2013-01-13-Taufe des Herrn

pfarrbriefkopf

13.01.2013     - Taufe des Herrn -    Nr. 2

Liebe Gemeinde,

„Weihnachten geht weiter!“ – auch wenn an diesem Wochenende in der katholischen Kirche mit dem Fest der Taufe Jesu der Weihnachtsfestkreis endet. Es gibt einen lauten Schrei in der Weihnachtsnacht, den wir nicht überhören dürfen. Mit einem dramatischen Gebet will der syrisch-orthodoxe Erzbischof von Aleppo den fernen Gott aufwecken: „Mein Herr, wie können in einem Land, in dem die einfachsten menschlichen Rechte verletzt werden und in dem die Unterdrücker die menschlichen Werte mit Füßen treten, Herzen und Seelen, die der Schmerz erdrückt und die am Ende ihrer Kräfte angelangt sind, sich dem Entzücken der Engel über Gottes Ehre in den Höhen anschließen?

Wäre deine Geburt heute, es gäbe keine Hirten. Denn sich in die Nacht mit ihren Herden hinauszuwagen, würde  sie versteinern lassen. Die Weisen aus dem Morgenland könnten nicht sicher durch Syrien ziehen. Könnten sie noch einer Einkerkerung entgehen, würden sie für Lösegeld entführt. Die Heilige Familie könnte aus Sicherheitsgründen Ägypten nicht als Zufluchtsort wählen. Und die Engel im Himmel fürchteten sich, die Frohe Botschaft der Welt zu verkünden.
Mein Herr, dieses Jahr hat als Folge dessen, was als arabischer Frühling bekannt wurde, alles zur Unkenntlichkeit verändert. Unsere Straßen, die einmal friedlich waren, sind gepflastert mit Schutt und Blut, übersät mit Körperteilen und Autos, die Bomben zerrissen haben. Auf beiden Seiten der verlassenen Straßen stehen endlos Ruinen und verfallene Gebäude.

Kannst du dich ihnen nähern, werden sie dir die Geschichten ihrer Einwohner erzählen, die längst keine glücklichen Einwohner ruhiger Wohngegenden mehr sind. Die Glücklichen unter ihnen, die einem gewaltsamen Tod entkamen, sind nur entwurzelte und vertriebene Flüchtlinge, irgendwo in einem Zelt ihrer elementaren Lebensgrundlagen beraubt, in einem benachbarten Land der Gnade eines eiskalten Himmels ausgeliefert, ohne einen Schimmer von Hoffnung …

Wir rufen und beten, dass diese Weihnacht die Führer der Welt, die Politiker, die Entscheidungsträger, die Kriegstreiber und die Kriegshändler inspiriert, ihre Worte zu verkleinern, das Blutvergießen zu beenden, eine Waffenruhe herzustellen, alle Formen von Waffengewalt zu beseitigen und die Kriegsparteien an einen runden Tisch zu bringen …

Herr, zeige an dieser Weihnacht Barmherzigkeit. Herr, gib uns ein förderliches und gesundes Jahr. Das ist alles, um was wir dich heute bitten.“

Wer hört diesen Schrei der Weihnachtsnacht?

Fragend und hoffend grüßt
Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens


 
Gottesdienst feiern

Sonntag, 13.01.2013     Taufe des Herrn
    17.00 - 17.45 Uhr Beicht- und Gesprächsmöglichkeit
    18.00 Uhr    Vorabendmesse
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Hochamt
    15.00 Uhr    Taufe Merle Winter, Am Glasesch 8 und Jakob Heitmeyer,
        Hildegard-von-Bingen-Str. 4
      
Montag, 14.01.2013  
    18.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

Dienstag, 15.01.2013  
    08.00 Uhr    Hl. Messe

Mittwoch, 16.01.2013
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    09.00 Uhr    Hl. Messe  
    
Donnerstag, 17.01.2013         Hl. Antonius        
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    19.30 Uhr    Abendmesse, anschl. Rosenkranz

Freitag, 18.01.2013
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    08.00 Uhr    Hl. Messe, anschließend Rosenkranz
            
Samstag, 19.01.2013             
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    17.00 Uhr    bis 17.45 Uhr Gesprächs- und Beichtmöglichkeit

Sonntag, 20.01.2013            2. Sonntag im Jahreskreis
    18.00 Uhr    Vorabendmesse
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Hochamt mit Kinderkirche
    11.45 Uhr    Taufe Bennet Wächter, Osnabrück


Messdiener- und Lektorendienste vom 12.01.-20.01.2012

Samstag: 8:00 Uhr: Henri Bolke, Mathis Hehmann
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Rieke Witte, Merle Witte, Lisa Glasmeyer, Sophia Borrink, Lektor: Sophia Bensmann

Sonntag: 8:00 Uhr: Moritz Dörenkämper, Louisa Pieper, Lea Westermann, Lukas Meier, Lektor: Manfred Böhnstedt
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Simon Herkenhoff, Max Beermann
10.30 Uhr: Jasmin Fischer, Stefan Bensmann, Michael Bensmann, Jan Ehrenbrink, Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel

Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Maximilian Moormann, Lukas Konermann

Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Donnerstag: 19.30 Uhr: Helma Tovar, Mira Temme-Winter, Lektor: Marita Rolf

Freitag 8:00 Uhr Erwachsenenmessdiener

Samstag: 8:00 Uhr: Lilian Kaps, Sabrina Trimborn
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Jannis Glasmeyer, Simon Herkenhoff, Maren Wiehe, Magdalena Dörenkämper, Lektor: Verena Leidecker

Sonntag: 8:00 Uhr: Matthias Berger, Tobias Laubrock, Stefan Herrmann, Alexander Fischer
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Henrika Elixmann, Pia Tobergte
10.30 Uhr: Verena Kuch, Carina Kuch, Lena Höckerschmidt, Regina Sandkämper, Lektor: Janine Wille
11.45 Uhr Taufe: Lukas Meier, Dirk Ehrenbrink


Messintentionen in der Zeit vom 13.01. – 19.01.2012

Sonntag: JM + Inga Bögel, WM + Mathilde Ehrenbrink, JM + Josefa Lau, JM + Karl-Heinz Sommer, + Martha Wöhrmeyer, LuV Fam. Christoph Wöhrmeyer

Montag: LuV Fam. Knemeyer u. bes. Verstorbene

Dienstag: Dank an die Mutter Gottes, + Kurt Entrup, + Anna Trimborn, + Anni Westendarp

Mittwoch: LuV Fam. Flesch, + Agnes Niehenke

Donnerstag: WM + Josef Kriege, WM + Friedrich Sander, ++ Agnes u. Friedrich Unland u. ++ Ehel. Maria u. Josef Tobergte

Freitag: JM + Maria Riesenbeck, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen

Samstag:  + Gregor Plogmann, + Fritz Herkenhoff, + Fam. Schopmeyer, Natruper Str., ++ Ehel. Fritz und Monika Wagner, ++ Ehel. Hermann und Emma Huster, + Elisabeth Witte u. Andreas Witte, + Alois Spellmeier, + Hans Plogmann

Von Gott heimgerufen wurde Elisabeth Maria Hoppe, Hermann-Löns-Weg 13 A, 86 Jahre. Herr gib der Verstorbenen die ewige Ruhe.


Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte: Neujahr spendeten Sie für die Mission in Afrika 395,73 €, am Herz-Jesu-Freitag 99,40 €,  Sonntag (30.12.) 357,70 €, Sonntag (06.01.) 404,87 € Die beiden Sonntagskollekten waren für den Etat der Kirchengemeinde. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat der Kirchengemeinde und nächsten Sonntag für die Familienseelsorge.

Treffpunkt: Montag, 15.00 Uhr: Wir singen Weihnachtslieder

Glaubensvormittag für „Jungsenioren“ zum Thema: „Ein Segen sollst du sein“ am Mi., dem 30.01. von 9.45 Uhr bis 12.00 Uhr im Pfarrheim.

kfd: Am 19.01. findet im Pfarrheim von 16:30 - 18:00 der Kartenverkauf für die Jahreshauptversammlung der kfd statt. Die Termine für die JHV sind am 05. und 06.02.2013. Karten für Mitglieder kosten 7,-€ Karten für Gäste kosten 8,- €.
Am 25.01. findet um 19:00 Uhr das Doppelkopfturnier der kfd im Pfarrheim statt, um Anmeldung wird gebeten.

Kolpingsfamilie: Am Do. 17. Januar, 19.30 Uhr lädt die Kolpingsfamilie zu ihrer Jahresauftaktmesse ein, in der auch der Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht wird. Anschließend sind alle Interessierten in das Pfarrheim eingeladen. Ludger Brauckmann hält einen Diavortrag von seinen Reisen nach Australien zum Thema: „Westaustralien: Naturwunder, Landschaften, Geschichten und Geschichte.“

Die nächsten Vorstellungen der plattdeutschen Komödie der Hagener Kolpingfamilie „Opa, nu langet dat“  sind So., 13.01. u. 20.01. jeweils 17.00 Uhr im Saal Stock.

Der Bibelkreis mit Diakon Klaus Schlautmann-Haunhorst findet am Di., 15.01. um 19.00 Uhr im Christophoruskindergarten statt. Nähere Infos hierzu finden Sie auch hier.

Sternsinger-Aktion: 10.149,04 € haben Sie gespendet, liebe Hagener Mitchristen - das ist ein beeindruckendes Rekordergebnis, im Namen der Kinder in Tansania sage ich Ihnen Dank! Dank erreicht uns auch von der Tafel in GM-Hütte, denn Sie haben außerdem eine große Menge Süßwaren weitergegeben. Danken möchte ich den Sternsingern, die lange unterwegs waren, den Waffelbäckerinnen und -bäckern, dem Zählteam und allen, die mitgeholfen haben. Euch und Ihnen allen ein aufrichtiges "Vergelt´s Gott"! Kpl. Ralf Krause
Bei der Sammlung der Sternsinger sind auch noch  netto ca. 9 kg Briefmarken  zusammen gekommen. Sie  werden von der Kolpingsfamilie  weitergeleitet an die "Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V." in Köln. Von dort werden mit dem Erlös (ca. 100,00 €) Ausbildungen für junge Menschen unterstützt.

Termine Familienzentrum Hagen a.T.W: „Ja, sprech ich denn chinesisch“ – Warum tut mein Kind nicht, was ich sage? Termine: 14. u. 21. Jan., 19.30 Uhr. Anm. Kinderg. St. Martinus, Tel. 05401/9218.Weitere Info auf den Flyern in der Kirche bzw. hier.

Christkindlmesse von Ignaz Reimann – So., 13. Januar um 14.00 Uhr in St. Johann zu Osnabrück. Zelebrant und Prediger: Weihbischof Kettmann.

Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mo. 10.00 – 11.30 Uhr, Di. 8.30 - 10.00 Uhr, Mi. – Fr.  8.30 - 11.30 Uhr; di. und do. auch von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr.         Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zusätzliche Informationen