Pfarrbrief Nr. 2015/14

  • 2015_04_osterpfarrbrief


05.04.2015 - Ostern - Nr. 14

Liebe Gemeinde,

Papst Franziskus spricht von der Krankheit des „geistlichen Alzheimer“. Gemeint ist die Krankheit der Gottvergessenheit. Zeigt sich Gott in aller Gottvergessenheit unserer Zeit als der Gott, der seine Größe darin erweist, dass er vergessen werden kann? „Ein solches Gottesverständnis steht quer zu dem Handeln all derer, die meinen, Gott mit aller Gewalt Geltung verschaffen zu müssen. Es lässt hoffen, dass Gott gerade mit denen ist, die wie von ihm vergessen scheinen“ (Aus: Matthias Mühl, Christ in der Gegenwart Nr. 9, 1. März 2015)

Lässt sich Gott vergraben und einäschern? Jesus Christus kennt den Weg in das Grab. Er kennt auch den Weg heraus aus dem Grab zu Gott. In dieser Spannung dürfen wir leben. Diese Spannung ist auszuhalten.

OSTERN
Die glocken läuteten,
als überschlugen sie sich vor freude
über das leere grab

Darüber, dass einmal
etwas so tröstliches gelang

und dass das staunen währt
seit zweitausend jahren

Doch obwohl die glocken
so heftig gegen die mitternacht
hämmerten -
nichts an finsternis sprang ab“
(Reiner Kunze)

Hält die Osterbotschaft allem, was heute geschieht stand?

Die Osterbotschaft ist nicht von Menschen ausgedacht. Wer diese Botschaft hört und nachklingen lässt, findet zum Leben im Sinne Jesu. Das bedeutet: spüren, wo Menschen leiden und trauern, unschuldig sterben, unterdrückt und ausgenutzt werden. Das bedeutet auch: darauf vertrauen, dass Gott sogar das Verlorene und Vergessene rettet. Das bedeutet: frei werden von der Beherrschung der Angst - auch der Angst vor dem Tod. Ostern fragt: was bedeutet dir die unwiderruflich gegebene Verheißung aus der Auferweckung Jesu für dein Sterben und für dein Leben?

Die Glocken werden in unserer Pfarreiengemeinschaft läuten. Sie werden sich vor Freude nicht überschlagen. Aber ich wünsche – auch im Namen aller Verantwortlichen in Mariä Himmelfahrt und St. Martinus, dass doch Finsternis abspringt für uns selbst und für andere.

Frohe und gesegnete Ostern

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Karsamstag , 04.04.2015

 

Zeit der Totenstille

07.00

bis 11.00
Stilles Gebet vor dem Kreuz
Kirche

 

- keine Gottesdienste -

 

 


Ostersonntag, 05.04.2015
L1:Apg 10,34a.37-43; L2:Kol 3.1-4; Ev: Mk 16.1-7 (Osternacht) Joh. 20.1-9 (Ostersonntag)

21.30

Feier der Osternacht

21.00

Feier der Osternacht
Kirche
Bitte bringen Sie zu dieser Feier eine Kerze mit

08.00

Festhochamt

10.00

Festhochamt
Kirche

09.45

Festhochamt im Sankt-Anna-Stift

19.00

Jugendmesse
Kirche

10.30

Festhochamt, es singt der Martinuschor

 

 

15.00

Taufe

 

 


Ostermontag, 06.04.2015
L1:Apg 2, 14.22-33; L2:Kor 15,1-8.11; Ev: Lk 24,13-35

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse
Kirche
anschl. Ostereiersuche rund um die Kirche

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.15

Taufe
Luisa Sparhuber, Fabienne Hösel, Hannah Elixmann
Kirche

10.30

Hochamt, es singt der Mehrgenerationenchor

 

 


Dienstag, 07.04.2015

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse
GGH


Mittwoch, 08.04.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse
GGH

09.00

Hl. Messe + Mitglied der kfd Margret Wilxmann
JSA + Heiner Rethschulte

 

 


Donnerstag, 09.04.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet
GGH

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse
GGH


Freitag, 10.40.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe
GGH

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz, JSA + Johannes Koch

 

 


Samstag, 11.04.2015

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse
Friedhofskapelle


Sonntag, 12.04.2015  - Weißer Sonntag –
Sonntag der göttl. Barmherzigkeit
L1: Apg 4,32-35; L2: 1 Joh 5,1-6; Ev: Joh 20, 19-31

08.30

Feier der Erstkommunion

10.00

Hochamt
Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 

18.00

Dankandacht

 

 

 
Hinweis: Die Pfarrbriefe der vorherigen Wochen finden sie hier.




AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In Mariä Himmelfahrt verstarb Jutta Klumpe, geb. Korte, Rosenstr. 12 im Alter von 66 Jahren.

Herr gib der Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus:
Carlo Bensmann, Sandstr. 16 und Milow Bensmann, Belm

in Mariä Himmelfahrt:
Fabienne Hösel, Osnabrück, Hannah Elixmann, Beckeroder Esch 4 und Luisa Sparhuber, Windthorststr. 10

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (05.04. – 11.04.2015)

Ostersonntag: + Pfr. Hubertus Herrmann, + Pfr. Johannes Grüter, Pfr. i.R. Bernhard Lammers, LuV Fam. Theresia u. Walter Ehrenbrink u. + Peter u. Elsbeth Schmidt, ++ Ehel. Heinrich u. Magdalene Dörenkämper, LuV Fam. Wiemann, JM + Elisabeth Witte, Brückenstr., LuV Fam. Bensmann-Nolte, Fam. H. Spreckelmeyer-Leimkühler, + Werner u. + Uwe Ehrenbrink, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Gerhard Grave u. + Agnes Grave, + Hugo Laubrock, ++ Ehel. Gerhard u. Franz Meltebrink, + Paula Bußmann, LuV Fam. Rehn, + Stefan Bücker, Johanna u. Fritz Schopmeyer u. Ewald u. Maria Linnemeyer, LuV Fam. Josef Worpenberg, LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock, LuV Niemczyk-Patt, + Bernhard u. Hildegard Lilienbecker u. Tochter Monika, JM + Elisabeth Frommeyer, LuV Fam. Brandebusemeyer u. Otten, + Margreth Wilxmann, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, + Hedwig Hülsmann, + Kurt Entrup, + Anna u. + Anton Flaspöhler, + Josef Schulte, LuV Fam. Waltermann-Niemeyer, + Christa Bücker, + Elisabeth Witte, + Heinrich u. + Regina Witte, Am Bückersberg, + Friedel Bensmann u. Fam., LuV Fam. Paul Kusche, LuV Fam. Ehrenbrink-Obermeyer u. Karl Sokup, ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, +Franz Frauenheim, + Wolfgang Mentrup, ++ Ehel. Mentrup u. Temmeyer, + Friedel Worpenberg, in bes. Meinung, + Helmut Kasselmann, + Johannes Keiser u. Hermann Hasenpatt, + Ewald u. + Reinhold Runde, + Maria Kather, LuV Fam. Völler-Kasselmann, LuV Fam. Klare-Rethmann, LuV Fam. Bolke-Völler, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, ++ Ehel. Auerbach, ++ Ehel. Josef u. Franziska Gausmann,  + Hedwig Gausmann, ++ Ehel. Anton Kassing u. ++ Ehel. Heinrich u. Luise Langenkamp u. + Margret Langenkamp u. Schwester Agnes Langenkamp, + August Ehrenbrink, + Berthold van Veenendaal

Ostermontag: + Marlies Winter

Dienstag: JM + August Kasselmann u. + Hedwig Kasselmann u. Sohn Hubert, + Pater Christian Schönhoff, ++ Ehel. Peter Rühlander

Mittwoch: + Ruth Unnewehr, JM + Heinrich Grimmelsmann, + Agnes Röwekamp

Donnerstag: + Marlies Winter, Fam. Westerbusch-Maschkötter, + Hans Plogmann, WM + Josef Holtgrewe, WM + Willi Kölling u. + Herbert Witte, WM + Frieda Rogge, + Elisabeth Tobergte, Kolberger Weg

Freitag: LuV Fam. Egon Schwarberg, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, Verst. Fam. Christoph u. Katharina Wöhrmeyer, Verst. Fam. Karl u. Maria Tovar

Samstag: + Johannes Dörenkämper, LuV Hehmann-Boberg, JM + Albert Hehemann, LuV Fam. Rehn, ++ Ehel. Klara u. Wilhelm Schwarberg u. ++ Ehel. Agnes u. Heinz Frankenberg, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, + Bernhard Langenkamp, LuV Fam. Heinz Hehemann, WM + Apollonia Lechmann, + Helmut Kasselmann, LuV Fam. Winter-Langhorst, Bensmann, + Theo Winter

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (05.04. – 11.04.2015)

Ostersonntag: Jutta Klumpe; Johannes Rethmann; LuV der Fam. Karl u. Mathilde Böhm; LuV der Fam. Wilhelm Amelingmeyer; LuV der Fam. Wilhelm Markmeyer; Heinz Ehrenbrink; Johannes u. Maria Bensmann; JM Frank Strothmann; LuV der Fam. Völler, Gassebrehe; LuV der Fam. Kleinewördemann-Tobergte; Ludger Altevogt; LuV der Fam. Schniederbernd u. Hörnschemeyer; LuV der Fam. Friedrich Frommeyer; Theresia Rahe; Johannes Jansing u. Ehel. Maria u. Josef Tiesmeyer; Heinrich Völler; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff; LuV der Fam. Hubert Dierker; Johannes u. Änne Witte; Hedwig Hehmann; Alexander Zimmermann; Ehel. Agnes u. Johannes Obermeyer; LuV der Fam. Tobergte, Gassebrehe; JM Günter Schulz; Rudi Kriege u. LuV der Familie; Reinhard Herbermann u. Maria u. Heinrich Gösmann; LuV der Fam. Beckmann-Vermillion; Friedrich u. Maria Klumpe u. Johannes u. Elisabeth Korte; Grete Igelbrink u. Johannes Herbermann; Hermann Obermeyer; Ehel. Josefa u. Heinrich Meemann; Ehel. Anna u. Wilhelm Hehmann, Rosenstr.; Heinrich u. Michaela Möller; für eine bestimmte Verstorbene; Johannes Worpenberg u. LuV der Fam. Worpenberg-Igelbrink; LuV der Fam. Dismann, Sprehe u. Krüwel; Johannes Minnerup u. LuV der Familie; LuV der Fam. Minnerup, Pichler u. Haunhorst; LuV der Fam. Georg Hehemann; LuV der Fam. Gausmann-Sommerkamp; Alfons Große Wördemann; LuV der Fam. Hermann Obermeyer; Ehel. Albert u. Änne Dransmann und Hannelore Korte; LuV der Fam. Bröcker-Kleinheider; Irmgard u. Hermann Hehmann, Sudenfelder Str. 3; Ehel. Martha u. Hubert Middelberg; LuV der Familie Ehrenbrink/Igelbrink/Bahl;

Ostermontag: LuV der Fam. Niehenke-Tobergte-Hagedorn; LuV der Fam. Hehmann-Brockmeyer-Berndt; Maria, Heinrich u. Frank Strothmann; LuV der Fam. Cordes-Sieker; JM Heinrich Konersmann, Natruper Str.; LuV der der Fam. Hermann Sandkämper u. Obermeyer; Karl-Heinz Spreckelmeyer u. LuV der Fam. Spreckelmeyer-Borgelt; Josef Hehmann, Sudenfeld; LuV der Fam. Hubert Dierker; Siegfried Hübner u. LuV der Familie; Werner Lackmann u. LuV der Familie; LuV der Fam. Heinrich Plogmann; LuV der Fam. Heinrich Möller; Johannes u. Änne Witte; Alexander Zimmermann; Rudi Strotmann u. Sohn Ulrich; Joseph Große-Honebrink;

Dienstag: Jutta Klumpe;

Mittwoch: Maria Bücker (best. von der kfd); JM Joseph Große-Honebrink;

Donnerstag: LuV der Fam. Pappert-Poeschla; Frau Mariann Fähnrich;

Freitag: Maria Bücker;

Samstag: Agnes Minnerup; LuV der Fam. Josef Gausmann; Gertrud Reiermann;

 

MESSDIENERPLAN


Sankt Martinus Hagen

Karsamstag, 04.04.
21.30     Osternacht: Jonathan Altevogt, Henri Bolke,   Marie Gausmann, Laura Hestermeyer, Jonas  Höckerschmidt, Matthias Berger, Tobias Berger, Johannes Gausmann, Gruppen: Glasmeyer/T.-Winter/Pieper, Berger/Fischer

Ostersonntag, 05.04.
08.00     Jan Ehrenbrink, Katharina Flaspöhler, Mathis    Hehmann, Lukas Köhne, Lektor: Margarete Berger
09.45     Sankt-Anna-Stift: Stefan Bensmann, Aileen  Menkhaus
10.30     Lisa Glasmeyer, Sarah Hehemann, Lea Westermann, Maximilian Moormann, Tobias Laubrock, Alexander Fischer, Jan Ehrenbrink, Lektor: Hans Poettering

Ostermontag, 06.04.
08.00     Florian Witte, Jakob Menkhaus, Sophie Plogmann, Laura Haunhorst, Lektor: Uta Worpenberg
09.45     Sankt-Anna-Stift:  Ole Ehrenbrink, Lukas Konermann
10.30     Sarah Younan, Karolin Kramer, Jonas Berdelsmann, Simon Herkenhoff  Lektor: Janine Wille

Dienstag, 07.04.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 08.04.
09.00     Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 09.04.
16.00     üben für die Erstkommunion
19.00     Sophia Krampf, Milena Lampe, Lektor: Matthais Berger

Freitag, 10.04.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag, 11.04.
08.00     Melina Hehmann, Jonas Berdelsmann
18.00     Lukas Köhne, Florian Witte, Sarah Younan, Karolin Kramer, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 12.04.
08.30     Feier der Erstkommunion: Regina Sandkämper, Annika Michalick, Rieke Witte, Alexander Fischer; Melina Hehmann, Johanna Haunhorst, Laura Hestermeyer, Antonia Witte, Gruppen: Glasmeyer/T.-Winter/Pieper/Berger/Fischer, Leiter: Lisa Glasmeyer, Tobias Berger
09.45     Sankt-Anna-Stift:  Merle Osterhaus, Marius Blom
10.30     Julian Bekker, Matthias Berger, Marie Köhne, Laura Haunhorst, Lektor: Matthias Berger
18.00     Andacht: Hannah Wulftange, Antonia Witte, Laura Hestermeyer


 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

KEB - Vortrag von Hubert Wolf
„Kollege Papst, Frau Kardinal – unterdrückte Traditionen der Kirchengeschichte“, so lautet der Titel eines KEB-Vortrags am Do., 16.04.2015, um 19:30 in Kath. FABI/KEB Osnabrück (Große Rosentraße 18). Der international renommierte Professor für Kirchengeschichte in Münster, Hubert Wolf, steigt mit archäologischem Spürsinn hinab in diese Tiefen der Tradition. Er entdeckt dort Frauen mit bischöflicher Vollmacht, Laien, die Sünden vergeben, eine Kirche der Armen – und andere Traditionen, die heute wieder aktuell werden könnten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig; der Eintritt kostet 4 €. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.

Vorankündigung – „Kleine Schritte werden zu großen Sprüngen“ –
Die Eröffnungszeremonie mit ökumenischen Gottesdienst bei Horses & Dreams meets Australia findet am Mittwoch, den 22. April um 19.00 Uhr auf der Plaza Hof Kasselmann statt. Einlass ab 18.00 Uhr.


 

St. Martinus

Kollekte: Die Kollekte am Palmsonntag für das Heilige Land ergab einen Erlös von 487,43€. Für Misereor spendeten Sie 6.612,49 €. Herzlichen Dank.  Ostern ist die Kollekte für den Etat der Kirchengemeinde. Die Kinder können ihr Fastenopfer Gründonnerstag und in den Hl. Messen an den Osterfeiertagen abgeben.

Treffpunkt: Ostermontag und am Montag nach dem Weißen Sonntag findet kein Treffpunkt statt.

Nach dem Hochamt am Ostermontag gibt es diesmal nicht nur die Ostereiersuche, sondern vorher eine coole Foto-Aktion:
Wir bitten alle, nach dem Gottesdienst sich auf den Platz vor der ehemaligen Kirche zu begeben. Dort werden wir uns in einem großen Umriss des Messdiener-Logos aufstellen und vom Kirchturm aus fotografieren lassen. Und danach schließlich heißt es: Feuer frei für Ostereier!

Kfd - Treffen der Mitarbeiterinnen und Gruppenleiterinnen.
Am 20.04.2015 um 18.30 Uhr wollen wir uns erstmalig in diesem Jahr im Pfarrheim treffen, um uns auszutauschen und einige organisatorische Dinge zu erledigen.Dazu laden wir alle Mitarbeiterinnen und Gruppenleiterinnen hiermit herzlichst ein. Bitte meldet euch bis zum 18.04.2015 an oder ab.

KAB–Bildungsabend zum Thema "Gut wirtschaften"
Am Montag, 13. April, Beginn 19.30 Uhr, lädt die KAB zu einer Bildungsveranstaltung im Pfarrheim ein. Wie alle „Gut wirtschaften“ können, wird an diesem Abend der Diözesansekretär der KAB, Andreas Luttmer-Bensmann, an Hand von zahlreichen Beispielen zeigen. Das Jahresthema der KAB steht unter dem gleichen Motto. Es wirft viele Fragen auf: Wie müssen wir heute wirtschaften, um auch nachfolgenden Generationen ein gutes Leben zu ermöglichen? Wie muss eine Wirtschaft gestaltet sein, die den Menschen und nicht das Geld in den Mittelpunkt stellt? Alle Interessierten sind zu diesem Meinungsaustausch herzlich willkommen.

Das Üben für die Feier der Erstkommunion ist am Do. 09.04. um 16.00 Uhr in der Kirche.

 




 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte an den beiden Osterfeiertagen ist für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt.

Familienmesse am Ostermontag: Bitte bringen Sie für diesen Gottesdienst das Gotteslob mit!

Kirchenkaffee: Nach der Familienmesse am Ostermontag sind wieder alle recht herzlich zum Kirchenkaffee eingeladen.
Übrigens: Der Pfarrgemeinderat würde sich zukünftig über Unterstützung bei diesem Angebot sehr freuen!

Am Dienstag, 7. April treffen sich die TeilnehmerInnen des Glaubensseminars zur hl. Messe um 19 Uhr, anschließend ist das Abschlusstreffen im Pfarrhaus!

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mi, 08.04. um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Wohltätigkeitsturnier – Preisdoppelkopf am 11.04.2015
im Bürgerhaus Natrup-Hagen
Spielbeginn: 20:00 Uhr (ab 19:00 Uhr Preisknobeln)
Preis: 100 Euro/75 Euro/50Euro und weitere Sachpreise
Es lädt ein: Der Schützenverein Natrup-Hagen
Der Erlös ist für die Renovierung der Kirche Mariä Himmelfahrt Gellenbeck bestimmt.

Treffpunkt Niedermark:
Der Treffpunkt Niedermark fährt am Mo, 13.04. um 14:00 Uhr mit Martin Frauenheim durch das Hagener Land. Ziel ist die Besichtigung des Stahlwerkes Georgsmarienhütte GmbH mit anschließender Kaffeetafel im Café des Heimathauses. Abfahrt ist um 14:00 Uhr vom Parkplatz Große Honebrink. Anmeldungen bitte bis Samstag, 04.04. bei Roswitha Hehmann (Tel. 05405/7385). Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 5 Euro. Der Malteser Hilfsdienst holt Sie gerne ab. (Ansprechpartner: Klaus Glasmeyer, Tel. 05405/7170).
Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren!
Auf eine schöne Fahrt mit Euch freut sich das Treffpunkt-Team!

Die nächste öffentliche Kirchenvorstandssitzung in Mariä Himmelfahrt ist am Mo, 13.04. um 19:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses.

Vorankündigung – Beichte der Erstkommunionkinder
Am Dienstag, 14. April ist um 16.30 Uhr Beichte für die Kinder der Gruppen von: Kerstin Lachmann + Petra Tobergte / R. Grave + K. Hiegeist  
Um 17.10 Uhr für die Kinder der Gruppen von:
C. Goer + A. Igelbrink + B. Knabke / N. Häser + B. Kemper /
D. Möller + S. Schulte!
Treffpunkt ist jeweils vor dem Pfarrhaus!

Einladungen der Kolpingsfamilie: Besichtigung des Hüggel-Stollens:
Bei dieser Führung, die wir am 24.04.2015 anbieten, werden spannende Fakten und Geschichten zum einstigen Gesteinsabbau und zur Silberseehistorie erzählt. Daneben geht es natürlich um die Spuren der Erdgeschichte, die dem Besucher hier auf Schritt und Tritt begegnen. Denn vor etwa 240 Millionen Jahren befand sich dort, wo sich heute das Osnabrücker Bergland erhebt, ein riesiges Wattenmeer. Und das steckte voller Leben, wie die Spuren unzähliger Lebewesen im Kalkstein beweisen. Die Führung durch den Steinbruch und den Stollen dauert ca. 1,5 Stunden, festes Schuhwerk und warme Kleidung sind auf jeden Fall nötig. Der Besucher sollte „gut zu Fuß“ sein, denn teilweise führen steile Stufen in den Stollen.
Anmeldungen sind bis Ostern bei Wolfgang Garske (Tel. 7755) möglich,
Treffpunkt ist um 15.00 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthauses „Jägerberg“, die Kosten für den Eintritt übernimmt die Kolpingsfamilie.

Baustelle Kirche Mariä Himmelfahrt Gellenbeck
Am Samstag, 28.03.2015 trafen sich um 8 Uhr rund 20 Helferinnen und Helfer zum ersten Einräumen der Kirche. Die Sitzbänke wurden von der Lagerhalle der Firma Iremo-Bork wieder in die Kirche zurücktransportiert. Wesentlich erleichtert  wurde diese Aktion durch zwei LKW´s der Firmen Brehloh sowie Große-Honebrink, die Firma Lachmann stellte einen Gabelstapler. Dank des guten Wetters und der hervorragenden Verpflegung war die Stimmung bei allen Beteiligten richtig gut, sodass mit vereinten Kräften alle Kirchenbänke gegen 12.30 Uhr wieder in der Kirche standen.
Die Kirche kann somit wieder für die Ostergottesdienste genutzt werden und alle Besucher können sich dann ein aktuelles Bild von den Fortschritten der Renovierung machen. So ist jetzt auch nachvollziehbar, welch entspannte Wirkung das Fehlen der Bänke in den Seitengängen hat oder wie Gottesdienste in der Werktagskapelle ablaufen können.
Nach Ostern werden die Messen an den Wochenenden wieder in der Friedhofskapelle und in der Woche im GGH gefeiert, da die Renovierungsarbeiten noch einige Zeit andauern.

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Hildegard Grimmelsmann, Kolpingstr. 7 a (05.04. – 86 Jahre)
Florian Weber, Am Höhneberg 7 (08.04. – 70 Jahre)
Gerhard Eickhorst, Marienstr. 15 (10.04. – 76 Jahre)
Otto Meyer, Ziegeleiweg 62 (10.04. – 84 Jahre)
Franz Timmer, Fontanestr. 1 (11.04. – 75 Jahre)
zur Taufe:
Hannah Elixmann, Beckeroder Esch 4
Luisa Sparhuber, Windthorststr. 10
Fabienne Hösel, Osnabrück
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Witz der Woche

Im Religionsunterricht wird kurz vor Palmsonntag ein Bild von Jesus gezeigt, wie er in Jerusalem einreitet. Da hört man aus dem Hintergrund ein zartes Stimmchen: „Och, der ist aber seit Weihnachten gewachsen!“

 

 


 

 

Weißer Sonntag am 12. April 2015

Gottes Liebe
geteilt. wunderbar. bunt.

Unter diesem Motto feiern 45 Kinder aus unserer St. Martinusgemeinde
am Weißen Sonntag den Tag der Erstkommunion.
Der Festgottesdienst ist um 8.30 Uhr.
Alle Gemeindemitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

 

Anna-Maria Borgmann
Maik Burgdorf
Maresa Dörenkämper
Laurenz Eilers
Inga Engelmeyer
Robin Gausmann
Mathilda Haunhorst
Jannik Hehmann
Isabelle Hempen
Jonas Hestermeyer
Malte Hülsmann
Felix Huster
Tom Kleinert
Nadja Kleine Heckmann
Leonie Koch
Lukas Koch
Jona Korte
Hannah Kulgemeyer
Jule Kuzaj
Leeann Litau
Tim Middelberg
Kevin Mutig
Arina Peter
Rabea Pohlmann
Susanne Pruß
Alexander Rau
Nik Rethschulte
Sophie Riedemann
Hagen Hendrik Rottmann
David Scheidt
Johann Schlie
Emma Schlinge
Leon Schmidt
Leonard Schulte
Collin Schwierz
Fabian Tewes
Anna Thorwesten
Irma Tovar
Henning Wellmann
Fabian Witte
Maline Witte
Malte Witte
Justus Wöhrmann
Jule Wörmann
Annemarie Wulftange

 

Bitte schließen Sie diese Kinder und ihre Familien in Ihr Gebet mit ein!

 


 

Erstkommunion am 19. April 2015

Eingeladen zum Fest mit Jesus und Maria

 

Unter diesem Motto feiern 28 Kinder aus unserer Mariä Himmelfahrt-Gemeinde den Tag der Erstkommunion.
Der Festgottesdienst ist um 09.30 Uhr – Alle Gemeindemitglieder sind dazu herzlich eingeladen


Danny Garcia
Luisa Grave
Anna Hiegeist,
Marlena Kleinheider
Henrik Möller
Phil Möller,
Franziska Ruthemeyer
Joos Schulte
Adam Rozgonyi
Miriam Goer
Tobias Große Wördemann,
Finn-Luca Häser
Annika Hilbrenner
Thea Igelbrink,
Finja Knabke
Leander Lachmann
Nele Reimann
Leonie Tobergte
David Zimmermann
Lilli Ehrenbrink
Leonie Goda
Maleen Kemper
Katarina Kriege
Tim Maschkötter
Samuel Menkhaus
Endrik Meyer
Joos-Frederic Risse
Ina Marie Waltermann

 

Bitte schließen Sie diese Kinder und ihre Familien in Ihr Gebet mit ein!

 

 




Hinweis: Die Pfarrbriefe der vorherigen Wochen finden sie hier.



 

Zusätzliche Informationen