Pfarrbrief Nr. 2014/37

05.10.2014 -
27. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 37

Liebe Gemeinde,
ich war am Sonntag auf der Kirmes in Oesede. Auf der Suche nach einer Blume kam die Idee, es an der Schießbude noch einmal zu versuchen, aber 5mal daneben … Gebrannte Mandeln statt Blume war die Lösung auf der Suche nach einem Geschenk für einen Mitbruder der 88 Jahre ist. Als wir dann am Abend zusammen Doppelkopf spielten kam mir der Gedanke: „88 Jahre – ob er die Mandeln noch beißen kann?“ Etwas verrückt! Zur Kirmes fiel mir ein Kinder-Lied ein, das ich im song-buch 2 der KJG aus dem Jahre 1983 wieder fand:

Ich möcht mit einem Zirkus ziehn,
mit vielen bunten Wagen,
die meine Welt und deine Welt
auf ihren Rädern tragen.
Ich möchte der engen Welt entfliehn
mit meinen sieben Sachen,
sechs Träume und ein Schaukelpferd
und Zeit zum Sachen machen.

Ich möcht mit einem Zirkus ziehn
mit Mädchen und mit Knaben …
Ich möcht mit ihnen Hand in Hand
auf einem Traumseil wandern
und ohne abzustürzen still
aus dieser Welt zur andern.

Ich möcht mit einem Zirkus ziehn
mit vielen bunten Wagen
die meine Welt und deine Welt
auf Rädern heimwärts tragen.
Ich möcht der engen Welt entfliehn
mit meinen sieben Sachen
sechs Träume und ein Schaukelpferd
und Zeit zum Sachen machen
.

Dieses Zirkus-Lied von Willms/ Edelkötter fiel mir beim alten Kinderkarussell ein und mit der folgenden Karikatur von Heinz Kessler aus dem song-buch 2 der KJG wünsche ich eine erlebnisreiche Kirmes und ein miteinander Feiern in Begegnung auf dem 400. Ferkelmarkt.

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens


GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 04.10.2014

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Pastor Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Pfr. i. R. Norbert Friebe)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 05.10.2014 – 27. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 5;1-7 L2: Phil 4, 6-9; Ev: Mt 21, 33-44

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 


Montag, 06.10.2014 – Hl. Bruno

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

keine Stille Anbetung


Dienstag, 07.10.2014 – Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz

08.00

Hl. Messe

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Med. Andacht im Christophoruskinderg. mit Diakon Klaus Schlautmann-Haunh.

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 08.10.2014

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

18:00

Kinder-Rosenkranz


Donnerstag, 09.10.2014 – Hl. Dionysius u. Gef.,

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 10.10.2014

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 11.10.2014

08.00

Hl. Messe

 

 

16.00

Trauung Ehel. Sonja u. Alexej Zwehr, Dorfstr. 10

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Pastor Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor
Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 12.10.2014 – 28. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 5,1-7; L2:Phil 4,6-9; Ev: Mt 21,33-34

08.00

Hl. Messe

 

 

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

10.00

Familienmesse als Startgottesdienst der Kommunionkinder

10.30

Familienmesse mit Mehrgenerationenchor u. Einführung der Erstkommunionkinder

 

 

12.00

Taufe Malte u. Moritz Reinink, Leni Wiesner u. Jakob Trittien

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb Maria Brandebusemeyer, geb. Möller, Forstweg 3 im Alter von 91 Jahren und Margret Dierker, geb. Grafe,  Im Dreskamp 19 im Alter von 63 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

MESSINTENTIONEN

 

Sankt Martinus Hagen (05.10. – 11.10.2014)

Sonntag: + Hugo Laubrock, + Heinz Florian und + Anneliese Eckelmann, JM + Heinz Kriege, WM + Aloysia Altenhoff, LuV Fam. Völler Kasselmann, LuV Fam. Boberg-Kather

Montag: für einen bestimmten Verstorbenen

Dienstag: + Fam. Schopmeyer, Natruper Str.

Mittwoch: + Anita Schomäker, JM + Heinz Obermeyer, + Heinz Konersmann, ++ Edeltraud u. Gerd Peter Herrmann, + Fritz Bolke, LuV Fam. Westenberg, Tegeler, Clausing u. Sr. M. Euthymia

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Marlies Winter, LuV Fam. Alois Sbonnik, + August Wellenbrock, 6 WM + Johannes Börger, Verst. Fam. Thea u. Alois Brückl, München u. Johannes Runde, + Maria Weingardt, LuV Fam. Völler

Freitag: JM + Wilhelm Hehmann, Dreskamp, + Anton Püning, LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: + Johannes Dörenkämper, LuV Fam. Kriege-Mentrup, JM + Karl Obermeyer, LuV Fam. Heinz Hehemann, WM + Heinz Mazzega, LUV Fam. Bolke-Völler-Hülsmann, + Franz Frauenheim, + Walter Kriege

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (05.10. – 11.10.2014)

Sonntag: Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Heinrich Völler;
LuV der Fam. Ehrenbrink, Hehmann und Nickel; JM Josefa Klostermann, Osnabrück und eine bestimmte Verstorbene;

Mittwoch: LuV der Fam. Hehmann-Bredol;

Donnerstag: Verst. d. Fam. Pappert-Poeschla; Marianne Fehnrich; LuV der Fam. Anna u. Wilhelm Mentrup; JM Johannes Worpenberg;

Samstag: Sechswochenmesse Theresia Rahe; Sechswochenmesse Theodor Hehmann; LuV der Fam. Barlage; Agnes Minnerup; JM Martha Wellenbrock;

 

MESSDIENERPLAN



Sankt Martinus Hagen

Samstag, 04.10.
08.00     Florian Witte, Marius Blom,  
18.00     Henrika Elixmann, Lea Westermann Jan Ehrenbrink, Dirk Ehrenbrink, Lektor: Marita Rolf


Sonntag, 05.10.
 08.00     Tobias Berger, Alexander Fisscher, Simon Herkenhoff, Lukas Konermann, Lektor: Gisela Kampmeyer
09.45     Sankt-Anna-Stift: Meike Loheider, Merle Osterhaus
10.30     Mathis Hehmann, Ole Ehrenbrink,Merle Witte, Annika Michalick, Lektor: Herr Schuten

Montag, 06.10.
18.00     Sankt-Anna-Stift:  Viola Otten, Sophie Plogmann

Dienstag, 07.10.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 08.10.
09.00     Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 09.10.
 19.00     Florian Witte, Marius Blom, Lektor: Matthias Berger

Freitag, 10.10.
 08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag, 11.10.
08.00     Max Beermann, Sophia Krampf             
16.00      Trauung: Jan Niklas Bröerken, Melina Hehmann
18.00     Christina Bensmann, Marie Gausmann, Stefan Herrmann, Maximilian Moormann, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 12.10.
08.00     Alexander Fischer, Jonas Höckerschmidt,Lukas Konermann, Regina Sandkämper, Lektor: Manfred Böhnstedt
09.45     Sankt-Anna-Stift:  Meike Loheider, Jonathan Altevogt
10.30     Stefan Bensmann, Henri Bolke, Ole Ehrenbrink, Tobias Laubrock, Gruppen: Berger/Fischer, Gausmann/Witte, Glasmeyer/Pieper/T.-Winter, Leiter: Louisa Pieper, Mira Temme-Winter,
12.00     Taufe: Mathis Hehmann, Lukas Köhne

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE



Auskunft aus der Wählerliste
Für die am 15./16.11.2014 stattfindende Wahl der Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte unserer Pfarreiengemeinschaft wird bekannt gegeben, dass jeweils eine Wählerliste aufgestellt worden ist. Diese enthält die Namen aller Wahlberechtigten unter Angabe des Hauptwohnsitzes. Alle Wahlberechtigten haben das Recht, die Richtigkeit und die Vollständigkeit ihrer in der Wählerliste eingetragenen personenbezogenen Daten zu prüfen. Zu diesem Zweck können Sie in den für sie zuständigen Pfarrbüros bis zum 11.10.2014 persönlich Auskunft aus der Wählerliste, beschränkt auf die eigenen personenbezogenen Daten, verlangen. Es wird darauf hingewiesen, dass Einsprüche gegen die Wählerliste nach Ablauf der vorgenannten Frist unzulässig sind.

Der Gesprächskreis " Pflegende Angehörige" trifft sich wieder am 8. Oktober 2014 um 19.30 Uhr im Alten Pfarrhaus.
Da wir eine neue Gruppe bilden möchten, laden wir alle interessierten Personen ein, die zuhause  einen Angehörigen pflegen  und sich gerne in einem kleinen Kreis mit anderen Betroffenen austauschen möchten.

Gebrauchtkleidersammlung: Am Samstag, dem 11. Oktober führen die Kolpingsfamilien in Hagen und Gellenbeck wieder eine Gebrauchtkleidersammlung durch.  Gesammelt werden: Damen- Herren- und Kinderbekleidung, Unterwäsche in sauberem Zustand, Federbetten, Woll- und Stricksachen, Ledergürtel und Taschen, Bett- und Haushaltswäsche, Übergardinen und besonders Schuhe (nur paarweise gebündelt). Abnehmer der Ware ist die Kolping-Recycling GmbH Fulda, ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb. Sie garantiert, dass der gesamte Erlös in gemeinnützige Aktivitäten fließt. Wir bitten, das Sammelgut bis 8:00 Uhr sichtbar bereitzustellen. Die Sammlung erfolgt bei jedem Wetter durch gekennzeichnete Fahrzeuge. Im Vorfeld der Aktion werden Plastiktüten und Handzettel zur Information verteilt.

Das 14. Hagener Schlachtefest der KAB findet am Freitag, 17.10.2014 um 18.00 Uhr im Bürgerhaus in Natrup-Hagen statt. Der Preis für das Büfett-Essen und den Nachtisch beträgt 14,00 €. An diesem Abend wird auch die Übergabe des Erlöses von der Hofauktion jeweils zur Hälfte für die Jugendarbeit in unserer Gemeinde und zum anderen für ein bedeutendes Schulprojekt an die Hagenerin Maria Kasselmann und deren Verein "Positive Power for Children" erfolgen. Da nur begrenzte Plätze vorhanden sind, ist für die Teilnahme eine Anmeldung bis zum 12. Oktober bei Fam. Unland, Tel. 05401/9120, erforderlich. Alle sind herzlich eingeladen.

Hedwigstag 2014 – Das St. Hedwigs-Werk der Diözese Osnabrück lädt ein zur Eucharistiefeier in Konzelebration mit Domkapitular Msgr. Reinhard Molitor, Osnabrück am Sonntag, 5. Oktober um 14:30 Uhr in der Klosterkirche in Kloster Oesede. 16:00 Uhr: Heimatstunde im Saal Steinfeld, Kloster Oesede. Herzliche Einladung an Mitglieder, Freunde und alle Interessierten.

Gebetswache und Talk anlässlich der Familiensynode in Rom
Im Oktober tagt die Außerordentliche Bischofssynode in Rom zu familienpastoralen Fragen. Die Erwartungen der Menschen, die in diesem Bereich an die Kirche geknüpft werden, sind hoch. Die Hoffnungen, die viele Gläubige in Bezug auf diese lebenspraktischen Fragen haben, sind groß. Gemeinsam mit Weihbischof Wübbe wird diese Synode ins Gebet genommen. Unter dem Motto „HERAUSgefordert“ sind alle herzlich eingeladen zu einer Gebetswache im Dom zu Osnabrück am Freitag, 17.10. um 17:00 Uhr. Anschließend findet im Forum am Dom ein Talk mit Gästen aus Wissenschaft, Pastoral und der Beratungsarbeit statt.

Pfingstler und Evangelikale
„Pfingstlicher und evangelikal? Wohin die Kirche aufbrechen sollte – und wohin nicht“. So lautet der Titel eines Vortrags von KEB, dem FORUM Osnabrück, Haus Ohrbeck und Forum am Dom mit Prof. Dr. Margit Eckholt. Die renommierte Lateinamerika-Expertin wirft einen Blick auf das Christentum der Südhalbkugel und stellt Bezüge her zur Zukunft der Kirche in Europa. Der Vortrag findet am Do., 23.10.14, um 19:30 im Forum am Dom (Domhof 12), Osnabrück, statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.

Malteser-Ausbildungsprogramm 2015 erschienen
Der Malteser Hilfsdienstes hat in dieser Woche sein Lehrgangsprogramm „Sozialpflegerische Ausbildung 2015“ für das Bistum Osnabrück vorgestellt. Auch im kommenden Jahr wird an über 20 Standorten wieder ein breites Spektrum an Aus- und Fortbildungen in der Pflege für beruflich Interessierte und pflegende Angehörige angeboten. Beginnend mit der Grundqualifikation zur/zum Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer, über diverse Weiterbildungsmodule mit anerkannten Abschlüssen, bis hin zu aktuellen Fortbildungsthemen, die auch die „Selbstpflege“ berücksichtigen. Zertifizierte Angebote ermöglichen eine arbeitsmarktliche Förderung. Ab 10 Teilnehmern sind individuelle Inhouse-Seminare für Einrichtungen möglich. Die Broschüre kann kostenlos unter 0541/95745-17 bestellt werden. Laufende Angebote unter www.malteser-kurse.de


 


 

St. Martinus

 

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für Caritas 842,60 €. Herzlichen Dank. Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Schwestern im Sankt-Anna-Stift und nächsten Sonntag für die Domkirche.

Der Treffpunkt fällt wegen der Hagener Kirmes aus.

Am Sonntag, 12.10. findet der Startgottesdienst für die Erstkommunionkinder in St. Martinus statt. Am Samstag und Sonntag werden dann auch wieder Gebetspatenschaften für die Kinder ausliegen!

Das Pfarrbüro in St. Martinus bleibt Kirmesmontag geschlossen.





 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 04./05.10. ist für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt.

Der Oktober ist der Rosenkranzmonat – deshalb beten wir in dieser Zeit nicht nur donnerstags, sondern auch dienstags abends vor der Abendmesse den Rosenkranz. Herzliche Einladung!

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Dienstag, 7. Oktober 2014 nach der Abendmesse mit Schwester im Pfarrhaus

Der Rosennachmittag für die Kinder der Klassen 4 beginnt am 8.10. um 15.30 Uhr im GGH. Um 18 Uhr feiern wir eine Rosenkranzandacht. Bitte 3,50 Euro mitbringen. Wer von den angemeldeten Kindern verhindert ist, melde sich bitte bei Schwester M. Cariessa

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mittwoch, 08.10 um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Die Erstkommunionkatechetinnen treffen sich am Donnerstag, 9.10. um 19.30 Uhr im Pfarrhaus.

Am Sonntag, 12.10. findet der Startgottesdienst für die Erstkommunionkinder statt. Am Samstag und Sonntag werden dann auch wieder Gebetspatenschaften für die Kinder ausliegen!

Kirchenvorstand: Die nächste öffentliche Sitzung findet statt am Mo, 13.10. um 19:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses.

Ankündigungen der kfd:
Unsere diesjährige Lichterandacht ist am Mo, 13.10. um 18:00 Uhr in unserer Kirche.
Am Sa, 25.10. findet der ökumenische Gedenkgottesdienst für unsere Sternenkinder statt. Beginn ist um 16:00 Uhr in der Friedhofskapelle.

Vorankündigung: Am So, 02.11 findet eine Pfarrversammlung statt.
Wir treffen uns um 17:00 Uhr im Saal der Gaststätte Herkenhoff, Natruper Str. Thema: Bericht von PGR und KV über die Arbeit in den letzten Jahren und Vorstellung der Kandidaten für die Gremienwahlen am 15./16.11.2014.
Herzliche Einladung!

Firmung 2015 in Mariä Himmelfahrt
Für die Vorbereitung der Firmung 2015 in Mariä Himmelfahrt werden noch dringend Katecheten und Katechetinnen benötigt, die sich regelmäßig mit den Jugendlichen treffen und sie bis zur Firmung begleiten. Die Katecheten/innen werden dabei mit inhaltlichen Vorgaben und Gestaltungsvorschlägen unterstützt – weitere Fragen hierzu beantwortet Herr Kaplan Ralf Krause (Tel. 05401/84258-12 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Luise Tobergte, Natruper Str. 55 (05.10. – 81 Jahre)
Marianne Meyer, Rosenstr. 22 (06.10. – 75 Jahre)
Edith Igelbrink, Grafenstr. 5 (06.10. – 80 Jahre)
Martha Obermeyer, Natruper Str. 71 (06.10. – 89 Jahre)     
Franziska Sandkämper, Loheiden Knapp 17 (09.10. – 86 Jahre)
Margaretha Herkenhoff, Fritz-Reuter-Str. 2 (11.10. – 82 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Was noch erwähnenswert ist

Bereits zum 4. Mal feierte unsere Kirchengemeinde eine Erntedankmesse außerhalb der Kirche auf dem Hof Pötter. Der Gottesdienst wurde als Familienmesse gestaltet und das Vorbereitungsteam verdeutlichte durch plastische Beispiele, dass Lebensmittel keine Selbstverständlichkeit darstellen, obwohl sie scheinbar unbegrenzt zur Verfügung stehen. Der ansonsten als Scheune genutzte Raum wurde von der Kolpingsfamilie stimmungsvoll geschmückt und ein Altar mit vielfältigen Früchten gestaltet. Im Anschluss an die Messe gab es für die rund 200 Besucher wieder die Gelegenheit, sich mit frisch gebackenen Kartoffelpuffern zu stärken. Ein Dankeschön sagen wir Herrn Josef Pötter und seiner Familie, die ihre Scheune zur Verfügung gestellt haben. Auch der Kolpingsfamilie und dem Familienmesskreis sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.

 


 

Witz der Woche

Der Pastor bittet die Messdiener, Stühle ins Gustav-Görsmann-Haus zu tragen. Schließlich spricht er Jonas an: „Hör mal, Jonas, deine Kameraden nehmen jedes Mal zwei Stühle und du nur einen!“ – „Stimmt“, wehrt sich Jonas, „die sind nur zu faul, zweimal zu gehen!“

 

 




  • 2014_10_treffen_mit_francesco

Herzliche Einladung zu einer szenischen Lesung mit 12 Songs

Herzliche Einladung zu einem Abend mit Gedanken des Francesco di Bernadone- besser bekannt als Franz von Assisi; zu einem Abend voll Poesie zum Lauschen, Mitdenken und Fühlen. Ulrich Oettel, Liedermacher, Poet und ehemaliger Schulleiter am Missionsgymnasium Bad Bentheim-Bardel, liest diese Geschichte, singt die Lieder dazu, spielt Gitarre und Mundharmonika.

Am 20. Oktober 2014
um 19.00 Uhr im Saal der Mosterei Pues
Forstweg 10, 49170 Hagen a.T.W
Einladende: Diakon mit Zivilberuf,
Klaus Schlautmann-Haunhorst und Familienkreis

„…nach seinem nächtlichen Auftritt mit eigenen Liedern in einem kleinen Club hat der mäßig erfolgreiche Künstler den Bus verpasst …. Er wandert hinaus aus dem verschlafenen Ort und sucht Ruhe für die geschundene Seele. Mitten in seine Betrachtung des Sternenhimmels unterbricht ihn ein unscheinbarer Fremder. Sie tauschen sich aus, er singt ein paar Lieder. Viel zu spät merkt der Musiker, dass er den Fremden nach seinem Namen hätte fragen sollen. In der Morgendämmerung stellt und entscheidet sich ganz unspektakulär die Frage nach dem Sinn menschlichen Tuns …“



 

 

Zusätzliche Informationen