2013-09-22 - 25. Sonntag 213

22.09.2013    - 25. Sonntag im Jahreskreis  -    Nr. 36

Liebe Gemeinde,
der Bergungseinsatz am havarierten Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ hat Wirkung gezeigt. Das Schiff ist aufgerichtet – zum Verschrotten. Welch ein Aufwand! Für mich wurde das Schiff auf der Seite im Meer auch zum Symbol für Menschen in Schräglage. Ich erlebte mich selbst in totaler Erschöpfung und in der Kur der vergangenen Wochen in der Begleitung von Menschen, die liebevoll aufrichten. Sehr dankbar bin ich wieder zurückgekommen – nicht zum Verschrotten, sondern zum Leben.



Ich las von einem Interview, das 1990 jemand mit einem Politiker führte, der sich mitten im Wahlkampf befand.
Frage: „Wie fühlen Sie sich kurz vor ihrem 60. Geburtstag?“ Antwort des Politikers: „Ach, wissen Sie, ich habe mir schon sehr früh klargemacht, dass die wichtigste Stunde im Leben die Stunde des Todes ist. Sechzig ist ein schöner Geburtstag, vielleicht der schönste: Da steht man noch voll im Saft – und schaut doch schon auf eine Lebensleistung zurück. Und mit siebzig? Mit siebzig kommt dann unweigerlich der Blick in die Abendsonne. Was nun den Tod angeht, so gibt er einem die letzte Chance, die     Gestalt, die man sich auf Erden erarbeitet hat, noch einmal zurechtzurücken. Danach ist sie nach meiner Meinung festgefroren – und der Gnade Gottes heimgegeben. Und dann erst sind wir aus unserer Verantwortung für uns selbst entlassen. Ich habe immer empfunden, dass wir Menschen einen kapitalen Fehler machen, wenn wir den Gedanken an den Tod verdrängen. Die Vita activa habe ich ja bis zum Exzess gehabt, ich wünsche mir später ein mehr kontemplatives Leben.“
Dieser Politiker war 14 Jahre Ministerpräsident in Niedersachsen. Heute ist er demenzkrank. Seine Tochter sagt heute von ihm, „dass er in seiner kleinen Welt glücklich ist, dass er heute um seine Frau, die 2002 gestorben ist, sehr, sehr trauern würde, weil er sie über alles geliebt hat.“
Wahl-Sonntag – Wahlkampf – über Parteigrenzen hinweg gibt es auch heute Menschen, die mich als Menschen in politischer Ver-antwortung stark beeindrucken – auch ganz konkret vor Ort. Aus dieser Wertschätzung gehe ich wählen – nicht zum Verschrotten. „Wähle das Leben!“
Liebe Grüße Ihr/Euer Pastor

Gottesdienst feiern
Sonntag, 22.09.2013            25. Sonntag im Jahreskreis
L1: Am 8,4-7 , L2: 1 Tim 2,1-8  Ev: Lk 16,1-13  

    18.00 Uhr    Vorabendmesse als Erntedankmesse mit anschl. Agape und Neuaufnahme der Messdiener
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Hochamt mit Einführung der Erstkommunionkinder
                     JSA + Wilhelm Krabbemeyer
   15.00 Uhr    Taufe Lilly Weber, Heggestr. 26 u. Marleen Heitmeyer, Am Heidhorn 5, Erik Hehmann, Zum Wöhrden 7
     
Montag, 23.09.2013             Hl. Pius von Pietrelcina
    18.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

Dienstag, 24.09.2013             Hl. Rupert u. Hl. Virgil
    08.00 Uhr    Hl. Messe    
    
Mittwoch, 25.09.2013            Hl. Nikolaus v. Flüe
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    09.00 Uhr    Hl. Messe     

Donnerstag, 26.09.2013             Hl. Kosmas u. Hl. Damian        
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    19.00 Uhr    Abendmesse, anschl. Rosenkranz    JSA + Gregor Plogmann

Freitag,  27.09.2013             Hl. Vinzenz v. Paul
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    08.00 Uhr    Hl. Messe, anschließend Rosenkranz
            
Samstag, 28.09.2013             Hl. Lioba, Hl. Wenzel, Hl. Lorenzo Ruiz u. Gef.            
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    17.00 Uhr    bis 17.45 Uhr Gesprächs- und Beichtmöglichkeit

Sonntag, 29.09.2013            26. Sonntag im Jahreskreis
    18.00 Uhr    Vorabendmesse
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Hochamt
    

Messdiener- und Lektorendienste vom 21.09. – 29.09.2013
Samstag: 8:00 Uhr: Jannis Glasmeyer, Jan Niklas Bröerken
Vorabendmesse 18:00 Uhr: MD-Neuaufnahme: Johannes Gausmann, Stefan Herrmann, Ilka Worpenberg, Rieke Witte, Jakob Menkhaus, Marius Blom, Gruppe: Michalick/Plogmann, Pieper/Schröer/Witte, Berger/Fischer, Gausmann/Witte, Leiter: Tobias Berger, Alexander Fischer, Marie Gausmann, Merle Witte, Lektor: Matthias Berger
Sonntag: 8:00 Uhr: Simon Herkenhoff, Henrika Elixmann, Maximilian Moormann, Florian Witte, Lektor: Margarete Berger
9:45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Jessica Jour, Sophia Borrink
10.30 Uhr: Clarissa Sandkämper, Regina Sandkämper, Dirk Ehrenbrink, Daniel Bekker, Lektor: Hans Poettering
15.00 Uhr Taufe: Lukas Köhne u. Lukas Meier
Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Max Beermann, Jasmin Fischer
Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener
Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener
Donnerstag: 19.00 Uhr: Meike Loheider, Karolin Kramer, Lektor: Janine Wille
Freitag 8:00 Uhr Erwachsenenmessdiener
Samstag: 8:00 Uhr: Stefan Bensmann, Christina Bensmann
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Lukas Konermann, Fabian Schröer, Isabel Schröer, Marie Gausmann, Lektor: Verena Leidecker
Sonntag: 8:00 Uhr: Matthias Berger, Maren Wiehe, Magdalena Dörenkämper, Moritz Dörenkämper, Lektor: Manfred Böhnstedt
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Sarah Natschke u. Merle Osterhaus
10.30 Uhr: Lisa Glasmeyer, Mathias Hehmann, Henri Bolke, Louisa Pieper, Lektor: Janine Wille

Messintentionen in der Zeit vom 22.09. – 28.09.2013
Sonntag: LuV Fam. Flesch, ++ Ehel. Käthe u. Werner Witte, in besonderer Meinung, JM + Gerhard Metzner, in bes. Anliegen

Montag: + Josefa Gausmann

Dienstag: + JM Gerhard Grave

Mittwoch: JM + Goswin Boberg, LuV Fam. Grimmelsmann u. Vera Kowall, in besonderer Meinung

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + August Wellenbrock,
+ Josepha Kampe, ++ Ehel. Brigitta u. Hermann Tobergte, + Johannes Witte, Osnabrücker Str. u. Mathilde Ehrenbrink

Freitag: Verst. Fam. Schopmeyer, Natruper Str., + Maria u. + Heinrich Dransmann u. + Hans-Jürgen u. Peter Schmidt, LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: + Maria Frommeyer, + Elisabeth Witte, Forellental, +Josefa Gausmann,
+ Adele Wagner u. + Dieter Wagner, + Bernhard Langenkamp, LuV Fam. Frankenberg, + Josefa Gausmann, LuV Fam. Bensmann-Tegeler, + Luise u.
+ Wilhelm Bensmann, + Heinz Hehemann


Einladungen – Hinweise – Termine
Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie in der Vorabendmesse im Wiesental für das Projekt der Kolpingsfamilie (Ausbildung in Uganda) 265,00 € und in den anderen Hl. Messen für den Etat der Kirchengemeinde 232,62 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas bestimmt und nächsten Sonntag für die Schwestern des Sankt-Anna-Stiftes.

Treffpunkt: Montag, 15.00 Uhr: Überraschungsnachmittag - Es werden Dias vom Jakobsweg gezeigt.

Terminvorankündigung: Der Martinuschor war im Mai in Kasachstan und hat Pfarrer Anton Berger besucht und sich vor Ort einen Einblick in seine Arbeit verschafft. Am So. 6.10. lädt der Martinuschor alle Interessierten um 17.00 Uhr zu einem Filmvortrag in das Pfarrheim ein. Pfarrer Anton Berger ist dann in Hagen und wird über seine Arbeit persönlich berichten.
Änderung Abfahrtsort Mitarbeiterinnenfahrt kfd St. Martinus-Hagen
Wegen der Hagener Kirmes ist die Abfahrt des Busses am 26.09.13 um 14.00 Uhr am Pfarrheim St. Martinus-Hagen und nicht wie geplant an der Hüttenstr.
Die kfd St. Martinus hat „Frank und seine Freunde“ mit der „Beste Freunde Kindershow“ in die Sporthalle St. Martin eingeladen und zwar am Samstag, 23.11.13. Beginn ist 17.00 h, Einlass 16.00 h. Die Karten gibt es im Vorverkauf ab dem 02.10.13 zum Preis von 4,-- € bei Meyers Fachmarkt in Hagen. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen, Brezeln und Kaltgetränken gesorgt werden.

Die kfd Mariä Himmelfahrt Gellenbeck bietet wieder einen Malkurs Acrylmalerei am Abend an. Beginn: 23. Okt., 8 Abende/24 UE von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Grund- und Hauptschule Gellenbeck/Kunstraum. Leitung: Marion Obermeyer, Kosten: 72,00 €. Weitere Infos und Anmeldung bei Christa Sandkämper, Tel. 05405/8429 oder unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

KAB lädt zum Bosseln ein: Am 26.09.2013 um 14.30 Uhr ist der Rentnertreff der KAB wieder mit den Bosselkugeln unterwegs. Die Bosselstrecke ist auf der Straße „Im Brook“. Das Bosseln dauert etwa zwei Stunden. Anschließend wird im Garten von Fam. Heinsch, Allensteiner Str. 2, frischer Pfannkuchen gebacken. Diejenigen, die nicht bosseln möchten, sollten um diese Zeit zur geselligen Zusammenkunft und zum Essen dazukommen. Alle sind herzlich willkommen.

Muss Kirche (un)modern sein? „Muss Kirche (un)modern sein? Zwischen biblischer Herausforderung und Dogmatik“. So lautet der Titel eines Vortrags von KEB, FABI und Forum Osnabrück mit Prof. Dr. Erwin Dirscherl (Regensburg). Der Vortrag findet am Do., 26.09.2013, um 19:30 im EW-Gebäude der Uni Osnabrück, Hörsaal 128, statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.

Terminhinweise für Familien mit Kindern:
Am Sonntag, 29.09. (Kirmes) findet keine Familienmesse statt!
Die nächsten Termine: So. 20.10., 10.30 Uhr Kinderkirche; So. 27.10., 15.30 Uhr Kleinkindergottesdienst; So. 03.11., 10.30 Uhr Familienmesse;
So. 10.11., 16.30 Uhr Martinsspiel in der Kirche, anschl. Martinsumzug.

Kirmesmontag (30.09.2013) bleibt das Pfarrbüro geschlossen!
Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mo. 10.00 – 11.30 Uhr, Di. 8.30 - 10.00 Uhr, Mi. – Fr.  8.30 - 11.30 Uhr; di. und do. auch von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr.         Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen