Pfarrbrief Nr. 2015/19


10.05.2015 - 6. Sonntag der Osterzeit - Nr. 19

Liebe Gemeinde,

der Wechsel ist vollzogen. Kaplan Markus Brinker hat seine neue Wohnung über dem Martinuskindergarten bezogen und wird sich mit seinen Erfahrungen als Neupriester in Emsbüren bei uns einarbeiten. Er ist Kaplan für beide Kirchengemeinden in der Pfarreiengemeinschaft.
Kaplan Coffi Regis Akakpo zieht in den nächsten Tagen in die bisherige Kaplanswohnung über dem Pfarrbüro. Er studiert in Münster und promoviert in Sozialethik. Vier Tage in der Woche ist er zum Studium in Münster.

Beide haben sich den Kirchengemeinden in den Gottesdiensten vorgestellt. Sie wurden in Mariä Himmelfahrt, in St. Martinus und in unserem Sankt-Anna-Stift herzlich begrüßt.

Kapläne haben seit Jahren im Bistum Osnabrück alle eine Stelle mit eigenem Haushalt. Das war zu Zeiten meines Vorgängers Pastor Linkemeyer noch anders. Vikare und Kapläne waren mit im Haushalt des Pfarrers.

„Mit eigenem Haushalt“ heißt: die Kapläne werden vom Bistum so bezahlt, dass sie die Verantwortung für die Wohnung, die eigene Wäsche und Verpflegung selbst zu übernehmen haben. Priester im Bistum Osnabrück werden  nicht nach Dienstjahren bezahlt, sondern nach Lebensalter, d. h. ein Priester, der vor fünf Jahren geweiht wurde, erhält nicht viel weniger Lohn als der, der 65 Jahre alt und 40 Jahre im Dienst ist.

Ich habe mich vor fast dreißig Jahren für eine Pfarrhaushälterin entschieden. Frau Maria Brinkmann ist bei mir mit halber Stelle angestellt (mit der anderen halben Stelle ist sie Krankenschwester im Marienhospital Osnabrück). Bei der Finanzierung dieser halben Stelle einer Pfarrhaushälterin unterstützt mich das Bistum und macht damit deutlich, dass es die Anstellung von Pfarrhaushälterinnen wertschätzt. Frau Brinkmann war und ist auch jetzt in keiner Weise verantwortlich für den Haushalt der Kapläne. Das war zu Zeiten von Frau Josefa Lau anders. Übrigens erinnere ich sehr dankbar an sie. Frau Brinkmann und ich geben den Kaplänen die Möglichkeit, mittags im Pfarrhaus zu essen. Das gemeinsame Mittagessen dient u. a. der Kommunikation, wird von den Kaplänen mit Frau Brinkmann abgerechnet.

Kaplan Coffi Regis Akakpo ist „Student“. Das Bistum finanziert ihm das Studium und den eigenen Haushalt. Wie ein Student ist er ebenfalls verantwortlich für die eigene Verpflegung, der Säuberung der Wohnung usw.

Beiden Kaplänen wünsche ich weiterhin einen guten Start

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens


GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 09.05.2015

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse, gestaltet vom Jungenzeltlager

17.30

Vorabendmesse
Friedhofskapelle


Sonntag, 10.05.2015 – 6. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 10,25-26.34-35.44-48; L2: 1 Joh 4,7-10; Ev: Joh 15, 9-17

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 


Montag, 11.05.2015 - Bitttag

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

anschließend

16.30

keine Stille Anbetung

 

Bittprozession im Park unterhalb des Sankt-Anna-Stifts

18.00

Bittprozession
anschl. Hl. Messe im GGH
Treffpunkt: vor dem GGH


Dienstag, 12.05.2015 – Hl. Pankratius - Bittag

08.00

Hl. Messe mit Silberhochzeit der Eheleute Norbert und Marion Korte, geb. Riemann, Heidbergstr. 6 a

19.00

Abendmesse
GGH

16.30

Wortgottesdienst für die Kinder des Christophoruskindergarten

 

 


Mittwoch, 13.05.2015 – Unsere Liebe Frau in Fatima - Bittag

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse
GGH

09.00

Hl. Messe

 

19.00

Vorabendmesse für Christi Himmelfahrt
Friedhofskapelle

19.00

Vorabendmesse

 

 


Donnerstag, 14.05.2015 – Christi Himmelfahrt

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
Friedhofskapelle

09.45

Hl. im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt + JSA Anna Rückert

 

 

 


Freitag, 15.05.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe
GGH

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 16.05.2015

08.00

Hl. Messe

 

 

15.30

Trauung  Timo Vocke und Nina Wöste in der Schlosskapelle Sutthausen

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

 

 

18.00

Vorabendmesse

17.30

Jugendmesse als
Open-Air-Gottesdienst
vor der Kirche
anlässl. Church and Flames


Sonntag, 17.05.2015 – 7. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 1,15-17.20a.c-26; L2: 1 Joh 4,11-16; Ev: Joh 17, 6a.11b-19

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
Friedhofskapelle

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche JSA + Monika Haunhorst

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben

Hildegard Westerbusch, geb. Plogmann, Neuer Kamp 6 im Alter von 83 Jahren Ingo Korte, Ulmenweg 23 im Alter von 41 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarb

Heinrich Winter, Im Lorenkamp 2 im Alter von 72 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Versehentlich wurde im letzten Pfarrbrief ein falscher Vorname veröffentlicht. Es verstarb Herr Franz Schiotka im Alter von 87 Jahren, Natruper Str. 11.

 

Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus:

Amin Fayek, Herzogenrath
Ole Otto Ziep, Anna-Stock-Straße 13
Bjarne Jakob Roer, Feldweg 5

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (10.05. – 16.05.2015)

Sonntag: + Franziska u. + Johannes Kasselmann (Sa.),++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, Fam. Steinbrügge-Spreckelmeyer, LuV Fam. Kasselmann-Rottmann, + Regina Witte, Am Bückersberg u. + Elisabeth Witte, LuV Fam. Waltermann-Niemeyer, + Anni Große Wördemann

Mittwoch: Fam. Sumpmeyer-Schwöppe u. Westerbusch-Maschkötter, ++ Anna u. Heinrich Ehrenbrink, JM + Hermann Huster, JM + Johannes Witte, Osnabrücker Str. u. + Mathilde Ehrenbrink, LuV Fam. Auerbach-Witte

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Hugo Laubrock, WM + Frieda Rogge, LuV Fam. Wilhelm Huning, WM + Georg Tewes, WM + Louise Ehrenbrink, + Herbert Witte

Freitag: ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: + Johannes Dörenkämper, LuV Fam. Sprengelmeyer-Heitmeyer, ++ Ehel. Klara u. Wilhelm Schwarberg u. + Eheleute Agnes u. Heinz Frankenberg, ++ Ehel. Christoph u. Luise Witke, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, 6 WM  + Georg Tewes, + Heinz Frankenberg, WM + Maria Rethmann, WM + Rosa Michalski, WM + Franz Schiotka, + Josef u. + Elisabeth Weber, JM + Hubert Grafe u. + Stefan Klein u. + Ingrid Klein

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (10.05. – 16.05.2015)  

Sonntag: JM Hildegard Wilde; LuV der Fam. Pötter-Schmidt; Ehel. Albert u. Martha Niehenke; LuV der Fam. Heinrich Plogmann; Maria Kleinheider; Richard u. Charlotte Nickel;

Dienstag: Sechswochenmesse Jutta Klumpe; LuV der Fam. Josef Gausmann;
Sascha Friedrich und LuV der Fam. Friedrich u. Obermeyer;

Mittwoch: Sechswochenmesse Maria Schmitz; Hildegard Obermeyer;

Donnerstag:  1. JM Elfi Siefke; JM Heiner Meyer; Heinrich Winter;
für einen bestimmten Verstorbenen; LuV der Fam. Ehrenbrink-Igelbrink-Bahl;
Siegfried Hübner; in einem besonderen Anliegen; für einen bestimmten Verstorbenen;

Freitag: Margaretha Dittrich;

Samstag: Agnes Minnerup; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff; Heinz Ehrenbrink; Johannes Worpenberg; Johannes Linnemeyer;

 

MESSDIENERPLAN

 

 

Sankt Martinus Hagen

Samstag,09.05.
18.00     Julian Bekker, Christina Bensmann, Jonas Berdelsmann, Jonas Höckerschmidt, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 10.05.
08.00     Marie Köhne, Maximilian Moormann, Tobias Laubrock, Tobias Berger, Lektor: Manfred Böhnstedt
09.45     Sankt-Anna-Stift: Milena Lampe, MarleenWiemann
10.30     Jan Bröerken, Jan Ehrenbrink, Viola Otten, Sarah Younan, Lektor: Janine Wille
15.00     Taufe: Lukas Köhne, Jette Wilhelm

Montag, 11.05.
18.00     Sankt-Anna-Stift: Jakob Menkhaus, Antonia Witte

Dienstag, 12.05.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 13.05.
09.00     Erwachsenenmessdiener
19.00     Jonathan Altevogt, Stefan Bensmann, Sophia   Krampf, Henrika Elixmann, Lektor: Marita Rolf

Donnerstag, 14.05.
08.00     Johanna Haunhorst, Karolin Kramer, Merle (Christi Himmelfahrt)   Osterhaus, Katharina Flaspöhler, Lektor: Mathias Berger
09.45     Sankt-Anna-Stift: Ole Ehrenbrink, Hannah Wulftange
10.30     Matthias Berger, Sophie Plogmann, Merle Witte, Rieke Witte, Lektor: Janine Wille

Freitag, 15.05.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag, 16.05.
08.00     Lisa Glasmeyer, Sarah Altevogt
18.00     Marius Blom, Mathis Hehmann, Mira Temme- Winter, Stefanie Plogmann, Lektor: Verena Leidecker

Sonntag, 17.05.
08.00     Nisse Ehrenbrink, Marie Gausmann, Aileen Menkhaus, Regina Sandkämper, Lektor: Franz Schuten
09.45     Sankt-Anna-Stift: Simon Herkenhoff, Annika Michalick
10.30     Henri Bolke, Lukas Konermann, Louisa Pieper, Lea Westermann,  Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel

 

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Auf keinen Fall verpassen!
Church and Flames – Licht-Fest-Spiele
16.05.2015 in Mariä Himmelfahrt
Ab 13:00 Uhr
Kinderprogramm
- Sandburgenbauwettbewerb
- Tauziehturnier
- Graffiti
Ab 17:30 Uhr Freiluftgottesdienst
Ab 19:00 Uhr Open-Air-Party
- für Jung und Alt
- Musik mit DJ
- Getränke Specials
Wir sind schon gespannt auf die Lichtinstallationen rund um die Kirche nach Einbruch der Dunkelheit!
Herzliche Einladung!

 

„Mit Leib und Seele“
7. Fahrrad-Pilger-Tour des Dekanats Os-Süd
Samstag, 13.06. von 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Nachdem wir in den vergangenen Jahren fast alle katholischen Kirchen im Dekanat besichtigt haben, wagen wir 2015 eine kleine Exkursion: Fünf evangelisch-lutherische Kirchen rund um Bad Essen sind unser Ziel. Start ist allerdings in der kath. St. Marien-Kirche in Bad Essen. Die Tour führt uns durch Barkhausen, Lintorf, Rabber, Bohmte, Arenshorst und wieder zurück nach Bad Essen. Die Strecke ist knapp 40 km lang und (auch ohne E-Bike) gut zu bewältigen.
Kosten (inkl. Kaffeetrinken in Barkhausen und Mittagessen in Bohmte)
Erwachsene 10 Euro – Kinder 5 Euro (wird vor Ort eingesammelt)
Infos und Anmeldung bitte bis zum 25.05. bei Michael Göcking
(Tel. 05429/2959183 oder 0175/1856606 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Herzliche Einladung!

 

Frühlingskonzert in der ehemaligen Kirche

Am 10. Mai um 17:00 Uhr findet ein Frühlingskonzert desGemischten Chors Gellenbeck in der ehemaligen Kirche statt. Hierzu sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen


 

St. Martinus

Kollekte: Herz-Jesu-Freitag spendeten Sie 113,80 und am letzten Sonntag  für die Kapelle im St. Anna-Stift 601,53 €. Herzlichen Dank. Die heutige Kollekte (So. 10.05.) ist für das Bischöfliche Hilfswerk  Mütter in Not und die Kollekte am nächsten Sonntag ist bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde. Am So. 10.05. findet nach den Hl. Messen die Dosensammlung für das Müttergenesungswerk statt.

Treffpunkt: Montag, 11.05., 15:00 Uhr: Frau Altevogt und Frau Witte besuchen uns mit den „kleinen Sängern“.
Terminhinweis: Wir fahren am Mo. 18.05.2015 zum Lokal „Mutter Bahr“ bei Ueffeln. Abfahrt 14:00 Uhr Alter Aldi Parkplatz, Rückkehr gegen 18:30 Uhr. Kosten 13,00 €.Anmeldung bei Martina Bolke, Tel. 05401/30938.

 

Fahrradtour im Mai
Wir fahren wieder mit dem Fahrrad an einen sehr idyllischen Ort. Die Tour ist ca. 10 km lang und nicht zu schwierig. Treffen der Fahrradfahrer ist am 12.05. um 17:00 Uhr vor dem Pfarrheim. Für alle, die sich die Tour nicht zutrauen, stellen wir einen Fahrdienst. Dafür ist die Abfahrt  gegen 17:45 Uhr vor dem Pfarrheim. Am Ziel findet ein Wortgottesdienst statt und anschließend wird gegrillt und leckere Maibowle gereicht. Getränke und Würstchen werden vor Ort bezahlt. Anmeldungen bitte bis zum 10.05. bei Mechthild Ehrenbrink, Tel.: 9448

 

Profil-Heft: Zu Pfingsten wird wieder ein Profil-Heft in St. Martinus erscheinen. Da sich der Ausschuss „Öffentlichkeitsarbeit“ erst neu gebildet hat, erscheint eine gekürzte Ausgabe dieses Heftes. Die Hefte werden am Sa./So. 16./17.5. in der Kirche zur Abholung für die Verteilerinnen und Verteiler ausliegen.
Herzlichen DANK für Ihre Mithilfe!


 

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 09./10.05. wird für das Bischöfliche Hilfswerk „Mütter in Not“ gehalten.

Treffpunkt Niedermark:
Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am Montag, den 11.05. um 15 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5.
Im Wonnemonat Mai möchten wir uns mit der Leiterin Johanna Große Kracht, ihrem Team und den Kindern des Kindergartens
St. Marien eine Maiandacht feiern. Der Malteser Hilfsdienst bietet einen Fahrdienst an: Ansprechpartner ist Klaus Glasmeyer, Tel. 05405/7170.
Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren!
Der Mai lässt grüßen – Das Treffpunkt-Team

 

Die Kinder der Klassen 4 sind am Montag, den 11. Mai herzlich zu einem
Mariennachmittag eingeladen. Wir treffen uns um 15.30 Uhr vor dem Pfarrhaus! Bitte bringt Euer Fahrrad, eine Blume und etwas für ein Picknick mit!

Der Ausflug der Erstkommunionkinder nach Telgte findet am Dienstag, den 12. Mai statt. Wir starten um 14.00 Uhr vom Kirchplatz aus! Falls Kindersitze benötigt werden, bitte mitbringen!

Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres findet am Di, 12.05., nach der Abendmesse um ca. 19:45 Uhr ein Abend mit Pater Bernhard Leisenheimer statt. Unter dem Thema „Sakrale Räume neu erleben“ möchte er uns unseren neu gestalteten Kirchenraum unter verschiedenen pastoralen Gesichtspunkten neu erschließen. Angesprochen sind hierzu Erwachsene und Ältere.
Für die Zielgruppe Jugendliche, junge Erwachsene und Familien wird unter der gleichen Überschrift am Mo, 13.07. ein Abend mit Birgit Lemper stattfinden.

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Mittwoch, den 13. Mai um 8.45 Uhr im Pfarrhaus! Wer verhindert ist, melde sich bitte bei Schwester M. Cariessa.

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mi, den 13.Mai um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

 

Baustelle Kirche Mariä Himmelfahrt
Bald sind die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und die Handwerker werden das Feld räumen. Bevor die Kirche offiziell wieder für Gottesdienste geöffnet wird, muss noch einmal gründlich geputzt werden: Es werden noch viele freiwillige Helfer und Helferinnen gesucht, die am
Dienstag, den 19.05. ab 14:00 Uhr
Zeit und Gelegenheit haben, beim Putzen zu helfen. Um verbindlich planen zu können, bitten wir um Zusagen ans Pfarrbüro bis zum 13.05.2015. Schon jetzt vielen Dank an alle Freiwilligen!!

Einladung der Kolpingsfamilie:
Maigang:
Am 21.05.2015 laden wir herzlich zu einer Führung über das Rittergut Osthoff ein. Danach wollen wir noch einen Maigang um das Gelände machen. Anmeldungen nehmen schon jetzt Gertrud und Karl Hehmann ('7392) entgegen. Bei ihnen findet auch der gemeinsame Abschluss statt.
Um Fahrgemeinschaften bilden zu können, treffen sich alle Angemeldeten um 16.30 Uhr am GGH.

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Maria Backhaus, Lengericher Str. 24 (10.05. – 76 Jahre)
Felix Plogmann, Rosenstr. 8 (13.05. – 83 Jahre)
zur Silberhochzeit:
Ralf und Anette Hülsmann, geb. Hestermeyer, Sudenfelder Str. 33 a
Norbert und Marion Korte, geb. Riemann, Heidbergstr. 6 a
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Was noch erwähnenswert ist

Das Zweite Vatikanische Konzil
hat den Diakonat als eigenständiges Dienstamt in der Kirche wieder eingeführt. Am Pfingstmontag, 19. Mai 1975 wurden zum ersten Mal seit Bestehen des Bistums Osnabrück durch Weihbischof Dr. Hubertus Brandenburg 19 Männer zu Diakonen geweiht. Dieser Tag jährt sich nun zum 40. Mal. Zehn Männer vom damaligen Weihekurs können dieses Jubiläum begehen. Dazu gehört auch Pastor Wolfgang Langemann, der allerdings zehn Jahre später zum Priester geweiht wurde. Mit Bischof  Dr. Franz-Josef  Bode wird am 40. Weihetag im Priesterseminar eine gemeinsame Hl. Messe gefeiert.

 

Nach 111 Jahren hat die Gaststätte Herkenhoff am 30. April ihren Betrieb eingestellt. Seit 100 Jahren ist unsere Kirchengemeinde mit dieser Gaststätte aufs Engste verbunden gewesen. Schon Pfarrer Görsmann hat sich zur Gründung unserer Gemeinde und zu vielen anderen Ereignissen bei „Matzkens“, wie die Gaststätte Herkenhoff allgemein genannt wird, mit Kirchenvorstehern und Gemeindemitgliedern getroffen. Bis heute waren große Gemeindeereignisse wie Pfarrversammlungen, Generalversammlungen der kfd, Theateraufführungen und vor allem der Beerdigungskaffee vieler Gemeindemitglieder im Saal der Gaststätte. Noch beim 100-jährigen Jubiläum vor 11 Jahren wurde anstelle von Geschenken ein größerer Geldbetrag der Kirchengemeinde überwiesen. Danke sagen wir dem jetzigen Ehepaar Marlies und Klaus Glasmeyer für das Wohlwollen und für die Gastfreundschaft in den vergangenen Jahrzehnten. Eine Ära geht in unserer Gemeinde damit zu Ende. Wir sind zuversichtlich, dass für die Zukunft eine Lösung gefunden wird, die unserem Dorf guttut.

 

Witz der Woche

Ein Deutscher, ein Italiener und ein Franzose sitzen im Lokal. Da bemerkt der Italiener am Nebentisch einen Mann. Er sagt zu seinen Freunden: Da drüben sitzt Jesus. Ich geh mal zu ihm hin und frage ihn, ob er mich von meiner Krankheit heilen kann. Er geht rüber und als er gleich wieder zurückkommt, sagt er: „Wunderbar, ich bin geheilt!“ Das gleiche macht der Franzose. Auch er wird geheilt. Da zahlt Jesus und will das Lokal verlassen. Als er am Tisch der drei Freunde vorbeikommt, fragt er den Deutschen: „Soll ich dich auch heilen?“ Der Deutsche: „Fass mich bloß nicht an, ich bin noch vier Wochen krank geschrieben."

Zusätzliche Informationen