Pfarrbrief Nr. 2015/34

13.09.2015 -
24. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 34

Liebe Gemeinde,

„drei Viertel dieses Jahres sind inzwischen vergangen. Wie wäre es, wenn wir den Rest bis Silvester nutzten, bewusster auf dem Weg zu unserer inneren Freiheit voranzuschreiten?“ fragt mich ein Freund und bietet mir als Hilfe einen Text von Oriah Mountain Dreamer an. Sie ist Schriftstellerin und Lehrerin aus dem kanadischen Toronto (geb. 1954; für das vollständige engl. Original s. http://www.oriahmountaindreamer.com ):

 

„Es interessiert mich nicht, womit Du Deinen Lebensunterhalt verdienst.
Ich möchte wissen, wonach Du innerlich schreist
und ob Du zu träumen wagst, der Sehnsucht Deines Herzens zu begegnen.

Es interessiert mich nicht, wie alt Du bist. Ich will wissen, ob Du es riskierst,
wie ein Narr auszusehen, um Deiner Liebe willen, um Deiner Träume willen
und für das Abenteuer des Lebendigseins.

Es interessiert mich nicht, ob die Geschichte, die Du erzählst, wahr ist.
Ich will wissen, ob Du jemanden enttäuschen kannst, um Dir selber treu zu sein.
Ob Du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht Deine eigene Seele verrätst.

Ich will wissen, ob Du mit dem Scheitern leben kannst
und trotz allem am Rande des Sees stehen bleibst und zu dem Silber des Vollmondes rufst: "Ja!"

Es interessiert mich nicht, zu erfahren, wo Du lebst und wie viel Geld Du hast.
Ich will wissen, ob Du in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht zurückschreckst.

Es interessiert mich nicht, wo oder was oder wie  Du gelernt hast.
Ich will wissen, was Dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt.“

Die Bibel sagt: „Die Wahrheit wird euch freimachen“. Braucht sie nicht auch das Gespräch?

Nur Mut!

Ihr/Euer Pastor

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 12.09.2015 – Mariä Namen

 

 

10.00

Goldene Hochzeit der Eheleute Rudolf und Ingrid Hehmann, geb. Obermeyer

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit
(Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse


Sonntag, 13.09.2015 – 24. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 50,5-9a; L2: Jak 2,14-18; Ev: Mk 8,27-35

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt – Einführung der Erstkommunionkinder

 

 


Montag, 14.09.2015 - Kreuzerhöhung

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

anschl. Eucharistische Anbetung mit Lobpreis

10.00

Goldene Hochzeit der Eheleute Friedhelm und Hildegard Schniederbernd, geb. Hörnschemeyer

 

 

 

Keine Stille Anbetung


Dienstag, 15.09.2015 -  Mariä Schmerzen

08.00

Hl. Messe

15.30

Wortgottesdienst für Kinder von 3 – 7 Jahren

 

 

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 16.09.2015 – Hl. Kornelius u. Hl. Cyprian

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 17.09.2015 – Hl. Hildegard

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 18.09.2015 – Hl. Lambert

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

 
Samstag, 19.09.2015

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Pastor Josef Ahrens)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 20.09.2015 – 25. Sonntag im Jahreskreis
L1: Weish 2,1a.12.17-20; L2: Jak 3,16-4,3; Ev: Mk 9,30-37

08.00

Hl. Messe

09.30!

Festgottesdienst mit
unserem Herrn Bischof
Dr. Franz-Josef Bode

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Sabine Kobylka, geb. Morawiec, Falkenstr. 7A, 57 Jahre, Brigitte Menges, geb. Minnerup, Bruchköbel/Hanau, früher Hagen, 65 Jahre.

In Mariä Himmelfahrt verstarben Johannes Sandkämper, Loheiden Knapp 17,
87 Jahre, Mathilde Koczula, geb. Noglik, Berliner Str. 24, 90 Jahre und Eugenia Hestermeyer, geb. Felker, Natruper Str. 94 a, 82 Jahre.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
aus St. Martinus Simon und Jennifer Leimkühler, geb. Prinz, Brooksweg 11

aus Mariä Himmelfahrt:
Ingo Hehmann und Stefanie Ranzuch, In der Aue 3

 

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (13.09. – 19.09.2015)

Sonntag: JM + Heinz Plogmann (Sa.), LuV Fam. Rudolf Ortmann, + Heinrich Niedernostheide, Verst. der Fam. Mazzega u. Schulte to Brinke, + Johannes Konersmann

Dienstag: JM für eine bestimmte Verstorbene, + Benno Eckhoff u. + Sr. Maria Euthymia

Mittwoch: LuV Fam. Spreckelmeyer- Brockschmidt, in besonderer Meinung, + Alois Plogmann u. Kinder + Mechtild u. + Heinz

Donnerstag: +Hildegard Fröhner, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, WM + Helmut Jurasch, WM + Martha Rieken, WM + Heinrich Wellmann, WM + Maria Klöntrup, JM + Ernst Otten u. + Regina Beuter

Freitag: JM + Theodor Kühn, + Hermann Brockmeyer, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen

Samstag: + Kurt Entrup, LuV Fam. Heinrich Obermeyer, WM + Heinrich Brörmann

 

n Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (13.09. – 19.09.2015)

Sonntag: Heinrich Elixmann; Siegfried Hübner u. LuV der Familie;

Montag: LuV der Mitglieder des Kapellenvereins zu den Sieben Schmerzen Mariens; LuV der Fam. Hörnschemeyer-Schniederbernd;

Dienstag: LuV der Fam. Hehmann-Brockmeyer-Berndt; LuV der Fam. Wellenbrock-Jakob; Johannes Schönhoff;

Donnerstag: Sechswochenmesse Karl Bahl; Alouys Obermeyer; Anna u. Hubert Obermeyer; Heinrich Möller; für eine bestimmte Verstorbene; Josef Igelbrink;

Samstag: Agnes Minnerup; Johannes Sandkämper; Martin Klose; Gertrud Reiermann; Maria Bücker; Hubert Tobergte, Holperdorper Str. 8; LuV der Fam. Tobergte u. Wellenbrock;

 

 

MESSDIENERPLAN


Sankt Martinus Hagen

18.00

Marius Blom, Henrika Elixmann, Melina Hehmann, Laura Hestermeyer ; Lektor: Monika Schürmann


Sonntag, 13.09.2015

08:00

Matthias Berger, Lukas Köhne, Aileen Menkhaus, Merle Witte, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Laura Haunhorst, Lukas Konermann

10.30

Tobias Berger, Jan Niklas Bröerken, Alexander Fischer, Jonas Höckerschmidt, Lektor: Janine Wille


Montag, 14.09.2015

18.00

Jannis Glasmeyer, Eleni Moormann


Dienstag, 15.09.2015

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 16.09.2015

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 17.09.2015

19.00

Hendrik Kramer, Regina Sandkämper, Lektor: Marita Rolf


Freitag, 18.09.2015

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 19.09.2015

08.00

Katharina Flaspöhler, Antonia Witte

18.00

Jonathan Altevogt, Sarah Altevogt, Jonas Berdelsmann, Annika Michalick, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 20.09.2015

08:00

Lisa Glasmeyer, Marie Köhne, Marleen Wiemann, Jette Wilhelm,
Lektor: Franz Schuten

09.45

Viola Otten, Johanna Haunhorst

10.30

Stefan Bensmann, Simon Herkenhoff, Tobias Laubrock, Maximilian Moormann, Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

„Mut tut gut“ – unter diesem Leitwort findet in Köln der diesjährige Kolpingtag statt. Zu dieser Großveranstaltung vom 18. – 20. September werden insgesamt 15.000 Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands erwartet. Nähere Infos im Internet unter www.kolpingtag2015.de. Ansprechpartner für den Bezirksverband Iburg ist Werner Titgemeyer, Im Loh 17, 49124 Georgsmarienhütte
Tel. 05401/30820, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flüchtlingshilfe:
Die Kleiderkammerfrauen der kath. Kirchengemeinde St. Joseph in Osnabrück, die sich besonders für die Flüchtlinge im Südteil der Stadt einsetzen, haben zurzeit Bedarf an folgenden Sachen:
Kleidung: T-Shirts Größe S und M, Sweatshirts Größe S und M, Pullover Größe S und M, Hosen (kurz und lang) Größe, 37, 38, 40.
Haushaltsgegenstände: Große Teller, Suppenteller, Töpfe, Pfannen, Bügeleisen, Wasserkocher
Abgegeben werden können die Sachen am einfachsten an folgenden Stellen:
Kath. Kirchengemeinde St. Joseph, Miquelstr. 25, Osnabrück
Tel. 0541/50051-0
Kath. Kirchengemeinde St. Ansgar, Nahner Kirchplatz 1, Osnabrück
Tel. 0541/5829843
Kath. Kirchengemeinde Hl. Familie, Voxtruper Str. 83, Osnabrück
Tel. 0541/58482-0
Bitte unbedingt vorher anrufen, da die Büros nicht immer durchgehend besetzt sind!

 

Ein Abend mit dem Osnabrücker Generalvikar Theo Paul
Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres wird Generalvikar Theo Paul zu einem Vortrags- und Gesprächsabend über das wichtige Thema „Kirche in der Welt von heute“ zu uns kommen. Dieses aktuelle und brennende Thema zu Chancen und Möglichkeiten der Kirche heute und in Zukunft hat gerade in einem Jubiläum einen wichtigen Platz. Wir schauen nicht nur zurück auf 100 Jahre Geschichte der Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt, sondern suchen auch eine Orientierung für das Weiterleben der Gemeinde in unsicherer Zeit. Unser Jubiläumsmotto „Von Hoffnung getragen …“ bekommt hier eine ganz besondere Bedeutung.
Der Vortrag findet am Donnerstag, dem 17. September um 20 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus statt. Vorbereitet wurde der Abend in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Hagen a.T.W.

Am So, 20.09. findet um 09:30(!) Uhr ein Festgottesdienst in Mariä Himmelfahrt mit unserem Herrn Bischof Dr. Franz-Josef Bode statt. Eingeladen sind alle Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft. Besonderes Thema in diesem Gottesdienst wird neben unserem Gemeindejubiläum auch die Erinnerung an die eigene Erstkommunion sein. Auch hier gibt es Jubilare: Deshalb haben die Gemeindemitglieder, die bei uns vor 10, 15, 25, 50 und 60 Jahren zur Erstkommunion geführt wurden, eine gesonderte Einladung erhalten. Wir kennen nur die Anschriften der Personen, die auch heute noch in Gellenbeck wohnen. Deshalb die Einladung bitte auch an alle weitergeben, die Ihnen bekannt sind. Wir können uns alle auf einen eindrucksvollen Gottesdienst freuen! Anschließend wird es noch Gelegenheit zur Begegnung im Gustav-Görsmann-Haus geben.

Um den festlichen Charakter dieser Hl. Messe mit dem Bischof zu unterstreichen, werden die Banner- und Fahnenabordnungen der Vereine und Verbände von Mariä Himmelfahrt gebeten, sich für den großen Einzug rechtzeitig vor Beginn des Gottesdienstes am Gustav-Görsmann-Haus einzufinden.

 

Vortrag über Leben und Sterben

„Wieviel Freiheit hat das Leben? Krankheit, Behinderung und Sterblichkeit als Aufgabe“, so lautet der Titel eines Vortrags von Kath. Erwachsenenbildung (KEB) und dem FORUM Osnabrück am Mi., 16.09.2015, um 19:30 im Forum am Dom Osnabrück. Referent ist der Buchautor Josef Epp aus Grönenbach im Allgäu, der angesichts der Diskussionen um eine neue gesetzliche Regelung von Sterbehilfe in Deutschland eine christliche Perspektive auf diese Frage entwickelt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig; der Eintritt kostet 4 €. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.

 

Stellenausschreibung für den Kath. Kindergarten St. Martinus Hagen a.T.W.

Die Kath. Kirchengemeinde St. Martinus sucht als Schwangerschaftsvertretung  zu sofort eine(n)  Erzieher(in) als Zweitkraft in einer Ganztags-Kindergartengruppe. Der Arbeitseinsatz erfolgt in der Kindertagesstätte St. Martinus, Martinistr. 11, 49170 Hagen a.T.W.. 
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach der AVO (vergleichbar TVöD).
Die Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden.  Befristung  bis Ablauf der Mutterschutzfrist / Elternzeit.
Zugehörigkeit zur Kath. Kirche und Übereinstimmung mit ihren Grundsätzen sind erwünscht.
Rückfragen beantwortet gern unsere Kindergartenleiterin Frau Wöstemeyer –Tel. 05401-9218.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens  20. September 2015  an:
Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, z.Hd. Herrn Pfarrer Josef Ahrens, Martinistr. 17,49170 Hagen a.T.W.

Hospizverein Hagen
In den nächsten Wochen bietet der Hospizverein Hagen zwei gesellige Veranstaltungen an. Am Freitag, den 25. September lädt der Verein ab 19.00 Uhr zum gemeinsamen Singen im Bürgerhaus in Natrup-Hagen ein. Wie schon in den beiden vergangenen Jahren wird der Abend begleitet durch Michael Schönhoff an der Gitarre.

Am Donnerstag, den 8. Oktober veranstaltet der Hospizverein ab 19.00 Uhr erstmalig ein Doppelkopfturnier. Gespielt wird im Kath. Pfarrheim Holzhausen/Ohrbeck, Am Boberg 10. Das Startgeld beträgt 10 Euro. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 30.09. erforderlich. Ansprechpartnerinnen hierfür sind Elisabeth König-Brörmann, Tel. 05401/34043 und Inge Breloh, Tel. 05405/7848.

Hedwigstag 2015
So, 04.10.2015 in Kloster Oesede, Klosterkirche
14:30 Uhr Eucharistiefeier in Konzelebration Domdechant Msgr H. Plock
16:00 Uhr Heimatstunde im Saal Steinfeld, Kloster Oesede
Mitglieder, Freunde und alle Interessierten sind herzlich eingeladen.




 

St. Martinus

Kollekte: Herz-Jesu-Freitag spendeten Sie 127,70 € und am letzten Sonntag für den Etat der Kirchengemeinde 463,96 €. Herzlichen Dank! Diesen Sonntag ist die Kollekte für die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit und am nächsten Sonntag wieder für den Etat der Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Mo. 14.09. 15:00 Uhr Spielenachmittag.

Die kfd St. Martinus Hagen lädt ganz herzlich zu einer meditativen Herbstwanderung am 22.09. ein. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Eingang der ehemaligen Kirche. Wer mit möchte, meldet sich bitte bis zum 16.09. bei Mechthild Ehrenbrink, Tel. 9448

Die Kolpingsfamilie lädt alle interessierten Mitglieder zur diesjährigen Klausurtagung am  25. und 26. Sept. ins Pfarrheim ein. Die Tagung beginnt am Freitag um 18:00 Uhr; am Samstag beginnen wir um 9:00 Uhr. Wir wollen u. a. das Jahresprogramm für 2016 erstellen. Für Vorschläge, positive und negative Kritik, sind wir sehr dankbar. Die Klausurtagung wird am Samstag gegen 16:00 Uhr beendet sein. Anmeldungen bitte bei Frank Höckerschmidt, Tel. 98203.

Fundsache: Auf dem Parkplatz unterhalb der St. Martinus Kirche wurde eine schwarze Jacke, Größe L gefunden. Wer diese Jacke vermisst kann sie im Pfarrbüro abholen.

 




Mariä Himmelfahrt

 

Kollekte: Die Kollekte am 12./13.09. ist für die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit bestimmt.

Die neuen Kontinente-Hefte liegen in der ersten Etage des Gustav-Görsmann-Hauses zur Abholung bereit.

Treffpunkt Niedermark
Die Ferien sind vorbei. Wir hoffen, Ihr habt Euch gut erholt. Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am Mo, 14.09. um 15:00 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5. Wir beginnen mit einer Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen. Im Jubiläumsjahr „100 Jahre Mariä Himmelfahrt Gellenbeck“ wird Herr Johannes Brand über die Kirchenrenovierung berichten.
Anschließend gehen wir in die Kirche zur Besichtigung.
Der Malteser Hilfsdienst holt Euch gerne ab, Ansprechpartner ist Klaus Glasmeyer, Tel. 05405/7170.
Ein herzliches Willkommen an alle Seniorinnen und Senioren!
Wir freuen uns auf Euch!
Das Treffpunkt-Team

kfd
Die Wallfahrt nach Telgte findet statt am Do, 17.09. Abfahrt ist um 14:00 Uhr ab Parkplatz Große Honebrink. Wir werden gegen 18:30 – 19:00 Uhr wieder zurück in Gellenbeck sein.

Der diesjährige Dankeschön-Nachmittag der kfd findet statt am Do, 24.09. von 14:30 – ca. 18:00 Uhr im Bürgerhaus. Eingeladen sind jeweils 2 Vertreterinnen aus jeder Gruppe (Theatergruppe, Frauenkreise, Krabbelgruppen, Lektorinnen, Mitarbeiterinnen, Caritas-Ansprechpartnerinnen….) Anmeldungen bitte bis zum 20.09. beim Leitungsteam.

Einladung für die Theatergruppe der KFD
Buß- und Bettag rückt näher und so ist es wieder an der Zeit, dass die Theatergruppe aktiv wird. Das erste Treffen soll stattfinden am Mittwoch, d. 16.9.2015 um 17.00 Uhr im GGH und dazu lade ich herzlich ein. Auch über neue Talente – die unser Team verstärken würden – freuen wir uns sehr und sind willkommen.
Weitere Informationen bei M. Schmidt, 7939.

Die Fahrt der Kolpingfamilie zur Freilichtbühne nach Ahmsen am Sonntag, 13.09.2015 muss leider ausfallen. Im nächsten Jahr starten wir wieder mit neuem Elan und werden dann wieder gemeinsam zu der sich doch immer wieder lohnenden Vorstellung fahren.

Zum Tod von Johannes Sandkämper
Nach schwerer Krankheit ist am 3. September Herr Johannes Sandkämper im Alter von 87 Jahren in seinem Haus verstorben. Johannes Sandkämper war mehr als 25 Jahre Kommunionhelfer in unserer Gemeinde. Über eine lange Zeit war er auch Sprecher der Kommunionhelfer. Er hat sich um die Dienstpläne gekümmert, den Ausflug vorbereitet und war die Verbindungsperson zwischen den Kommunionhelfern und dem Pastor. Ich habe sein Wirken noch in guter Erinnerung. Mit großer Zuverlässigkeit hat er seine Dienste versehen. Die Kirchengemeinde erinnert sich dankbar an Johannes Sandkämper. Noch wenige Tage vor seinem Tod konnte er mit seiner Frau den Tag der Diamantenen Hochzeit erleben, wenngleich er schon vom Tod gezeichnet war. Möge der ewige Gott ihm nun den Lohn für seine treuen Dienste in unserer Gemeinde schenken: Johannes Sandkämper möge in Frieden in das Reich Gottes eingehen. Pastor Wolfgang Langemann

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Karin Schüller, Görsmannstr. 17 (13.09. – 76 Jahre)
Rosa Pax, In der Aue 4 (13.09. – 77 Jahre)
Anneliese Schlapberger, Kolpingstr. 11 (13.09. – 77 Jahre)
Lidia Schill, Spellbrink 14 a (13.09. – 79 Jahre)
Maria Sandkämper, Im Drehenbrook 21 (17.09. – 78 Jahre)
Martha Ehrenbrink, Holperdorper Str. 16 (17.09. – 90 Jahre)
Rüdiger Serke, Prozessionsweg 29 (19.09. – 70 Jahre)
zur Goldenen Hochzeit:
Friedhelm und Hildegard Schniederbernd, geb. Hörnschemeyer,
Im Tiefen Garten 2
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Witz der Woche

Eine Messdienergruppe besucht den Papst an seinem Sommersitz Castelgandolfo und wird wider Erwarten zu einem Essen mit dem Heiligen Vater eingeladen. Gruppenleiter Markus ist beim Essen mächtig aufgeregt, so dass es auch der Papst bemerkt. „Warum bist Du denn so aufgeregt?“, fragt der Papst beruhigend. „Da fragen Sie noch?“, stottert Markus. „Essen Sie doch mal mit einem Papst!

Zusätzliche Informationen