Pfarrbrief Nr. 2014/13

30.03.2014 4. Fastensonntag - Nr. 13

Liebe Gemeinde,

„… das haben wir noch nie so gemacht!“
„… das hat es noch nie gegeben …!“
„… wo kommen wir denn hin …?“
„… war das Alte nicht gut genug …?“
„… mir ist jetzt nicht danach…!“

Solche Aussagen sind auch bei uns in Hagen nicht selten zu hören. Die Motive für derartige Aussagen mögen recht unterschiedlich sein, in der Wirkung zeigt sich keine Bewegung. In diesen Tagen feierten wir das Fest „Verkündigung des Herrn.“ Wir wurden an Maria erinnert, die der Botschaft von der Menschwerdung Gottes begegnet. Unter der Nummer 528 im neuen Gotteslob heißt es unter vertrauter Melodie:

„Ein Bote kommt, der Heil verheißt
und nie Gehörtes kündet.
Die neue Welt aus Gottes Geist
wird in der Welt gegründet.
Gott selber kommt den Menschen nah;
Maria aber gibt ihr Ja.
Das Wort wird unser Bruder.

Das helle Licht der Ewigkeit
trifft unsere Dunkelheiten
Ein Augenblick der Erdenzeit
wird Angelpunkt der Zeiten
Gott teilt mit uns ein Menschenlos
vom ersten Tag im Mutterschoß
bis in die Nacht des Todes.

Maria, du hast Ja gesagt
zu Gottes Ruf und Gnade.
Den ganzen Weg hast du gewagt;
begleite unsere Pfade,
dass ihn, den du empfangen hast,
auch unser Herz mit Freude fasst
und Raum gibt seiner Liebe.
 (Text: Peter Gerloff 2010)

Stellen wir uns vor, Maria habe auf die Botschaft des Engels gesagt:

„… das haben wir noch nie so gemacht!“
„… das hat es noch nie gegeben …!“
„… wo kommen wir denn hin …?“
„… war das Alte nicht gut genug …?“
„… mir ist jetzt nicht danach…!“
„… keine Lust…!“
„… mit mir nicht…!“
„…   ?

Maria sagt „Gott sei DANK“: „Mir geschehe wie du gesagt hast. Damit hat sie eine Bewegung ausgelöst, in der wir heute noch den Geist Gottes aufspüren können. Mit DANK an alle, die sich von diesem Geist heute bewegen lassen – und das sind zum Beispiel auch unsere Feuerwehrleute – liebe Grüße

Ihr/Euer Pastor J. Ahrens


GOTTESDIENST FEIERN



Sankt Martinus
Hagen



Mariä Himmelfahrt
Gellenbeck


Samstag, 29.03.2014

17.00       Beicht- und
               Gesprächs-
               möglichkeit
              (Pastor Ahrens)

18.00       Vorabendmesse

16:45       Beicht- und
               Gesprächsmöglichkeit
              (Pastor Langemann)

17.30       Vorabendmesse


Sonntag, 30.03.2014 – 4. Fastensonntag
L1: 1 Sam 16,1b.-6-7.10-13b ; L2: Eph 5,8-14; Ev: Joh 9.1-41 (Joh 9,1.6-9,13-17.34-38)

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

10.30       Hochamt

17.30       Segnungsfeier
               für Prüflinge

10.00       Familienmesse
               mit Vorstellung
               der Erstkommunion-
               kinder

11.15       Taufe Luana Witte


Montag, 31.03.2014

18.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

 

16.30       Stille Anbetung
               mit Vesper


Dienstag, 01.04.2014

06.00       Frühschicht

08.00       Hl. Messe

19.00       Meditative Andacht
               im Christophorus-
               Kindergarten

 

ab 16.00  Schülerbeichte
               ab Klasse 4

17.00       Schülerbeichte
               f. Klasse 5 und
               aufwärts

19.00       Abendmesse

 


Mittwoch, 02.04.2014

07.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

09.00       Hl. Messe  
               + Mitglied der
               kfd Grete Schütte

08.00       Frauengemein-
               schaftsmesse

20.30       Spätschicht
               (vorbereitet von
               den Kommunionhelfer/
               innen)


Donnerstag, 03.04.2014

07.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

16.00       Betstunde um
               Priester u. Ordensberufe
               im Sankt-Anna-Stift

19.00       Abendmesse,
               anschl. Rosenkranz

18.30       Rosenkranzgebet

19.00       Abendmesse

 

 

Freitag, 04.04.2014  Herz-Jesu-Freitag

07.00       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

08.00       Hl. Messe,
               anschl. Rosenkranz

15.00       Andacht im
               Sankt-Anna-Stift

18.00       Kreuzwegandacht
               in der Kapelle am
               Waldfriedhof, kfd

 

09.00       Hl. Messe

18.00       Kreuzwegandacht

 


Samstag, 05.04.2014

08.00       Hl. Messe

17.00       Beicht- und
                Gesprächsmöglichkeit 
               (Pastor Langemann)

18.00       Vorabendmesse
               JSA + Elisabeth
               Frommeyer

 

16.45       Beicht-
               und Gesprächs-
               möglichkeit
               (Pastor Ahrens)

17.30       Vorabendmesse

 


Sonntag, 06.04.2014  5. Fastensonntag
L1: Ez 37,12b-14; L2:Röm 8.8-11 ; Ev: Joh. 11,1-45(Joh 11,3-7.17.20-27.33b-45)

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe im
               Sankt-Anna-Stift

10.30       Hochamt,
               anschl. Fastenessen
               im Pfarrheim v. Kolping

15.30       Kleinkindergottesdienst

17.00       Familienkreuzweg
               der Pfarreien-
               gemeinschaft
               im Schulten Holz

 

10.00       Hochamt
               anschl. Fastenessen
               im Gustav-Görsmann-
               Haus

17.00       Familienkreuzweg
               der Pfarreien-
               gemeinschaft
               im Schulten Holz

18.00       Bußandacht

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT


Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Wilhelm Hölscher, Natruper Str. 11, 86 Jahre.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Manfred Hobbold, In der Aue 23, 77 Jahre

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.


Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden

aus St. Martinus:  Jan Brandebusemeyer u. Tina, geb. Kraffczyk, Oberer Haskamp 18, Hagen
aus Mariä Himmelfahrt in St. Martinus: Jannik Rolf u. Anna Maria Berger, Auf dem Remke 4, Hagen



Das Sakrament der Taufe empfing

in Mariä Himmelfahrt: Luana Witte, Am Borgberg 48

Gebetsanliegen des Papstes für den Monat April:

Die Schöpfung und die gerechte Verteilung der Bodenschätze

1. Die Regierungen mögen die Schöpfung schützen und die Ressourcen gerecht verteilen.

2. Der Auferstandene gebe allen Kranken und von Schmerz Geplagten Hoffnung.




Einladungen – Hinweise – Termine

Sommerzeit - Bitte daran denken: In der Nacht vom 29.03. auf den 30.03. werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt!

NOT ALONE – Segnungsfeier für alle im Prüfungsstress
Am Sonntag, 30.03. findet um 17:30 Uhr in der Kirche St. Martinus in Hagen eine Segnungsfeier statt für alle, die im Prüfungsstress sind.
Herzliche Einladung!

 KAB: „Sinnvoll Leben“
Zu einem Bildungsabend mit dem Thema „Sinnvoll Leben“ lädt die KAB am Montag, 7. April ins Pfarrheim ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Wie "alle" sinnvoll Leben können, wird an diesem Abend der Diözesansekretär der KAB, Andreas Luttmer-Bensmann, an Hand von zahlreichen Beispielen zeigen. ‚Ist es sinnvoll - bis zum 67. Lebensjahr zu arbeiten - selbst für kurze Wege das Auto zu benutzen - täglich Fleisch zu essen?’ Alle sind herzlich eingeladen.

Denn Hiermel sieh Dank: Die beiden letzten Aufführungen des diesjährigen plattdeutschen Theaterstücks des MGV Sudenfeld sind am Sa, 29.03. um 19:00 Uhr und am So, 30.03. um 17:00 Uhr im Saal Herkenhoff in Gellenbeck. Karten sind erhältlich bei Herkenhoff-Glasmeyer (Tel. 05405/7170)

 „Der Messias“ – Passionsspiel in Wallenhorst
Ort: Gymnastikhalle Wallenhorst, Fröbelstr. 2, 49134 Wallenhorst
Aufführungen: 12.04., 19:00 Uhr, 13.04., 15:00 Uhr, Karfreitag, 19:00 Uhr, Karsamstag, 15:00 Uhr (www.passionsspiel.de)
Eintrittskarten sind erhältlich über die Tel. 05461/61862

 Vorankündigung: Der Malteser Hilfsdienst Hagen a. T. W. und die kfd Gellenbeck laden alle Gemeinde- und Vereinsmitglieder zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung ein.
Thema: „Gesetzliche und private Pflegeversicherung“
Termin: Mo, 28.04. um 19:30 Uhr
Ort: Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5, 49170 Hagen a. T. W.
Referent: u. a. Marc Ruthemeier, Versicherungskaufmann u. ehrenamtlicher Malteser von der Künsting AG
Es gibt Informationen aus der Praxis. Die Referenten beantworten gerne individuelle Fragen.

 Auszug aus dem Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion Misereor:
Liebe Schwestern und Brüder, „wenn es in vielen Teilen der Welt Kinder gibt, die nichts zu essen haben, dann macht das keine Schlagzeilen, wenn aber die Börsen um zehn Punkte fallen, ist es eine Tragödie.“ Mit diesen eindringlichen Worten unterstreicht Papst Franziskus, dass die Wertmaßstäbe unserer Welt aus dem Lot geraten sind. Wir dürfen uns nicht damit abfinden, dass weltweit 870 Millionen Menschen Hunger leiden und alle fünf Sekunden ein Kind an Unterernährung stirbt…….Die Fastenaktion steht unter dem Leitwort: „Mut ist, zu geben, wenn alle nehmen“. Alle Christen sind aufgefordert, die Ausbeutung von Mensch und Natur zu beenden……..Wir deutschen Bischöfe bitten Sie deshalb herzlich um Ihre großherzige Spende bei der Fastenkollekte für die Arbeit von Misereor…..

Fulda, den 26. September 2013
Für das Bistum Osnabrück
+ Dr. Franz-Josef Bode
Bischof von Osnabrück

 Messintentionen zu Ostern: Bitte denken Sie daran, möglichst frühzeitig die Messintentionen in den Pfarrbüros zu melden.

 

AUS ST. MARTINUS

Messintentionen in der Zeit vom 30.03. – 05.04.2014

Sonntag: JM + Walter Ehrenbrink, LuV Fam. Rudolf Ortmann, JM + Anton Schaiper, LuV Fam. Hermann Spreckelmeyer, LuV Fam. Ehrenbrink-Berdelsmann, + Josef Waltermann

Dienstag: + Benno Eckhoff u. Sr. Maria Euthymia, + Josefa Gausmann, Sonnenhügel

Mittwoch: JM + Heinrich Grimmelsmann, LuV Fam. Klare-Rethmann, + Heinz Westerbusch u. Angeh., + Doris Klüber

Donnerstag: ++ Ehel. Heinr. u. Magdalena Dörenkämper, WM + Berthold van Veenendaal, WM + Anna Lüchtefeld, WM + Elsbeth Schmidt, WM + Luzia Berger, WM + Alois Plogmann

Freitag: LuV Fam. Bensmann-Nolte, LuV Fam. Berger, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, + Josef Schulte, + Hermann u. Horst Schachtschneider, JM + Valentin Hoffmann

Samstag: LuV Fam. Junker-Plogmann, JM + Elisabeth Witte, + Heinz Hehemann, + Bernhard Langenkamp, + Heinrich u. + Regina Witte, Am Bückersberg u. + Elisabeth Witte, WM + Edith Sandkämper, LuV Fam. Giesecke-Frohne-Tiesmeyer, + Alois Giesecke, JM + Josef Sandkämper u. Klaus Peter Sandkämper, ++ Ehel. Franz u. Paula Wörmann



Messdiener- und Lektorendienste vom 29.03. – 06.04.2014

Samstag: 8:00 Uhr: Mira Temme-Winter, Sophia Plogmann

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Clarissa Sandkämper, Regina Sandkämper, Merle Witte, Rieke Witte, Lektor: Verena Leidecker

Sonntag: 8:00 Uhr: Max Beermann, Jonas Höckerschmidt, Jakob Menkhaus, Louisa Pieper, Lektor: Manfred Böhnstedt
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Sarah Hehemann, Merle Osterhaus
10.30 Uhr: Tobias Berger, Lukas Meier, Dirk Ehrenbrink, Jan Niklas Bröerken Lektor: Janine Wille

Montag:
18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Henri Bolke, Ole Ehrenbrink

Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Donnerstag: 19.00 Uhr:  Meike Loheider, Karolin Kramer, Lektor: Uta Worpenberg

Freitag: 08.00 Uhr Erwachsenenmessdiener

Samstag: 8:00 Uhr: Elijas Rahe, Lukas Köhne

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Stefan Bensmann, Christina Bensmann, Henrika Elixmann, Lukas Konermann, Lektor: Marita Rolf

Sonntag: 8:00 Uhr: Jannis Glasmeyer, ‚Jan Ehrenbrink, Daniel Bekker, Marius Blom, Lektor: Gisela Kampmeyer
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Maximilian Moormann, Simon Herkenhoff
10.30 Uhr: Matthias Berger, Annika Michalick, Marie Gausmann, Fabian Schröer, Lektor: Hans Poettering

 

Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für das Maximilian-Kolbe-Werk 454,30€ Herzlichen Dank. Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeindeund nächsten Sonntag ist die Kollekte für Misereor. (s. Ankündigung im gemeinsamen Teil).

Treffpunkt: Montag, 15.00 Uhr: Die Akkordeongruppe gestaltet den Nachmittag.

Die kfd lädt ein, am Freitag, den 4. April auf dem Waldfriedhof den Kreuzweg mit der Mutter Jesu zu gehen. Auch Männer sind hierzu herzlich eingeladen.

Die nächste Pfarrgemeinderatssitzung in St. Martinus ist am Donnerstag, 3. April um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

Die Krankenkommunion bringt Herr Pastor Ahrens wie abgesprochen am Herz-Jesu-Freitag (04.04.2014).



Zusätzliche Informationen