2012-10-21 - 29. Sonntag 2012

21.10.2012    - 29. Sonntag im Jahreskreis -    Nr. 39

Liebe Gemeinde,
vielleicht eine Begegnung am Rande, aber ein bewegendes Ereignis: Nach einem eindrucksvollen Konzert im Innenhof von Castel Gandolfo standen die Solisten vor Papst Benedikt, der sich sichtlich freute und bedankte. Unter den Solisten war der zwölfjährige Jaromir Müller. Als ihm Papst Benedikt die Hand gab, zog Jaromir aus seiner Hosentasche den Rosenkranz, den er von seiner inzwischen verstorbenen Urgroßmutter zur Erstkommunion bekommen hatte. Er bat den Papst, diesen zu segnen – was er sofort tat.

 „Der Papst und Jaromirs Rosenkranz“ – eine kleine Geschichte im Rosenkranz-monat Oktober. Die Begegnung zwischen Jaromir und Papst Benedikt kann bewegend wirken, aber auch die Tatsache, dass der Junge von seiner Urgroßmutter den Rosenkranz erhielt, der ihr selbst ein Leben lang Wegbegleiter, Stütze und Halte-Griff war.

Der Rosenkranz symbolisiert seit mehr als fünfhundert Jahren die wichtige Botschaft, dass Gott selbst in Jesus Mensch geworden ist und unseren Weg mitgeht, auch durch Leid und Tod hindurch, und dass der Weg mit IHM letztlich zur Auferstehung und zur Fülle des Lebens führt. Alles, was Gott durch Jesus für uns Menschen getan hat, betrachten wir im Rosenkranz und verinnerlichen diese Geheimnisse im wiederholenden Gebet.

Die Urgroßmutter gab an Jaromir ein sehr wertvolles Geschenk weiter: die Erfahrung von Gottes Hilfe. Sie gab ihm in die Hand und auf den Weg durchs Leben, was ihr selbst im Auf und Ab ihres langen Lebens mit einer sicherlich wechselhaften Geschichte Halt gegeben hatte. Es gibt viele wertvolle Formen, intensiv zu beten. Der Rosenkranz ist eine besondere Form, weil dieses Gebet mit den Geheimnissen verbindet, die Gott durch Jesus für uns getan hat und tut. Der zwölfjährige Jaromir hat von seiner Urgroßmutter wirklich ein wunderbares Geschenk erhalten, denn es ist gefüllt mit ihrer Lebenserfahrung. Inhalt des Geschenkes ist das Vertrauen, dass Gott Halt gibt, in frohen und schweren Zeiten trägt, Kraft schenkt und Zukunft eröffnet.

Nicht wenige haben in unserer Kirchengemeinde keinen Zugang (mehr) zum Rosenkranz. Sie kämen nicht auf die Idee, einen Rosenkranz der kommenden Generation zu schenken. Auffällig ist, dass Erstkommunionkinder in unserer Gemeinde seit Jahren mit großer Kreativität ihren Rosenkranz knoten. Ob sie gebetet werden, ist eine andere Frage. Ob ihnen dabei geholfen wird …?

Ich bedanke mich bei allen, die im Oktober und während des Jahres das Rosenkranzgebet pflegen und uns dazu ihren Glauben schenken.

Mit frohem Gruß Ihr/Euer Pastor J. Ahrens



Gottesdienst feiern

Sonntag, 21.10.2012            29. Sonntag im Jahreskreis
    17.00 Uhr bis 17.45 Uhr Beicht- und Gesprächsmöglichkeit
    18.00 Uhr    Vorabendmesse         JSA + Heinrich Schäpertöns
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Hochamt mit Kinderkirche     JSA + Walter Kriege
                        JSA + Antonius Laubrock
                                  
Montag, 21.10.2012             
    18.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

Dienstag, 23.10.2012             Hl. Johannes v. Capestrano
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    
Mittwoch, 24.10.2012             Hl. Antonius Maria Claret
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    09.00 Uhr    Hl. Messe          + Mitglied der kfd Martha Glasmeyer
    
Donnerstag, 25.10.2012             Hl. Krispin u. hl. Krispinian
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    19.30 Uhr    Abendmesse, anschl. Rosenkranz     JSA + Maria Kriege,
        JSA + Elisabeth Rottmann
                                    
Freitag, 26.10.2012
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    08.00 Uhr    Hl. Messe, anschließend Rosenkranz
    15.30 Uhr    Trauung Thomas u. Julia Kriege, geb. Marotz, Lerchenstr. 2
    19.00 Uhr    Rosenkranzandacht PGR
            
Samstag, 27.10.2012             
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    17.00 Uhr    bis 17.45 Uhr Gesprächs- und Beichtmöglichkeit

Sonntag, 28.10.2012                 30. Sonntag im Jahreskreis
    18.00 Uhr    Vorabendmesse mitgestaltet von der Kolpingsfamilie
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Hochamt
    15.30 Uhr        Kleinkindergottesdienst


Messdiener- und Lektorendienste vom 20.10. – 28.10.2012

Samstag: 10:00 Uhr Goldene Hochzeit: Anna Solbach, Katharina Hehmann
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Verena Kuch, Carina Kuch, Mira Temme-Winter, Stefan Herrmann, Lektor: Verena Leidecker
Sonntag: 8:00 Uhr: Max Beermann, Sophie Plogmann, Caroline Bittner, Lea Westermann, Lektor: Franz Schuten
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Isabell Schroer, Aileen Menkhaus
10.30 Uhr: Jan Ehrenbrink, Dirk Ehrenbrink, Tobias Laubrock, Nils Witte, Lektor: Uta Worpenberg
Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Maren Wiehe, Magdalena Dörenkämper
Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener
Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener
Donnerstag: 19.30 Uhr: Karolin Kramer, Ilka Worpenberg, Lektor: Janine Wille
Freitag 8:00 Uhr Erwachsenenmessdiener
Samstag: 8:00 Uhr: Helma Tovar, Maximilian Moormann
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Annika Michalick, Tobias Berger, Stefanie Plogmann, Matthias Berger, Lektor: Friedhelm Klöntrup
Sonntag: 8:00 Uhr: Johannes Bensmann, Stefan Bensmann, Theresa Brewe, Jasmin Fischer, Lektor: Margarete Berger
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Janine Kleimeyer, Meike Loheider
10.30 Uhr: Jonas Höckerschmidt, Johannes Gausmann, Marie Gausmann, Tobias Laubrock, Lektor: Hans Poettering


Messintentionen in der Zeit vom 21.10. – 27.10.2012

Sonntag: LuV Fam. Flesch, LuV Fam. Schnieber-Bücker, + Josef Brandebusemeyer,
+ Maria Entling, LuV Fam. Bernhard u. Mathilde Bensmann
Montag: Verunglückter + Hans-Hermann Hestermeyer, + Jörg u. + Reinhold Pohlmeyer
Dienstag: + Josepha Lau, + Theo Wiehe
Mittwoch: LuV Fam. Huster-Appelbaum, LuV Fam. Grafe-Drop, + Heinrich Schäpertöns, + Heinrich Grimmelsmann, + Franz Frauenheim, LuV Fam. Plogmann-Hülsmann, + Otto Bensmann, JM + Heinrich Brüggemann, LuV Fam. Martin, LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock, ++ Ehel. Johannes u. Josefa Rethmann,
WM + Heinrich Obermeyer
Donnerstag: ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, JM + Heinrich Frommeyer, WM + Walter Tepe, WM + Wilhelm Krabbemeyer, ++ Alois u. Thea Brückl, München und + Johannes u. Bertha Runde, LuV Fam. Hubert Niedernostheide-Brörmann, LuV Fam. Plogmann-Schomäker, + Antonia Obermeyer, + Wilhelm Huning
Freitag: + Heinrich u. Tochter Margret Mentrup, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, LuV Fam. Kriege-Bensmann
Samstag: + Regina u. + Heinrich Witte, Am Bückersberg, + Fritz Herkenhoff,
WM + Horst Fröhner, WM + Andreas Schemmer, + Karl Obermeyer, LuV Fam. Heinrich Grafe-Ostermöller, WM + Gregor Plogmann, + Heinrich Kriege, + Alex Igelbrink,
+ Johannes Kölling, JM + Johannes Ehrenbrink, Neuer Kamp, + Alois u. + Martin Kampe, + Annemarie Börger u. Eltern, JM + Anna Hoffmann


Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie anlässlich des Diamantenen Priesterjubiläums von Pastor i. R. Bernhard Lammers für die Armenküche des Pfr. Anton Berger in Kasachstan 935,15 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde und nächsten Sonntag ist Weltmissionssonntag.

Treffpunkt: Montag, 22.10. Kaffeefahrt nach Bad Laer. Abfahrt 14.00 Uhr ehem. Aldi Parkplatz. Die Kosten betragen 12 €. Rückkehr 18.30 Uhr.

kfd: Am 06.11. findet um 18:00 Uhr ein Wortgottesdienst mit anschließender Vesper statt. Anmeldungen bitte bis 02.11. bei Mechthild Ehrenbrink 9448 oder Marion Krabbemeyer 98939.
Ab sofort gibt es Karten für das Volker Rosin Konzert am 24.11.2012 bei Meyers Fachmarkt.

Die Kolpingsfamilie lädt alle Interessierten zu einem besonderen Filmabend ein. Im Kinoraum des Martinusheimes wird am Freitag, dem 9. November um 19:30 Uhr der Film „Die Feuerzangenbowle“ gezeigt. Dazu wird unter anderem eine Feuerzangenbowle serviert. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung bei Ulrike Konersmann, Tel. 8812179.

Der Weltgebetstag des Internationalen Kolpingwerkes am 27. Oktober jeden Jahres erinnert an die Seligsprechung Adolph Kolpings am 27. Oktober 1991. "Mit Kolping Gemeinschaft bauen auf dem Fundament des Glaubens und der christlichen Soziallehre". Unter diesem Thema stehen die Texte des diesjährigen Weltgebetstages, die vom Kolpingwerk Indonesien erarbeitet wurden. Mitgestaltung der Vorabendmesse am 27. Okt. um 18:00 Uhr.

KAB- Stiftungsfest am Samstag, 10. November 2012,
Wir beginnen mit der Hl. Messe um 17.30 Uhr in der St. Mariä Himmelfahrt Kirche in Gellenbeck. Im Anschluss ab 19.00 Uhr wird in der Gaststätte Herkenhoff (Matzken) gefeiert. Der Festausschuss hat wieder ein abwechslungsreiches Programm  mit Tombola und vielen Überraschungen vorbereitet. Wie in den letzten Jahren werden Tischkarten mit Platzreservierung für 2,50€ /Person angeboten, die als Gegenwert auf dem Saal gegen 5 Lose eingetauscht werden. Die Karten können am Wochenende des 03./04.11.2012 vor und nach den Hl. Messen im Treffpunkt oder Eingang der St. Martinus-Kirche gekauft werden. Wer nicht reservieren möchte, kann auch abends direkt auf den Saal Herkenhoff kommen. Herzliche Einladung! Damit alle mitfeiern können, bieten wir einen Fahrdienst an. Wer diesen in Anspruch nehmen möchte, möge dies bitte bei der Anmeldung angeben.

Rentnertreff: Spielenachmittag am Donnerstag, 25.10.2012 Treffen ist um 14.30 Uhr im Alten Pfarrhaus. Gewiss werden sich wieder verschiedene Gruppen bilden, die bei Kartenspielen (z.B. Skat, Doppelkopf, Rommé, Mau-Mau oder Skip-Bo) sowie Brettspielen (z.B. Halma, Schach, Mühle, Dame, Mensch ärgere dich nicht, Ubongo, Backgammon oder Eselspiel) viel Freude am Spielen haben werden. Zur Stärkung hat sich der Seniorenausschuss etwas Leckeres ausgedacht. Bringt gern eure „Spielgefährten“, Nachbarn und Bekannten mit.

Zum Abschluss der Wallfahrtszeit in Telgte findet 27. Oktober 18.30 Uhr eine Hl. Messe mit Weihbischof Theodor Kettmann und eine Lichterprozession statt.  

Terminhinweise: Allerheiligen (1.11.) ist die Gräbersegnung auf den Friedhöfen in St. Martinus um 15:30 Uhr und in Mariä Himmelfahrt 15:00 Uhr.
Das Martinsspiel mit anschl. Martinsumzug ist am So. 11.11. um 16.30 Uhr.

Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mo. 10.00 – 11.30 Uhr, Di. 8.30 - 10.00 Uhr, Mi. – Fr.  8.30 - 11.30 Uhr; di. und do. auch von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr.        
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen