Pfarrbrief Nr. 2014/06

09.02.2014 - 5. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 6

Liebe Gemeinde,

„Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt.“ – d. h. nicht: „wenn und aber“, sondern „ihr seid!“ Diese Aussage Jesu im Sonntagsevangelium fordert heraus. Das ist keineswegs nett und kuschelig und wellness pur. Das heißt, würzig zu sein, den Dingen einen gewissen Pfiff geben, Vereistes aufzutauen, anderes haltbar zu machen. Das heißt, etwas auszustrahlen, selbst Licht zu sein und zu geben, mich vor dem Dunkel nicht zu fürchten. Nicht der Kronleuchter ist gefragt, sondern das Teelicht, nicht die Zehn-Kilo-Packung Salz, sondern eine Prise. Es muss nicht viel sein, was wir geben, manchmal tut es auch das Wenige. Das aber wird dringend gebraucht.

 

Wie wir Salz der Erde, Licht der Welt werden und sein können? Richard Rohr, ein Franziskaner aus den Vereinigten Staaten hat einmal gesagt: „Wenn man lange genug bei Gott rumhängt, färbt der Typ auch irgendwie ab.“ Wenn wir bei dem „rumhängen“, wenn wir bei dem sind, wenn wir mit dem sind, der von sich selbst sagt „Ich bin das Licht der Welt“, der dem Leben Geschmack gibt und einen gewissen Pfiff, der wärmt, was kalt und hart, und der löst, was in sich erstarrt, dann wird es auf uns abfärben. Dann ist es sein Licht, was  in uns hineinstrahlt, durch uns hindurch geht und wieder nach außen leuchtet. Dann ist es seine Würze, sein Geschmack, der uns schmackhaft macht und anderen Appetit machen kann.

Mit diesen Gedanken von Andrea Schwarz möchte ich schon heute auf einen Versöhnungsgottesdienst am Palmsonntag um 17 Uhr in St. Martinus hinweisen. Es geht um eine Feier der Versöhnung mit integrierter Beichtmöglichkeit bzw. dem Segen für den Neuanfang. Andrea Schwarz wird in diesem Gottesdienst die Predigt halten. Wir gehen neue Wege mit. Es geht um ein Bekenntnis in ein oder zwei Sätzen oder um den Segen für den Schritt, den man gehen will.

Kommunionkinder haben in diesen Tagen Versöhnung gefeiert. Eine Bitte: Gott, auch unsere Kinder sind für dich „Salz der Erde“ und „Licht der Welt“. Sollten sie deinen Namen vergessen, vergiss den ihren nicht. Lass ihn in deine Hand geschrieben sein für immer.

 Mit frohem Gruß  Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus
Hagen

Mariä Himmelfahrt
Gellenbeck




Samstag, 08.02.2014 – Hl. Hiermonymus Ämiliani, Hl. Josephine Bakhita

17.00       Beicht- und Gesprächs-
               möglichkeit

18.00       Vorabendmesse
               mit anschl.
               gemeinsamen
               Blasiussegen

 

16:45       Beicht- und Gesprächs-
               möglichkeit

17.30       Vorabendmesse
               mit Austeilung des
               Blasiussegens


Sonntag, 09.02.2014

L1: Jes 58, 7-10;  ; L2: 1 Kor 2, 1-5; Ev: Mt 5, 13-16 ;

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

10.30       Hochamt

Nach allen Hl. Messen wird anschließend ein gemeinsamer Blasiussegen gespendet

15.30       Kleinkindergottesdienst

 

10.00       Familienmesse
               mit Austeilung des
               Blasiussegens

 


Montag, 10.02.2014 Hl. Scholastika

15.00       Wortgottesdienst
               für die Senioren
               in St. Martinus
               und Mariä Himmelfahrt
               mit Blasisussegen

18.00       Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

16.30       keine stille Anbetung wegen des Wortgottesdienstes in St. Martinus


Dienstag, 11.02.2014  Unsere Liebe Frau in Lourdes

08.00       Hl. Messe

20.-21.00 Eucharistische
               Anbetung mit Lobpreis 
               im Sankt-Anna-Stift

 

19.00       Abendmesse


Mittwoch, 12.02.2014

07.00       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

09.00       Hl. Messe + Mitglieder
               der kfd Elisabeth Rethmann

08.00       Frauen-
               gemeinschaftsmesse

 

   


Donnerstag, 13.02.2014

07.00       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

19.00       Abendmesse,
               anschl. Rosenkranz

 

18.30       Rosenkranzgebet

19.00       Abendmesse


Freitag, 14.02.2014 Hl. Cyrill (Konstanin) und hl. Methodius Schutzpatronin

07.00       Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00       Hl. Messe

 

09.00       Hl. Messe

17.30       Segensfeier
               für Verliebte

 


Samstag, 15.02.2014

08.00       Hl. Messe

17.00       Beicht- und
               Gesprächsmöglichkeit 

18.00       Vorabendmesse

 

16.45       Beicht- und
               Gesprächsmöglichkeit

17.30       Vorabendmesse
               als Jugendmesse

 


Sonntag, 16.02.2014 6. Sonntag im Jahreskreis

L1:Sir 15,15-20(16-21) ; L2: 1 Kor 2,6-10; Ev: Mt 5,17-37

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

10.30       Hochamt mit
               Kinderkirche JSA
               + Angela Kuhn
               JSA + Elisabeth Weber

 

10.00       Hochamt

11.00       Taufe

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Anni Apke, Am Ellenberg 15 B, 79 Jahre u. Friedrich Worpenberg, Lengerich, 89 Jahre.

In Mariä Himmelfahrt verstarben

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

Einladungen – Hinweise -– Termine

Not alone – Segensfeier für Verliebte am 14.02.2014
Am Valentinstag findet um 17:30 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt eine Segensfeier für verliebte Jugendliche und junge Erwachsene statt.
Herzliche Einladung!

kfd – Frauenkarneval Gellenbeck: Alle Närrinnen treffen sich am Fr., 14.02. um 19:33 Uhr im Chalet des Gustav-Görsmann-Hauses. Helau!

Die nächsten Vorstellungen des Theaterstücks der Kolpingsfamilie Hagen „Oh je, düsse Naobers“ im Saal Stock, Zum Jägerberg 2 sind am Samstag, 15.02., Sonntag, 16.02.2014 jeweils um 17.00 Uhr und Freitag, 21.02. um 19.30 Uhr.

Der  Gesprächskreis Pflegende Angehörige Hagen lädt ein zum Gesprächsabend am 12. Feb., 19.30 Uhr, Altes Pfarrhaus Hagen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Kontakt:  M. Martin-Borrink Tel.05401-980017

Taufdankfeier: Alle Familien unserer Pfarreiengemeinschaft, die im Jahr 2013 ihr Kind haben taufen lassen, sind herzlich eingeladen zu einer gemeinsamen Taufdankfeier mit Segnung der Familien am Sa, 22.02. um 15:00 Uhr in der Kirche St. Martinus in Hagen. Im Anschluss findet im Pfarrheim ein gemeinsames Kaffee- und Teetrinken statt. Eine persönliche Einladung ist in den letzten Tagen verschickt worden. Wir bitten um Rückantwort bis zum 14.02.2014!

KAB – Mach dich wichtig!
Unter diesem Leitwort möchte die KAB dazu ermutigen, sich als Christen für eine menschliche Gestaltung der Arbeitswelt zu engagieren. Betriebsräte bieten eine große Chance, diese Mitgestaltung wahrzunehmen. Wer mehr über Betriebsräte wissen möchte, kann sich bei folgender Veranstaltung informieren:
19.02., 19:30 Uhr Forum am Dom
Weitere Termine finden in Nordhorn und Lingen statt.
Infos: www.kab-os.de

„Mobbing im Kinderalltag“ (Mobbing im Schulalltag)
Die Kolpingsfamilie Hagen bietet zwei aufeinander aufbauende Abende zu dieser Thematik an am Dienstag, 11. und 18. Februar jeweils 20:00 Uhr im Pfarrheim. Weitere Informationen bei Anja Höckerschmidt, Tel. 05401/98372

 

Einladung zur 33. Malteser-Pilgerfahrt nach Lourdes
In diesem Jahr findet die traditionelle Malteser-Zugwallfahrt nach Lourdes vom 9. bis 15. September statt. „Die menschliche Nähe und Sicherheit in unserer Pilgergruppe ermöglicht es vielen Älteren, Kranken, Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen, wenigsten einmal im Jahr eine längere Reise unternehmen zu können. Selbst bettlägerige Menschen werden im Lazarettwagon und im modernen Hospital am Heiligen Bezirk in Lourdes fachgerecht versorgt“, berichtet Organisator Martin Bensmann aus Hagen a.T.W. Die Malteser übernehmen die medizinische und geistliche Begleitung. Besonders beeindruckend wird die Teilnahme an der Lichterprozession in der internationalen Pilgergemeinschaft sein. Außerdem werden eine Krankensalbung und ein Rahmenprogramm mit Stadtbesichtigung und Ausflugstag angeboten. Selbstverständlich sind auch gesunde Pilger willkommen. Für Jugendgruppen, z. B. Firmlinge, Schulklassen, Pfarr- oder Verbandsgruppen, gibt es ein eigenes Programm und Sonderkonditionen im eigenen Pilgerhotel.
Abfahrtsort ist der Hauptbahnhof Osnabrück. Bei frühzeitiger Anmeldung bis zum 15. Februar gilt ein ermäßigter Teilnahmebeitrag. Informationen und Anmeldung unter 05475/441.

 

Erdwärtsmesse von Peter Jan Marthé - singend und musizierend eine Kathedrale der Klänge bauen
Samstag:
15.02., 18.00 h St. Bartholomäus Wellingholzhausen und
Sonntag: 16.02., 18.00 h St. Matthäus Melle.
Mitwirkende: Chor Ikarus, Kirchenchöre aus Wellingholzhausen, Gesmold und Melle (Leitung: Ulrich Lamkemeyer) und Gemeinde: es gibt keine Zuhörer, nur Mitwirkende: jede/r einzelne ist eingeladen mitzusingen
Orgel: Stephan Lutermann, Trompete: Ursula Maria-Busch, Michiko Sugizaki, Posaune: Markus Preckwinkel, Thorsten Spree
Liturgie und Predigt: Dechant Michael Wehrmeyer, Melle

Stellenausschreibung des Kath. Kindergarten St. Martinus
Die Kirchengemeinde St. Martinus sucht zum nächstmöglichen Termin  eine(n)  staatlich anerkannte(n) Erzieher(in) für Krankheitsvertretungen von Mitarbeiterinnen in der Kindertagesstätte St. Martinus, Martinistr. 11, 49170 Hagen a.T.W. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach der AVO (vergleichbar TVöD). Die Wochenarbeitszeit beträgt 20 Stunden. Befristung zunächst bis zum 31.07.2015. Zugehörigkeit zur kath. Kirche und Übereinstimmung mit ihren Grundsätzen sind erwünscht.
Rückfragen beantwortet gern unsere Kindergartenleiterin Frau Wöstemeyer – Tel. 05401-9218-.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schnellstmöglich an:  
Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, z.Hd. Herrn Pfarrer Josef Ahrens, Martinistr. 17, 49170 Hagen a.T.W..

 

AUS ST. MARTINUS

Messintentionen in der Zeit vom 09.02. – 15.02.2014

Sonntag: WM + Hildegard Buschermöhle, + Heinrich Bolte und Familie, 6 WM + Elisabeth Rethmann

Montag: + Bernhardine Rethmann, LuV Fam. Bernhard Witte

Mittwoch: + Josefa Tobergte, LuV Fam. Berelsmann-Kassing, JM + Johannes Konersmann

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Heinrich Brandebusemeyer, + Karoline Kortlücke, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, WM + Dr. Wennemar Löer, WM + Hermann Schachtschneider, + Günther Niemann, ++ Ehel. Matthias u. Katharina Tepe

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann, + Hugo Laubrock, LuV Fam. Witte-Hoffmann-Siekmann-Brychcy

Samstag: + Heinz Hehemann, + Bernhardine Rethmann, JM + Maria Ehrenbrink, WM + Maria Kasselmann, WM + Helmut Kasselmann, JM + Hans Plogmann, JM + Wilhelm Trentmann, + Georg Schomäker

 

Messdiener- und Lektorendienste vom 08.02. – 16.02.2014

Samstag: 10:00 Uhr Goldhochzeit: Jan Niklas Bröerken, Jan Ehrenbrink, Dirk Ehrenbrink, Simon Herkenhoff

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Lisa Glasmeyer, Annika Michalick, Marius Blom, Ole Ehrenbrink, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag: 8:00 Uhr: Laura Haunhorst, Lukas Konermann, Stefan Bensmann, Sophia Borrink, Lektor: Manfred Böhnstedt
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Maximilian Moormann, Max Beermann
10.30 Uhr: Stefan Herrmann, Tobias Laubrock, Lukas Köhne, Florian Witte, Lektor: Matthias Berger

Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Christina Bensmann, Henrika Elixmann

Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Donnerstag: 19.00 Uhr: Jakob Menkhaus, Elijas Rahe, Lektor: Matthias Berger

Freitag: 08.00 Uhr Erwachsenenmessdiener

Samstag: 10:00 Uhr: Sarah Natschke, Karolin Kramer

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Nils Tobergte, Merle Witte, Rieke Witte, Tobias Berger, Lektor: Verena Leidecker

Sonntag: 8:00 Uhr: Clarissa Sandkämper, Regina Sandkämper, Mira Temme-Winter, Louisa Pieper, Lektor: Franz Schuten
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Sarah Hehemann, Merle Osterhaus
10.30 Uhr: Jonathan Altevogt, Lukas Meier, Fabian Schröer, Marie Gausmann, Lektor: Uta Worpenberg

 

 Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte: Am letzten Sonntagspendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 427,91 €. Herzlichen Dank. Die heutige Kollekte ist bestimmt für das Ansgarwerk und nächsten Sonntag für den Etat unserer Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Montag, 10.02.2014, 15.00 Uhr

Gemeinsam mit den Gellenbecker Senioren und Seniorinnen feiern wir mit Diakon Klaus Schlautmann-Haunhorst zum Hochfest „Darstellung des Herrn“ einen Wortgottesdienst mit anschließendem Blasiussegen.

Vorankündigung Am 03.03. werden wir zu einer Rosenmontags-Feier ins Marienheim Sutthausen fahren. Abfahrt ist um 14:45 Uhr. Weitere Infos bei Martina Bolke Tel. 05401- 30938.

Versöhnungsfeier für Kinder des 4. und 5. Schuljahres:

Wir laden am Samstag, den 8. Februar alle Kinder des 4. Und 5. Schuljahres zu einer Versöhnungsfeier in unsere Kirche ein. Es werden im Rahmen der Versöhnungsfeier verschiedene Gebets- und Aktionsstationen in der Kirche angeboten. Die Kinder haben dabei auch die Möglichkeit zu einem persönlichen Beichtgespräch.

 Erstkommunionvorbereitung: Der Arbeitskreis zur Vorbereitung des „Weißen Sonntags“ trifft sich das nächste Mal am Dienstag, den 11. Februar um 20:00 Uhr.

 Was noch erwähnenswert ist

Vom Bistum Osnabrück sind Informationen zu den Bistumsfinanzen herausgegeben worden. Entsprechende Flyer mit dem Titel „Einblick - Kirchensteuer 2014“ liegen im Schriftenstand aus.

Geänderte Öffnungszeiten im Pfarrbüro St. Martinus in der Woche vom 10.02. bis 16.02.: Montagvormittag geschlossen, Dienstag von 8.30 – 10.00 Uhr, nachmittags geschlossen, Mi. 8.30 – 11.30 Uhr, Donnerstagvormittag geschlossen, nachmittags 16.00 – 18.00 Uhr, Freitag 8.30 – 11.30 Uhr.

Zusätzliche Informationen