Pfarrbrief Nr. 2015/23

07.06.2015 -
10. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 23

Liebe Gemeinde,

in Beziehungen erfahren wir, wer wir sind. Sie lassen uns erleben, dass wir einen Namen haben. Beziehungen lassen uns erfahren, dass wir Personen sind. Es gehört zu unseren lebenswichtigen Hoffnungen, dass wir nicht „austauschbar“ sind. Wer wünscht sich nicht eine Beziehung, in der die Hoffnung nach einem Namen, nach Unaustauschbarkeit und damit nach einem bleibenden Wert möglich ist? Auch der Kranke, arbeitsunfähige Mensch will Person sein und in Beziehung zu anderen Menschen erfahren, dass er wertvoll und wichtig ist. Nicht anders ist es mit dem wenige Tage alten Kind und dem ungeborenen Leben.

In Beziehungen erleben wir auch den Ort, an dem wir „Macht“ haben. Gemeint ist der ursprüngliche Sinn: etwas machen können. Meine Lebenswelt möchte ich wirksam mitgestalten können. Steckt nicht auch das Verlangen nach Freiheit und Beweglichkeit dahinter? Wie lebensentscheidend ist es, dass dieses Grundverlangen des Menschen nach freier Beweglichkeit auch geschützt wird: Arbeit muss pünktlich aufhören … Sonntag ein Ruhetag …?!

In Beziehungen gibt es auch ein sehr ausgeprägtes Grundverlangen nach Heimat und Geborgenheit. Frei bewegen … das ist das eine und das andere: dazugehören. Es geht auch um letzten Halt und letzte Beheimatung. Heimat und Geborgenheit hat vermeintlich viel zu tun mit Besitz, Einkommen und Vermögen – mit einem Platz in der Welt, auf dem ich mich niedersetzen kann, den ich also „be-sitzen“ kann.

Aber ich habe Fragen, die ich im Rückblick auf vergangene Wochen stelle:

- Kann es nicht sein, dass die Renovierung der Kirche in Mariä Himmelfahrt nach dem Motto „Aus dem guten Alten Zukunft gestalten“ mit all diesem Grundverlangen eines Menschen zu tun hat?

- Was steckt hinter der Aussage eines verantwortlichen Jugendlichen, der in dem von den Gruppenleitern des St. Martinus-Zeltlagers gestalteten Sonntags-Gottesdienst in St. Martinus sagt: „Hier gehören wir hin“? (hier anhören: Jugendmesse vom 09.05.2015)

Könnten vielleicht bewusst oder unbewusst die Firmfeiern in beiden Kirchengemeinden etwas zu tun haben mit Lebenswünschen, die junge Menschen auch heute mit Beziehungen in Verbindung bringen?

Hat der Wunsch von zwei jungen Menschen am Sonntagmittag an der Pfarrhaustür, zur Segnung der Wanderhütte nach Sudenfeld zu kommen, etwas mit dem Grundbedürfnis nach Schutz und Heimat zu tun? Die Wanderhütte entstand in einer „72-Stunden-Aktion“ durch ein eindrucksvolles Miteinander vieler junger Menschen und der politischen Gemeinde. Segnen meint ja: „von Gott her Gutes wünschen …“

Darum geht es mir jetzt auch …

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 06.06.2015

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit
(Pastor Josef Ahrens)
Kirche(Beichtzimmer)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse
Kirche


Sonntag, 07.06.2015
L1: Gen 3, 9-15; L2: 2 Kor 4, 13 - 5,1; Ev: Mk 3, 20-35

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
Kirche

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

15.00

Taufe Luisa Kulig, Estelle Frerichs, Fabrizio Diehl
Kirche


Montag, 08.06.2015

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift, anschl. Eucharistische Anbetung mit Lobpreis

16.30

Keine Stille Anbetung


Dienstag, 09.06.2015

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse
GGH


Mittwoch, 10.06.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse
GGH

09.00

Hl. Messe  + Mitglied der kfd Rosa Michalski

 

 


Donnerstag, 11.06.2015 – Hl Barnabas, Ap.

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet
GGH

17.30

Wortgottesdienst f. die Schulkinder des Christophoruskindergarten

 

 

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse GGH


Freitag, 12.06.2015 -  Heiligstes Herz Jesu

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe
GGH

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

 


Samstag, 13.06.2015

08.00

Hl. Messe

 

 

16.00

Trauung Jennifer Knop u. Frederic Kühn, Hagen
Schlosskirche Bad Iburg

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
Kirche (Beichtzimmer)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse mit Feier der Firmjubiläen
Kirche


Sonntag, 14.06.2015 – 11. Sonntag im Jahreskreis
L1: Ex 17,22-24; L2: 2 Kor 5,6-10; Ev: Mk 4,26-34

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt mit Kinderkirche
Kirche

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

 

Das Sakrament der Taufe empfangen
in Mariä Himmelfahrt: Luisa Johanna Kulig, Sudenfelder Str. 10,
Estelle Frerichs, Im Drehenbrook 22, Fabrizio Benedetto Diehl, Lienen

Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
aus St. Martinus
Johannes Martin und Stefanie Kuberski, Plogmanns Feld 13

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (07.06. – 13.06.2015)

Sonntag: ++ Ehel. August u. Helene Rump, + Elisabeth Witte, Forellental, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, LuV Fam. Wüller, in besonderer Meinung, + Helmut Kasselmann, ++ Ehel. Hildegard u. Theodor Kühn

Montag: + Anna Altevogt

Dienstag: + Georg Fissmann

Mittwoch: in besonderer Meinung, + Josefa Tobergte, LuV Fam. Lücking, Liebner, Florian, + Rudolf Rickelmann, + Anni Niehenke-Kayser

Donnerstag: ++ Ehel. Franz u. Hildegard Spengler, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Herbert Witte, WM + Heinrich Niedernostheide, WM + Hans Witte, + Georg Tewes

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann, + Heinrich Bolte

Samstag: LuV Fam. Ehrenbrink-Brockmeyer, ++ Anna u. Heinrich Ehrenbrink, JM + Alois Sbonnik, JM + Matthias u. + Elisabeth Worpenberg, WM + Rosa Michalski, WM + Franz Schiotka, im besonderen Anliegen, WM + Ingo Korte, WM + Hildegard Westerbusch, + Agnes u. + Heinrich Brüggemann, + Georg Tewes

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (07.06. – 13.06.2015

Sonntag: Hubert Große-Honebrink; Heinrich Völler, Gassebrehe; Johannes Herbermann; LuV der Fam. Wilhelm Markmeyer;
JM Agnes u. Friedel Plogmann, (VAM); Karl-Heinz Spreckelmeyer u. LuV der Fam. Spreckelmeyer-Borgelt (VAM);

Donnerstag: Sechswochenmesse Heinrich Winter; Agnes Völler, Gassebrehe;
für einen bestimmten Verstorbenen;

Samstag: Agnes Minnerup; LuV der Fam. Josef Gausmann; Felix u. Hermann Schulte to Bühne; LuV der Fam. Rogier-Völkel; Elisabeth u. Heinrich Elixmann; LuV der Fam. Hehmann-Brüning;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

Samstag, 06.06.
08.00     Henrika Elixmann, Nisse Ehrenbrink
18.00     Christina Bensmann, Jonas Berdelsmann, Katharina Flaspöhler, Maximilian Moormann, Lektor: Marita Rolf

Sonntag, 07.06.
08.00     Jan Niklas Bröerken, Sophie Plogmann, Tobias Berger, Jannis Glasmeyer, Lektor: Gisela Kampmeyer
09.45     Sankt-Anna-Stift: Jette Wilhelm, Marleen Wiemann
10.30     Alexander Fischer, Marie Gausmann; Jonas Höckerschmidt, Sophie Krampf, Lektor: Hans Poettering

Montag, 08.06.
18.00     Sankt-Anna-Stift:  Laura Hestermeyer, Viola Otten

Dienstag, 09.06.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 10.06.
09.00     Erwachsenenmessdiener

Donnerstag, 11.06.
19.00     Johanna Haunhorst, Hannah Wulftange, Lektor: Matthias Berger

Freitag, 12.06.
08.00     Erwachsenenmessdiener

Samstag, 13.06.
08.00     Melina Hehmann, Milena Lampe
18.00     Sarah Altevogt, Stefan Bensmann, Stefanie Plogmann, Mira Temme-Winter, Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 14.06.
08.00     Henri Bolke, Tobias Laubrock, Antonia Witte, Rieke Witte, Lektor: Manfred Böhnstedt
09.45     Sankt-Anna-Stift: Ole Ehrenbrink, Jonathan Altevogt
10.30     Mathis Hehmann, Lukas Köhne, Florian Witte, Lisa Glasmeyer, Lektor: Matthias Berger
15.00     Taufe: Sarah Hehemann, Sarah Younan                                                         

                                         

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Beim ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag wurde die Kollekte für die Einrichtung eines Spielplatzes am Flüchtlingshaus in Osnabrück gehalten. Die Einnahmen aus dem Kaffeetrinken bei der anschließenden Begegnung auf dem Kirchplatz waren ebenfalls für diesen Zweck bestimmt. Wir können einen Gesamtbetrag in Höhe von 1.022,01 Euro an den Träger überweisen. Allen Spendern und Spenderinnen sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt!

Kfd: Am 13.06. findet im Pfarrheim der Gemeinde St. Martinus um 17:00 Uhr die Anmeldung für die Tagesfahrt am 09.07. nach Hameln statt. Da die Plätze begrenzt sind, sollten sich Interessenten diesen Termin vormerken. Nähere Auskünfte zur Tagesfahrt sind im Aushang der kfd zu finden.

Einladung zur 4. Osnabrücker Fahrradwallfahrt nach Telgte
Am 11. Juli 2015 findet die 4. Fahrradwallfahrt von Osnabrück nach Telgte statt, die erneut vom adfc und den Maltesern Osnabrück organisiert wird. Die Veranstaltung verläuft wieder parallel zur 163. Telgter Fußwallfahrt, der größten nördlich der Alpen, bei der die Malteser aus Osnabrück in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz auch den Sanitätsdienst stellen. Die Veranstaltung will als Ergänzung Fußwallfahrt diejenigen ansprechen, die die Strecke nicht zu Fuß zurücklegen können oder wollen und daher an einer Wallfahrt auf zwei Rädern teilnehmen möchten. Gestartet wird die vom adfc geführte Tour nach einem Reisesegen um 7:30 Uhr ab der Kirche St. Johann Osnabrück. An Zwischenstationen im Marienheim Sutthausen (Klosterkirche, 8:30 Uhr), Hagen a.T.W. (Anna-Stift, 10:00 Uhr, mit Kaffee und Brötchen), Bad Iburg (Schlosskirche, 11:00 Uhr), Glandorf (St. Johannes, 12:00 Uhr), und Ostbevern (St. Ambrosius, 14:30 Uhr, mit Mittagessen) werden kurze Andachtspausen eingelegt. Dort können nach und nach weitere Radler und E-Biker in die Wallfahrt einsteigen. Gegen 15:30 Uhr ist die Ankunft zusammen mit den Fußpilgern im Marienwallfahrtsort an der Ems vorgesehen. Für die persönliche Verpflegung, vor allem mit ausreichenden Getränken, und dem Wetter angepasste Kleidung ist selbst zu sorgen. Der adfc empfiehlt, die Fahrräder rechtzeitig vorher auf Verkehrssicherheit zu prüfen und einen Fahrradhelm zu tragen. Die Rückreise ist selbst zu organisieren. Eine Rückfahrt mit der Bahn ins Osnabrücker Land ist ab dem benachbarten Bahnhof Westbevern möglich. Der adfc bietet um 17:40 und 20:40 Uhr eine Fahrradführung dorthin an. Informationen bei den Maltesern unter 0541/95745-0 oder bei Ansgar Hagemann vom adfc unter 0172/1582949 (ab 18 Uhr).

Die Hauptbücherei Hagen-Gellenbeck lädt ein zum Literaturabend in „Pastors Garten“, Martinistr. 9 am Freitag, den 10. Juli 2015, ab 19.30 Uhr
Reiseziel“ ist die USA – freuen Sie sich auf Literatur, Musik und Snacks aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Eintritt 18,00 € pro Person. Anmeldungen unter 05401-99653 oder 05401-345492.

 


 


St. Martinus

Kollekte: Am vergangenen Sonntag spendeten Sie für den Etat der Kirchengemeinde 540,49 €. Herzlichen Dank. Die Kollekte an diesem Sonntag ist für den Etat der Kirchengemeinde und nächsten Sonntag ist besonderer Missionssonntag. Das internationale katholische Missionswerk missio unterstützt die kath. Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien.

 

Treffpunkt: Mo. 08.06., 15.00 Uhr: Plattdeutscher Nachmittag. Spiel und Spaß mit Anne Rose Hebbe entfällt, weil Frau Hebbe verhindert ist.

 

Verena Leidecker, Mitglied im Pfarrgemeinderat St. Martinus, wurde in der AG der Pfarrgemeinderäte zur stellv. Vorsitzenden gewählt und von dort in den Katholikenrat des Bistums Osnabrück entsandt. Auch in diesem Gremium wurde sie zur stellv. Vorsitzenden gewählt. Wir gratulieren und wünschen ihr Gottes Segen für diese Aufgabe.

 




 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 06.06./07.06. ist für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt.

Das Pfarrbüro Gellenbeck ist am 11. und 12.06.2015 geschlossen.

Zeltlagerfreunde aufgepasst!
Die Anmeldung für das Mädchen- und Jungenzeltlager ist am 07.06. An diesem Sonntag könnt ihr eure Anmeldung um 11:00 Uhr im Kindergartenkeller für das Jungenzeltlager bzw. im GGH für das Mädchenzeltlager abgeben.
Termine:           27.07. – 06.08.2015 (JZL) und 10.08. – 19.08.2015 (MZL)
Wir freuen uns auf euch! Die Zeltlager-Teams

 

Treffpunkt Niedermark:
Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am Mo, 08.06. um 15 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5. Mit leicht sportlichen Übungen wird Annerose Hebbe uns fit für den Sommer machen. Zur Stärkung reichen wir Kaffee und Kuchen und eine kühle Erfrischung. Der Malteser Hilfsdienst holt Sie gerne ab – Ansprechpartner ist Klaus Glasmeyer (Tel. 05405/7170). Ein herzliches Willkommen an alle Seniorinnen und Senioren.
Bleiben Sie entspannt!
Das Treffpunkt-Team

Die Erstkommunionkatechetinnen treffen sich am Mittwoch, 10. Juni um 19.30 Uhr zum Dankeschönabend bei El Greco, Natruper Straße!

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Joseph Tiesmeyer, Holperdorper Str. 1 (07.06. – 81 Jahre)
Konrad Völkel, Weststr. 10 (07.06. – 81 Jahre)
Maria Anna Salmen, Ringstr. 3 (08.06. – 70 Jahre)
Edelgard Hehmann, Zum Jägerberg 69 (08.06. – 82 Jahre)  
Albert Riemann, Gassebrehe 53 (09.06. – 70 Jahre)
Angela Elixmann, Im Grund 16 (09.06. – 77 Jahre)
Johannes Tiesmeyer gen. Rethmann, In der Aue 29 (09.06. – 78 Jahre)
Siegfried Plantholt, Mittelweg 34 (11.06. – 76 Jahre)
zur Taufe:
Luisa Johanna Kulig, Sudenfelder Str. 10
Estelle Frerichs, Im Drehenbrook 22
Fabrizio Benedetto Diehl, Lienen
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Witz der Woche

Messdienerin Nicole will eine Ahnentafel anlegen und schreibt an den zuständigen Pastor: „Ich bitte höflich um Auskunft, ob in ihren Sterberegistern mein toter Großvater erscheint!“

Zusätzliche Informationen