Pfarrbrief Nr. 2015/6

08.02.2015 - 5. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 6

„Folgt mir nach!“

In den Werkstätten der Hildesheimer Domschule entsteht Anfang des 11. Jahrhunderts eine Bronzesäule. Sie sieht äußerlich der Trajanssäule in Rom sehr  ähnlich. Aber sie erzählt nicht von Eroberungen, Kriegen und Siegen. Ihre Bilder schildern anderes:
Einen Mann, der einen Aussätzigen berührt. Der Fischer aus ihrem Unternehmen ruft. Der mit einer Frau am Dorfbrunnen ein lebenswendendes Gespräch führt. Der einen Blinden heilt, einen Leichenzug aufhält und sich mit einem gottsuchenden Intellektuellen unterhält.

Die Säule krönt nicht ein Lorbeerkranz, sondern – ein Kreuz, der grausame Galgen der römischen Antike.

Die Zeit im Jahreskreis, in der wir nun erst mal bis zum Aschermittwoch leben, ist wie diese Säule in Hildesheim: Jesus geht seinen Lebensweg mit uns. In der Liturgie, in den biblischen Lesungen wird das öffentliche Auftreten Jesu gegenwärtig.

Sein Weg ist nicht mit Mord und Totschlag, Unterjochung und Versklavung gepflastert. Sein Weg heißt Helfen, Heilen, Vergeben.

Sein Weg ist der Kreuzweg. Aber sein Weg führt auch zur Auferstehung.

Sein Weg wirbt um unser Vertrauen in ihn selbst. Und auch zum Mitgehen seines Weges. Die Kirche nennt das „Nachfolge Jesu“.

Ich wünsche Ihnen gute Erfahrungen auf diesem Weg!

Ihr Kaplan Ralf Krause 

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 07.02.2015

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse
JSA + Bertold van
Veenendaal

17.30

Vorabendmesse m. Blasiussegen
in der Friedhofskapelle


Sonntag, 08.02.2015 – 5. Sonntag im Jahreskreis
L1: Ijob 7,1-4.6-7; L2: 1 Kor 9,16-19.22-23; Ev: Mk 1,29-39

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt m. Blasiussegen
in der Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt, mitgestaltet durch die kfd anlässlich der JHV, anschl. gemeinschaftlicher Blasiussegen
JSA + Grete Schütte

 

 


Montag, 09.02.2015

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift, anschl. Eucharistische Anbetung mit Lobpreis

16.30

keine Stille Anbetung


Dienstag, 10.02.2015 – Hl. Scholastika

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse
im GGH


Mittwoch, 11.02.2015 – Unsere Liebe Frau in Lourdes

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse
im GGH

09.00

Hl. Messe  ++ Mitglieder der kfd Anni Niehenke-Kayser und Maria Große Kracht

 

 


Donnerstag, 12.02.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet
im GGH

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Abendmesse

 
Freitag, 13.02.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe
im GGH

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

 
Samstag, 14.02.2015 – Hl. Cyrill u. Methodius

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse
in der Friedhofskapelle


Sonntag, 15.02.2015 – 6. Sonntag im Jahreskreis
L1: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46; L2: 1 Kor 10,31-11,1; Ev: Mk 1,40-45

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse
in der Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In Mariä Himmelfahrt verstarb Alexander Hehmann, Osnabrück (früher Gellenbeck) im Alter von 79 Jahren.

Herr gib dem Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (08.02. – 14.02.2015)

Sonntag: + Heinrich Bolte, 6 WM + Heinrich Niermann, JM + Ferdinand Worpenberg, LuV Fam. Gieseke-Frohne-Tiesmeyer + Anni Niehenke-Kayser

Dienstag: + Bernhardine Rethmann

Mittwoch: LuV Fam. Worpenberg - Hellermann, + Doris Klüber, LuV Fam. Schönhoff-Bensmann, ++ Ehel. Heinrich u. Mathilde Borgelt u. + Hubert Paals

Donnerstag: WM + Anna Dambis, + Herbert Witte, WM + Maria Große Kracht, WM + Friedrich Westerbusch, WM + Elisabeth Hehemann, + Günter Niemann, JM + Johannes Konersmann

Freitag: LuV Fam. Sander-Diekmann, + Karoline Kortlücke

Samstag: + Bernhardine Rethmann, + Hildegard Fröhner, + Johannes Dörenkämper, WM + Josef Kammler, LuV Fam. Rethmann-Haunhorst, WM + Mathias Unnewehr, + Marlies Tiesmeyer

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (08.02. – 14.02.2015)

Sonntag: JM Wilma Plogmann; JM Walter Dierker; Josef Hehmann, Sudenfeld

Dienstag: Wilhelm Schönhoff

Mittwoch: ehem. Familienkreis Christoph Obermeyer; JM Josef Hehmann, Zum Jägerberg; JM Margaretha Tecklenburg

Donnerstag: 1. JM Martin Minnerup u. LuV Fam. Minnerup; Joseph Völler; Walter Hülsmann; Alexander Hehmann, + Willi Kiffmeyer

Samstag: Agnes Minnerup; Gisela Pichler; JM Anna Ossege; Johannes Herbermann; Johannes Igelbrink

 

 

MESSDIENERPLAN


Samstag, 07.02.
18.00     Tobias Berger, Johannes Gausmann, Lukas  Konermann, Mira Temme-Winter, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 08.02.
08.00     Lisa Glasmeyer, Simon Herkenhoff, Meike Loheider, Alexander Fischer, Lektor: Manfred Böhnstedt
09.45     Sankt-Anna-Stift: Sarah Younan, Sophia  Krampf
10.30     Stefan Bensmann, Melina Hehmann, Viola Otten, Sophie Plogman, Lektor: Matthias Berger                                  

Montag, 09.02.
18.00   Sankt-Anna-Stift:  Matthias Berger, Hannah Wulftange

Dienstag, 10.02.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 11.02.
09.00     Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 12.02.
19.00     Christina Bensmann, Jonas Höckerschmidt, Lektor: Mathias Berger

Freitag, 13.02.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag, 14.02.
08.00     Jannis Glasmeyer, Mathis Hehmann
18.00     Johannes Gausmann, Jakob Menkhaus, Florian   Witte, Rieke Witte, Lektor: Verena Leidecker

Sonntag, 15.02.
08.00     Marius Blom, Jan Ehrenbrink, Henrika Elixmann, Marie Gausmann, Lektor: Franz Schuten
09.45     Sankt-Anna-Stift: Sarah Hehemann, Karolin  Kramer
10.30     Henri Bolke, Aileen Menkhaus, Merle Osterhaus, Lea Westermann,Lektor: Uta Worpenberg                                                         
                                                   

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Assisi-Wallfahrt vom 17. – 24.10.2015 - Es sind noch Plätze frei! Informationsbroschüren und Anmeldeformulare sind in den Pfarrbüros von St. Martinus und Mariä Himmelfahrt erhältlich.

Die KAB informiert
Auf der 105. Generalversammlung am 24. Januar 2015 in der Gaststätte "Zum Forellental" wurden Rainer Apke als erster Vorsitzender, Georg Obermeyer als zweiter Vorsitzender, Andreas Diekmann und Heinz Peter Wolters als Kassierer, Annegret Petersmann als Schriftführerin und Marlies Kretschmer als Beisitzerin in geheimer Wahl von den anwesenden 104 Mitgliedern gewählt. Präses Pastor Josef Ahrens beglückwünschte den neuen Vorstand zu seiner Wahl und erhoffte weiterhin viel Erfolg bei der Vereinsführung und wünschte stets eine glückliche Hand, Gesundheit und vor allem Gottes Segen.

Der Kolping-Bezirksverband Fürstenau sammelt schon seit vielen Jahren alle möglichen Dinge für die Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes. Es gibt sehr viele Sachen, die für diese Hilfe noch einen Wert haben. Die von unseren Sternsingern gesammelten Briefmarken, in diesem Jahr wieder ca. 10 kg, waren  z.B. dafür bestimmt.

Unter dem Motto: „Jeder kann helfen“ möchte die Hagener Kolpingsfamilie eine Sammelaktion für Brillen (auch Brillenteile, Gläser und Hörgeräte) und Handys (auch defekte) starten.  Abgabe bitte bei Friedhelm Klöntrup, Moorgarten 1, Tel. 99118.

Auf dem Weg zur Ehe
So lautet der Titel der Ehevorbereitungsseminare der Katholischen LandvolkHochschule Oesede für diese Saison. Für die Kurse am 07./08. März und am 18./19. April sind noch Plätze frei. Es wird mit folgendem Slogan eingeladen: „Nehmen Sie sich Zeit und machen Sie bei uns Rast auf dem Weg zur kirchlichen Hochzeit. Aus den Inhalten der Vortrags- und Gesprächsrunden, aber besonders auch durch den Austausch mit den anderen Paaren, erhalten Sie viele Anregungen für eine erfüllende Trauungsfeier und vor allem für eine glückende Ehe.“
Von samstags 9 Uhr bis sonntags 15 Uhr stehen folgenden Themen auf dem Programm:  - Gelingen von Partnerschaft –Vorstellungen und Erwartungen, - Rechtliche Aspekte der Ehe, - Nicht nur medizinische Aspekte der „Familienplanung“, - Impulse zur religiösen Dimension der Ehe, - Zuspruch und Anspruch im Sakrament der Ehe und  - Anregungen zur Gestaltung der Trauungsfeier.

Auskunft und Anmeldung :    Katholische LandvolkHochschule Oesede, Gartbrink 5 in 49124 Georgsmarienhütte, Telefon : 05401 / 8668-0, Internet : www.landvolkhochschule.de

 

Hospizverein Hagen lädt ein zum Meditativen Tanz
Tief durchatmen und ruhig werden, die innere Balance neu entdecken, zur eigenen Mitte finden und dann in der Bewegung pulsierende Lebensfreude spüren und damit „dem Himmel ein Stückchen näher kommen“, das ist das Lebensgefühl, das Angela Karthaus, Tanzlehrerin für meditativen Tanz, vermitteln möchte. Alle, die Freude haben an leichter Bewegung zu interessanter und abwechslungsreicher Musik, sind herzlich eingeladen am Freitag, den 27. Februar 2015 um 19.00 Uhr. Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus in Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Str. 1. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Hospizverein Hagen freut sich aber über eine Spende. Anmeldung unter 05401/98686 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neu denken! Veränderung wagen.
Eröffnung der MISEREOR-Fastenaktion am 19.02.2015 von 19:15 – 21:30 Uhr
Kath. Landvolkhochschule, Gartbrink 5, 49124 Georgsmarienhütte
Infos und Anmeldung: Tel. 05401/8668-0 oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Theatersaison der Kolpingsfamilie
„Hollywood in Piärstall“
die nächsten Termine: Samstag, 14.02., 17.30 Uhr, Sonntag, 15.02., 17.00 Uhr im Saal Stock, Zum Jägerberg 2.

 


St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat der Kirchengemeinde  390,26 €. Herzlichen Dank. Die heutige Kollekte ist bestimmt für das Ansgar Werk und nächsten Sonntag für den Etat der Kirchengemeinde.

 Treffpunkt: Mo., 09.02., 15:00 Uhr: Plattdeutscher Nachmittag.

Rückgabe der Sternsingergewänder: Wer noch sein Sternsingerwand zuhause hat, bitte im Pfarrbüro gereinigt abgeben. Vielen Dank!

Messdiener St. Martinus - Stadttour Münster
Erlebt Münster mal anders. Wann? 7. März. Alle weiteren Infos erfahrt Ihr im Martinusheim, Tel. 96685. Um Anmeldung wird gebeten.

Am Sonntag, 15.02. findet um 15.00 Uhr im Pfarrheim eine Diashow von der MD-Freizeit und dem MD-Tag statt- Herzliche Einladung.

 


Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 07./08.02. ist für das Ansgarwerk/Nordische Diaspora bestimmt.

Die Bardeler Fastenmeditationen sind eingetroffen und können im Pfarrbüro für einen Betrag von 3 Euro erworben werden.

Die Silvesterpredigt 2014 unseres Herrn Bischof liegt im Schriftenstand des GGH und der Friedhofskapelle aus und kann von Interessenten kostenlos mitgenommen werden.

 

SOS – SOS!!!
Die Leitung der Kinderschola Gellenbeck braucht dringend Verstärkung! Gesucht wird jemand, der Gitarre spielen kann.

 

Seniorenkarneval im Bürgerhaus am So, 08.02. von 15 Uhr bis ca. 18:30 Uhr
Wir wünschen allen Aktiven und Gästen viel Spaß!

 

Erstkommunionvorbereitung
Die Katechetinnen treffen sich am Dienstag, 10.02. um 20:00 Uhr im Pfarrhaus.

Die Kinder der Klassen 4 sind am Mittwoch, 11.02.zu einem Kinonachmittag ins GGH eingeladen. Wir schauen einen Film, der gut zu unserem Kirchenjubiläum passt – lass dich überraschen. Außerdem basteln wir etwas. Bitte bring dafür 1,50 Euro mit! Wir beginnen um 15:30 Uhr und enden gegen 18 Uhr!

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mittwoch, 11.02. um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

 

Kolping-Wandergruppe
Gemeinsam mit der Wandergruppe des Heimatvereins wollen wir in diesem Jahr wieder an neun Sonntagen unterwegs sein. Die Strecken werden wie in den letzten Jahren bis etwa 15 km lang sein. Wir verpflegen uns unterwegs aus dem Rucksack. Die Anreise zum Startpunkt erfolgt in Fahrgemeinschaften mit Pkw. Wenn nicht anders angegeben, ist der Start um 08:00 vom Parkplatz in Gellenbeck.
Sonntag, 29.03.: Wanderung auf der Holperdorper Teutoschleife
Sonntag, 26.04.: Wanderung in Schledehausen
Sonntag, 31.05.: Wanderung durch den Meller Berg
Sonntag, 21.06.: Geplant ist eine Radtour. Die Anreise erfolgt mit einem Bus. Wegen des Fahrradtransports ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Nähere Informationen erfolgen später.
Sonntag, 26.07.: Wanderung durch die Baumberge
Sonntag, 16.08.: Wanderung rund um Gut Stapenhorst
Sonntag, 27.09.: Osnabrücker Wandertag in Hagen a.T.W., Treff 08:00 Uhr am Schulzentrum
Sonntag, 18.10.: Wanderung über den Musenberg
Sonntag, 08.11.: Abschlusswanderung im Raum Hagen mit gemeinsamen Mittagessen. Nähere Informationen erfolgen später.

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Ursula Lehmann, Ringstr. 2 (08.02. – 70 Jahre)
Heinrich Pax, In der Aue 4 (08.02. – 81 Jahre)
Frieda Kirchhoff, Fontanestr. 2 (10.02. – 79 Jahre)
Hedwig Obermeyer, Sudenfelder Str. 5 (11.02. – 86 Jahre)
Hedwig Klumpe, Zum Jägerberg 62 (12.02. – 85 Jahre)
Hedwig Tecklenburg, Görsmannstr. 22 (12.02. – 88 Jahre)
Heinrich Rahe, Natruper Str. 101 (13.02. – 88 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 



Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck

Neues aus dem Kirchenvorstand

Hagen, 2.Februar 2015

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinde,

am Donnerstag, 29.01.2015, tagte der Kirchenverstand (KV) in der zweiten Sondersitzung zur Kirchenrenovierung im Gustav-Görsmann-Haus. Gegenstand der Sitzung war die Auftragsvergabe weiterer Aufträge zur Kirchenrenovierung.
Die Ausschreibungsergebnisse zu den einzelnen Gewerken wurden von Herrn Hinse, (Ingenieurbüro Ahrens + Pörtner) erläutert und in einer Wertung mit Vergabevorschlag dem KV vorgelegt. In der Sitzung sind die nachstehend angeführten Aufträge vergeben worden.

1. Gewerk Elektroinstallation; der Zuschlag ging an die Arbeitsgemeinschaft
Heinrich u. Ellermann, Osnabrück und Elektro Igelbrink, Hagen.
Auftragssumme brutto €42.208,43.

2. Gewerk Tischlerarbeiten; der Zuschlag ging an Firma Berstermann, Hagen.
Auftragssumme brutto €44.529,21.

3. Gewerk Medientechnik; der Zuschlag ging an Firma Heinrich u. Ellermann,
Osnabrück. Auftragssumme brutto 51.827,97.

4. Gewerk Neue Beschallungsanlage; der Zuschlag ging an Firma Steffens,
Köln. Auftragssumme brutto €13.881,15.

5. Gewerk Orgelüberholung (umfangreiche Reinigung und Neustimmung);
der Zuschlag ging an Firma  Gebr. Stockmann, Werl.
Auftragssumme brutto €23.202,29.

Somit hat der KV in dieser Sitzung Renovierungsaufträge im Wert von
€175.649,05 vergeben. In der ersten Sondersitzung vom 22.12.2014 waren Aufträge im Wert von €195.861,26 vergeben worden. Der Gesamtwert der derzeit vergebenen Aufträge beträgt damit €371.510,31. Damit bewegen wir uns im vorgeplanten und vom Bischöfl. Generalvikariat genehmigten Gesamtkostenrahmen.

Am Sonntag vor Weihnachten 2014 wurde unser Spendenaufruf in der Gemeinde verteilt. Stand heute freuen wir uns über ein Spendenaufkommen von 22.000,00€.  Hinzu kommt derzeitig als hochgerechnetes jährliches Spendenaufkommen aus den Spendenversprechen (Lastschriftverfahren) ein Betrag von 4.700,00€. Wir bitten die Gemeinde herzlich, uns mit ihren Spenden bei der Renovierung unserer Pfarrkirche gut zu unterstützen.

Zur Auftragsvergabe nach Ausschreibungen ist noch anzumerken: Bei fast allen Gewerken, die der Kirchenvorstand ausgeschrieben hat, wurden auch Unternehmen aus Hagen zur Angebotsabgabe aufgefordert. Nach dem Ausschreibungsverfahren und Prüfung der Angebote erfolgt sind, hat immer der preisgünstigste Anbieter den Zuschlag für sein Gewerk bekommen. Diese Vorgehensweise ist vom Bistum vorgeschrieben und bei Baumaßnahmen dieser Größenordnung eine übliche Praxis.
– Damit lässt sich nicht immer gewährleisten, dass örtliche Unternehmen den Auftrag bekommen. Das ist leider nicht zu ändern.

Für den KV: Wolfgang Konersmann, Ludger Tobergte, Mario Witte.


Was noch erwähnenswert ist…
Die diesjährige Sternsingeraktion war übrigens das 22. Dreikönigssingen für das Orthopädiezentrum in Nsawam in Ghana. Es ist für uns alle von Interesse, wieviel Geld unsere Sternsinger in diesen 22 Jahren ersungen haben: Es sind 208.627,03 Euro. Das ist schon eine gewaltige Summe. Damit konnten wir dort bei den behinderten Kindern viel ausrichten. Die jährlichen Dankschreiben haben uns gezeigt, wie wir in dieser langen Zeit wirksam helfen konnten. Leider ist im vergangenen Jahr der Gründer des Orthopädiezentrums und unser Ansprechpartner, Bruder Tarcisius de Ruyter verstorben. In der Aussendungsmesse der Sternsinger haben wir seiner gedacht.

 

Witz der Woche

Die Seiltänzerfamilie Garissino lässt ihr jüngstes Kind taufen. Bei den Fürbitten spricht der Pastor: „Und möge Gott immer seine Hand schützend über ihn halten!“ Der Vater unterbricht: „Herr Pastor, es wäre besser, Gott hielte seine Hand darunter.“

Zusätzliche Informationen