Pfarrbrief Nr. 2015/3

18.01.2015 - 2. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 3

Liebe Gemeinde,

mit dem Abendessen am 16. Januar treffen sich die Mitglieder der beiden Pfarrgemeinderäte und der beiden Kirchenvorstände in der Pfarreiengemeinschaft St. Martinus, Hagen und Mariä Himmelfahrt, Hagen-Gellenbeck in der Landvolkhochschule Oesede. In der Begleitung von Frau Muke aus dem Seelsorgeamt unseres Bischofs geht es um ein stärkeres Kennenlernen, um die Weiterentwicklung bisheriger Schwerpunkte in den beiden Kirchengemeinden und der entwickelten Zusammenarbeit aus dem Evangelium Jesu Christi und den Aufgaben, die sich für unsere Zeit aus dieser Botschaft ergeben.

Die Formen der Zusammenarbeit von PGR und KV in den beiden Gemeinden und der vier Gremien in der Pfarreiengemeinschaft sind ein weiteres Thema. Wieweit kann in gemeinsamen Ausschüssen und in gemeinsamer Arbeit an Projekten eine Seelsorge gelingen, die Menschen verschiedener Generationen verbindet und ihnen Zukunft und Hoffnung schenkt. Im Zusammenhang mit der Verantwortung der gewählten Personen in den Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen könnte noch deutlicher werden, worin die Aufgabe der nichtgewählten Hauptamtlichen in sozialen und pastoralen Diensten der beiden Kirchengemeinden in der Pfarreiengemeinschaft liegt. Die Klausurtagung will einen guten Start in die Arbeit ermöglichen. Das Motto des Jubiläumsjahres in Mariä Himmelfahrt „Von Hoffnung getragen“ ist für mich Ausdruck der Glaubenshaltung, mit der wir uns gemeinsam engagieren.  Die Klausurtagung endet am Samstag, den 17. Januar um 13.00 Uhr. Wenig Zeit für große Aufgaben!

Zum 1. Mai gibt es in der Pfarreiengemeinschaft einen Kaplanswechsel. Kaplan Ralf Krause wird Pastor in der Pfarrreiengemeinschaft Quakenbrück, Badbergen, Nortrup und Quakenbrück-Hengelage. Im Brief unseres Bischofs heißt es: „Als Pastor nehmen Sie eine seelsorgliche Aufgabe wahr, die einen hohen Einsatz erfordert. Sie tun dies in guter Zusammenarbeit mit Pfarrer Bernhard Lintker und allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. So sollen Sie mit vereinten Kräften Sorge tragen für eine lebendige Pastoral in der Pfarreiengemeinschaft, für die Sie gemeinsam einstehen.

Zum 1. Mai hat unser Bischof Kaplan Markus Brinker zum Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft St. Martinus, Hagen und Mariä Himmelfahrt, Hagen Gellenbeck ernannt. Die Ernennungsschreiben sagen sehr viel über den Einsatz der Hauptamtlichen in einer Pfarreiengemeinschaft aus.

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 17.01.2015 – Hl. Antonius

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse
in der Friedhofskapelle


Sonntag, 18.01.2015
L1: 1 Sam 3, 3b-10.19; L2: 1 Kor 6,13c-15a.17-20; Ev: Joh 1,35-42

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
in der Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 


Montag, 19.01.2015

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

16.30

Stille Anbetung mit Vesper
im Meditationsraum des Pfarrhauses


Dienstag, 20.01.2015

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse im GGH


Mittwoch, 21.01.2015 Hl. Agnes

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse
im GGH

09.00

Hl. Messe

 

 

 


Donnerstag, 22.01.2015 – Hl. Vinzenz

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet
im GGH

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Abendmesse
im GGH


Freitag, 23.01.2015 – Hl. Heinrich Seuse

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe
im GGH

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

ab14.30

Erstbeichte der Kommunionkinder 2015

 

 


Samstag, 24.01.2015 – Hl. Franz von Sales

08.00

Hl. Messe

 

 

15.30

Segnungsfeier für die Täuflinge des Jahres 2014 und ihrer Familien

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse
in der Friedhofskapelle


Sonntag, 25.01.2015
L1: Jona 3, 1-5.10; L2: 1 Kor 7,29-31; Ev: Mk 1,14-20

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
in der Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

11.45

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Josef Kammler, Am Zuckerhut 3, 78 Jahre und Elisabeth Hehemann, geb. Bensmann, Am Ellenberg 32, 89 Jahre.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Joseph Völler, Spellbrink 14 a, 79 Jahre.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

MESSINTENTIONEN



Sankt Martinus Hagen (18.01. – 24.01.2015)

Sonntag: WM + Anna Niehenke Kayser, ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, im besonderen Anliegen, ++ Ehel. Fritz u. Monika Wagner

Montag: LuV Fam. Witte, Brückenstr.

Dienstag: Fam. August Kasselmann u. Fam. Karl Elixmann, + Margret Mentrup

Mittwoch: LuV Fam. Höckerschmidt-Hasenpatt, LuV Fam. Lechmann u. Fam. Schulz, LuV Fam. Tolkunow u. Fam. Lechmann, LuV Fam. Gertje u. Fam. Lebedev u. Fam. Frank

Donnerstag: JM + Ewald Sevens, WM + Veronika Lauxtermann, LuV Fam. Walter u. Theresia Ehrenbrink u. Peter u. Elsbeth Schmidt, ++ Ehel. Agnes u. Friedrich Unland u. + Maria u. +Josef Tobergte, WM + Anna Dambis, + Herbert Witte, WM + Maria Große Kracht, WM + Friedrich Westerbusch, WM + Maria Hehemann

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, ++ Johannes u. Elisabeth Rüschemeyer u. ++ Johannes u. Helene Ripke, Fam. Friedrich Witte

Samstag: LuV Fam. Heinz Hehmann, WM + Ferdinand Baumann, LUV Fam. Koch-Markmeyer, WM + Agnes Wiemann, JM + Matthias Klare, + Ewald Rethmann, + Johannes Dörenkämper, WM + Josef Kammler

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (18.01. – 24.01.2015)

Sonntag: Agnes Schulte to Brinke;

Dienstag: LuV der Fam. Hehmann-Brockmeyer-Berndt;

Donnerstag: Agnes Plogmann; JM Norbert Sandkämper u. Fam. Sandkämper-Rohling; JM Robert Herkenhoff;

Freitag: Kurt und Helene Andres;

Samstag: Agnes Minnerup; JM Hermann Hülsmann; LuV der Fam. Rudolf Hundepohl; JM Elisabeth Ossege;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

Samstag, 17.01.
18.00     Jonathan Altevogt, Marius Blom, Henri Bolke,Louisa Pieper, Lektor: Verena Leidecker

Sonntag, 18.01.
08.00     Karolin Kramer, Aileen Menkhaus, Lea Westermann, Matthias Berger, Lektor: Franz Schuten
09.45     Sankt-Anna-Stift: Jannis Glasmeyer, Merle Witte
10.30     Stefan Bensmann, Lisa Glasmeyer, Laura Haunhorst, Annika Michalick, Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel

Montag, 19.01.
18.00     Sankt-Anna-Stift:  Sophia Krampf, Hannah Wulftange

Dienstag, 20.01.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 21.01.
09.00     Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 22.01.
19.00     Sophie Plogmann, Alexander Fischer, Lektor: Janine Wille

Freitag, 23.01.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag, 24.01.
08.00     Matthias Berger, Hanna Wulftange              
18.00     Christina Bensmann, Simon Herkenhoff, Lukas Konermann, Mira Temme-Winter, Lektor: Matthias Berger

Sonntag, 25.01.
08.00     Tobias Berger, Jan Niklas Bröerken, Marie Gausmann, Tobias Laubrock, Lektor: Margarete Berger
09.45     Sankt-Anna-Stift: Jonas Höckerschmidt, Sarah  Younan
10.30     Max Beermann, Melina Hehmann, Sophia  Krampf, Meike Loheider, Lektor: Hans Poettering
11.45     Taufe: Ole Ehrenbrink, Regina Sandkämper 


           

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Theatersaison der Kolpingsfamilie

„Hollywood in Piärstall“ die nächsten Termine: Samstag, 18.1. 17.00 Uhr, Samstag, 24.1., 17.00 Uhr und Sonntag 25.01., 17.00 Uhr im Saal Stock, Zum Jägerberg 2.

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat der Kirchengemeinde 375,09 €. Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Familienseelsorge und nächsten Sonntag für den Etat unserer Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Mo., 19.01., 15.00 Uhr: Wir gehen zur Krippe

„Offene Kapelle“ am Waldfriedhof
Der Hospizverein Hagen a.T.W. lädt in diesem Jahr an vier Sonntagen zum Besuch der Kapelle am Waldfriedhof ein. Unabhängig von einem Trauerfall soll Gelegenheit gegeben werden, die Kapelle kennenzulernen und in Ruhe das ausdrucksstarke dreiteilige Bild der Künstlerin Cynthia Tokaya zu betrachten, das dem Raum seine warme und freundliche Atmosphäre verleiht.
Das erste Mal besteht dieses Angebot am So, 18.1.2015, 14.30 – 17 Uhr.

Die Krankenkommunion bringt Pastor Ahrens wie abgesprochen am Donnerstag, 22.01.2015.

Am Donnerstag, 29. Januar wird die Krippe abgebaut. Alle Helfer treffen sich um 8.00 Uhr.

Die Missio- und Bonifatiushefte können von den Verteilerinnen und Verteilern im Eingang der St. Martinus Kirche abgeholt werden.

Geänderte Öffnungszeiten im Pfarrbüro St. Martinus: In der Woche vom 19.01. bis 24.01. bleibt das Pfarrbüro Donnerstagvormittag geschlossen!






Mariä Himmelfahrt

 

Kollekte: Die Kollekte am 17./18.01. wird für die Familienseelsorge im Bistum Osnabrück gehalten.

Die Hefte Kontinente und Bonifatiusblatt liegen im Gustav-Görsmann-Haus in der ersten Etage (vor Raum 3) zur Abholung bereit.

Eucharistische Anbetung: Während der Kirchenrenovierung findet die Anbetung montags im Pfarrhaus statt. Auch wer nicht um 16.30 Uhr da sein kann, ist noch herzlich willkommen! Die Pfarrhaustür ist offen, und es kann jeder gerne für eine passende Zeit kommen! Der Meditationsraum befindet sich oben, 1. Tür links! Künftig wird an jedem 2. Montag im Monat keine Anbetung sein, da dann im Annastift im Anschluss an die hl. Messe um 18 Uhr eine Eucharistische Anbetung mit Lobpreis stattfindet! Herzlich laden wir zu diesen Gebetszeiten ein – der Herr ist da und wartet auf uns, um uns mit seiner Liebe, seinem Frieden, seiner Freude und Kraft zu erfüllen! Komm und sieh – es lohnt sich!

Kartenvorverkauf für den kfd-Karneval ist am 17.01./18.01. jeweils vor den Hl. Messen im Gustav-Görsmann-Haus.

Seniorenkarneval im Bürgerhaus am 08.02.2015
Der Kartenvorverkauf mit Tischreservierung findet statt am Samstag, 24.01. und Sonntag, 25.01. jeweils vor und nach den Hl. Messen im Gustav-Görsmann-Haus. Herzliche Einladung!

Treffpunkt Niedermark
Seniorenkarneval am 08.02., 15:00 Uhr im Bürgerhaus:
Veranstalter ist der MGV Natrup-Hagen und der PGR. Anmeldeschluss ist Fr, 23.01. bei Roswitha Hemann, Tel. 05405/7385. Herzliche Einladung!

Der Arbeitskreis zur Vorbereitung der Erstkommunionmesse trifft sich am Dienstag, 20. Januar um 20.15 Uhr im Pfarrhaus bei Schwester M. Cariessa.

Terminänderungen für die Glaubensnachmittage - Klassen 4 – bitte beachten
Der Kinonachmittag findet am Mittwoch, 11.02.2015 statt (nicht am 9.02.)!
Der Mariennachmittag ist am Montag, 11.05.2015 (nicht am 19.05.)!

Glaubensseminar im Gellenbecker Jubiläumsjahr
für die Pfarreiengemeinschaft
Wir laden herzlich zu einem Glaubensseminar mit dem Titel „Die Eucharistie verstehen und leben“ ein. Das Seminar führt hin zu einem tieferen Verständnis der Eucharistiefeier, dem Zentrum unseres Glaubens! Wenn wir jetzt die Kirche – den Ort , wir Eucharistie feiern – renovieren,  so wollen wir uns auch innerlich auf einen Weg der Erneuerung begeben. Dieses Glaubensseminar ist eine Möglichkeit dazu!Jeder Teilnehmer bekommt ein Buch (10 Euro) mit Impulsen für jeden Tag und einmal in der Woche trifft sich die Gruppe zu einem Austausch! Alle sind alle ganz herzlich eingeladen! Alle, denen die Eucharistie wichtig ist; alle, für die sie ein Buch mit sieben Siegeln ist; alle, die neugierig sind; alle, die ihren Glauben erneuern oder vertiefen möchten! ALLE! Wir treffen uns ab dem 24. Februar immer dienstags zur Abendmesse und bleiben dann noch für eine gute Stunde zusammen, um uns auszutauschen. Wer nicht an allen Treffen teilnehmen kann, kann trotzdem mitmachen! Weitere Infos gerne bei Sr. M. Cariessa! Anmeldungen bitte bis zum15. Februar bei Schwester M. Cariessa (Tel.: 05405/809116; oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Pfarrbüro (Tel.: 05405/7173)

Das Jubiläumsjahr 2015 unserer Kirchengemeinde möchten wir außerdem mit einigen interessanten Veranstaltungen begehen. Eine Übersicht liegt dieser Ausgabe der „Eins“ bei. Außerdem sind noch Gebetszettel mit dem Jubiläumsgebet und Jubiläumsaufkleber im Pfarrbüro erhältlich. Auch der schön gestaltete Jubiläumskalender kann noch erworben werden.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Maria Ehrmanntraut, Wilhelm-Wolf-Str. 19 (18.01. – 86 Jahre)
Manfred Herkenhoff, Im Grund 9 (19.01. – 77 Jahre)
Elisabeth Schulz, Adenauerstr. 39 (19.01. – 81 Jahre)          
Hermann Korte, Marienstr. 8 (20.01. – 79 Jahre)
Ludwig Keiser, Ringstr. 7 (21.01. – 80 Jahre)
Maria Wöhrmeyer, Willy-Brandt-Str. 7 (23.01. – 80 Jahre)
Joseph Igelbrink, Rosenstr. 45 (24.01. – 81 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Zusätzliche Informationen