Pfarrbrief Nr. 2014/11

16.03.2014  2. Fastensonntag - Nr. 11

Liebe Gemeinde,

nach der Rede von Walter Kardinal Kasper vor den Mitgliedern des Kardinalkollegiums sparte Papst Franziskus nicht mit Lob. Was hatte der deutsche Kurienkardinal gesagt? Er sprach u.a. vom ursprünglichen Schöpfungsplan Gottes von der Familie:

„1. ‚Gott schuf den Menschen nach seinem Abbild, als Abbild Gottes schuf er ihn. Als Mann und Frau schuf er sie‘ (Gen 1.27). Mann und Frau sind sich von Gott als Geschenk füreinander gegeben. Beide, Mann und Frau, haben als Bild Gottes dieselbe Würde. Da ist kein Platz für eine Diskriminierung der Frau. Aber Mann und Frau sind nicht einfach gleich …

2. ‚Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und vermehrt euch‘ (Gen 1.28.) Die Liebe zwischen Mann und Frau kreist nicht in sich selbst, sie überschreitet und objektiviert sich in den aus ihrer Liebe hervorgehenden Kindern. Die Liebe zwischen Mann und Frau und die Weitergabe des Lebens gehören zusammen … Die Rede von der verantwortlichen Elternschaft hat einen tieferen Sinn als der, den man ihr normalerweise gibt. Sie bedeutet, dass Gott das Wertvollste, das er schenken kann, das menschliche Leben, in die Verantwortung von Mann und Frau gibt. Sie dürfen verantwortlich über Zahl und Rhythmus der Geburt ihrer Kinder entscheiden. Das sollen sie tun in Verantwortung vor Gott und unter Achtung der Würde und des Wohls des Partners, in Verantwortung für das Wohl der Kinder.

3. ‚Bevölkert die Erde und unterwerft sie euch‘ (Gen 1.28). Man hat die Worte unterwerfen und herrschen manchmal im Sinn einer gewalttätigen Unterwerfung und Ausbeutung verstanden und dem Christentum die Schuld für die Umweltprobleme zugeschoben. Die Bibelwissenschaftler haben gezeigt, dass man die beiden Worte nicht im Sinn einer gewalttätigen Unterwerfung und Herrschaft verstehen muss. Der zweite Schöpfungsbericht spricht von bebauen und hüten. Es geht also um den Kulturauftrag des Menschen. Der Mensch soll die Erde wie einen Garten hegen und pflegen, er soll Hirte der Welt sein und sie zu einer menschenwürdigen Lebenswelt gestalten. Dieser Auftrag kommt Mann und Frau gemeinsam zu.“ (Walter Kasper)

Das Evangelium von der Familie will auch bei uns ins Gespräch kommen. Wer bist du, Mensch? Wohin gehst du, Mensch?

Liebe Grüße
Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens



GOTTESDIENST FEIERN




Sankt Martinus
Hagen




Mariä Himmelfahrt
Gellenbeck


Samstag, 15.03.2014

17.00       Beicht- und Gesprächs-
               möglichkeit
               (Pastor Langemann)

18.00       Vorabendmesse

 

16:45       Beicht- und Gesprächs-
               möglichkeit
               (Kaplan Krause)

17.30       Vorabendmesse
               als Jugendmesse


Sonntag, 16.03.2014 – 2. Fastensonntag
L1: Gen 12, 1 – 4a ; L2: 2 Tim 1, 8b-10 ; Ev: Mt 17, 1-9

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

10.30       Hochamt
               mit Kinderkirche

10.00       Hochamt mit der
               KAB der
               Bezirksebene

 


Montag, 17.03.2014

18.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

 

16.30       Stille Anbetung
               mit Vesper


Dienstag, 18.03.2014

06.00       Frühschicht
               im Pfarrheim

08.00       Hl. Messe

19.00       Bibelkreis im
               Christophorus-
               kindergarten

15.30       Wortgottesdienst
               für die Kinder
               von 3 – 7 Jahren

19.00       Abendmesse


Mittwoch, 19.03.2014 – Hl. Josef

07.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

09.00       Hl. Messe

 

08.00       Frauengemein-
               schaftsmesse

20.30       Spätschicht
               in der Kirche
               (vorbereitet von
               der Jugend/MiRu)


Donnerstag, 20.03.2014

07.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

19.00       Abendmesse
               mit Fastenpredigt
               Pater Christian Flake
                „Beten mit Leib und
               Seele – die Gebets-
               weisen des hl.
               Dominikus“
               
JSA + Heinz Hehemann

18.30       Rosenkranzgebet

19.00       Abendmesse

 

 

 

   

Freitag, 21.03.2014

07.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

08.00       Hl. Messe,
               anschl. Rosenkranz

18.00       Kreuzweg KAB  

 

09.00       Hl. Messe

18.00       Kreuzwegandacht

 


Samstag, 22.03.2014

08.00       Hl. Messe

17.00       Beicht- und
               Gesprächsmöglichkeit 
               (Kaplan Krause)

18.00       Vorabendmesse,
               gestaltet von
               Jugendlichen

16.45       Beicht- und  
               Gesprächs-
               möglichkeit
               (Pastor Langemann)

17.30       Vorabendmesse

 


Sonntag, 23.03.2014 – 3. Fastensonntag
L1:Ex 17, 3-7;L2: Röm 5, 1-2.5-8;Ev: Joh 4,5-42

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

10.30       Hochamt

15.00       Taufe

17.00       Kreuzweg vom
               Wallfahrtsverein
               St. Martinus
               im Schulten Holz

10.00       Hochamt
               JSA + Martha Gretzmann

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Alois Plogmann, Im Siek 1 a im Alter von 87 Jahren, Elsbeth Schmidt, geb. Ehrenbrink, Von-Stael-Str. 11, GM-Hütte-Holzhausen im Alter von 61 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.


Einladungen – Hinweise -– Termine

GLAUBENSSEMINAR – „Das Feuer neu entfachen“
Die Montagsgruppe trifft sich mit Schw. M. Cariessa am 17. März um 19.30 Uhr im Pfarrhaus in Gellenbeck!

Wahlen für KV und PGR im November
Am 15./16. November 2014 werden in den Kirchengemeinden unseres Bistums die Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände neu gewählt. Wir weisen noch einmal hin auf die Informationsveranstaltung am
18. März um 19:45 Uhr im Pfarrheim von St. Martinus.
Alle KV- und PGR-Mitglieder von St. Martinusund Mariä Himmelfahrt haben bereits eine persönliche Einladung erhalten. Ausdrücklich eingeladen sind aber alle Interessierten unserer Pfarreiengemeinschaft aus allen Ortsteilen! Aus einer guten Information kann sich Weiteres ergeben.

KÖB Hagen-Gellenbeck:
Für Anfang April 2014 ist nun das Erscheinen des neuen Gotteslobes in Großdruck angekündigt worden. Dieses kann in beiden Ausleihstellen der Bücherei Hagen-Gellenbeck bestellt werden. Die Listen der ersten Bestellaktion aus dem letzten Jahr liegen noch vor. Trotzdem bitten wir alle, die weiterhin Interesse an dem großen Gotteslob haben, sich in der Bücherei zu melden.
Hagen, Ausleihstelle Altes Pfarrhaus: Tel. 05401/99653
Öffnungszeiten: Di, 09:30 – 11:30 Uhr, Di, Do, Sa, 16:00 – 18:00 Uhr,
Gellenbeck, Ausleihstelle Pfarrhaus: Tel. 05405/809117
Öffnungszeiten: Di, 16:00 – 18:00 Uhr, Sa, 16:30 – 17:30 Uhr, So, 09:30 – 11:30 Uhr

Die kfd St.. Martinus lädt herzlich ins Pfarrheim in Hagen, Martinistr. 17 ein zum Einkehrabend am Mittwoch, 26.03. um 18.30 h. Die Diözesanreferentin, Frau Dr. Martina Kreidler-Kos, spricht zum Thema: „ Das grenzenloseste aller Abenteuer – Geschichte(n) der Astrid Lindgren“. Der Kostenbeitrag für Vortrag und Imbiss beträgt € 6,--. Anmeldungen bitte bis zum 21.03. bei Mechthild Ehrenbrink, Tel.: 05401/9448

Acrylmalerei am Wochenende
Der Wochenend-Malkurs unter der Leitung von Marion Obermeyer findet statt am Freitag, 21.03. von 19:00 – 21:15 Uhr und am Samstag, 22.03. von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Kunstraum der Grundschule Gellenbeck. Veranstalter ist die kfd Mariä Himmelfahrt, Gellenbeck.
Infos bei Christa Sandkämper (Tel. 05405/8429 oder kfd-gellenbeck.de)

Fotoausstellung im Forum am Dom - Im Rahmen der Caritaskampagne „Globale Nachbarn – Weit weg ist näher, als du denkst" wird im Forum am Dom, Domhof 12, Osnabrück eine Fotoausstellung mit dem Thema "Jugend in Brasilien – ein Blick hinter die WM-Fassade" gezeigt.Eröffnung ist am 19. März 2014 um 18.00 Uhr mit Erläuterungen zur Ausstellung durch Ludger Haukap (Referent für Caritas international) und einem Torwandschießen. Melden Sie sich bei Interesse bitte bis zum 14. März 2014 bei Gisela Wallenhorst an (0541-34969817, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Weitere Informationen finden Sie unter www.caritas-os.de/brasilien

Studiengang: Praktische/r Betriebswirt/in – Kursbeginn 22.03.2014
Der Fernlehrgang wird angeboten vom Kolping Bildungswerk und wendet sich an alle, die praxisorientierte und branchenübergreifende Führungs- und Leitungsaufgaben in sozialen Einrichtungen, Betrieben oder Verwaltungen übernehmen wollen. Es sind noch Plätze frei! Ausführliche Infos:
Kolping Bildungswerk e. V., Tel. 05976/9473-0 oder www.kolping-web.de

Segensfeier für werdende Eltern/Mütter
Unter dem Psalmwort „Du legst deine schützende Hand auf mich“ findet am Dienstag, 25.03. um 20:00 Uhr in St. Johann in Kloster Oesede (Klosterstr. 12 a in Georgsmarienhütte) eine Segensfeier für werdende Eltern/Mütter statt. Gerade in der Zeit der Schwangerschaft tut Gottes Zuspruch, Segen und Halt gut. Nähere Infos bei Pastoralassistentin Nathalie Jelen, Tel. 05401/837213 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzliche Einladung!

Jubiläumswallfahrt  nach Schönstatt mit Bischof Dr. Franz-Josef Bode
Die internationale Schönstattbewegung feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Unter dem Motto „Mit Freude brechen wir auf“ findet am Sa./So., dem 3./4. Mai eine Buswallfahrt aus dem Bistum Osnabrück nach Schönstatt (bei Koblenz) statt. Das Programm mit allen Informationen und Abfahrtsorten liegt in den Kirchen aus. Weitere Auskunft und Anmeldungen bis zum 3. April bei Regina Hannig, Tel. 05401/3659388.

Der Wallfahrtsverein Hagen St. Martinus lädt ein, den Kreuzweg im Schulten Holz an der Jägerbergstraße in Hagen am Sonntag, den 23.03. um 17.00 Uhr zu beten. Es wird der Text aus dem Telgter Wallfahrtsbuch gebetet. Bitte bringen Sie das Wallfahrtsbuch mit. Wer kein Buch hat, für den halten wir den Text des Kreuzweges bereit. Wir würden uns über Ihr Erscheinen sehr freuen

Denn Hiermel sieh Dank: Die nächsten Vorstellungen des plattdeutschen Theaterstücks des MGV Sudenfeld sind am Sonntag, 16.03. um 17:00 Uhr, am Samstag, 22.03. um 19:00 Uhr und am Sonntag, 23.03. um 17:00 Uhr im Saal Herkenhoff in Gellenbeck.

KAB-Rentnertreff - Hl. Messe - Frühstück – Vortrag
Der Rentnertreff lädt am Mittwoch, 26. März zum Frühstück ein. Beginnen wollen wir um 9.00 Uhr mit der Hl. Messe in der Kirche in St. Martinus. Anschließend ist im Pfarrheim das Frühstück vorbereitet. Pfarrer i. R. Friedhelm Fuest wird danach zu dem Thema: "Glauben im Alter" sprechen. Der Referent war bis zu seinem Abschied aus dem aktiven Dienst neun Jahre als Pastor im Gemeindeverbund Belm-Icker tätig. Er gilt als Verfechter der Ökumene und ist ein Ansprechpartner für alle Generationen. Zu dieser Veranstaltung sind auch Nichtmitglieder wie immer herzlich willkommen. Um ein ausreichendes Frühstück anbieten zu können, benötigen wir eine Anmeldung. Diese nehmen bis zum 24. März 2014 Christa Überwasser, Tel. 99606, oder Herbert Winter, Tel. 90565 entgegen.

KAB – Einstimmung auf die Norwegenwallfahrt
Das Treffen ist am Montag, 17. März um 19.30 Uhr im Pfarrheim. Diese Veranstaltung ist nicht nur für diejenigen gedacht, die sich an der Wallfahrt „Welt und Kirche im Nordlicht“ vom 21.-30.05.2014 der KAB St. Martinus beteiligen. Die Reise führt über Dänemark und Schweden nach Norwegen durch wunderschöne Landschaften. Aber wie steht es um die Christen in diesen Ländern? Domkapitular Ansgar Lüttel, gleichzeitig leitender Mitarbeiter beim Ansgar Werk in Osnabrück, wird über das "Christ sein in der Diaspora" berichten und auf die Wallfahrt einstimmen. Interessierte sind zu diesem Informationsabend herzlich willkommen. Da derzeit einige Plätze frei sind, können sich Kurzentschlossene noch für die Wallfahrt anmelden. Auskunft zu den Reisekosten und zum Reiseverlauf erteilt Rainer Apke, Tel. 90211.

 Ein Dankbrief von Pfarrer i.R. Josef Linkemeyer an unsere Pfarreiengemeinschaft:
Es waren schöne Tag, die ich zu meinem Golden Priesterjubiläum erleben durfte. Der festliche Gottesdienst in St. Alexander in Wallenhorst war der Höhepunkt des Tages und das Zusammensein mit so vielen Gästen war eine große Freude. Und da waren so viele bekannte Gesichter auch aus Hagen und aus Gellenbeck. Herzlich danke ich für die vielen Zeichen der Verbundenheit und Liebe, die mir in diesen Tagen geschenkt wurden. Danke für jedes Gebet. Im Vertrauen auf Gottes Führung gehe ich meinen Weg dankbar und froh weiter.
Herzliche Grüße und in großer Verbundenheit
Josef Linkemeyer Pfr. i.R.    Wallenhorst im Februar 2014

 

AUS ST. MARTINUS

 Messintentionen in der Zeit vom 16.03. – 23.03.2014

Sonntag: LuV Fam. Flesch, + Josef Biedenstein, ++ Ehel. Heese, LuV Fam. Willi Krabbemeyer, ++ Ehel. Hermann u. Brigitta Tobergte, + Anna Ehrenbrink

Montag: LuV Fam. Heinrich u. Anna Ehrenbrink, + Gerd Peter Herrmann

Dienstag: + Georg Fißmann, JM + Friedrich Rhotert, + Elisabeth Tecklenburg, + Heinrich Kriege, + Benno Eckhoff u. Sr. Maria Euthymia, + Josefa Gausmann, Sonnenhügel

Mittwoch: + Josefa Lau, LuV Fam. Lechmann u. Schulz u. LuV Fam. Tolkunow u. Konstantin Lechmann, ++ Ehel. Frank mit Tochter Maria u. Enkelin Maria,
+ Josef Kriege, + Josefa Gausmann, JM + Heinrich Herkenhoff u. JM + Heti Siekmann, LuV Fam. Kasselmann-Rottmann

Donnerstag: + Fritz Bolke, + Hans Plogmann, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, + Johannes Witte u. + Mathilde Ehrenbrink, WM + Berthold van Veenendaal, LuV Fam. Rolf-Hülsman, WM + Anna Lüchtefeld, ++ Ehel. Agnes u. Friedrich Unland u. ++ Ehel. Maria u. Josef Tobergte

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, + Helmut Kasselmann

Samstag: ++ Maria u. Anton Witte u. ++ Maria u. Fritz Schwarberg, LuV Fam. Walter u. Theresia Ehrenbrink u. Peter Schmidt, + Franz Brewe u. ++ Ehel. Walter u. Anni Große Wördemann, + Albert Weber, WM + Anni Apke, + Kurt Entrup, WM + Grete Schütte, LuV Fam. Winter-Langhorst u. Fam. Bensmann, LuV Fam. Schaiper Labusch, WM + Edith Sandkämper, + Helmut Kasselmann

 Messdiener- und Lektorendienste vom 15.03. -  23.03.2014

Samstag: 8:00 Uhr: Merle Osterhaus, Sarah Hehemann

Silberhochzeit 15.30 Uhr: Jonathan Altevogt, Max Beermann

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Clarissa Sandkämper, Regina Sandkämper, Marie Gausmann, Fabian Schröer, Lektor: Verena Leidecker

Sonntag: 8:00 Uhr: Lisa Glasmeyer, Annika Michalick, Tobias Berger, Sophie Plogmann, Lektor: Franz Schuten
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Nils Tobergte, Florian Witte
10.30 Uhr: Merle Witte, Rieke Witte, Matthias Berger, Lukas Meier, Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel

Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Mathis Hehmann, Maximilian Moormann

Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Donnerstag: 19.00 Uhr: Isabell Schröer, Christina Bensmann, Lektor: Marita Rolf

Freitag: 08.00 Uhr Erwachsenenmessdiener

Samstag: 8:00 Uhr: Karolin Kramer, Laura Haunhorst

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Elijas Rahe, Lukas Köhne, Tobias Laubrock, Stefan Herrmann, Lektor: Matthias Berger

Sonntag: 8:00 Uhr: Stefan Bensmann, Simon Herkenhoff, Lukas Konermann, Jan Ehrenbrink, Lektor: Margarete Berger
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Sophia Borrink, Aileen Menkhaus
10.30 Uhr: Meike Loheider, Henrika Elixmann, Henri Bolke, Marius Blom, Lektor: Hans Poettering
15.00 Uhr Taufe: Daniel Bekker und Ole Ehrenbrink

 

Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte: Herz-Jesu-Freitag spendeten Sie 111,80 € und am letzten Sonntag für den Solidaritätsfonds Arbeitslose 368,75€.Herzlichen Dank.Diesen Sonntag ist die Kollekte für den Etat unserer Kirchengemeinde und nächsten Sonntag für das Maximilian-Kolbe-Werk.

Treffpunkt: Montag, 17.03., 15.00 Uhr: Plattdeutscher Nachmittag

Die kfd St. Martinus lädt ein zu Kreuzwegandachten am Freitag, 14.03. um 18.00 h in die Kirche und am Freitag, 04.04. um 18.00 h in die Kapelle des Waldfriedhofes zum besonders gestalteten Kreuzweg: „ Den Kreuzweg mit der Mutter Jesu gehen“. Wir freuen uns auf rege Teilnahme bei der besinnlichen Vorbereitung auf Ostern.

Die Missio/Kontinente-Hefte können von den VerteilerInnen aus der Kirche abgeholt werden.

Zusätzliche Informationen