Pfarrbrief Nr. 01

  

01.12.2013
1. Adventssonntag – Nr. 1

Liebe Gemeinde!

dreimal die Eins – zweimal in Form des halben Mantels und einmal als Programmwort „eins“, mit dem in Zukunft aktuelle Nachrichten aus der Pfarreiengemeinschaft St. Martinus Hagen und Mariä Himmelfahrt mitgeteilt werden.

Zwei selbständige Kirchengemeinden – Mariä Himmelfahrt und St. Martinus – haben sich von den Pfarrbriefen „Der Pfarrspiegel“ und „Von Sonntag zu Sonntag“ verabschiedet, um deutlicher noch als bisher mit je eigenem Profil einen Weg in Einheit zu gehen. Sie sind „einzigartig“ und „eins“.

„Ich und der Vater sind eins“ (Joh. 10.30) – sagte Jesus und dann betet er: „Heiliger Vater, bewahre sie in deinem Namen, … damit sie eins sind wie wir.“ (Joh. 17,11.21). Sein Programmwort heißt: „Sie sollen vollendet sein in der Einheit“ (Joh. 17,23) Die Vollendung in der Einheit werden wir allein und auch nicht gemeinsam schaffen. Bescheiden beten wir: „Gott, vollende das Gute, das Du begonnen hast!“ 

In der Einheit geht es auch um Vielfalt. Einheit und Vielfalt gehören zusammen, wie in einer Familie jeder anders ist und doch alle miteinander verbunden sind. Bischof Franz Kamphaus schrieb als Bischof von Limburg: „Einheit in der Vielfalt - das ist die große Herausforderung unserer Weltenstunde. Unsere Erde ist durch die modernen Möglichkeiten der Kommunikation ein globales Dorf geworden. Darin werden wir auf Dauer immer dichter beieinander wohnen, nicht unbedingt alle in einem Haus, aber doch ohne hohe Mauern und Ausgrenzungen und ohne den Wahn eines gewalttätigen Nationalismus, sonst richtet sich das Dorf schließlich selbst zugrunde. Was werden Christen beitragen zur Verständigung, zum Zusammenleben im Weltdorf?“ 

„Wo ist ein Dorf wie Hagen, so wunderlieb und schön …?“ „eins“ ist auch ein Programmwort im Umgang mit unserem ganz konkreten Lebensort, dem geliebten Hagen a. T. W. in der „Einen Welt“.

 DANKE sage ich allen, die an diesem neuen Pfarrbrief gearbeitet haben und in Zukunft wöchentlich arbeiten. Ich wünsche mit dem Neuen Kirchenjahr, dem neuen Gotteslob, dem neuen Pfarrbrief … einen guten Start und dazu Gottes Segen. 

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens



 

Sankt Martinus Hagen
Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 30.11.2013

 
17.00 Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pastor Ahrens)
18.00 Vorabendmesse
16.45 Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Krause)
17.30 Vorabendmesse
 


Sonntag, 01.12.2013
1. Aventssonntag

L1: Jes 21,-5; L2: Röm 13,11-14a; Ev: Mt 24,37-44 (24,29-44)

 
08.00 Hl. Messe
09.45 Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
10.30 Familienmesse, es singt der Mehrgenerationenchor
JSA + Karl-Heinz Landwehr
10.00 Hochamt mit Kinderkirche und Beginn der Herbergs
suche für die Klasse 4
11.00 Taufe Nils Garske
17.30 Festliche Musik zum Advent
 

Montag, 02.12.2013
Hl. Luzius
 
18.00 Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
16.30 Stille Anbetung mit Vesper
 

Dienstag, 03.12.2013
Hl. Franz Xaver
 
06.00 Frühschicht im Pfarrheim
08.00 Hl. Messe
19.00 Hl. Messe mit Weihbischof
Johannes Wübbe für PGR u. KV des Dekanats Os-Süd
19.00 Besinnliche Andacht im
Advent im Christophorus-Kindergarten
19.00 Abendmesse
 


Mittwoch, 04.12.2013
Hl. Barbara u. hl. Johannes von Damaskus, sel. Adolf Kolping
 
07.00 Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
09.00 Hl. Messe
08.00 Frauengemeinschaftsmesse
 
 

Donnerstag, 05.12.2013
Hl. Anno, Niels Stensen
 
07.00 Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
16.00 Betstunde f. Priester u.
Ordensberufe im St. Anna-Stift
19.00 Abendmesse als Roratemesse, anschl. Rosenkranz
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Abendmesse als Roratemesse
 

Freitag, 06.12.2013.
Hl. Nikolaus
Herz-Jesu-Freitag
 
07.00 Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
08.00 Hl. Messe, anschließend
Rosenkranz
15.00 Andacht
09.00 Hl. Messe mit sakramentalem Segen
 


Samstag, 07.12.2013
Hl. Ambrosius
 
08.00 Hl. Messe
17.00 Beicht- und –Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Krause)
18.00 Vorabendmesse gestaltet zum Kolpinggedenktag
16.45 Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Langemann)
17.30 Vorabendmesse-
Kolpinggedenktag
 

Sonntag, 08.12.2013 - 2. Adventssonntag
L1: Jes 11,1-10, l2: Röm 15,4-9; Ev: Mt3,1-12
 
08.00 Hl. Messe
09.45 Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift
10.30 Hochamt mitgestaltet vom Musikverein Wiesental
12.00 Taufe
15.30 Kleinkindergottesdienst
10.00 Familienmesse
18.00 Bußandacht
 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In Mariä Himmelfahrt verstarben: Maria Hohenhorst, geb. Rehberg, Fritz-Reuter-Str. 8, 60 Jahre, Maria Alteruthemeyer, geb. Alteruthemeyer, Grafentafel 9, 87 Jahre.
Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe  empfing in Mariä Himmelfahrt: Nils Garske, Wallenhorst

 

 

Einladungen – Hinweise – Termine

Neues Gotteslob: Bitte denken Sie daran, ab dem 30.11./01.12. das neue Gotteslob zu den Messfeiern mitzubringen.

Festliche Musik zum Advent: Die Chorgemeinschaft Cäcilia Gellenbeck unter der Leitung von Christoph Niesemann lädt ein am So, 01.12. um 17:30 Uhr in die Mariä Himmelfahrt-Kirche. Es wird sicherlich ein besonderes Musikerlebnis!

Die Mitglieder des Bibelkreises am Dienstag im St. Christophorus-Kindergarten laden recht herzlich zu besinnlichen Andachten im Advent mit Liedern, Texten, Stille und Austausch zum Evangelium des kommenden Adventssonntages ein. Die Andachten finden am 26.11.2013 um 18 Uhr und am 03.12.2013, 10.12.2013 und 17.12.2013 jeweils um 19 Uhr im St. Christophorus-Kindergarten, Altenhoffs Feld 1k, statt.  Herzliche Einladung an alle, die sich gerne mit uns im Advent auf Weihnachten vorbereiten und einstimmen wollen.

Frühschichten für Erwachsene im Advent: „Advent mit Franziskus“ Dienstag, 03.12.2013: „Von Franziskus träumen“, Beginn 6.00 Uhr im Pfarrheim, anschl. Frühstück. Weitere Termine: 10.12. und 17.12.2013.

Jugendvesper ist am Donnerstag, 5. Dezember 2013, um 20.00 Uhr im Dom in Osnabrück. In der Reihe „Biblische Orte der Glaubenserfahrung“ geht es diesmal um „Nazareth“. Es predigt Pfarrer Hermann Hülsmann. Die musikalische Gestaltung hat Kai Lünnemann übernommen. Herzliche Einladung an alle jungen Leute!

Weihnachtsbaumverkauf der kath. Jugend Gellenbeck auf dem Kirchplatz in Gellenbeck: Verkaufszeiten: Sa, 14.12., 10.00 - 17.00 Uhr, So, 15.12., 10.30 - 13.00 Uhr. Auf Wunsch wird der Baum auch nach Hause gebracht Außerdem warten selbstgebackene Waffeln, Glühwein und heißer Kakao auf Sie!

Das Jahr des Glaubens geht weiter…Am vergangenen Sonntag ist das Jahr des Glaubens zu Ende gegangen. Es sollte ein Impuls sein, sich vertieft mit unserem Glauben auseinanderzusetzen und seine Schönheit neu oder vertieft zu entdecken. Diese Anregungen wollen wir zum Anlass nehmen, im kommenden Jahr mit Hilfe eines Glaubensseminars auf Schatzsuche nach den Perlen unseres Glaubens zu gehen.

Unter dem Thema „Das Feuer neu entfachen“ wollen wir uns sieben Wochen lang gemeinsam auf den Weg machen. Im Schriftenstand liegen ab dem 1. Advent Flyer mit genaueren Infos aus! Bereits hier und heute laden wir Sie / Euch herzlich ein, diese Zeit einzuplanen!

Glühwein im Gewölbe: Der Malteser Hilfsdienst lädt wieder ein zum Glühwein auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt in den Gewölbekeller der Bischöflichen Kanzlei. Öffnungszeiten: Mo – Do ab 17.00 Uhr, Fr – So ab 15.00 Uhr 25.11.2013 – 22.12.2013

Am Sonntag, den 08.12.2013 findet um 15.00 Uhr im Dom zu Osnabrück ein Pontifikalamt zum 200. Geburtstag von Adolph Kolping mit Bischof Franz-Josef Bode statt. Dazu laden wir herzlich ein.

Weihnachtsmarkt im Kindergarten St. Marien, Kirchstr. 3 a in Hagen-Gellenbeck am Sa, 07.12. ab 16:30 Uhr. Angeboten werden Bastel- Holz- und Näharbeiten etc. Fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt. Der Erlös ist für die Außengestaltung der eigenen Krippengruppe bestimmt.

 


 

 

 

Ein Jahr PfarreiengemeinschaftKooperationsratWas ist das?

Mit einer Kooperationsvereinbarung zwischen den Kirchengemeinden Mariä Himmelfahrt und St. Martinus startete 2012 die Pfarreiengemeinschaft St. Martinus, Hagen und Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck.

Die beiden Kooperationspartner stellen sich gemeinsam den Aufgaben, die sich für die Kirche aus der biblischen Botschaft ergeben.

Diese sind:
- in Zukunft glauben
- in Zukunft Gottesdienst feiern
- in Zukunft solidarisch handeln
- in Zukunft Gemeinde gestalten.

Diese Zielsetzungen sind zentrale Voraussetzung der Kooperation der beiden Kirchengemeinden im Bistum Osnabrück, das 2004 am Tag der diözesanen Räte als Vision und damit als Ausrichtung gemeinsamen Handelns formulierte:

„Wir wollen eine missionarische Kirche sein,
die Gott und den Menschen nahe ist.
Deshalb gestalten wir unser Bistum im
Zusammenleben mit den Menschen so,
dass sie darin:
- den Glauben als sinnstiftend und erfüllend, kritisch und befreiend erleben,
- sich in ihrer jeweiligen Lebenswirklichkeit angenommen wissen,
- ein Zuhause und Gemeinschaft finden“

Weitere zentrale Kooperationsvoraussetzungen liegen in der Fähigkeit und Bereitschaft, sich auf den Kooperationspartner einzustellen.

Kooperation und Vernetzung erfordern Mut und Offenheit, sich auf Neues einzulassen. Ein wechselseitiges Vertrauensverhältnis und gegenseitige Berechenbarkeit ermöglichen erst eine erfolgreiche Vernetzung, die auch eine gemeinsame Sprache und möglichst direkte Kommunikationswege braucht. Ein erfolgreiches Netzwerk in der Pfarreiengemeinschaft St. Martinus und Mariä Himmelfahrt will gepflegt und weiterentwickelt werden.

Der Kooperationsrat berät und unterstützt die Abstimmungen zwischen den selbständigen Kirchengemeinden Mariä Himmelfahrt und St. Martinus. Er öffnet Räume der Begegnung und des Kennenlernens, weil vor allem in der Anfangsphase von Kooperation persönliche Kontakte besonders wichtig sind. Der Kooperationsrat will Impulse geben, mit Dank und Wertschätzung die Motivation möglichst vieler in den Kirchengemeinden verstärken. Im Blick auf die vielfältigen Aufgaben in beiden Gemeinden muss der  Kooperationsrat pastorale Schwerpunkte setzen. Alle müssen nicht alles machen. Ein Bündeln gemeinsamer Interessen ist in Zukunft sehr hilfreich. Gemeinsam sind wir auch in der Vertretung unserer Interessen nach außen stärker.

Der Kooperationsrat setzt sich aus Mitgliedern der Pfarrgemeinderäte und der Kirchenvorstände zusammen.
In unserer Pfarreiengemeinschaft gehören dem Kooperationsrat folgende Personen an:

für Mariä Himmelfahrt:
Ingrid Keiser
Petra Kiffmeyer
Christine Koch
Wolfgang Konersmann
Ludwig Unnerstall

 für St. Martinus:

Gudrun Engelmeyer
Svenja Kasselmann
Maria Meltebrink
Albert Schönhoff
Hubert Wellmann

der leitende Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft:   Josef Ahrens

Ein erstes Projekt, das der Kooperationsrat nach einem gemeinsamen Beschluss der Pfarrgemeinderäte und der Kirchenvorstände auf den Weg brachte, ist der gemeinsame Pfarrbrief der beiden Kirchengemeinden in der Pfarreiengemeinschaft St. Martinus und Mariä Himmelfahrt.

 


 

 

 

AUS ST. MARTINUS

 

Messintentionen in der Zeit vom 01.12. – 07.12.2013

Sonntag: LuV Fam. Jostwerth-Kohlbrecher, ++ Ehe. Wilhelm u. Helene Frommeyer, WM + Josef Waltermann, + Katharina Frank, ++ Maria u. Heinrich Bücker, Forellental, WM + Johannes Marquart, WM + Stefan Bücker, für die Genesung einer Schwerkranken

Mittwoch: LuV Fam. Klare-Rethmann, JM + Sophia Grimmelsmann, LuV Fam. Plasmeyer-Hehemann, LuV Fam. Witte-Westenberg, + Barbara Niemczyk,
JM + Agnes Brüggemann , LuV Fam. Lechmann u. Fam. Schulz, LuV Fam. Tolkunow u. Fam. Konstantin Lechmann, LuV Fam. Gertje u. Fam. Lebedev u. Lebende Fam. Frank

Donnerstag: ++ Ehel. Heinr. u. Magdalene Dörenkämper, Verst. Fam. Schopmeyer, Natruper Str., ++ Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Gerhard u.
+ Andreas Sbonnik, + Anna Altevogt, WM + Werner Meyer, WM + Maria Meyer, WM + Sophie Spreckelmeyer, WM + Martha Kampe, WM + Alfred Petzke, LuV Fam. Wilhelm Huning

Freitag: LuV Fam. Berger, JM + Karoline Kortlücke, + Fam. Westerbusch-Maschkötter, LuV Fam. Bensmann-Nolte, + Hubert Kampe, LuV Fam. Kühn, LuV Fam. Sander-Dieckmann, JM + Heinrich Haunhorst, + Werner Kasselmann

Samstag: LuV Fam. Junker-Plogmann, ++ Ehel. August u. Helene Rump,
+ Albert Weber, LuV Fam. Walter u. Theresia Ehrenbrink u. Peter Schmidt,
++ Gregor Plogmann u. Wilhelm u. Agnes Plogmann, + Heinz Hehemann,
WM + Josepha Krösche, LuV Fam. Glasmeyer-Tepe, ++ Ehel. Gerhard u.
Charlotte Bittner, + Maria Flesch

 

 

Messdiener- und Lektorendienste vom 30.11. bis 08.12.2013

Samstag: 8:00 Uhr:Isabell Schröer, Rieke Witte
Vorabendmesse 18:00 Uhr: Moritz Dörenkämper, Maren Wiehe, Magdalena Dörenkämper, Lukas Konermann, Lektor: Marita Rolf

Sonntag: 8:00 Uhr: Johannes Gausmann, Marie Gausmann, Tobias Berger,
Alexander Fischer, Lektor: Gisela Kampmeyer
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Lukas Meier, Mathis Hehmann
10.30 Uhr: Mira Temme-Winter, Henrika Elixmann, Tobias Laubrock, Stefan Herrmann

Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Merle Osterhaus, Sarah Hehemann

Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener
19.00 Uhr: Tobias Laubrock, Stefan Herrmann, Annika Michalick, Merle Witte, Janis Glasmeyer, Jan Niklas Bröerken, Stefan Bensmann

Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Donnerstag: 19.00 Uhr:  Sophia Borrink, Karolin Kramer, Lektor: Uta Worpenberg

Freitag 8:00 Uhr Erwachsenenmessdiener

Samstag: 8:00 Uhr: Jonathan Altevogt, Ole Ehrenbrink

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Jakob Menkhaus, Nils Tobergte, Meike Loheider, Laura Haunhorst, Lektor Monika Schürmann

Sonntag: 8:00 Uhr: Jan Ehrenbrink, Dirk Ehrenbrink, Jonas Höckerschmidt, Tobias Berger, Lektor: Manfred Böhnstedt
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Maximilian Moormann, Lukas Konermann
10.30 Uhr: Henrika Elixmann, Simon Herkenhoff, Maren Wiehe, Max Beermann,

 

 

Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Heizkosten unserer Kirche 694,41 €. Die Kollekte an diesem Sonntag ist für den Sozialdienst kath. Frauen und Männer. Als Fachverband unter dem Dach der Caritas leistet der Sozialdienst im Bistum Osnabrück in den einzelnen Ortsvereinen in vielen Arbeitsfeldern Hilfe für Menschen in Not. Am nächsten Sonntag ist die Kollekte für die Kapelle im Sankt-Anna-Stift.

Treffpunkt: Montag, 02.12.: Besichtigung der Weihnachtslandschaft Hl. Kreuz in Osnabrück, Abfahrt: 14.00 Uhr alter Aldi Parkplatz, Rückkehr gegen 18.00 Uhr.

Die nächste nichtöffentliche KV-Sitzung ist am Mo. 02.12.2013 um 19.00 Uhr im Pfarrheim.

Erstkommunionkatechse: Do. 05.12., 20.00 Uhr Rosenkranzbinden.

Die kfd lädt herzlich zum Rorateamt am Do. 05.12.2013 um 19.00 Uhr in die Kirche ein. Anschließend lassen wir uns im Pfarrheim bei Tee und Gebäck auf den Advent einstimmen. Alle sind herzlich willkommen.

Die Adventsfeier der Kolpingsfamilie findet am Sa. 07.12. statt. Nach der gemeinsamen Hl. Messe zum Kolpinggedenktag um 18.00 Uhr sind alle Mitglieder mit ihren Familien zur Adventsfeier ins Pfarrheim eingeladen. An diesem Abend werden wieder einige Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Kolpingwerk geehrt.

Die Nikolausfeier der Kolpingsfamilie für Familien mit ihren Kindern ist am Sa. 7.12. um 15.30 Uhr im alten Pfarrhaus.

Aufbau der Krippe  Die Krippe in St. Martinus wird am Di. 17.12. nach der Hl. Messe um 8.00 Uhr aufgebaut. Wer das Team beim Aufbau noch unterstützen möchte melde sich bitte bei Heiner Morgret, Tel. 4975696 od. im Pfarrbüro. Tel. 84258-0.

Sternsingeraktion 2014  
Am So. 05.01.2014 findet wieder unsere Sternsingeraktion statt. Alle Kinder die gerne mitmachen möchten treffen sich am Freitag, 13.12. um 17.00 Uhr im Pfarrheim zur Anmeldung. Es wird auch ein Film gezeigt. (Dauer Anmeldung u. Film ca. eine Stunde) Am Freitag, 03.01.2014, 17.00 Uhr ist die Gewänderausgabe. Bei Fragen meldet euch gerne bei Kaplan Krause, Tel. 84258-12 od. im Pfarrbüro, Tel. 84258-0.

 

Das pastorale Team
der Pfarreiengemeinschaft:

Pfarrer Josef Ahrens
Tel. (05401) 84258-11

Pastor Wolfgang Langemann
Tel. (05405) 809115

Kaplan Ralf Krause
Tel. (05401) 84258-12

Diakon
Klaus Schlautmann-Haunhorst
Tel. (05401) 9595

Gemeindereferentin
Schwester M. Cariessa
Tel. (05405) 809116

Gemeindereferentin
Andrea Puke
Tel. (05401) 3659477

Jugendpflegerin
Tanja Günther
Tel. (05405) 809302

Jugendpfleger
Sven Benkendorf
Tel. (05401) 99665

Katholische
Kirchengemeinde
Sankt Martinus
Hagen

Pfarrbüro: Martinistraße 17
Telefon (05401) 84258-0
Telefax (05401) 84258-20
www.st-martinus-hagen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geöffnet: Mo 10.00 – 11.30 Uhr,
Di 8.30 – 10.00 Uhr, Mi – Fr 8.30 – 11.30 Uhr, Di und Do auch von 16.00 – 18.00 Uhr

Katholische
Kirchengemeinde
Mariä Himmelfahrt
Gellenbeck

Pfarrbüro: Kirchstraße 3
Telefon (05405) 7173
Telefax (05405) 7179
www.maria-himmelfahrt-gellenbeck.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geöffnet: Di, Do und Fr 8.00 – 12.00 Uhr
Mi 14.30 – 18.30 Uhr

Zusätzliche Informationen