2013-10-27 - 30. Sonntag 2013

27.10.2013   -
30. Sonntag im Jahreskreis -  Nr. 40

Liebe Gemeinde,

mit der Predigt des vergangenen Sonntags habe ich den Kreis von Erwachsenen lobend und beispielgebend erwähnt, der die Kinderkirche gestaltet und verantwortet. Am Ende – in Anwesenheit dieser Erwachsenen war ich gedanklich im Sonnengesang des hl. Franziskus und der befreienden Art, mit der dieses neue Lob auf die ganze Schöpfung in unserer Gemeinde gesungen wird. Ich habe an der Stelle den Dank für die Erarbeitung des Gottesdienstes der Kinderkirche vergessen. Es tut mir leid. Auf diesem Weg bedanke ich mich rückblickend und ausblickend bei allen, die den nächsten Familiengottesdienst zum Thema „Sternenkinder“ am 3. November um 10.30 Uhr in St. Martinus erarbeiten.

Nach dem Familiengottesdienst in St. Martinus wird das Sternenkindergrab auf dem Martinusfriedhof gesegnet. Es wäre schön, wenn möglichst viele diesen Weg zum Friedhof mitgingen.

Wie in St. Martinus ist auch in Mariä Himmelfahrt die kfd für die Sternenkindergräber engagiert und damit für alle, die den Verlust eines Kindes betrauern. In Mariä Himmelfahrt ist am 2. November um 15.30 Uhr in der Friedhofskapelle in Gellenbeck ein ökumenischer Gottesdienst mit Segnung der Grabstätte auf  dem Friedhof in Gellenbeck.

An diesem Wochenende feiert der Martinuschor sein 20jähriges Bestehen. Nach dem großen Konzert am Freitag gestaltet der Chor aus festlichem Anlass den Vorabendgottesdienst um 18.00 Uhr. Die Entwicklung der Chorarbeit in St. Martinus hängt ganz stark mit dem Ehepaar Valentina und Josef Berger zusammen. Aber was ist, wenn bei aller Kompetenz und Begeisterungsfähigkeit niemand mit macht. Darum bedanke ich mich aus konkretem Anlass bei allen, die in Mariä Himmelfahrt und St. Martinus der Kirchenmusik und damit den Gottesdiensten Gestalt geben. „Mehr als Worte sagt ein Lied!“ – Im Singen der Menschen aller Generationen und besonders im gemeinsamen Singen bleibt der Gottesgedanke auch Menschen gegenwärtig, die zunehmend glauben, alles selbst in der Hand zu haben.

„Aus dem Himmel kommt sie, in den Himmel zielt sie: Musik. Sie ist auch in unseren glaubensschwierigen Zeiten kirchlich wie weltlich unzenzierbar, unzähmbar, unverzweckbar. Und sie bleibt dabei – ob sie es will oder nicht – zweckfreie Musik Gottes“ (Johannes Röser CiG Nr.1/04)

Dankbar grüßt Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens


Gottesdienst feiern

Sonntag, 27.10.2013            30. Sonntag im Jahreskreis
    17.00 Uhr bis 17.45 Uhr Beicht- und Gesprächsmöglichkeit
    18.00 Uhr    Vorabendmesse mitgestaltet vom Martinuschor zum 20. jährigem Jubiläum
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Hochamt, mitgestaltet von der Kolpingsfamilie anlässlich der Seligsprechung Adolf Kolpings am 27.10.1991   
        JSA + Hubert Niedernostheide
    11.45 Uhr    Taufe
    15.30 Uhr    Kleinkindergottesdienst    „Wir feiern Erntedank“
     
Montag, 28.10.2013            Hl. Simon u. Hl. Judas
    16.30 Uhr        Dankgottesdienst zur Silberhochzeit Monika u. Franz-Josef Niedernostheide, Südstr. 6
    18.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift entfällt

Dienstag, 29.10.2013  
    08.00 Uhr    Hl. Messe    
    
Mittwoch, 30.10.2013
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    09.00 Uhr    Hl. Messe         

Donnerstag, 31.10.2013        Hl. Wolfgang, Bischof  von Regensburg
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    19.00 Uhr    Abendmesse, anschl. Rosenkranz

Freitag, 01.11.2013             Allerheiligen
    07.00 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    09.00 Uhr    Hl. Messe
    15.30 Uhr    Gräbersegnung
    19.00 Uhr    Hl. Messe
            
Samstag, 02.11.2013             Allerseelen    
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    17.00 Uhr    bis 17.45 Uhr Gesprächs- und Beichtmöglichkeit

Sonntag, 03.11.2013              31. Sonntag im Jahreskreis
    18.00 Uhr    Vorabendmesse         JSA + Maria Baumann
    08.00 Uhr    Hl. Messe
    09.45 Uhr    Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
    10.30 Uhr    Familienmessen mitgestaltet von der kfd zum Sternenkindergrab, es singt der Mehrgenerationenchor     JSA + Franz Elixmann

Messdiener- und Lektorendienste vom 27.10. bis 03.11.2013

Samstag:
8:00 Uhr: Lukas Meier, Moritz Dörenkämper
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Simon Herkenhoff, Henrika Elixmann, Ole Ehrenbrink, Mathis Hehmann, Lektor: Matthias Berger
Sonntag: 8:00 Uhr: Jannis Glasmeyer, Jan Niklas Bröerken, Jan Ehrenbrink, Lukas Konermann, Lektor: Margarete Berger
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Lukas Köhne, Dirk Ehrenbrink
10.30 Uhr: Stefan Herrmann, Tobias Laubrock, Jessica Jour, Karolin Kramer, Lektor: Hans Poettering
11.45 Uhr Taufe: Isabel Schröer, Ilka Worpenberg
Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Karolin Kramer, Meike Loheider
Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener
Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener
Donnerstag: 19.00 Uhr: Max Beermann, Jan Ehrenbrink, Lektor: Uta Worpenberg
Freitag Allerheiligen: 9:00 Uhr Erwachsenenmessdiener
15.30 Uhr Gräbersegnung: Clarissa Sandkämper, Regina Sandkämper, Florian Witte, Daniel Bekker, Tobias Berger, Jonas Höckerschmidt, Merle Witte, Rieke Witte, Alexander Fischer, Jasmin Fischer, Jan Niklas Bröerken, Jannis Glasmeyer
19:00 Uhr: Merle Osterhaus, Sarah Hehemann
Samstag Allerseelen: 8:00 Uhr: Jonathan Altevogt, Elijas Rahe
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Moritz Dörenkämper, Lukas Köhne, Mare Wiehe, Magdalena Dörenkämper, Lektor: Marita Rolf
Sonntag: 8:00 Uhr: Dirk Ehrenbrink, Lukas Konermann, Henri Bolke, Mathis Hehmann, Lektor: Gisela Kampmeyer
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Aileen Menkhaus, Sarah Natschke
10.30 Uhr: Tobias Laubrock, Stefan Herrmann, Meike Loheider, Laura Haunhorst



Messintentionen in der Zeit vom 27.10. – 02.11.2013

Sonntag:
+ Heinrich Kriege, LuV Fam. Schnieber, + Alois u. + Martin Kampe, LuV Fam. Rolf-Hülsmann, + Johannes Kölling, JM + Anna Hoffmann, für eine best. Verstorbene, WM + Josef Waltermann

Montag: LuV Fam. Völler-Schütte

Dienstag: + Friedhelm Wöhrmann, + Gerhard Grave, + Benno Eckhoff u. Sr. M. Euthymia

Mittwoch: LuV Fam. Köhne, ++ Ehel. Hans u. Maria Martin, LuV Fam. Grafe-Drop, + Maria Ehrenbrink, im bestimmten Anliegen

Donnerstag: + Agnes Hellermann, WM + Wolfgang Mentrup, WM + Anna Hehmann, + Josef Schlinge, WM + Emma Vollmer, LuV Fam. Engelmeyer u. + Elisabeth Bockholt, LuV Fam. Plogmann-Schomäker, Fam. Brückl/Haller München

Allerheiligen: LuV Fam. Berger, ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, + Karoline Kortlücke, + Hugo Laubrock, ++ Ehel. Hildegard u. Horst Fröhner, LuV Fam. Bensmann-Nolte, LuV Fam. Walter Ehrenbrink u. Peter Schmidt, LuV Fam. Wiemann, ++ Regina u. Heinrich Witte, Am Bückersberg u. Elisabeth Witte, ++ Ehel. Bernhard u. Elisabeth Tobergte u. Geschw. Grafe, Kolberger Weg, ++ Franz u. Hildegard Spengler u. Sohn Helmut u. Grete u. Eugen Momper, LuV Fam. Wüller, ++ Ehel. Bernhard u. Hildegard Lilienbecker u. Tochter Monika, ++ Werner u. Uwe Ehrenbrink, LuV Fam. Witte, Brückenstr., + Elisabeth u. Siegfried Haunhorst, LuV Fam. Klare-Rethmann, LuV Fam. Spreckelmeyer, Ehrenbrink u. Klaus Kerk, + Alois Sbonnik, + Erich u. + Lena Kriege u. Sohn Walter, + Maria Kather, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, + Marita Peter, LuV Fam. Rethmann-Haunhorst, + Otto Bensmann, Verst. Fam. Wilhelm u. Elisabeth Linnemeyer u. + Michael Kampe, ++ Ehel. Maria u. Eberhard Riesenbeck, + Bernhard Langenkamp, + Josef Schulte, + Thomas Engelmeyer u. + Anna Nosthoff, + Magda Breiwe, LuV Fam. Willi Reuter u. Söhne, LuV Fam. Anton Flaspöhler, + Alex Igelbrink, ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, + Johannes Keiser u. Hermann Hasenpatt, + Gregor Dillmann und + Waltraud

Samstag Allerseelen:  ++ Ehel. Heinr. u. Magdalene Dörenkämper, ++ Ehel. Karl u. Helene Wübker, Grenzweg, ++ Ehel. Heinrich u. Maria Frommeyer, + Agnes u. Franziska Witte, + Karl u. Helene Wübker, + Albert Weber, LuV Fam. Walter u. Theresa Ehrenbrink u. Peter Schmidt, ++ Ehel. Hildegard u. Theodor Kühn, LuV Fam. Püning, + Heinz Hehemann, + Werner u. + Johannes Brandebusemeyer, Verst. Fam. Brandebusemeyer-Otten, LuV Fam. Ehrenbrink-Krützmann, LuV Fam. Spreckelmeyer-Steinbrügge-Leimkühler, LuV Fam. Nostheide, + Kurt Entrup, Verst. Fam. Kriege-Altevogt, + Friedel Worpenberg, + Josefa Gausmann, + Gregor Plogmann u. Wilhelm u. Agnes Plogmann, ++ Elisabeth u. Heinrich Ehrenbrink u. Maria Haunhorst, LuV Fam. Wilhelm Trentmann-Leimkühler, Verst. Fam. Bolke-Völler-Hülsmann

Von Gott heimgerufen wurde Josef  Waltermann, Holperdorp 71, 78 Jahre. Herr gib dem Verstorbenen die ewige Ruhe.


Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte
: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 404,16 €. Herzlichen Dank! Die heutige Tütenkollekte ist bestimmt für die Weltmission zum Leitwort: „Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben.“ (Jer 29,11) Die Kollekte am nächsten Sonntag ist für den Etat der Kirchengemeinde. Am So. 3.11. findet auch eine Restdevisensammlung des Caritasverbandes statt. Körbe werden im Eingangsbereich aufgestellt sein.  Allerseelen (2.11.) ist die Kollekte für die Priesterausbildung in Osteuropa.
Spenden für Missio können auch auf Konto 1643 112 665 der Kath. Kirchengemeinde St. Martinus bei der Sparkasse Os, BLZ: 265 501 05 mit Angabe des Stichwortes Missio überwiesen werden. Falls Spendenquittung erwünscht, bitte im Feld Verwendungszweck Straße/Hausnummer angeben.

Treffpunkt: Montag, 15.00 Uhr: Anne-Rose Hebbe gestaltet den Nachmittag.

Die kfd lädt in Zusammenarbeit mit dem Vorbereitungskreis Familienmesse herzlich zum Familiengottesdienst „Sternenkinder“  am Sonntag, 03.11.13 um 10.30 h ein. Es singt der Mehrgenerationenchor. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familie!

Für die Vorbereitung der Jugendlichen, die im nächsten Jahr gefirmt werden wollen, brauchen wir noch dringend Katecheten und Katechetinnen. Wer sich diese Aufgabe vorstellen kann, kann sich im Pfarrbüro Tel. 84258-0 oder bei Kaplan Krause Tel. 84258-12 melden.

KAB: Am So., den 3. Nov. 2013 singt der Shanty Chor der KAB Hagen in der ehe-maligen Kirche. Unter der musikalischen Leitung von Fritz Weber lautet das Motto: "Das Beste aus 15 Jahren". Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.
 
103. Stiftungsfest der KAB am 09.11.2013
Das Stiftungsfest beginnt mit der Hl. Messe um 17.30 Uhr in der Sankt Mariä Himmelfahrt Kirche in Gellenbeck. Anschließend um 19.00 Uhr wird im Saal der Gaststätte Herkenhoff (Matzken) gefeiert, wo der Festausschuss wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereiten wird. Zum Höhepunkt gehört wie in den Jahren zuvor auch eine Tombola mit vielen Überraschungen.
Für die Veranstaltung werden aus bewährtem Grund Platzkarten angeboten. Am Wochenende des 2./3. November 2013 können in Verbindung mit den Gottesdiensten im Eingangsbereich des Pfarrheimes Tischkarten mit Platzreservierung für 2,50 €/Person erworben werden. Als Gegenwert wird auf dem Saal diese Tischkarte gegen Lose für die Tombola eingetauscht.
Wer nicht reservieren möchte, kann auch abends direkt zu der Feier kommen.
Damit alle mitfeiern können, bietet die KAB einen Fahrdienst an. Wer diesen in Anspruch nehmen möchte, sollte das bei der Anmeldung angeben. Gäste, Freunde und Bekannte sind zu diesem Fest herzlich eingeladen.


Glaubenskurs für Erwachsene Eingeladen sind Erwachsene - die den katholischen Glauben kennen lernen möchten, - die sich auf die Taufe vorbereiten möchten, - die gefirmt werden möchten, - die zur katholischen Kirche konvertieren möchten, - die nach dem Glauben fragen. Termine sind jeweils dienstags von 19:30 bis 21:00 Uhr, Forum am Dom, Domhof 12, Osnabrück. Der 1. Termin ist der 29.10.2013. Anmeldung und weitere Infos Sr. Engratia Brinkmann, Forum am Dom, Domhof 12, Osnabrück, Tel. 0541/318 284.
Weiterer Glaubenskurs im Dekanat Osnabrück: Kath. Hochschulgemeinde. Zielgruppe: Junge Erwachsene; Beginn: April 2014; Kursbegleitung: Birgit Hosselmann (KHG), Tel. 0541-35071-11; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.katholisch-werden.de

Termine des Familienzentrums:
Facebook:  Tipps und Tricks für(jugendliche) Nutzer
Warum sehe ich eigentlich immer nur Statusbeiträge von denselben Freunden? Warum wurde etwas in meinem Namen gepostet, obwohl ich es nicht war? Ich möchte etwas posten, aber das sollen nur bestimmte Freunde sehen, wie geht das? Und vor allem: Kann die ganze Welt meine Angaben sehen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen möchte ich mit euch beantworten, damit Facebook weiterhin Spaß macht.
Termin:          Di., 05.11.2013, 18.00 Uhr
Leitung:         Sven Benkendorf
Ort:               Martinusheim
Anmeldung:    Familienzentrum Hagen a.T.W.
        Im Kindergarten St. Martinus
        Telefon 05401-9218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Anmeldung bis 30.10.2013

Facebook:  Für unsichere Eltern und ihre Kinder, die es nutzen wollen
Was ist eigentlich so interessant an Facebook? Warum wollen es alle nutzen? Wie kann es möglichst sicher genutzt werden? Diese Veranstaltung soll für verunsicherte Eltern und ihre Kinder sein, die es gerne nutzen wollen. Hier stehen der Dialog zwischen Eltern und Kindern und die wichtigsten Sicherheits-Tipps im Vordergrund.
Termin:         Montag,  18.11.2013, 18.00 Uhr
Leitung:         Sven Benkendorf
Ort:               Martinusheim
Anmeldung:    Familienzentrum Hagen a.T.W.
        Im Kindergarten St. Martinus
        Telefon 05401-9218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Anmeldung bis zum 04.11.2013

Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mo. 10.00 – 11.30 Uhr, Di. 8.30 - 10.00 Uhr, Mi. – Fr.  8.30 - 11.30 Uhr; di. und do. auch von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr.         Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen