Pfarrbrief Nr. 2014/31

03.08.2014 - 18. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 31

Urlaub: Frei sein „für…!“

Das Wort „Urlaub“ stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet seiner Herkunft nach: „Erlaubnis“. Ich darf mir, Sie dürfen sich im Urlaub etwas erlauben! Nicht „frei sein von…“, sondern „frei sein für…“– Ich lade Sie ein, meinen Gedanken als Urlaubseinstimmung zu folgen und sie, wenn Sie wollen, mit in den Urlaub zu nehmen.

  • Woran erkennen Sie, dass Sie Urlaub haben; dass Sie sich erholt haben?
  • Woran erkennen Sie, dass Sie Gott begegnet sind?
  • Hat das Eine etwas mit dem Anderen zu tun? Wollen Sie, dass Urlaubszeit und Begegnung mit dem Göttlichen Geist etwas miteinander zu tun haben? Wollen Sie in diesem Urlaub beides miteinander in Verbindung bringen?

Es geht! Wenn Sie sich dazu entscheiden. Wenn Sie es sich erlauben!

Sie können diesen Urlaub, diese Ferien, Ihre Erholung in Verbindung mit Gott bringen. Sicher haben Sie sich den Urlaub verdient. Sicher habt Ihr Euch die Ferien verdient. Sie können sich vornehmen, ja erlauben, die darin enthaltenen schönen, erholsamen Erfahrungen und Begegnungen als Gotteserfahrung zu sehen, als Ausdruck der Nähe und Gegenwart

Gottes: Begegnungen mit netten Menschen; Gemeinschaftserfahrungen; die schöne Landschaft; singende Vögel und andere Naturerfahrungen; den Sonnenschein; die Freude an spielenden Kindern; die Zeit, die Sie sonst nicht haben; für Hobbies, Gespräche und Muße…

Erlauben Sie es sich am Abend vor dem Einschlafen, in besonders schönen Situationen oder zu fest gelegten Zeiten und Tagesabschnitten: Zeiten für Dank an das Göttliche „DU“.

Erlauben Sie sich diese Übung auch in der Familie mit Ihren Kindern  oder mit Freunden. Dies ist vielleicht eine neue Sichtweise und Übung. Sie stärkt aber den Wert der Erfahrung, die Beziehung zu Gott und den persönlichen Glauben. Sie können es sich täglich erlauben, jeden neuen Urlaubstag, die darin enthaltenen Erfahrungen als Begegnung mit dem Geist Gottes zu verstehen. Eine Übung, die Ihren Urlaub bereichern wird: Erlauben Sie sich einen Urlaub mit Gott an der Seite, einen Urlaub in Beziehung zu Gott. Eine Übung auch für die Zeit danach und nicht nur für die Urlaubszeit. Sprechen Sie miteinander über diese Erfahrungen mit meinem Vorschlag. Beziehungen, auch die zu Gott, wollen gepflegt sein. In diesem Sinne, einen gesegneten Urlaub mit Gott an Ihrer Seite

             Ihr Klaus Schlautmann-Haunhorst, Diakon mit Zivilberuf.

 

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 02.08.2014

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit  (Kaplan Krause)

16.45

Beicht- und Gesprächs-Möglichkeit (Pastor Hestermeyer)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 03.08.2014
L1:Jes 55,1-3; L2:Röm 8,35.37-39; Ev: Mt 14,13-21

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Familienmesse, es singt der Mehrgenerationenchor

 

 


Montag, 04.08.2014 – Hl. Johannes Maria Vianney

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

09.00

 

Reisesegen Mädchenzeltlager
keine stille Anbetung


Dienstag, 05.08.2014

10.00

Dankgottesdienst zur
Goldenen Hochzeit der Ehel.

Friedel und Irmgard Kulgemeyer, geb. Schopmeyer, Sonnenhügel 4

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 06.08.2014 – Verklärung des Herrn

09.00

Hl. Messe

 

08.00

Frauengemeinschaftsmesse


Donnerstag, 07.08.2014 – Hl. Xystus II, Hl. Kajetan

10.00

Dankgottesdienst im Sankt-Anna-Stift zur Goldenen Hochzeit der Ehel. Ilse und Johannes Tiesmeyer, Gellenbeck

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

19.00

Abendmesse


Freitag, 08.08.2014 – Hl. Dominikus

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

09.00

Hl. Messe

 

Samstag, 09.08.2014 – Hl. Teresia Benedicta a Cruce (Edith Stein)

08.00

Hl. Messe

 

 

16.00

Dankgottesdienst zur Silberhochzeit der Ehel. Martin u. Beate Sandkämper, geb. Bußmann, Im Siek

15.00

Trauung Verena Grimmelsmann/ Alexander Mrohs

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Langemann)

18.00

Vorabendmesse und

Trauung Oliver und Jennifer Krampf, geb. Große Kracht, Oberer Haskamp 24

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 10.08.2014
L1:1 Kön 19,9a.11-13a; L2:Röm 9,1-5; Ev: Mt 14,22-33

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
aus St. Martinus:
Sonja Elixmann und Oliver Klöpping, Wegbreehe 6.

aus Mariä Himmelfahrt:
Julia Driediger u. Tim Bartholomäus, Holperdorper Str. 24

MESSINTENTIONEN


Sankt Martinus Hagen (03.08. – 09.08.2014)

Sonntag: JM + Bernhard Tobergte, Kolberger Weg, LuV Fam. Jostwerth-Kohlbrecher, JM + Heinz Morgret u. Familie, + Jörg Temmeyer, LuV Fam. Spreckelmeyer u. A. Leimkühler

Montag: + Agnes Dransmann, Am Ellenberg, ++ Ehel. Maria u. Josef Bücker, + Heiner u. + Maria Kriege, JM + Friederich Spreckelmeyer, + Werner u. + Uwe Ehrenbrink

Dienstag: ++ Ehel. Heinr. u. Magdalena Dörenkämper, LuV Fam. Kulgemeyer-Schopmeyer, LuV Fam. Rülander-Lackmann

Mittwoch: LuV Fam. Klare-Rethmann, LuV Fam. Breiwe-Reuter u. Söhne ++ Michael u. Stefan, + Heinz Westerbusch u. Angehörige, JM + Johannes Leimkühler, Gartenwinkel, ++ Ehel. Franz u. Gerda Meltebrink, WM + Heinrich Konersmann, + Bertold van Veenendaal, LuV Fam. Hermann Spreckelmeyer, ++ Ehel. Heinrich u. Mathilde Borgelt u. + Hubert Paals, JM + Hubert Kasselmann u. ++ Hedwig u. August Kasselmann

Donnerstag: + Horst Fröhner, Verst. Fam. Johannes Runde u. Fam. Brückl, München, + Marlies Winter, JM + Bernhard Lilienbecker u. + Hildegard u. Tochter Monika, WM + Werner Tovar, + Georg Völler, WM + Hedwig Eichler, WM + Dieter Schürmann, WM + Maria Sommerkamp, ++ Gregor u. Waltraud Dillmann

Freitag: + Helmut Trimborn, + Hermann Schachtschneider u. + Horst Schachtschneider, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen

Samstag: + Paula Bußmann, ++ Gerd u. Sophia Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, + Heinz Hehemann, + Johannes Dörenkämper, + Johannes Nostheide, + Kurt Entrup, Fam. Bußmann-Sandkämper, WM + Hermann Middelberg, Fam. Bücker-Friedrich

 




Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (03.08.-09.08.2014)

Sonntag: 1. JM Aloys Unnerstall; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Josef Hehmann; LuV Fam. Friedrich Frommeyer

Mittwoch: Reinhard Breloh; JM Erwin Nawroth; LuV Fam. Jos. Wellenbrock

Freitag: Josef Igelbrink

 

Samstag: Agnes Minnerup; Maria Hundepohl; LuV Fam. Meyer to Bergte - Schulte to Bühne; Uschi Beck

 

MESSDIENERPLAN


Sankt Martinus Hagen

Samstag, 02.08.   
08.00     Jan Niklas Broerken, Lukas Köhne,
10.00     Goldhochzeit: Merle Witte, Rieke Witte ,
18.00     Marie Gausmann, Fabian Schröer, Isabel Schröer, Aileen Menkhaus, Lektor: Marita Rolf

Sonntag, 03.08.   
08.00     Johannes Gausmann, Tobias Laubrock, Jonas Höckerschmidt, Matthias Berger, Lektor: Gisela Kampmeyer,
09.45     Sankt-Anna-Stift: Florian Witte, Lea Westermann,
10.30     Stefan Herrmann, Simon Herkenhoff, Henri Bolke, Mathis Hehmann

Montag, 04.08.    
18.00     Sankt-Anna-Stift:  Lukas Köhne, Max Beermann

Dienstag, 05.08.  
10.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 06.08.   
09.00     Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 07.08.    
19.00     Lukas Konermann, Marius Blom    Lektor: Uta Worpenberg

Freitag, 08.08.     
08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag, 09.08.   
08.00     Stefan Bensmann, Christina Bensmann ,
16.00     Silberhochzeit: Jan Niklas Bröerken, Mathis Hehmann
18.00     Henrika Elixmann, Simon Herkenhoff, Tobias Berger, Alexander Fischer, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 10.08.     
08.00     Meike Loheider, Jannis Glasmeyer, Sophie Plogmann, Louisa Pieper, Lektor: Manfred Böhnstedt
09.45     Sankt-Anna-Stift: Laura Haunhorst, Karolin Kramer
10.30     Dirk Ehrenbrink, Jan Ehrenbrink, Regina Sandkämper, Clarissa Sandkämper Lektor: Matthias Berger

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE


Unsere Gemeindereferentin Andrea Puke bleibt Gemeindereferentin
in der Pfarreiengemeinschaft. Mit Wirkung vom 1. November 2014 wird sie entpflichtet von ihrer Aufgabe als Referentin für missionarische Dienste im Seelsorgeamt unseres Bischofs. Zum gleichen Zeitpunkt ist sie für den Bereich der Gemeindeentwicklung und Gremienarbeit im Seelsorgeamt beauftragt. Der Stundenumfang für diese Aufgabe beträgt 30 % einer Vollzeitstelle. Gottes Segen für die neue Aufgabe und ein großes DANKE für den bisherigen Einsatz bei uns in Hagen a. T. W.

Fahrradwallfahrt der KAB nach Telgte Die Tour startet am Sonntag, 17. August 2014 um 7.30 Uhr vom Pfarrheim aus. Auf dem Hinweg radeln wir über die bekannte Strecke Lienen -  Kattenvenne - Ostbevern - Telgte. Unterwegs werden wir wieder bei einer befreundeten Familie - kurz vor Ostbevern - unser mitgebrachtes Frühstück auspacken können. Der Gottesdienst, den wir in Telgte mitfeiern wollen, beginnt um 11.30 Uhr. Auf dem Rückweg besuchen wir das Kloster Vinnenberg, danach geht es über Glandorf und Bad Iburg zurück nach Hagen. Herzliche Einladung an alle Radler, die sich diese Strecke zutrauen und die Gottesmutter in Telgte besuchen wollen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Auskunft erteilt H. Unland, Tel. 05401/9120.

 Bildungswochenende mit Fahrt in den Bayerischen Wald Die Katholische Landvolkhochschule Oesede veranstaltet vom 12. bis 19.09.2014 eine Bildungswoche mit einer 6-tägigen Busreise in den Bayerischen Wald. Die dortigen pädagogischen MitarbeiterInnen werden den Teilnehmern Land, Leute und Lebensart der Region näher bringen. Weitere Auskunft und Anmeldung: KLVHS Oesede, Gartbrink 5, 49124 Georgsmarienhütte, Telefon: 05401/86680, Internet: www.landvolkhochschule.de

Bitte denken Sie daran: Die nächste „Eins“ ist die  Sommerferienausgabe! Sie ist für 4! Wochen gültig . Die nächste Ausgabe nach den Ferien wird dann am 07.09.2014 herausgegeben.

 

KEB-Jahresprogramm und Vortragsvideothek

Das neue Programm 2014/15 der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) ist ab sofort kostenlos in allen Gemeinden von Stadt und Landkreis Osnabrück sowie bei der KEB-Geschäftsstelle erhältlich! Das Heft ist auch online einsehbar und steht im Internet als Download zur Verfügung.

Das Jahresthema lautet in diesem Jahr „Kirche weiter bilden“. Inspiriert durch den neuen Papst und seine unkonventionellen Impulse finden sich zahlreiche Veranstaltungen, die den Blick auf die Zukunft der Kirche richten. Ein Kurs beschäftigt sich explizit mit Papst Franziskus und seinem Kirchenverständnis.

Neu ist der Service einer Videothek auf der Homepage der KEB. Dort können bereits jetzt zahlreiche Vorträge des vergangenen Programmjahrs angesehen oder als Audiodatei heruntergeladen werden.

Ein weiterer Service der KEB sind zwei kostenlose Newsletter zu den Themenbereichen „Religion und Kirche“ und „Familienbildung“. Hier wird ca. einmal im Monat kurz und bündig zu aktuellen Veranstaltungen informiert. Mehr dazu im Internet (www.keb-os.de) oder bei der KEB unter 0541 35868-71.




St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 357,83 €. Die heutige Kollekte ist ebenfalls für den Etat unserer Kirchgemeinde und nächsten Sonntag für die Beratungsstellen im Bistum.

Treffpunkt: Vom 04.08.bis 08.09. sind Ferien und es findet kein Treffpunkt statt. Am Dienstag, den 19. August findet die vom PGR organisierte Fahrt nach Rheda-Wiedenbrück zum Café am See statt. Abfahrt ist um 14: 00 Uhr, Rückkehr gegen 19.00 Uhr. Anmeldungen bitte bis 10.8. bei Martina Bolke.
Wir beginnen am 08.09. wieder den Treffpunkt mit einer Hl. Messe und wünschen allen Senioren gute Erholung. Ihr Treffpunkt-Team.

Die nächste Meditative Andacht mit Diakon Klaus Schlautmann-Haunhorst ist am Dienstag, 12.08., 19.00 im Christophoruskindergarten und nicht am 05.08. Der Bibelkreis am 18.09. fällt aus.

Kfd Herzliche Einladung zur Wallfahrt nach Warendorf am 14.08.
Abfahrt ist wie gewohnt vom Parkplatz an der Hüttenstraße um 13:30 Uhr. Für die Busfahrt werden pro Person 6€ berechnet. Anmeldung bitte bis zum 10.08. bei Mechthild Ehrenbrink , Tel.: 05401/9448

Am 26.08. fährt der Bus alle modeinteressierten Frauen ab 14:00 Uhr vom Parkplatz Hüttenstraße nach Gerry Weber. Der Kostenbeitrag für den Bus beträgt 10 €. Anmeldungen dafür bis zum 22.08. bei Mechthild Ehrenbrink , Tel.: 05401/9448

 




Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte an diesem Wochenende ist für die Caritas bestimmt.

Die kfd lädt ein zur Ferienspaß-Aktion „Basteln mit Kids“ am Mittwoch, 06.08. und Donnerstag, 07.08. jeweils von 10:00 – 11:30 Uhr im Saal des GGH. Teilnehmergebühr: 1 Euro. Anmeldung bis zum 03.08. bei Sonja Lückenotto (Tel. 05405/69898.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!

zum Geburtstag:
Egon Korte, Natruper Str. 87 (05.08. – 70 Jahre);
Irmgard Sandkämper, Zu den Duvensteinen 2 (07.08. – 83 Jahre);

zur Goldenen Hochzeit:
Johannes und Ilse Tiesmeyer (geb. Deppe), In der Aue 29;

zur Trauung:
Alexander und Verena Mrohs (geb. Grimmelsmann), Hamburg.

Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!



 

Was noch erwähnenswert ist….

Fit für die Zukunft – Kirche Mariä Himmelfahrt Gellenbeck wird renoviert

Auf Einladung des Kirchenvorstandes der katholischen Gemeinde Mariä-Himmelfahrt Gellenbeck besuchten rund 110 Mitglieder die Pfarrversammlung im vollbesetzten Saal der Gaststätte Herkenhoff.

Der stv. Kirchenvorstandsvorsitzende, Wolfgang Konersmann, begrüßte Pfarrer Ahrens, Pastor Hestermeyer, Schwester Cariessa vom Pastoralteam der Gemeinde sowie Herrn Pelster vom Bistum und auf Seiten des Architekturbüros Herrn Hinse. Anschließend stellte er das Gesamtplanungskonzept zur Kirchenrenovierung detailliert vor. Diese Kirche sei ein Ausdruck der Gemeinschaft, des christlichen Bekenntnisses und solle dieses auch im Rahmen einer Umgestaltung bleiben. Hinsichtlich einer Vision für die nächsten 30 Jahre gelte es jedoch, zeitgemäßen Aufgabenstellungen Lösungen gegenüber zu stellen, die insbesondere auf zukünftige Generationen abgestellt sein sollten, ohne die jetzigen Mitglieder unberücksichtigt zu lassen. Auf insgesamt 18 Sitzungen von Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat sei in den letzten 3 Jahren ein Konzept entwickelt worden, an dem sich die Jugend bemerkenswert beteiligt habe. Dieses sei auch in den Planungen entsprechend zu erkennen.

Man habe sich die Planungen nicht leicht gemacht; letztendlich sei das 7. Planungskonzept des Architekturbüros dann vom Kirchenvorstand verabschiedet und auch vom Bistum genehmigt worden.

So soll z.B. dem Taufsakrament  durch eine zentrale Platzierung des Taufbrunnens eine stärkere Beachtung zukommen. Ein Werktags-Kirchraum, eine Marienkapelle sowie ein Beichtzimmer sollen an bestehenden Standorten neu gestaltet werden. Auch der Eingangs- und Infobereich soll Besuchern ein positiveres Bild vermitteln. Weitere technische Änderungen hinsichtlich eines behindertengerechteren Zuganges sowie Möglichkeiten des Einsatzes moderner Medien sind ebenso eingeplant.

Die gesamten Renovierungsarbeiten, die bis Pfingsten 2015 abgeschlossen werden sollen,  belaufen sich auf eine Summe von 422.000 Euro, wovon vom Bistum 186.000 Euro bezuschusst werden, den Rest muss die Kirchengemeinde über Rücklagen oder Spenden bzw. Zuschüsse aufbringen. Sofern sich die Gemeindemitglieder mit Dauerspenden beteiligen, könnte die Summe in etwa 6 Jahren aufgebracht werden.

Die anschließende kontroverse und ausführliche Diskussion unter den Anwesenden wurde von Johannes Brand, dem Chronisten der Gemeinde, moderiert. Johannes Brand resümierte danach die unterschiedlichen Vorstellungen der Anwesenden. Durch die durch Wahl legitimierte Übertragung der Verantwortung auf den Kirchenvorstand sei dieser auch befugt, eine Entscheidung herbeizuführen. Eine ausnahmslose Zustimmung aller Gemeindemitglieder sei gar nicht denkbar. Kirche in Gellenbeck sei aber „immer unsere Kirche gewesen“ und so solle es auch heute sein, indem sich möglichst viele durch Spenden an diesem Projekt beteiligen.

Abschließend dankte Pfarrer Josef Ahrens allen Anwesenden. In den letzten drei Jahren habe es lohnenswerte Arbeit gegeben und die heutige Besucherresonanz zeige, dass die Gemeinde Zukunft habe, zumal sich auch die Jugend in bemerkenswerter Weise einbringe und eine grundsätzliche Zustimmung der Gemeinde zu den Planungen spürbar sei.

Ein Dank gilt auch Wolfgang Konersmann, der durch besonderes Engagement die Planungen der Renovierung sowie die Pfarrversammlung vorbereitet hat.

Fotos von der Pfarrversammlung sind auf der Homepage der katholischen Gemeinde Mariä-Himmelfahrt Gellenbeck zu finden.

 



Witz der Woche

Zwei Hochseilartisten heiraten. Der Pastor predigt: „Möge der Herrgott immer seine schützende Hand über euch halten.“ – „Unter uns, Herr Pastor, unter uns!“


 ... mehr aus dem Gemeindeleben in St. Martinus

Zusätzliche Informationen