Pfarrbrief Nr. 2014/14

06.04.2014 5. Fastensonntag - Nr. 14

Liebe Gemeinde,

im November des vergangenen Jahres erschien „Evangelii Gaudium“ / Die Freude des Evangeliums, ein Lehrschreiben von Papst Franziskus, in dem er sich gleichermaßen an Bischöfe, Priester, Diakone, an Personen des geweihten Lebens und an die christgläubigen Laien wendet. Papst Franziskus gibt seiner Verlautbarung eine „programmatische Bedeutung“; d.h. er versteht es als sein Programm für seine Amtszeit. Es ist jetzt an uns, „Die Freude des Evangeliums“ kennen zu lernen, darüber miteinander zu sprechen, aber vor allem, die Freude des Evangeliums in uns zu entwickeln und in unserer Pfarreiengemeinschaft zu leben.

Begeben wir uns auf den Weg!

Die Sprache unseres Papstes ist kraftvoll, liebevoll und überzeugend; ebenso wie seine Botschaft und seine Grundhaltungen. Ich möchte ihn gerne zitieren und Ihnen dies in wenigen Zitaten nahe bringen:     „Die Freude aus dem Evangelium kann nichts und niemand uns je nehmen.“ „Die Freude aus dem Evangelium ist für das ganze Volk, sie darf niemanden ausschließen.“ „Unser Glaube ist herausgefordert, den Wein zu erahnen, in den das Wasser verwandelt werden kann, und den Weizen zu entdecken, der inmitten des Unkrauts wächst.“ „Die Kirche muss der Ort der ungeschuldeten Barmherzigkeit sein, wo alle sich aufgenommen und geliebt fühlen können, wo sie Verzeihung erfahren und sich ermutigt fühlen können, gemäß dem guten Leben des Evangeliums zu leben.“


„Ich lade alle ein, wagemutig und kreativ zu sein, in dieser Aufgabe, die Ziele, die Strukturen, den Stil und die Evangelisierungs-Methoden der eigenen Gemeinden zu überdenken.“ Der Aufruf des Papstes an uns; auch, und besonders, im Jahr der Pfarrgemeinderats- und Kirchenvorstandswahlen in unserer Pfarreiengemeinschaft.            

 Mit herzlichen Grüßen
Klaus Schlautmann-Haunhorst/Diakon mit Zivilberuf      

        

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus
Hagen


Mariä Himmelfahrt
Gellenbeck


Samstag, 05.04.2014

17.00       Beicht- und
               Gesprächs-
               möglichkeit
               (Pastor Langemann)

18.00       Vorabendmesse
               JSA +
               Elisabeth Frommeyer

 

16:45       Beicht- und
               Gesprächs-
               möglichkeit
               (Pastor Ahrens)

17.30       Vorabendmesse


Sonntag, 06.04.2014  5. Fastensonntag
L1: Ez 37,12b-14; L2:Röm 8.8-11 ; Ev: Joh. 11,1-45(Joh 11,3-7.17.20-27.33b-45)

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

10.30       Hochamt,
               anschl. Fastenessen
               im Pfarrheim v. Kolping

15.30       Kleinkindergottesdienst

17.00       Familienkreuzweg
               der Pfarreien-
               gemeinschaft
               im Schulten Holz

10.00       Hochamt
               anschl. Fastenessen
               im Gustav-
               Görsmann-Haus

17.00       Familienkreuzweg
               der Pfarreien-
               gemeinschaft im
               Schulten Holz

18.00       Bußandacht

 


Montag, 07.04.2014     Hl. Johannes Baptist de la Salle

18.00       Hl. Messe im 
               Sankt-Anna-Stift

16.30       Keine
               Stille Anbetung!


Dienstag, 08.04.2014

06.00       Letzte Frühschicht
               vor Ostern

08.00       Hl. Messe

20.-21.00 Eucharistische
               Anbetung mit Lobpreis
               im Sankt-Anna-Stift

19.00       Abendmesse

 


Mittwoch, 09.04.2014

07.00       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

09.00       Hl. Messe

 

08.00       Frauen-
               gemeinschaftsmesse

15.30       Wortgottesdienst
               für die Kinder
               von 3 – 7 Jahren

20.30       Spätschicht
               (vorbereitet vom
               Fam.-Kreis Obermeyer)

   

Donnerstag, 10.04.2014

07.00       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

19.00       Abendmesse
               mit Silberhochzeit
               Annegret u. Helmut
               Petersmann,
               Zum Jägerberg 16
               – JSA + Albert Hehemann

 

18.30       Rosenkranzgebet

19.00       Abendmesse


Freitag, 11.04.2014

07.00       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

08.00       Hl. Messe

18.00       Kreuzwegandacht KAB

 

09.00       Hl. Messe

16.30       Trauung
               Elixmann/Hehmann

18.00       Kreuzwegandacht

 


Samstag, 12.04.2014

08.00       Hl. Messe

15.30       Trauung in der
               Schlosskirche Bad Iburg,
                Monique Meyer
               u. Ingo Kammler,
               Am Zuckerhut 3

17.00       Beicht- und
               Gesprächsmöglichkeit 
               (Kaplan Krause)

18.00       Vorabendmesse

 

16.45       Beicht- und
                Gesprächs-
               möglichkeit
               (Pastor Langemann
               und Pastor Hestermeyer)

17.30       Vorabendmesse
               mit Segnung
               der Palmzweige

 


Sonntag, 13.04.2014 Palmsonntag
L1:Jes 50,4-7 ; L2: Phil 2,6-11 ; Passion: Mt 26,14-27,66 (Mt 27,11-54)

08.00       Hl. Messe

09.45       Hl. Messe
               im Sankt-Anna-Stift

10.00      Hochamt
               mit Palmweihe
               u. Palmprozession,
               Kinderkirche

11.45       Taufe Bennet
               u. Marlon Schomaker,
               Brooksweg 10 A,
               Colin Bussmann,
               Johann-Spratte-Weg 5

17.00       Feier der Versöhnung,
               Predigt Andrea Schwarz

 

10.00       Familienmesse
               mit Segnung der
               Palmzweige und
               Palmprozession

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT


Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Carl Heinrich Tovar, Marktweg 12, 75 Jahre.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Fritz (Friedel) Elsken, Kolpingstr. 19 B, 78 Jahre.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.


Das Sakrament der Ehe spendeten sich:

in Mariä Himmelfahrt:
Jan und Carolin Elixmann, geb. Hehmann, Beckeroder Esch 4

 

Einladungen – Hinweise – Termine

Schwester Adelgard ist 50 Jahre in der Gemeinschaft der Thuiner Franziskanerinnen. Sie ist seit 13 Jahren in sehr unauffälligem Dienst engagiert im Sankt-Anna-Stift. Danke und herzlichen Glückwunsch.

Familienkreuzweg im Schulten Holz
Alle Familien in unserer Pfarreiengemeinschaft sind herzlich eingeladen gemeinsam den Kreuzweg im Schulten Holz in Hagen zu gehen am Sonntag, 6.4. um 17.00 Uhr.

Gesprächskreis Pflegende Angehörige
Das nächste Treffen ist am Mi, 09.04. um 19:30 Uhr im Alten Pfarrhaus in Hagen. Kontakt: M. Martin-Borrink, Tel. 05401/980017. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Veranstaltungen der Kath. Erwachsenenbildung

Zwischen Klima und Küche - Verschwenden und Verhungern. Auf dem Weg zum nachhaltigen Erhalt einer menschlichen Erde“, so lautet der Titel des KEB-Vortrags am Mo., 28.04.2014, um 18 in der Aula der Ursulaschule Osnabrück. In unserer Zeit, in der die globalen Probleme des Klimas, der Armut und der Güterverteilung täglich präsent sind, wird das Thema "Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit" immer drängender. Als Referent konnte einer der renommiertesten Experten weltweit gewonnen werden, der ehemalige Bundesumweltminister und Exekutivdirektor des UNO-Umweltprogramms Prof. Dr. Klaus Töpfer. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.
Christentum (er)klären – Angebot für Neugierige

Für alle, die mehr über den christlichen Glauben erfahren möchten, gibt es ein Angebot: „Theologie und Kirche: MEHR WISSEN WEITER GLAUBEN“. Unter diesem Motto bietet die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) einen Zertifikatskurs  für Personen an, die sich für den Inhalt des christlichen Glaubens interessieren. Der Kurs beginnt am 27.09.2014, umfasst sechs Abende und zwei Samstage und endet im November 2014. Veranstaltungsort ist die KEB Osnabrück, Große Rosenstr. 18. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.keb-os.de oder bei der KEB-Geschäftstelle, Tel. 0541/35868-73.

 

Landwirtschaftliches Sorgentelefon für Familien auf dem Land
2 Beratungsmöglichkeiten für ländliche Familien werden angeboten:
Das Sorgentelefon und die Ländliche Familienberatung
Einzelpersonen oder ganze Familien können das Angebot fachkompetenter, aus der Landwirtschaft kommender Berater/innen in Anspruch nehmen.
Wenn Sie familiäre, persönliche oder andere Schwierigkeiten haben oder wenn Sie nicht wissen, wie es mit dem Hof weitergeht, dann können Sie sich an uns wenden: (anonym) über das
LW - Sorgentelefon, Tel. Nr.: 05401 - 86 68 20 (bisher über 2.000 Anrufe)
an 5 Tagen in der Woche:
Montags, mittwochs und freitags morgens (8:30 - 12:00 Uhr);
dienstags und donnerstags abends (19:30 - 22:00 Uhr
)
Wünschen Sie eine intensivere Begleitung - vielleicht über einen längeren Zeitraum - oder ein Gespräch für die ganze Familie, dann wenden Sie sich bitte an Ludger Rolfes, den Geschäftsführer der
Ländlichen Familienberatung, Tel. Nr.: 05407 - 50 62 61
Berater/innen könnten Sie dann auf dem Hof aufsuchen.
Bisher haben ca. 550 Landwirtsfamilien die Beratung / Begleitung erfolgreich in Anspruch genommen.

 

Vorankündigung:
6. Dekanatsfahrradpilgertour am 10. Mai rund um Bad Iburg
Abfahrt um 09.00 Uhr ab Bad Iburg, Schlosskirche. Auf einer 45 km langen Strecke werden wir fünf Kirchen und zwei Kapellen anfahren. Abschluss um 17:00 Uhr mit Teilnahme an der Vorabendmesse in St. Jacobus, Glane.
Anmeldungen bis zum 07. Mai unter Tel. 05429/2959183 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Flyer hierzu liegen im Schriftenstand.

„Brücken bauen“
Eine Nachtwanderung für Männer von Gründonnerstag auf Karfreitag
Do, 17.04.2014 von 18:00 Uhr bis ca. 01:00 Uhr
von Bissendorf nach Schledehausen (ca. 12 km)
Treffpunkt ist am Pfarrheim neben der Kirche St. Laurentius Bissendorf
Ein Angebot des Bistums Osnabrück (Männerseelsorge) in Zusammenarbeit mit dem Dekanat Osnabrück-Süd
Infos/Anmeldung:
Michael Göcking, Tel. 05429/2959183 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AUS ST. MARTINUS


Messintentionen in der Zeit vom 06.04. – 12.04.2014

Dienstag: JM + Ruth Unnewehr, + Walter Tepe, + Agnes Röwekamp

Mittwoch: Fam. Westerbusch-Maschkötter, + Josefa Tobergte, JM + Gerhard Grave, LuV Fam. Hermann Spreckelmeyer-Leimkühler, + Heinz Westerbusch u. Angehörige, LuV Fam. Willi Reuter u. ++ Söhne Michael u. Stefan

Donnerstag: ++Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Marlies Winter, WM + Anna Lüchtefeld, JM + Fritz Herkenhoff, ++ Ehel. Auerbach-Witte, + Berthold van Veenendaal, , WM + Elsabeth Schmidt, WM + Luzia Berger, WM + Alois Plogmann, LuV Fam. Egon Schwarberg, LuV Fam. Christoph u. Katharina Wöhrmeyer, LuV Fam. Karl u. Maria Tovar, + Gerhard u. + Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, ++ Ehel. Hubert u. Klara Nobbe

Freitag: LuV Fam. Hehmann-Boberg, LuV Fam. Sander-Dieckmann, + Hermann u. + Horst Schachtschneider, LuV Fam. Knemeyer u. best. Verstorbene

Samstag: LuV Fam. Rolf-Hülsmann, + Heinz Hehemann, + Bernhard Langenkamp, WM + Edith Sandkämper, + Marlies Tiesmeyer, LuV Fam. Rehn, + Gerhard u. + Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk



Messdiener- und Lektorendienste vom 05.04. – 13.04.2014

Samstag: 8:00 Uhr: Elijas Rahe, Lukas Köhne

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Stefan Bensmann, Christina Bensmann, Henrika Elixmann, Lukas Konermann, Lektor: Marita Rolf

Sonntag: 8:00 Uhr: Jannis Glasmeyer, ‚Jan Ehrenbrink, Daniel Bekker, Marius Blom, Lektor: Gisela Kampmeyer
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Maximilian Moormann, Simon Herkenhoff
10.30 Uhr: Matthias Berger, Annika Michalick, Marie Gausmann, Fabian Schröer, Lektor: Hans Poettering

Montag: 18:00 Uhr Sankt-Anna-Stift: Jakob Menkhaus, Nils Tobergte

Dienstag: 8:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Mittwoch: 9:00 Uhr: Erwachsenenmessdiener

Donnerstag: 19.00 Uhr: Isabell Schröer, Sophia Borrink, Lektor: Matthias Berger

Freitag: 08.00 Uhr Erwachsenenmessdiener

Samstag: 8:00 Uhr: Merle Osterhaus, Sarah Hehemann

Vorabendmesse 18:00 Uhr: Stefan Herrmann, Tobias Laubrock, Aileen Menkhaus, Laura Haunhorst, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag: 8:00 Uhr: Louisa Pieper, Mira Temme-Winter, Max Beermann, Jonas Höckerschmidt, Lektor: Manfred Böhnstedt
9.45 Uhr Sankt-Anna-Stift: Florian Witte, Lukas Meier
10.00 Uhr: Tobias Berger, Matthias Berger, Clarissa Sandkämper, Regina Sandkämper, Lektor: Matthias Berger
11.45 Uhr Taufe: Mathis Hehmann, Jonathan Altevogt



Einladungen – Hinweise – Termine

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 348,27 €. Herzlichen Dank. Die heutige Kollekte ist bestimmt für Misereor. Am Palmsonntag richten die Katholiken in Deutschland ihren Blick auf das Heilige Land. Christen leben dort nach wie vor unter sehr schwierigen Verhältnissen. Ihnen muss unsere Solidarität gelten, um für unsere Glaubensschwestern und –brüder ein Zeichen der Hoffnung für einen dauerhaften Frieden zu setzen.

Treffpunkt: Montag, 15.00 Uhr: Anne-Rose Hebbe macht Gymnastik.

Witz der Woche

Im Religionsunterricht fragt die Lehrerin, was ein Laster ist. – Das glaubt Leon zu wissen: „Ein schwerer Diesel, mit dem man Sand und Kies fährt!“



Zusätzliche Informationen