Pfarrbrief Nr. 2014/27

06.07.2014 14. Sonntag im Jahreskreis Nr. 27

Liebe Gemeinde,

DASS WIR ZEUGEN SIND

Manchmal vergessen wir,
dass wir Zeugen sind.
Zeugen dafür,
dass der Halt nicht allmächtig ist;
dass Kriege nicht von selbst beginnen, Hunger und Unterdrückung
nicht vorprogrammiert sind:
dass Hoffnung trägt,
Liebe möglich ist …

 

Manchmal vergessen wir,
dass es einen gibt, der die Welt
retten kann und wird.

Dieses kleine Gedicht von Elenore Beck erinnert in allem Vergessen. Es lädt ein, mit wachem Herzen und ganz  bewusst auf den zu achten, der uns mit dieser Welt retten kann und wird.

„Nehmt Gottes Melodie in euch auf!“ – mit diesen Worten bittet der große Bischof und Theologe Ignatius von Antiochien am Ende des 1. Jahrhunderts in einem Brief an seine Gemeinde in Ephesus.

Das heißt für Ignatius: Lebt wach und bewusst und denkt daran, dass Gott euch diese Lebensmelodie nicht laut und klar ins Ohr bläst, sondern dass ihr sie aus vielen Klangfetzen, die ihr aufschnappt, selbst zusammen setzen müsst.

Das heißt auch: Hört auf das, was Menschen euch zuspielen: Entdeckt in freundlichen Menschen Gottes Menschenfreundlichkeit, in gerechten Menschen Gottes Gerechtigkeit, in menschlicher Hilfe Gottes helfende Hände.

Und was ist mit den Misstönen? Es ist nicht einfach, herauszufinden, wozu sie herausfordern. Steckt hinter der Aggression ein Schrei nach Zuwendung und Hilfe? Welche Aufforderung steckt in einem Streit, einer Notsituation, einer Krankheit? Wie kann ich an Verletzungen und Angriffen wachsen?

„Nehmt Gottes Melodie in euch auf!“ Das heißt auch: Studiert, was in der Partitur des Evangeliums steht. Bringt die eigene Lebensgeschichte mit den Geschichten der Bibel zusammen. Findet heraus, welche Worte euch persönlich treffen und euer Leben verändern wollen.

Ich wünsche ein „hörendes Herz“ (vgl. 1 Könige 3)


Ihr/Euer Pastor



 

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 

Samstag, 05.07.2014

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Langemann)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit (Pastor Ahrens)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse
JSA + Heinz Cordes

 

Sonntag, 06.07.2014 – 14. Sonntag im Jahreskreis
L1: Sach 9,9-10; L2: Röm 8, 9.11-13; Ev: Mt 11, 25-30

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

15.00

Taufe Emma Wesselkamp

10.30

Hochamt

 

 

 

nMontag, 07.07.2014 – Hl. Willibald

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

16.30

Stille Anbetung mit Vesper

nDienstag, 08.07.2014 – Hl. Kilian und Gefährten

08.00

Hl. Messe

 JSA + Stefan Reuter

15.00

Abschiedsgottesdienst der Schulkinder des Kindergarten St. Marien

20. -21.00

Eucharistische Anbetung im Sankt-Anna-Stift

 

19.00

Abendmesse

Mittwoch, 09.07.2014 – Hl. Augustinus Zhao Rong u. Gef.

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe + Mitglied der kfd

Josephine Westerbusch

 

 

 

Donnerstag, 10.07.2014 – Hl. Knud, Erich u. Olaf

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Abendmesse

Freitag, 11.07.2014 – Hl. Benedikt v. Nursia

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

 

Samstag, 12.07.2014

 

Telgter Wallfahrt

 

Telgter Wallfahrt

02.50

Pilgermesse

02.00

Pilgermesse

04.00

Auszug nach Telgte

03.25

Auszug nach Telgte

08.00

Hl. Messe

 

 

16.00

Trauung Michael u. Christin Gausmann, geb. Ehrenbrink,

Sperberstr. 15

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

18.00

Vorabendmesse

 

17.30

Vorabendmesse

nSonntag, 13.07.2014 – 15. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 55, 10-11; L2: Röm 8, 18-23; Ev: Mt 13, 1-23

 

Telgter Wallfahrt

 

Telgter Wallfahrt

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

19.30

Einzug der Wallfahrer in Gellenbeck

10.30

Hochamt JSA + Anna Hehmann

 

 

11.45

Taufe

 

 

18.45

Abholen der Wallfahrer

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb

Werner Tovar, Breslauer Weg 3 im Alter von 74 Jahren.

Herr gib dem Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen  (06.07. – 12.07.2014)

Sonntag: + Mechtild Wagner, + Friedel Glasmeyer

Montag: + Alois Gausmann, WM + Bernhard Bücker

Dienstag: JM + Wilhelm Plogmann, Iburger Str., ++ Ehel. Gertrud u. Heinz Lauxtermann

Mittwoch: ++ Ehel. Fritz u. Angela Kuhn, ++ Ehel. Johannes u. Josefine Koch, JM + Karl Soukup

Donnerstag: + Bernhard Unnewehr, Fam. Westerbusch-Maschkötter u. Rippke, JM + Leo Franke, Verst. Fam. Johannes Runde u. Fam. Brückl, München, WM + Friedrich Bensmann, + Marlies Winter, WM + Werner Tovar

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: LuV Fam. Grafe-Drop, + Josefa Krösche, LuV Fam. Gerhard und Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, WM + Dorothea Wächter, + Heinz Hehemann, ++ Ehe. Hans u. Maria Martin, LuV Fam. Wiehe, + Johannes Dörenkämper, ++ Ehe. Walter u. Anni Große Wördemann u. + Franz Brewe

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck  (06.07. – 12.07.2014)

Sonntag: Hermann Grimmelsmann; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; LuV Fam. Bröcker-Kleinheider; Josef Igelbrink, Ringstr.; Karl-Heinz Spreckelmeyer (VAM)

Dienstag: Johannes Bergmeyer

Mittwoch: Irmgard Hehmann, best. von der kfd

Donnerstag: Verst. der Fam. Pappert-Poeschla

Freitag: JM Alexander Zimmermann

Samstag: Sechswochenmesse Josef Hehmann; Agnes Minnerup; Maria Hunde-pohl; Johannes Herbermann; Maria Kleinheider; Schw. M. Alphäa; Michaela Möller; JM Günter Riesenbeck

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Der Gesprächskreis Pflegende Angehörige kann Im Juli leider nicht stattfinden. Wir treffen uns erst wieder nach den Sommerferien am 8.10.2014.
Kontakt: M.Martin-Borrink Tel.05401-980017

Annas Cafe sucht Verstärkung für die ehrenamtliche Mitarbeit. Wer hat Interesse uns am Samstag- oder Sonntagnachmittag im Café zu unterstützen?
Bei Interesse bitte bei Bärbel Spreckelmeyer, Telefon 90445 melden.

3. Osnabrücker Fahrradwallfahrt nach Telgte
Am 12. Juli 2014 startet die dritte Auflage der Fahrradwallfahrt auf der Friedensroute nach Telgte, die erneut vom ADFC und den Maltesern aus Osnabrück organisiert wird.
Die Veranstaltung will als Ergänzung der traditionellen 162. Telgter Fußwallfahrt diejenigen ansprechen, die die Strecke nicht zu Fuß zurücklegen können oder möchten. Die Radler sollten ein Tempo von 16 km/h mit einem verkehrstüchtigen Fahrrad oder E-Bike schaffen. Gestartet wird die vom ADFC geführte Tour um 7:45 Uhr mit einem Reisesegen ab der Kirche St. Johann (Johannisfreiheit 12, Osnabrück). Nach 55 km wird pünktlich zum Einzug der Fußwallfahrt Telgte erreicht.
An Zwischenstationen in Sutthausen (Marienheim, 8:30 Uhr), Hagen a.T.W. (Anna-Stift, 9:20 Uhr, mit Kaffee und Brötchen), Bad Iburg (Schlosskirche, 10:40 Uhr), Glandorf (St. Johannes, 11:45 Uhr), Oedingberge (12:15 Uhr) und Ostbevern (St. Ambrosius, 13.15 Uhr, Mittagessen mit den Fußpilgern) werden Andachtspausen eingelegt. Dort besteht auch Gelegenheit, in die Tour einzusteigen. Es gibt keine Teilnehmergebühr oder -begrenzung. Für ausreichend Verpflegung und wetterabhängige Kleidung ist selbst zu sorgen. Die Rückreise erfolgt in Eigenregie. Ein Transport der Räder wird nicht angeboten. Für die Rückfahrt in den Landkreis Osnabrücker bietet sich der Bahnhof Westbevern an 7,5km von Telgte. Die Züge fahren stündlich immer um 11 Minuten nach bis 0:11Uhr und sind in 38 Minuten in Osnabrück. Geführte Tour zum Bahnhof um 18:30 Uhr und 20:30 Uhr von Telgte.  Kosten incl. Rad ab 8€. Weitere Informationen bei den Maltesern unter 0541/95745-0 oder bei Ansgar Hagemann vom ADFC unter 0172/1582949 (Mo- Fr ab 18 Uhr).

 

Mitten im Leben – Frauen „um 50“
Wir Frauen um die 50 sind stark geworden!
Wir sind mitten im Leben angekommen. Und sind mittendrin in Beziehungsgeflechten, Verpflichtungen und Herausforderungen. Und mitten in diesem Leben „treffen“ sie uns: die Wechseljahre! Jede Frau erlebt sie, rund acht Millionen stecken gerade mittendrin (brigitte woman, 2007). Trotzdem wird über die Wechseljahre oft nur verschämt gesprochen. Höchste Zeit, dass sich das ändert! Wechseljahre können eine wunderbare Zeit der Neuorientierung, Veränderung und neuer Freiheiten sein – und nicht nur eine Zeit des Abschieds oder des Verlustes, wie gängige Vorstellungen meinen. Dieses Wochenendseminar richtet sich an Frauen, die sich mit Neugierde, Offenheit und Mut der spannenden Lebensphase Wechseljahre öffnen möchten.
Termin:  12. – 13.07.2014, Beginn:  09.30 Uhr Ende:     14.30 Uhr
Seminargebühr:  95 € (incl. Übernachtung/Verpflegung)
Anmeldung und Information:
Katholische LandvolkHochschule Oesede
Gartbrink 5, 49124 Geogsmarienhütte
Telefon: 0 54 01 / 86 68-0 | Fax: 0 54 01 / 86 68-60
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Home: www.klvhs.de

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Heiligen Vater 400,19 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde und am nächsten Sonntag für die Förderung ökologischer Maßnahmen.

 Treffpunkt: Montag, 07.07., 15.00 Uhr: Sport mit Anne-Rose Hebbe.

162. Osnabrücker Telgter-Wallfahrt am 12./13. Juli 2014
Das Leitwort in diesem Jahr lautet: „BRINGT EURE BITTEN MIT DANK VOR GOTT“(Phil 4,6). In diesem Jahr begleitet uns ab Glandorf der Weihbischof Johannes Wübbe und hält die Predigt in Ödingberge. In St. Martinus ist die Pilgermesse um 2.50 Uhr mit anschließendem Kaffeetrinken im Pfarrheim. Brote bitte mitbringen. Die Fahnenträger treffen sich um 3.50 Uhr in der Kirche. Um 4.00 Uhr ist Auszug aus Hagen. Ab Ostbevern gehen auch unsere Kommunionkinder mit. Sie treffen sich um 13.50 Uhr an der Wiese neben der Kirche (gegenüber vom Rathaus). Der Einzug in Telgte ist gegen 15.45 Uhr. Am Sonntag sind die Pilgermessen in Telgte um 5.30 Uhr und um 6.45 Uhr in denen auch der Weihbischof predigt. Der Rückweg beginnt um 8.00 Uhr. Gegen 18.45 Uhr sind wir wieder in Hagen. Pilgerbücher (4,50 €€), Gebetszettel (0,50 €) und Buttons (1,50 €) sind bei Herrn W. Schwarberg, Martinistr. 3 erhältlich. 

Auf dem Pfarrfest in St. Martinus wurde versehentlich eine lila Kinderjacke vertauscht. Sie kann im Pfarrbüro  St. Martinus abgeholt werden.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 05./06.07. ist für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt.

 

Einladung zum Geburtstag
Liebe Gemeinden Mariä Himmelfahrt und St. Martinus,
am Samstag, 12. Juli 2014 werde ich 70 Jahre alt. An diesem Tag möchte ich mit lieben Menschen aus der Pfarreiengemeinschaft die Vorabendmesse um 17:30 Uhr in Mariä Himmelfahrt feiern. Anschließend findet im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses, je nach Wetter auch auf der Terrasse, ein lockerer Dämmerschoppen statt. Dazu möchte ich alle einladen, die mir zu meinem Geburtstag gratulieren möchten.
Ich bin mir bewusst, dass an diesem Tag zahlreiche Gemeindemitglieder in Telgte sind. Aber mein Geburtstag fällt nun einmal auf dieses Datum und in diesem Jahr auf die Telgter Wallfahrt. Ich habe vollstes Verständnis, dass die Wallfahrer nicht kommen können und bitte nur um ein Ave Maria für mich in Telgte.
Von persönlichen Geschenken bitte ich Abstand zu nehmen. Im Saal des GGH steht ein Sparschwein. Wer möchte, kann es füttern. Den Erlös möchte ich an Don Bosco Mondo e. V. überweisen für die Kinder- und Jugendarbeit in der Dritten Welt.
Herzliche Einladung an Sie alle
Ihr Pastor Wolfgang Langemann

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Montag, 7. Juli um 19.30 Uhr mit Schwester im Pfarrhaus.

Der Bus nach Ostbevern zur Telgter Wallfahrt für unsere Erstkommunionfamilien (und andere) startet am Samstag, 12. Juli um 12.45 Uhr am Möbelhaus Große Honibrink.

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mittwoch, 09.07. um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Messdienerausflug!
Alle Messdiener/innen der Aufnahmejahrgänge 2010 bis 2014 sind herzlich eingeladen zu einem actionreichen im Heide Park Soltau. Die Teilnahme ist kostenlos – Ihr müsst nur selbst für das Mittagessen und Reiseproviant sorgen. Das Anmeldeformular ist an alle, die ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, per Mail verschickt worden. Anmeldung ist möglich bis zum 11.07.2014 bei Tanja Günter
(Tel 05405/809302 – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Treffpunkt Vorankündigung
Der nächste Treffpunkt Niedermark für alle Senioren/innen findet am Montag, 14.07. um 15 Uhr im  Bürgerhaus Natrup-Hagen statt.
Mit unseren Gästen vom Treffpunkt Obermark St. Martinus Hagen möchten wir ein Grillfest feiern. Anmeldungen bitte bei Roswitha Hehmann bis zum Donnerstag, 10.07., Tel. 05405-7385.
Herzliche Einladung! Wir vom Treffpunkt-Team und der PGR freuen sich schon auf Euch!

Die nächste öffentliche Sitzung des Kirchenvorstandes findet statt am Montag, den 14.07. um 19:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses. Die Tagesordnungspunkte sind auf unserer Homepage zu finden (www.maria-himmelfahrt-gellenbeck.de)

Der nächste Wortgottesdienst für Kinder von 3 – 7 Jahren findet statt am 15.07. um 15:30 Uhr. (Im ersten Jahresplan war der 08.07. angegeben, dieser Termin wurde auf den 15.07. verschoben)

Mitteilungen

Tagesfahrt nach Leer
Abfahrt: Mo, 28.07. um 07:00 Uhr ab Parkplatz Große Honebrink
Programm:
Besichtigung von Bünting Tee
Stadt- und Landrundfahrt mit Gästeführer
Mittagessen in einem Lokal der Innenstadt von Leer
Fahrt nach Haselünne zum Kräuterhof Rosen
Rückkehr: ca. 20:00 Uhr
Kosten: 52 Euro (Mitglieder) oder54 Euro (Nicht-Mitglieder)
Anmeldung: 05. und 06.07. jeweils vor den Hl. Messen im GGH.

Frauenfrühstück
Wann und Wo: Dienstag, 15.07.2014, 09:00 Uhr im GGH
Thema: Herr Bury (Polizei GM-Hütte) informiert über „Sicherheit im Alltag“
Kosten: 8 Euro (Mitglieder) oder 9 Euro (Nicht-Mitglieder)
Anmeldung: 05. und 06.07. jeweils vor den Hl. Messen im GGH.

Herzliche Einladung an alle – auch Nicht-Mitglieder!

 Die Kuchenplatten vom Pfarrfest können am 05./06.07vor und nach den hl. Messen im GGH abgeholt werden.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Maria Dörenkämper, Natruper Str. 78 (06.07. – 84 Jahre)
Peter Markefka, Schumacherstr. 9 (09.07. – 78 Jahre)                         
Irmgard Krösche, Lotter Weg 49 (09.07. – 82 Jahre)
Pastor Wolfgang Langemann, Kirchstr. 3 (12.07. – 70 Jahre)
Hermann Backhaus, Lengericher Str. 24 (12.07. – 79 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Witz der Woche

Der Fußballtrainer zum Rundfunkreporter: „Können sie nicht etwas langsamer reden? Meine Jungs können nicht so schnell rennen wie Sie sprechen!“

Zusätzliche Informationen