Pfarrbrief Nr. 2015/18

03.05.2015 - 5. Sonntag der Osterzeit - Nr. 18

Liebe Gemeinde,

„Unvergesslich“, so war ein Konzert überschrieben, zu dem Menschen mit und ohne Demenz und deren Begleiter eingeladen waren. Mehr als hundert Musikbegeisterte waren der Einladung zu diesem ganzheitlichen Event gefolgt. Eingeladen hatten junge Frauen und Männer aus dem Studiengang Elementare Musikpädagogik. „Wenn ein Sinn blockiert sei, könne es gelingen, über andere Reize ins Gehirn demenziell erkrankter Menschen vorzudringen“ hieß es. Gesang und Tanz und viele andere Elemente zum Mitmachen prägten ein unvergessliches Fest. Es wurde geklatscht und getrommelt und manches alte Lied modern interpretiert. Ganz tief im Gehirn eines Menschen sind bekannte Musikstücke verankert. Wenn sie erklingen, werden Erinnerungen geweckt.

Solche Lieder können in diesen Tagen folgende Lieder sein: „Komm‘ lieber Mai und mache die Bäume wieder grün …“ oder: „Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus …“ oder: „Maria, Maienkönigin, dich will der Mai begrüßen …“

„Unvergesslich“ – so ließen sich auch die Gottesdienste überschreieben, die Pastor Friebe vor Ostern in allen Wohnbereichen unseres St. Anna-Stiftes gefeiert hat. Besonders eingeladen waren Hausbewohner mit Demenz. Dabei wurde er von den Ordensschwestern, der Hausleitung und Mitarbeiterinnen in den Wohnbereichen kräftig unterstützt.

„Unvergesslich“ – wie mit dem Berühren eines Kreuzes, ganz einfachen Gebeten und vertrauten Liedern Menschen mit und ohne Demenz – jung und alt, gesund und beeinträchtigt – ganz starke Erfahrungen miteinander machten. Immer dazwischen war die „neue“ Pflegedienstleiterin des St. Anna-Stiftes Frau Düwel. Ihr gilt ein ganz herzlicher Glückwunsch. Am vergangenen Samstag (25.4.) wurde sie in der St. Josef-Gemeinde in Osnabrück durch Weihbischof Kettmann getauft und gefirmt. Sie feierte mit der Gemeinde die Erstkommunion. DANKE für dieses Lebens- und Glaubenszeugnis. Es erinnert an die ersten christlichen Gemeinden, in denen die Erwachsenen in der Osternacht nach intensiver Vorbereitung die Sakramente der Eingliederung in die Kirche (Taufe, Firmung, Eucharistie) empfingen. Erst später, als Eltern sich bereit erklärten, ihre Kinder in ein Leben aus christlichem Glauben zu führen wurden Kinder getauft. Ich wünsche uns weiterhin in beiden Kirchengemeinden und unseren Einrichtungen „unvergessliche“ Erfahrungen.

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 02.05.2015

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse
JSA + Elisabeth Sandkämper
Friedhofskapelle


Sonntag, 03.05.2015 – 5. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 9, 26-31; L2: 1 Joh 3, 18-24; Ev: Joh 15, 1-8

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
JSA + Anna Mentrup
JSA + Reinhard Herbermann
Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

15.00

Taufe Hannah Hehmann
GGH

10.30

Familienmesse, es singt der Mehrgenerationenchor

Begrüßung – Kaplan Markus Brinker u. Kaplan Coffi Regis Akakpo

 

 

17.00

Maiandacht in der Kollage

 

 


Montag, 04.05.2015 – Hl. Florian

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

16.30

Stille Anbetung
im Meditationsraum des Pfarrhauses


Dienstag, 05.05.2015 – Hl. Godehard

08.00

Dankgottesdienst zur Silberhochzeit Sigrid u. Andreas Kölling, Plogmanns Feld

19.00

Abendmesse
GGH


Mittwoch, 06.05.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse
GGH

09.00

Hl. Messe + Mitglied der kfd Anna Witte

 

18.00

Maiandacht
an der Klause Völler
Im Grund


Donnerstag, 07.05.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet
GGH

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz beten

19.00

Abendmesse
GGH


Freitag, 08.05.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe
GGH

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 09.05.2015

09.30

Dankgottesdienst zur Silberhochzeit Annette u. Ralf Hülsmann, Sudenfelder Str.

 

 

15.30

Trauung Janina u. Daniel Flaspöler, Ulmenweg mit Taufe Sohn Mats

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse, gestaltet vom Jungenzeltlager

17.30

Vorabendmesse
Friedhofskapelle

 


Sonntag, 10.05.2015 – 6. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 10,25-26.34-35.44-48; L2: 1 Joh 4,7-10; Ev: Joh 15, 9-17

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Rosa Michalski, geb. Bensmann, Oststr. 23, 87 Jahre, und  Franz Schiotka, Natruper Str. 11 im Alter von 87 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus:
Mats Flaspöler, Ulmenweg 12

in Mariä Himmelfahrt: Hannah Hehmann, Am Dillbach 3

 

Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden
aus St. Martinus:

Michael Reiter und Simone, geb. Hehemann, Im Siek 21

 

Gebetsanliegen des Papstes Franziskus für den Monat Mai 2015:

1. Für die Leidenden
    Um Zuwendung gegenüber Kranken und Armen
2. Offenheit für die Frohe Botschaft
    Maria stärke die Bereitschaft zum Bekenntnis für Christus

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (03.05. – 09.05.2015)

Sonntag: WM+ Maria Rethmann (Sa, 2.5.) in besonderer Meinung, + Genowetha Jan Kurdziel, + Christa Küster-Kurdziel, Fam. Porkowski, Fam. Rozletowski u. P. Kozeva

Montag: + Karoline Kortlücke

Dienstag: JM + Pfr. Hubertus Herrmann, LuV Fam. Sandkämper, Brooksweg

Donnerstag: + Marlies Winter, ++ Ehel. Heinrich u. Magdalena Dörenkämper, LuV Fam. Witte, Brückenstr., + Herbert Witte, WM + Frieda Rogge, LuV Fam. Wilhelm Huning, WM + Georg Tewes, WM + Louise Ehrenbrink, LuV Fam. Wellenbrock-Schönhoff, ++ Ehel. Walter u. Anni Brewe

Freitag: + Paula u. + Josef Hehmann, Im Dreskamp, LuV Fam. Sander-Dieckmann

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (03.05. – 09.05.2015)

Sonntag: 1. JM Anna Mentrup; 1. JM Reinhard Herbermann; Paula Pötter; Josef Hehmann, Zum Jägerberg; LuV Fam. Wilhelm Markmeyer; Bernhard u. Maria Nickel;

Dienstag: Jutta Klumpe; LuV der Fam. Unnerstall-Bredol;

Mittwoch: aus besonderem Dank; LuV der Fam. Gausmann-Sommerkamp; LuV der Fam. Igelbrink und Tobergte;

Donnerstag: Elisabeth Sandkämper; Norbert Sandkämper u. Fam. Sandkämper-Rohling;

Samstag: Agnes Minnerup; Maria Schmitz; Maria Hundepohl; Gertrud Reiermann; Heinrich u. Martha Meyer to Bergte; Agnes, Heinrich u. Heinz Cordes; Hans Hestermeyer;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

Samstag, 02.05.
18.00     Stefan Bensmann, Mathis Hehmann, Merle  Osterhaus, Stefanie Plogmann, Lektor: Marita Rolf

Sonntag, 03.05.
08.00     Johanna Haunhorst, Laura Haunhorst, AileenMenkhaus, Mira Temme-Winter, Lektor: Gisela Kampmeyer
09.45     Sankt-Anna-Stift: Henrika Elixmann, Lea Westermann
10.30     Einführung der neuen Kapläne: Matthias Berger, Henri Bolke, Alexander Fischer, MarieGausmann, Simon Herkenhoff, Lukas Konermann, Annika Michalick, Merle Witte Bemerkung unter „Termine“ im Messdienerplan beachten

Montag, 04.05.
18.00   Sankt-Anna-Stift: Regina Sandkämper, Lea Westermann                                                      

Dienstag, 05.05.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 06.05.
09.00     Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 07.05.
19.00     Nisse Ehrenbrink, Louisa Pieper, Lektor: Jule Ehrenbrink

Freitag, 08.05.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag,09.05.
08.00     Melina Hehmann, Laura Hestermeyer
15.30     Trauung: Jannis Glasmeyer, Antonia Witte
18.00     Julian Bekker, Christina Bensmann, Jonas Berdelsmann, Jonas Höckerschmidt, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 10.05.
08.00     Marie Köhne, Maximilian Moormann, Tobias Laubrock, Tobias Berger, Lektor: Manfred Böhnstedt
09.45     Sankt-Anna-Stift: Milena Lampe, Marlen Wiemann
10.30     Jan Bröerken, Jan Ehrenbrink, Viola Otten,Sarah Younan, Lektor: Janine Wille


Liebe Messdiener/innen aus St. Martinus und Mariä Himmelfahrt!
Am Do, 04.06. wird am Vormittag eine gemeinsame Fronleichnamsprozession unserer beiden Kirchengemeinden stattfinden. Start ist jeweils um 08:30 Uhr an den beiden Kirchen – die beiden Prozessionszüge treffen sich dann auf dem Hof Rhotert zum gemeinsamen Gottesdienst und anschließender Begegnung. Hierfür werden auch Messdiener und Messdienerinnen benötigt. Wer von Euch sich vorstellen kann, als Messdiener oder Messdienerin an der Prozession teilzunehmen, kann sich vom Schulunterricht befreien lassen. Ein entsprechendes Antragsformular ist in den beiden Pfarrbüros erhältlich. Interessierte Messdiener/innen melden sich bitte bis zum 08.05. in den Pfarrbüros, damit der Plan entsprechend erstellt werden kann.
Danke schön!!

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Die Kolpingsfamilie lädt die ganze Gemeinde ein zur Maiandacht in der Kollage am Sonntag, dem 03. Mai. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr auf dem Hof Wellmann. Für diejenigen, die den Weg bis zum nahe gelegenen Steinbruch nicht zu Fuß bewältigen können, besteht die Möglichkeit, mit dem PKW gefahren zu werden. Nach der kurzen Andacht sind alle zu einem gemütlichen Beisammensein bei Grillwürstchen und Getränken willkommen.

Herzliche Glückwünsche!
Am 09.05. gibt es im Mutterhaus der Franziskanerinnen ein großes Fest:
Einige Schwestern feiern gemeinsam ihr Goldenes Ordensjubiläum. Mit dabei sind Schwester M. Berarde, geb. Angela Keiser (gebürtig aus Mariä Himmelfahrt) und Schwester M. Amatrix, geb. Niedernostheide (gebürtig aus St. Martinus), die vor 50 Jahren in den Orden der Franziskanerinnen eingetreten sind. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen ihnen einen schönen Ehrentag. Möge Gottes Segen auch weiterhin bei ihnen sein.

Frühlingskonzert Gemischter Chor Gellenbeck:
Am 10.05.2015 um 17:00 Uhr gibt der Gemischte Chor Gellenbeck in der ehemaligen Kirche Hagen ein Frühlingskonzert. Mitwirkende sind u. a. die Sopranistinnen Franziska Niewind und Mareike Schröder vom Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Die Gesamtleitung hat Christopher Wasmuth. Es wird ein bunt gemischtes Programm geboten. Volkslieder, Evergreens bis hin zu Abendliedern. Auch werden Stücke aus fernen Ländern präsentiert.  Die Karten gibt es im Vorverkauf bei der „Duften Blüte“ und bei „Meyer’s Fachmarkt“ für 8,00 € /Stück zu erwerben. (Abendkasse 10,00 €) Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!
Der Gemischte Chor Gellenbeck

68. Diözesanwallfahrt der Heimatvertriebenen und Aussiedler nach Rulle
Leitwort: „Wo Gott ist, da ist Zukunft“

14.05.2015 - Christi Himmelfahrt
10:00 Uhr Festhochamt mit Ehrendomherr Msgr. Dr. Lothar Schlegel
13:45 Uhr Marienfeierstunde mit Predigt (Konsistorialrat Dr. Claus Fischer)
Das St.-Hedwigs-Werk der Diözese Osnabrück lädt herzlich ein.

Die nächste Jugendvesper im Dom zu Osnabrück findet am Donnerstag, 7. Mai um 20.00 Uhr statt. Weitere Infos: www.jugendvesper-im-dom.de

Terminänderung Maiandacht!
Aus organisatorischen Gründen wurde die Maiandacht an der Klause Völler verlegt: Sie findet statt am Mittwoch, 06.05. um 18:00 Uhr - nicht am Montag, 04.05., wie ursprünglich angekündigt!. (s. auch Gottesdienstordnung)

Terminergänzung - Bittgottesdienste vor Christi Himmelfahrt: Mo. 11.05. im Anschluss der Hl. Messe um 18.00 Uhr im St. Anna-Stift findet eine Bittprozession durch den Park unterhalb des St. Anna-Stiftes statt.

 


 


St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Förderung geistlicher Berufe 589,72 €. Herzlichen Dank. Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Kapelle im St. Anna-Stift und nächsten Sonntag für den Etat unserer Kirchengemeinde. Am So. 10.05. findet nach den Hl. Messen die Dosensammlung für das Müttergenesungswerk statt.

Treffpunkt: Montag, 04.05., 15.00 Uhr: Wir beten eine Maiandacht.

Die Kontinente- und Bonifatiushefte können von den VerteilerInnen aus der Kirche abgeholt werden.




 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 02./03.05. ist für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt.

Die Bonifatiushefte liegen in der ersten Etage des Gustav-Görsmann-Hauses zur Abholung bereit.

Gebetskette um Geistliche Berufe
Seit nunmehr vielen Jahren besteht unsere Gebetskette um Geistliche Berufe in unserer Gemeinde. Zurzeit gehören 30 Einzelpersonen, Ehepaare oder Familien dazu. 1-2x im Jahr bekommen sie einen geschnitzten Guten Hirten und einen Ordner mit Gebetsanregungen. Eine Woche lang beherbergen sie dann den Guten Hirten und beten einmal am Tag um Geistliche Berufe, besonders um Priesterberufungen. Es kann ein kurzes Gebet sein z.B. ein Vater unser in diesem Anliegen oder man kann sich aus dem Ordner Gebete zusammenstellen!
In diesen Tagen wird der neue Plan erstellt – nun die Frage, „Wer möchte sich in dieser Gebetskette noch engagieren?“ Es ist ein so wichtiges Gebetsanliegen in der heutigen Zeit!
Bitte melden Sie sich bis zum 8. Mai bei Schwester M. Cariessa!
Herzlichen Dank!

Einladung der kfd:
Zur Maiandacht am Mo, 18.05. um 18:00 Uhr an der Klause Buller, Im Drehenbrook, laden wir herzlich ein.

 

Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres findet am Di, 12.05., nach der Abendmesse um ca. 19:45 Uhr ein Abend mit Pater Bernhard Leisenheimer statt. Unter dem Thema „Sakrale Räume neu erleben“ möchte er uns unseren neu gestalteten Kirchenraum unter verschiedenen pastoralen Gesichtspunkten neu erschließen. Angesprochen sind hierzu Erwachsene und Ältere.
Für die Zielgruppe Jugendliche, junge Erwachsene und Familien wird unter der gleichen Überschrift am Mo, 13.07. ein Abend mit Birgit Lemper stattfinden.

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Manfred Schüller, Görsmannstr. 17 (03.05. – 77 Jahre)
Waltraud Ziertmann, Mittelweg 14 (04.05. – 77 Jahre)
Marianne Stuckert, Weststr. 12 (04.05. – 78 Jahre)
Margaretha Schönhoff, Gassebrehe 63 (05.05. – 77 Jahre)
Maria Keiser, Ringstr. 7 (05.05. – 80 Jahre)
Dorothea Binkowski, Heckmanns Kamp 3 (07.05. – 78 Jahre)
zur Taufe:
Hannah Hehmann, Am Dillbach 3
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Witz der Woche

Im Religionsunterricht kommt das alte Wort Epistel (gr. Lesung) vor. Der Lehrer fragt: „Na, wer von euch weiß, was Episteln sind?“ – Timo wie aus der Pistole geschossen: „Das sind die Frauen von den Aposteln!“

 

Zusätzliche Informationen