Pfarrbrief Nr. 2014/39

19.10.2014 -
29. Sonntag im Jahres Kreis Nr. 39

Liebe Gemeinde,
ein eindrucksvoll gestalteter Familiengottesdienst mit anschließender Taufe von vier Kindern wirkt ganz stark in mir nach. Was wäre möglich, wenn die Einladung zum Fest des Glaubens Gehör und ein klares JA zur Antwort fände. Die Vorbereitungsgruppe des Familiengottesdienstes in St. Martinus hat zu einer Aktion „Antwort mit Ja-Karten“ aufgerufen. DANKE!
Der Rabbi Abraham Joshua Heschel sagte einmal:


„Gott ist von keiner Bedeutung, wenn er nicht von höchster Bedeutung ist.“
Dazu passt ein Gedicht von Hans Magnus Enzensberger, das er seinen Mitstreitern als Klage auf dem Weg in eine sozialistische Gesellschaft mitgegeben hat. Diese Klage könnte auch uns Christen gelten.
In seinem Gedicht „Eine schwache Erinnerung“ schreibt er:

       Bei unseren Debatten, Genossen,
       kommt es mir manchmal so vor,
       als hätten wir etwas vergessen.
       Es ist nicht der Feind.
       Es ist nicht die Linie.
       Es ist nicht das Ziel.
       Es steht nicht im kurzen Lehrgang.

       Wenn wir es nie gewusst hätten,
       gäbe es keinen Kampf.
       Fragt mich nicht was es ist.
       Ich weiß nicht wie es heißt.
       Ich weiß nur noch,
       dass es das Wichtigste ist,
       was wir vergessen haben.“

Wir haben das Wichtigste vergessen! – Geht es uns in christlichen Gemeinden nicht oft ähnlich? Wer seine Gewohnheiten hinterfragt könnte entdecken: „Ich habe vergessen, worum es eigentlich geht „ – oder: „Davon habe ich nie gehört!“
Welchen Stellenwert, welche Bedeutung hat Gott wirklich für mich? Wie gehe ich mit seiner Einladung zum Zeugnis – gelegentlich auch in ungeahnter Situation – um?
Der jüdische Schriftsteller Elie Wiesel meint:
    „Der Gegensatz von Liebe ist nicht Hass,     
    der Gegensatz von Hoffnung ist nicht Verzweiflung,
    der Gegensatz von geistiger Gesundheit und von gesundem Menschen-
    verstand ist nicht Wahnsinn,
    und der Gegensatz von Erinnerung heißt nicht Vergessen, sondern:
    Es ist nichts anderes als jedesmal: die Gleichgültigkeit.“

Dankbar und nachdenklich grüßt
Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 



Samstag, 18.10.2014 Hl. Lukas, Ev.

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Langemann)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse



Sonntag, 19.10.2014 – 29. Sonntag im Jahreskreis - Weltmissionssonntag
L1: Jes 45, 1.4-6; L2: 1 Thess 1, 1-5b; Ev: Mt 22, 15-21

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe Anouk-Marie Kissing

10.30

Hochamt mit Kinderkirche
JSA + Josef Waltermann aus Holperdorp

 

 



Montag, 20.10.2014 – Hl. Wendelin

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

keine stille Anbetung



Dienstag, 21.10.2014 – Hl. Ursula u. Gef.

8.00

Hl. Messe

15.30

Wortgottesdienst für Kinder von 3 – 7 Jahren

 

 

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Bibelkreis im Christophoruskindergarten

19.00

Abendmesse



Mittwoch, 22.10.2014

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 



Donnerstag, 23.10.2014 – Hl. Johannes v. Capestri

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Abendmesse



Freitag, 24.10.2014 – Hl. Antonius M. Claret

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

16.00

Dankgottesdienst zur Goldenen Hochzeit der Eheleute

Hermann  u. Monika  Völler, Forstweg 4 und

Josef u. Clara Kulgemeyer,

Hüggelschlucht 9

 

 

19.00

Rosenkranzandacht KAB

 

 

 

Samstag, 25.10.2014

08.00

Hl. Messe

10.00

Goldene Hochzeit der Eheleute Ferdinand und Helga Gösmann

15.30

Dankgottesdienst zur Goldenen Hochzeit der Eheleute Hedwig und Werner Heitmeyer, Südstr. 4

16.00

Ökum. Gedenkgottesdienst für die Sternenkinder in der Friedhofskapelle

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Pastor i.R. Friebe)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse
JSA + Maria Meyer

17.30

Vorabendmesse



Sonntag, 26.10.2014
L1: Ex 22, 20-26; L2: 1 Thess 1, 5c-10; Ev: Mt 22, 34-40

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt -  Weltgebetsstag Kolping

 

 

11.45

Taufe

 

 

15.30

Kleinkindergottesdienst

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Frau Irma Pieper, geb. Wellenbrock, Himmelreich 7 im Alter von 83 Jahren und Heinrich Grafe, Auf der Heide 7 im Alter von 71 Jahren, Beate Zumstrull, geb. Blaschke, Johann-Spratte-Weg 3 im Alter von 54 Jahren und Martha Sander, geb. Brandebusemeyer, Iburger Str. 45 im Alter von 88 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Martha Hellermann, geb. Igelbrink, Heidbergstr. 2 im Alter von 91 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

Das Sakrament der Taufe empfing

in Mariä Himmelfahrt:
Anouk-Marie Kissing, Köln

 

MESSINTENTIONEN

 Sankt Martinus Hagen (19.10. – 25.10.2014)

Sonntag: WM + Martha Sander (Sa.), LuV Fam. Flesch, JM + Agnes Röwekamp, LuV Fam. Völler-Kasselmann, JM + Heinrich Mentrup, JM + Josef Brandebusemeyer, WM + Heinrich Grafe

Montag: LuV Fam. Kulgmeyer-Elixmann, + Heinz Konersmann

Dienstag: + Josef Linnemeyer

Mittwoch: JM + Franziska Frenk

Donnerstag: + Josefa Lau, + Ursula Linnemeyer, + Theo Wiehe, Verst. Fam. Thea u. Alois Brückl, München u. ++ Ehel. Bertha u. Johannes Runde, + Johannes Witte, Osnabrücker Str. u. + Mathilde Ehrenbrink, WM + Anna Flaspöler, WM + Margret Dierker, JM + Heinrich Brüggemann

Freitag: LuV Fam. Huster-Appelbaum, LuV Fam. Völler-Kasselmann, JM + Bernhard Lackmann, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen

Samstag: ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, LuV Fam. Gehle, ++ Regina u. Heinrich Witte, Am Bückersberg u. + Elisabeth Witte, ++ Maria u. Heiner Kriege, + Johannes Dörenkämper, LuV Fam. Heinz Hehemann, LuV Fam. Heitmeyer-Frommeyer, WM + Heinz Mazzega, + Bertold van Veenendaal, WM + Maria Brandebusemeyer, LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock, + Helmut Kasselmann, LuV Fam. Rethmann-Haunhorst, JM + Johannes Ehrenbrink

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (19.10. – 25.10.2014)

Sonntag: Ehel. Bernhard u. Maria Nickel; LuV der Fam. Rogier-Völkel(VAM); Günter Riesenbeck; LuV der Fam. Anton Ehrenbrink;

Dienstag: Reinhard Breloh; für eine Schwerkranke; Johannes Bergmeyer u. LuV der Familie, Lotter Weg;

Mittwoch: JM Josef Wellenbrock; LuV der Fam. Gregor Witte; LuV der Fam. Hermann Sandkämper u. Obermeyer;

Donnerstag: JM Ursula Tobergte; Margaretha Tecklenburg;

Freitag: JM Heinrich Westenberg;

Samstag: Agnes Minnerup; Grete Igelbrink; Martha Hellermann; Ehel. Heinrich u. Martha Hehemann; Johannes Minnerup u. LuV der Fam. Minnerup u. Schmitz; Theresia Meemann; Alfons Große Wördemann;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

Samstag, 18.10.
08.00 Viola Otten, Rieke Witte
18.00 Jonathan Altevogt, Sarah Hehemann, Karolin Kramer, Merle Osterhaus
Lektor: Verena Leidecker

Sonntag, 19.10.
 08.00 Matthias Berger, Henrika Elixmann, Loisa Pieper, Florian Witte, Lektor: Franz Schuten
 09.45 Sankt-Anna-Stift: Aileen Menkhaus, Hannah Wulftange
10.30 Jannis Glasmeyer, Mira Temme-Winter, Lea Westermann, Merle Witte, Lektor: Uta Worpenberg

Montag, 20.10.  
18.00 Sankt-Anna-Stift: Lukas Konermann, Maximilian Moormann

Dienstag, 21.10.  
08.00 Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 22.10.
 09.00 Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 23.10.
19.00 Lisa Glasmeyer, Sophia Krampf, Lektor: Janine Wille

Freitag, 24.10.  
08.00 Erwachsenenmessdiener
16.00 Goldhochzeit Henri Bolke, Mathis Hehmann  

Samstag, 25.10.  
08.00 Marius Blom, Simon Herkenhoff
15.30 Goldhochzeit Max Beermann, Laura Haunhorst  
 18.00 Stefan Bensmann, Sophie Plogmann, Tobias Berger, Annika Michalick, Lektor: Matthias Berger

Sonntag, 26.10.  
08.00 Jan Niklas Bröerken, Jan Ehrenbrink, Alexander Fischer, Sarah Younan, Lektor: Margarete Berger
09.45 Sankt-Anna-Stift: Stefan Herrmann, Jonas Höckerschmidt
10.30 Johannes Gausmann, Tobias Laubrock, Meike Loheider, Regina Sandkämper, Lektor: Hans Poettering
11.45 Taufe Mathis Hehmann, Henrika Elixmann

 

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Weltmissionssonntag 2014
„Dein Kummer wird sich in Freude verwandeln“ – Unter dieser Verheißung Jesu aus dem Johannes-Evangelium steht die Missio-Aktion zum diesjährigen Sonntag der Weltmission…am 26.10……In diesem Jahr blicken wir zusammen mit …Missio auf die Kirche in Pakistan: Ein Land, in dem das Recht auf freie Religionsausübung eingeschränkt und der Alltag der Christen von Angst und Gewalt geprägt ist. Trotz drohender Repression bezeugen Christen in der mehrheitlich muslimischen Gesellschaft in Pakistan eindrucksvoll ihren Glauben. Liebe Schwestern und Brüder, lassen wir unsere Glaubensgeschwister in Pakistan und andernorts nicht allein! Seien Sie solidarisch mit den ärmsten Diözesen in Asien, Afrika und Ozeanien! Wir bitten Sie um Ihr Gebet und eine großzügige Spende bei der Kollekte zum diesjährigen Weltmissionssonntag.
Münster, 12. März 2014
Für das Bistum Osnabrück
+ Franz-Josef Bode
Bischof von Osnabrück

Zum Weltmissionssonntag am 25.10. ist bei uns zu Gast Sr. Norris Nawab.
Sie  lebt heute mit den Armen, Ausgebeuteten und Ausgegrenzten im Südosten Pakistans. Auf Einladung von Missio ist sie in unserem Bistum zu Gast und berichtet am Sa. 25.10. um 17.30 Uhr in der Hl. Messe in Gellenbeck und anschließend um 18.00 Uhr in der Hl. Messe in St. Martinus über ihr Leben und ihre Arbeit. Wer sich vorab schon informieren möchte findet nähere Informationen unter www.missio-hilft.de (Gäste zum Monat der Weltmission)

Firmvorbereitung in unserer Pfarreiengemeinschaft
Im Jahr 2015 wird in St. Martinus und in Mariä Himmelfahrt wieder das Sakrament der Firmung gespendet. Eingeladen sind dazu alle Jugendlichen, die in der neunten Klasse sind und bis zum 31.07.2015 das fünfzehnte Lebensjahr vollendet haben. In diesen Tagen haben wir entsprechende Einladungsschreiben mit allen notwendigen Informationen verschickt. Sollten wir jemanden übersehen haben, bitten wir um Nachricht ans Pfarrbüro.
Herzliche Einladung! Die Katechetinnen und Katecheten freuen sich schon auf die gemeinsame Zeit mit Euch!

Diakon mit Zivilberuf. Klaus Schlautmann-Haunhorst und Familienkreis
laden ein zum  Treffen mit Francesco – Eine szenische Lesung mit 12 Songs  am
 20. Oktober um 19:00 Uhr im Saal der Mosterei Pues, Forstweg 10, Hagen.
Weitere Hinweise sind auf unserer homepage zu lesen.

Herzliche Einladung zum Kirchen-Kabarett mit Markus von Hagen am Sonntag, 19.10.2014, 19.30 Uhr im Canisiusheim (Uhlandstraße) in Melle – Wellingholzhausen, veranstaltet von der Kirchengemeinde St. Bartholomäus Wellingholzhausen. Nähere Informationen zum Kabarett unter www.markusvonhagen.de oder bei Elisabeth Wessels (05422-9289442). Karten sind für 10 € bzw. 7€ ermäßigt an der Abendkasse erhältlich.

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag für die Flüchtlinge im Mittleren Osten spendeten Sie 1858,35 € Herzlichen Dank. Die Kollekte an diesem Sonntag ist für die Domkirche und am Sonntag 26.10. ist Weltmissionssonntag.

Treffpunkt: Montag, 20.10. Fahrt nach Haselünne zu Pastor Ch. Konjer. Abfahrt 13.30 Uhr (statt 14.00), Rückkehr ca. 19.00 Uhr. Kosten 12,00 € für Fahrt und Kaffeetrinken.

Die nächste Kirchenvorstandssitzung ist am Mittwoch, 22.10. um 19.00 Uhr im Pfarrheim.

 

Aufforderung zur Wahl des Kirchenvorstandes und des Pfarrgemeinderates
Am 15./16. November 2014 werden die Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte neu gewählt.
Für die Pfarrgemeinde St. Martinus, Hagen a.T.W. wird bekannt gegeben:
Wahllokal: Pfarrheim (Räume unter der Kirche)
Wahlzeiten: Samstag/Sonntag, 15./16.11.2014
Sa. 15.11.14:  von  17:00 Uhr  bis  20:00 Uhr
So. 16.11.14:  von  07:30 Uhr  bis  12:30 Uhr
                 und von 14:30 Uhr  bis  17:00 Uhr
Wahlberechtigt für die Wahlen Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat sind alle
Gemeindemitglieder, die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind.
Für den Kirchenvorstand müssen in unserer Pfarrgemeinde  16 Mitglieder gewählt werden. Jeder Wähler darf höchstens 16 Namen ankreuzen; es dürfen auch weniger Namen angekreuzt werden.
Für den Pfarrgemeinderat müssen in unserer Pfarrgemeinde 13 Mitglieder gewählt werden. Jeder Wähler darf höchstens 13 Namen ankreuzen; es dürfen auch weniger Namen angekreuzt werden.
Auf Antrag werden Briefwahlunterlagen ausgegeben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.
Hagen a.T.W., 18. Okt. 2014       Pfarrer Josef Ahrens

Die KAB lädt ein zu einer Informationsveranstaltung zu den Kirchenvorstands-und Pfarrgemeinderatswahlen am Montag, 20.10. um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

KAB
Am Donnerstag, den 23. Oktober 2014 um 14.30 Uhr lädt der Rentnertreff der KAB zu einem Spielenachmittag im Pfarrheim ein. Sicher werden sich wieder einige Gruppen zusammenfinden, die gern Doppelkopf- und Rummikub spielen. Aber es gibt auch viele andere spielerische Unterhaltungsmöglichkeiten. Vielleicht findet jemand Gefallen an Mühle, Dame, Schach, Skat, Skip-bo oder Mensch ärgere Dich nicht? Es wird auch dieses Mal wieder etwas Leckeres zum Essen angeboten. Gäste, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen.


Kfd
Am 22.11. gibt es um 16:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule St. Martinus  das aktuelle Programm  vom "Familien-Mitmach-Konzert" zu sehen. Einlass ist bereits ab 15:00 Uhr, so dass noch Gelegenheit ist, sich mit Getränken und frisch gebackenen Brezeln zu versorgen.

Die Karten können im Vorverkauf für 4 € pro Person ab Mittwoch, den 15.10. bei Meyers Fachmarkt in Hagen käuflich erworben werden.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 18./19.10. wird für die Domkirche gehalten.

Bekanntgabe des Wahltermins:
Aufforderung zur Wahl des Kirchenvorstandes und des Pfarrgemeinderates
Am 15./16. November 2014 werden die Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte neu gewählt. Für die Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt in Gellenbeck wird bekannt gegeben:
Wahlzeiten:      Sa, 15.11.2014 von 17:00 Uhr bis 19:15 Uhr
                            So, 16.11.2014 von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
                                            und    von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wahllokal: Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5
Wahlberechtigt für die Wahl des Kirchenvorstandes und des Pfarrgemeinderates sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind.
Für den Kirchenvorstand müssen in dieser Pfarrgemeinde 12 Mitglieder gewählt werden. Jeder Wähler darf höchstens 12 Namen ankreuzen. Es dürfen auch weniger Namen angekreuzt werden.
Für den Pfarrgemeinderat müssen in dieser Pfarrgemeinde 10 Mitglieder gewählt werden. Jeder Wähler darf höchstens 10 Namen ankreuzen. Es dürfen auch weniger Namen angekreuzt werden.
Auf Antrag werden Briefwahlunterlagen ausgegeben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.
Hagen a. T. W., den 18.10.2014                   Pfarrer Josef Ahrens

Die endgültigen Kandidatenlisten für die Wahl des Kirchenvorstandes und des Pfarrgemeinderates sind im Schaukasten am Haupteingang unserer Kirche ausgehängt. Außerdem sind sie auf unserer Homepage zu finden.

Erstkommunionvorbereitung:
Die Erstkommunionkinder treffen sich am Mo, 20.10. um 15:30 Uhr mit den Katechetinnen zum Kennenlern-Nachmittag im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses.

Die Jugendmesskreise treffen sich am Montag, 20.10. um 18:30 Uhr im Pfarrhaus. Wer verhindert ist, möge sich bitte bei Schwester Cariessa abmelden!

Mitteilungen der kfd:
Der ökumenische Gedenkgottesdienst für die Sternenkinder findet statt am Samstag, 25.10. um 16:00 Uhr in unserer Friedhofskapelle.
Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet statt am Mittwoch, 19.11.2014. Beginn ist um 14:30 Uhr mit einer Hl. Messe in unserer Kirche anschließend Versammlung im Saal der Gaststätte Herkenhoff-Glasmeyer.
Anmeldung hierzu ist am Sa/So, den 08./09.11. jeweils vor den Messen im GGH. (Kostenbeitrag pro Person: 8 Euro)

Die Pfarrversammlung findet statt am 02.11.2014 um 17:00 Uhr im Saal der Gaststätte Herkenhoff-Glasmeyer. Der Pfarrgemeinderat und der Kirchenvorstand berichtet über die Arbeit in den letzten 4 Jahren. Die Kandidaten für die bevorstehenden Gremienwahlen stellen sich vor.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Josef Grewe, Loheiden Knapp 4 (20.10. – 81 Jahre)
Anna Sandkämper, Sudenfelder Str. 25 (22.10. – 84 Jahre)
Alouisia Sandkämper, Im Drehenbrook 3 (22.10. – 88 Jahre)
Monika Igelbrink, Ringstr. 16 (23.10. – 84 Jahre)                 
Anna Wellenbrock, Ringstr. 12 (25.10. – 78 Jahre)
Günter Borgelt, Zum Jägerberg 74 (25.10. – 81 Jahre)
zur Goldenen Hochzeit:
Ferdinand und Helga Gösmann, geb. Meyer, Adenauerstr. 10
zur Taufe:
Anouk-Marie Kissing, Köln
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Was noch erwähnenswert ist

Zum Tode von + Martha Hellermann
Am 10. Oktober ist Frau Martha Hellermann im Alter von 91 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben. Frau Martha Hellermann, besser bekannt als "Häuschens Martha“, war ein sehr engagiertes Mitglied unserer Gemeinde. So war sie die erste Frau im Kirchenvorstand. Während dieser Zeit hat sie sich tatkräftig für die Belange unserer Gemeinde in diesem Gremium eingesetzt. Auch durch praktische Mitarbeit hat sie sich ausgezeichnet. U. a. hat Martha Hellermann ein Feld in unserem großen Hungertuch genäht, das nun schon seit über 20 Jahren zum Bild unserer Fastenzeit gehört. Mehrere Jahrzehnte war sie Mitglied in unserem Kirchenchor. Martha Hellermann hat sichtbar das Bild unserer Gemeinde mitgeprägt. Wir sind ihr großen Dank schuldig. Am 15. Oktober haben wir sie zu Grabe getragen. Nur der Herr, unser Gott, kann ihr all das vergelten, was sie Gutes getan hat. Möge sie ruhen in seinem Frieden.

Witz der Woche

Dem Pastor wird vor der Predigt ein Brief überreicht. In dem steht nur ein einziges Wort; „Blödmann“. Er erzählt der Gemeinde davon und meint; „Ich kenne viele Beispiele dafür, dass jemand einen Brief schreibt und dann vergisst, ihn zu unterschreiben. Aber das ist mein erster Fall, dass jemand unterschreibt und den Brief zu schreiben vergisst!“

Zusätzliche Informationen