Pfarrbrief Nr. 2015/48

20.12.2015 - Weihnachtsausgabe

Liebe Gemeinde,

„Ein Stern leuchtet auf“ … auch für den kleinen Aylan aus Syrien, der am Meeresufer angeschwemmt wurde und von einem türkischen Soldaten auf Händen weggetragen wurde? Wie Aylan, so kamen auch sein Bruder und seine Mutter bei der Überfahrt ums Leben. Nur der Vater überlebte.

Zahlreiche Menschen, darunter viele Kinder, sind auf der Flucht vor Terror, Krieg, Verfolgung, menschenverachtenden Systemen, vor Armut und Hunger. Leuchtet auch ihnen mit Weihnachten 2015 ein Stern? Was erleben sie, wenn sie unser Land erreichen? Begegnen sie Menschen, die Angst vor ihnen haben und die Überfremdung unseres Volkes befürchten? Treffen sie auf Menschen, die aus der Not der Flüchtlinge noch Kapital für sich herausschlagen? Oder begegnen sie Menschen, die das ihnen Mögliche tun, das Vertrauen in eine menschlichere Zukunft stärken und Menschenfreundlichkeit erfahrbar machen?

„Ein Stern geht auf“… wenn wir Weihnachten feiern, dann geht es auch um unsere Grund-Haltungen.

 Weihnachten 2015 – wir können aufs Neue den Weg Gottes mit uns Menschen wahrnehmen. Herz und Augen können weit werden für die Grundbedürfnisse des Lebens. Das Fest der Geburt Jesu kann uns helfen, neu zur Einsicht zu finden, wie Leben möglich wird und gelingen kann.

Auch bei uns sind Kinder auf der Suche nach Geborgenheit und Annahme. Ein weiterer „Krippenanbau“ am Marienkindergarten hat für mich mit der Weihnachtsbotschaft zu tun. Offene Herzen sind gefragt – Türen, die sich öffnen. Gott will in seiner Menschwerdung uns bewegen.

„Ein Stern leuchtet auf“ – mit dieser Botschaft machen sich Sternsinger auf den Weg. Es ist die größte Sozialaktion der Kinder und Jugendlichen für Menschen in ihrem Alter. Freiwillig machen sie sich auf den Weg. Sie werben um Menschen, die sich für das Leben einsetzen. Sie sind Sterne, die heute aufleuchten. Unsere Haltungen und unsere Glaubenszeugnisse sind lebensentscheidend,  denn die Herbergssuche und die Flucht nach Ägypten gehören auch zur Weihnachtsbotschaft.

Ein gnadenreiches Weihnachtsfest und ein von Gott gesegnetes Jahr 2016 wünscht – auch im Namen aller verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Ihr/Euer Pastor  Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 19.12.2015

17.00

Beicht- und
Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit
(Kaplan Coffi R. Akakpo)

18.00

Vorabendmesse
JSA + Maria Große Kracht

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 20.12.2015 – 4. Adventssonntag
L1: Mi 5,1-4a; L2: Hebr 10,5-10; Ev: Lk 1,39-45

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche JSA + Heinrich Niermann

17.00

Konzert des Jungen Chores Hagen

11.45

Taufe

 

 

17.00

Feier der Versöhnung

 

 


Montag, 21.12.2015

10.00

Krippenspiel für die Bewohner des Sankt-Anna-Stiftes

 

 

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 22.12.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

19.00

Abendmesse

08.15

Ökum. Gottesdienst der Oberschule

 

 

10.00

Krippenspiel für die Kinder der Grundschule St. Martin

 

 


Mittwoch, 23.12.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe
JSA + Agnes Wiemann

 

 


Donnerstag, 24.12.2015 - Heiligabend

15.00

Krippenspiel

14.30

Wortgottesdienst mit Krippenspiel für Kinder von 3 - 7 Jahren

17.00

Festhochamt

16.00

Familienmesse mit Krippenspiel

22.00

Festhochamt, es singt der Martinus Chor

22.00

Christmette
es singt der Gemischte Chor Gellenbeck


Freitag, 25.12.2015 – GEBURT DES HERRN – 1. Weihnachtstag

08.00

Festhochamt

10.00

Festhochamt

09.45

Festhochamt im St-Anna-Stift

 

 

10.30

Festhochamt

 

 


Samstag, 26.12.2015 – Hl. Stephanus – 2. Weihnachtstag
L1: Apg 6,8-10,7, 54-60; Ev: Mt 10,17-22

08.00

Festhochamt

10.00

Festhochamt

09.45

Festhochamt im St-Anna-Stift

 

 

10.30

Festhochamt, es singt der Mehrgenerationenchor

 

 

18.00

Vorabendmesse

17.30

Jugendmesse


Sonntag, 27.12.2015 – Fest der Hl. Familie

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im St-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 


Montag, 28.12.2015 – Unschuldige Kinder

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 29.12.2015

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 30.12.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 

19.00

Weihnachtssingen mit dem Martinus Chor

 

 


Donnerstag, 31.12.2015 – Hl. Silvester

17.00

Festhochamt

17.30

Vorabendmesse mit Jahresschlussandacht


Freitag, 01.01.2016 – Hochfest der Gottesmutter Maria – Neujahr
L1:;L2:;Ev:

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

10.00

Hochamt

10.30

Festhochamt

 

 


Samstag, 02.01.2016

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Pastor NorbertFriebe)

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit
(Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 03.01.2016  - 2. Sonntag nach Weihnachten
L1:Sir 24,1-2.8-12; L2: Eph 1,3-3.15-18; Ev: Joh 1,1-18 oder 1,1-5.9-14

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

15.00

Taufe

10.30

Hochamt

 

 

11.45

Taufe

 

 


Montag, 04.01.2016

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 05.01.2016

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 06.01.2016 – Erscheinung des Herrn

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Hochamt

09.00

Hl. Messe
+ Mitglied der kfd Agnes Spreckelmeyer

 

 

19.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 07.01.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse zum
Weltfriedenstag (vorb.v.d.kfd)


Freitag, 08.01.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 09.01.2016

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und
Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und
Gesprächs-
möglichkeit
(Pfr. i. R. Norbert Friebe)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 10.01.2016 – Taufe des Herrn
L1:; L2:; Ev:

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt mit Aussendung der Sternsinger

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

09.30

Hochamt mit Aussendung der Sternsinger

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Manfred Stuckenbröker, Brinkweg 23 im Alter von 59 Jahren, Maria Wiebrecht, Natruper Str. 11 im Alter von 84 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Norbert Berndt, Gassebrehe 17 im Alter von
80 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

n Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus:
Magnus Bröring, Ulmenweg (So., 20.12.), Henry Spreckelmeyer, Zum Jägerberg  9A (So. 27.12.) und Mika Wortmann, Brinkweg 6 (So. 03.01.)

in Mariä Himmelfahrt:
Jonte Lehmkuhl, Georgsmarienhütte, Tilde Wagner, Iburger Str. 1

 

Gebetsmeinung des Papstes für den Monat Januar 2016
1. Dialog der Religionen – er führe zu Frieden und Gerechtigkeit

2. Einheit der Christen – mit der Gnade des Hl. Geistes mögen die Christen ihre
    Trennung überwinden.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen 20.12. bis 26.12.2015

Sonntag: LuV Fam. Flesch, für die armen Seelen, ++ Ehel. Grimmelsmann u. Sohn Heinrich, + Friedel Bensmann mit Familie, LuV Fam. Rehn, + Heinrich Niedernostheide, LuV Fam. Wallenhorst-Huster-Engelmeyer, JM + Mathilde Ehrenbrink, LuV Fam. Heinz Morgret u. + Elisabeth Dransmann, JM + Michael Reuter

Montag: JM + Maria Rottmann u. Bernhard Rottmann u. Sohn Heiner, + Heinrich Mentrup u. + Tochter Margret, ++ Ehel. Martha Temmeyer, JM + Hildegard Buschermöhle

Dienstag: + Wilhelm Remmers

Mittwoch: WM + Agnes Spreckelmeyer, + Josef Koch, + Egon Schwarberg, LuV Fam. Tobergte-Schwerdt

Heiligabend: + Pfr. Bernard Lammers, + Pfr. Hubertus Herrmann, + Pfr. Johannes Grüter, LuV Fam. Walter u. + Theresia Ehrenbrink u. + Peter u. Elsbeth Schmidt, ++ Ehel. Heinrich u. Magdalene Dörenkämper, ++ Ehel. Hildegard u. Horst Fröhner, + Ruth Unnewehr, Klaus Hohaus u. LuV der Familien, ++ Ehel. Agnes u. Alois Menkhaus u. Hans Dammermann, LuV Hehmann-Boberg, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Hugo Laubrock, + Paula Bußmann, LuV Huster-Appelbaum, + Regina Witte u. Heinrich Witte, Am Bückersberg, + Elisabeth Witte, ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. +Sohn Uwe, +Christa Bücker, LuV Fam. Kühn, + Bernhard u. + Hildegard Lilienbecker u. + Tochter Monika, + Marlies Winter, LuV Fam. Witte, Brückenstr., LuV Fam. Hestermeyer-Telscher, + Bernhard Langenkamp, + Johannes Marquart, ++ Ehel. Josepha und Hubert Kampe, Im Siek, LuV Fam. Klare-Rethmann, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, LuV Fam. Alois Sbonnik, LuV Fam. Köhne, LuV Fam. Spreckelmeyer-Leimkühler-Steinbrügge, Verst. Fam. Brückl, München u. Joh. Runde, LuV Fam. Plogmann-Schomäker, + Albert Korte, Verst. Fam. Worpenberg-Sandkämper, LuV Fam. Gustav u. Johanna Müller, LuV Fam. Schäpermeier-Jour u. Meike Osterhaus, ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, LuV Ehrenbrink-Obermeyer-Soukop, + Anna Trimborn u. + Helmut Trimborn, WM + Manfred Lauxtermann, LuV Fam. Brandebusemeyer-Otten u. + Margret Wilxmann, LuV Fam. Rethmann-Haunhorst, ++ Ehel. Hermann u. Ursula Linnemeyer,             + Pater Christian Schönhoff, + Jörg u. + Reinhold Pohlmeyer, + Helmut Kasselmann, + Werner Korte, Fam. Kurdziel u. + Christa Kurdziel u. Fam. Piokowski u. Fam. Matzerath, LuV Fam. Sandkämper, Brooksweg, LuV Fam. Bernhard Lackmann, + Johannes Witte, Osnabrücker Str. , im bes. Anliegen, ++ Ehel. Angela u. Fritz Kühn, + Wulfhard Koch, + Helene Koch u. ++ Ehel. Anna u. Emil Kriesen und + Hans Kriesen, LuV Fam. Völler-Kasselmann u. + Mathilde u. + Heinz Niemann, WM + Hedwig Bücker, Verst. Fam. Kerk, Frohns u. Korte, Fam. Kampe Kortlücke, + Paul Kusche, + Gregor Plogmann u. ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Plogmann, ++ Ehel. Wilhelm u. Anna Lüchtefeld, LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock, LuV Fam. Schwarberg-Brörmann, + Hubert Grafe u. Stefan u. Ingrid Klein, LuV Fam. Witte u. Westenberg, LuV Fam. Johannes Hülsmann, ++ Ehel. Gertrud u. Heinz Lauxtermann, ++ Ehel. Maria u. Heinrich Kasselmann, für unsere lieben Verstorbenen, im besonderen Anliegen, Verst. Fam. Glasmeyer-Runde, + Heinz Brörmann, LuV Fam. Gretzmann-Kasselmann, LuV Fam. Bröerken-Beckmann

1. Weihnachtstag: LuV Fam. Wiemann, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, ++ Ehel. Bernhard u. Elisabeth Tobergte u. Geschw. Grafe, LuV Fam. Martin-Licher, LuV Fam. Auerbach-Witte, + Friedhelm Wöhrmann, + Ernst Otten u. + Regina Beuter, + Benno Eckhoff u. + Sr. Maria Euthymia, + Anna u. + Anton Flaspöler, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, + Hedwig Hülsmann, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, + Horst Schachtschneider u. Sohn, + Anni Hasenpatt, + Alois u. + Martin Kampe, LuV Fam. Haunhorst, Erikasee, + Günter Tepe, + Ewald u. + Reinhold Runde, LuV Fam. Niemczyk-Patt, LuV Fam. Trentmann-Leimkühler, LuV Fam. Biedenstein-Dransmann, LuV Fam. Kasselmann-Rottmann, LuV Fam. Gerhard Grave, ++ Ehel. Fritz u. Johanna Schopmeyer u. Maria Linnemeyer, LuV Fam. Sander-Dieckmann, + Bertold van Veenendaal, + Friedel Bensmann mit Fam., LuV Fam. Rehn, LuV Fam. Kather, LuV Fam. Bußmann-Tepe, + Heinrich Niedernostheide, in bes. Meinung, + Werner Korte, LuV Fam. Waltermann-Niemeyer, + Günter Niemann u. Fam. Fritz Haunhorst, ++ Ehel. Heinrich u. Maria Kasselmann u. + Sohn Rudolf, LuV Fam. Rode, Gausmann, Weber, LuV Fam. Lachmann-Berlage, ++ Ehel. Klara u. Christoph Minnerup u. ++ Agnes u. Alouys Menkhaus u. Brigitte u. Franz-Josef Menges, LuV Fam. Bücker-Friedrich, LuV Fam. Witte-Hoffmann-Sieckmann-Brychcy, + Hildegard u. + Franz Spengler u. + Sohn Helmut, + Dieter, + Hubert u. + Ralf Kampe, + Karl Rhotert, + Ewald Sevens, LuV Fam. Bonenkamp u. Kröhl, ++ Ehel. Josef u. Franziska Gausmann u. + Ehefrau Hedwig Gausmann, ++ Ehel. Anton Kassing, ++ Ehel. Heinrich u. + Luise Langenkamp, + Ehefrau Margret Langenkamp u. Schwester + Agnes Langenkamp, + Josef Schulte, + Mathilde u. Josef Ehrenbrink, LuV Fam. Wüller u. in einem bes. Anliegen, + Kurt Entrup, ++ Ehel. Christoph u. Luise Witke, + Gregor Dillmann u. + Waltraud Dillmann, + Elisabeth Tecklenburg, LuV Fam. Bolke-Völler, + Johannes Keiser u. + Hermann Hasenpatt, LuV Fam. Breiwe-Reuter, für eine best. Kranke, JM Pötter-Lücking, + Geschwister Lücking

2. Weihnachtstag: LuV Fam. Witte-Sieker, + Anni u. + Walter Große Wördemann u. + Franz Brewe, LuV Fam. Dörenkämper-Schomäker, Leo Franke, LuV Fam. Sandfort-Lauxtermann, LuV Fam. Laubrock u. Clara Plogmann, +++Ehel. Heinrich u. Maria Bücker, + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, + Werner Korte, + Stefan Bücker, Heinz Hehemann

27.12. – 02.01.2016

Sonntag: + Agnes Dransmann, Am Ellenberg, LuV Fam. Josef Worpenberg, + Franz Elixmann, für die armen Seelen, + Heinrich Niedernostheide, + Heinz Nothdurft, + Josef Kortlücke u. + Tochter Andrea, für  eine bestimmte Kranke

Montag: LuV Fam. Völler Schütte, 6WM + Paula Mennemann

Dienstag: + Benno Eckhoff u. Sr. +Maria Euthymia

Mittwoch: Fam. Westerbusch-Maschkötter u. Altenhoff, in bes. Meinung, + Angela Kühn, WM + Agnes Spreckelmeyer, + Bernhard Rehnen, + Franz Hehmann

Silvester: Fam. Westerbusch-Maschkötter, + Klaus Hohaus, + Marlies Winter, LuV Fam. Martin-Licher, LuV Fam. Hestermeyer-Telscher, + Bernhard Langenkamp, + Johannes Marquart, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, + Hedwig Hülsmann, LuV Fam. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, LuV Fam. Spreckelmeyer-Leimkühler-Steinbrügge, JM + Heinrich Ehrenbrink, Oststr., + JM Walter Minnerup, JM + Heinrich Ehrenbrink, WM + Manfred Lauxtermann, + Jörg u. + Reinhold Pohlmeyer, + Helmut Kasselmann, LuV Fam. Bonenkamp-Kröhl, + Gertrud Dieckmann, LuV Fam. Völler-Kasselmann u. Mathilde u. Heinz Niemann, WM + Hedwig Bücker, + Kurt Entrup, ++ Ehel. Christoph u. Luise Witke, LuV Fam. Konrad Runde u. + Wilhelm Karrenbrock, LuV Fam. Koch-Markmeyer, LuV Fam. Schwarberg-Brörmann, ++ Ehel. Martha u. Hubert Temmeyer, LuV Fam. Breiwe-Reuter, Fam. Heinrich Lücking u. Sohn, LuV Fam. Gretzmann-Kasselmann

Neujahr: LuV Fam. Reuter-Trimborn, LuV Fam. Rehn, ++ Ehel. Klara u. Christoph Minnerup u. ++ Agnes u. Alouys Menkhaus u. Brigitte u. Franz-Josef Menges, LuV Fam. Sandkämper, Brooksweg, LuV Witte-Hoffmann-Sieckmann, Brychcy

Samstag: JM + Bernhard Haunhorst, LuV Fam. Dörenkämper-Schomäker, LuV Fam. Biedenstein-Dransmann, + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, + Heinz Hehemann, LuV Fam. Johannes Hülsmann

03.01. – 09.01.2016

Sonntag: für die armen Seelen, + Heinrich Niedernostheide, LuV Fam. Waltermann-Niemeyer, + Martha Bensmann, + Agnes u. + Johannes Niemann u. + Gertrud u. + Johannes Bolte

Dienstag: + Bernhardine Rethmann

Mittwoch: ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, LuV Fam. Gehle, LuV Fam. Franz Greife, in bes. Meinung, LuV Fam. Breiwe-Reuter

Donnerstag: LuV Fam. Bröcker-Spreckelmeyer, WM + Hedwig Bücker, + Gregor Dillmann

Samstag: JM + Hermann Schachtschneider, LuV Fam. Dörenkämper-Schomäker, LuV Fam. Franke-Spreckelmeyer, + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, + Heinz Hehemann, + Bernhardine Rethmann

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck 20.12. – 26.12.2015

Sonntag: LuV der Fam. Cordes; JM Horst Thiede; Ursula Markmeyer-Nägele; Ehel. Bernhard u. Maria Nickel; Norbert Berndt

Dienstag: LuV der Fam. Wellenbrock u. Jakob; Elisabeth Elixmann;

Mittwoch: JM Pfr. Georg Prinz; JM Maria u. Johannes Dörenkämper; Hermann Glasmeyer;

Heiligabend: Johannes Worpenberg u. LuV der Fam. Worpenberg-Igelbrink; Frank Strothmann; JM Klara Bensmann; LuV der Fam. Josef Pötter; Wilhelm Schönhoff; Hannelore Korte u. Ehel. Albert u. Änne Dransmann; Maria Kleinheider; LuV der Fam. Meyer to Bergte-Schulte to Bühne; Karl-Heinz Spreckelmeyer; Hermann Obermeyer; Ehel. Albert u. Martha Niehenke, Reinhold Hagedorn, Sr. M. Rigoberta, geb. Niehenke u. Sr. M. Aurelia, geb. Niehenke; Johannes Jansing, Elisabeth Otto u. Ehel. Maria u. Josef Tiesmeyer; Helge Zocher; LuV der Fam. Berelsmann-Kreye; Josef u. Hartmut Hehmann; LuV der Fam. Altevogt u. Grave; Elisabeth u. Friedrich Hülsmann u. Sohn Heinz; Anni u. Hermann Hülsmann; LuV der Fam. Rudolf Hundepohl; LuV der Fam. Ewald Berelsmann; Alexander Zimmerman; Heinrich u. Michaela Möller; LuV der Fam. Witte-Westerbusch-Waltermann; LuV der Fam. Konersmann, Natruper Str.; LuV der Fam. Klostermann, Osnabrück; LuV der Fam. Hestermeyer-Hülsmann; Johannes Schönhoff; Johannes Rahe; LuV der Fam. Rahe-Brinker; A. Steffen; Dirk u. Horst Middelberg u. Johannes u. Elisabeth Middelberg; Alfons Große Wördemann; LuV der Fam. Ehrenbrink, Igelbrink u. Bahl; Johanna u. Willi Möller; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff; Reinhard Herbermann u. LuV der Familie; LuV der Fam. Simon-Schulze; LuV der Fam. Kurowski-Spata; Ehel. Elisabeth u. Johannes Dierker und Sohn Alfred;

1. Weihnachtstag: JM Anna Gausmann (VAM); 1. JM Heike Schmidthermes, geb. Hellermann und Josef Hellermann; LuV der Fam. Karl u. Mathilde Böhm; LuV der Fam. Hehmann-Brockmeyer-Berndt; Paula Pötter; Rudi Kriege u. LuV der Familie; Ehel. Elisabeth u. Antonius Vogelsang; LuV der Fam. Völler, Gassebrehe; LuV der Fam. Igelbrink-Klene; Agnes Plogmann, Rosenstr.; Änne u. Johannes Witte; Heinrich u. Magdalena Minnerup; LuV der Fam. Grimmelsmann-Hawighorst; LuV der Fam. Schniederbernd u. Hörnschemeyer;                       Manfred Hobbold; LuV der Fam. Schönhoff-Hehmann; Heinrich u. Maria Herkenhoff; Johannes u. Maria Bensmann; Johannes Herbermann; LuV der Fam. Gausmann-Sommerkamp; LuV der Fam. Gerhard u. Hubert Tobergte, Holperdorper Str. 8; LuV der Fam. Sieker u. Plogmann; für eine bestimmte Verstorbene; Hermann Sevens; Friedrich, Maria u. Jutta Klumpe; Elisabeth Hehmann; Johannes Minnerup u. LuV der Fam. Minnerup, Haunhorst u. Pichler; Heiner Meyer; LuV der Fam. Schulte to Brinke; Johanna u. Willi Möller; LuV der Fam. Klose u. Igelbrink; Fam. Engelmeyer, Jepp u. Kuberski, Maria Berg u. Monika Tiedemann; Martha u. Heinrich Hehemann; Ehel. Friedrich u. Maria Grave u. Karl-Heinz Grave; Siegfried Hübner u. LuV der Familie; LuV der Fam. Heinrich Plogmann; Luder Altevogt; LuV der Fam. Schürmann-Otte; Maria u. Albert Elixmann; Friedrich Bergmeyer u. LuV der Familie u. Maria Hundepohl; Reinhard Breloh; Maria u. Josef Paschen u. Sohn Egon; LuV der Fam. Tobergte, Gassebrehe; LuV der Fam Püning-Igelbrink; LuV der Fam. Leo Kahle; LuV der Fam. Hubert Dierker; Verst. der Fam. Hehmann, Heidbergstr.; Grete Igelbrink; LuV der Fam. Beckmann-Vermillion; LuV der Fam. Friedrich Frommeyer; Johannes Rethmann; LuV der Fam. Westenberg; Johannes Igelbrink; Theresia Rahe; LuV der Fam Zurmühlen u. Hermann u. Rainer Korte; Heinrich Völler; Josef Hehmann, Sudenfeld;

2. Weihnachtstag: Josef Schönhoff; Heinrich Ehrenbrink; Heinz Ehrenbrink; Adele Ehrenbrink; Egon Tobergte; Johannes Frommeyer; Maria Sandkämper; LuV der Fam. Wilhelm Amelingmeyer; Wilhelm Hune u. Söhne Johannes u. Christian; LuV der Fam. Hermann Sandkämper u. Obermeyer; Grete Igelbrink; Johannes Herbermann; Josef Hehmann, Mittelweg 80; Hedwig Hehmann; Hildegard u. Aloys Obermeyer u. Anna Obermeyer; Werner Lackmann; Karl-Heinz Spreckelmeyer und LuV der Fam. Spreckelmeyer-Borgelt; LuV der Fam. Niehenke-Tobergte-Hagedorn; LuV der Fam. Tietje-Andres; Luv der Fam. Klumpe u. Kuhlage; LuV der Fam. Konersmann u. Binne; Sr. M. Cordula; Luv der Fam. Tecklenburg-Krallmann; LuV der Fam. Johannes Bergmeyer;

27.12.2015 – 02.01.2016

Sonntag: LuV der Fam. Püning-Gretzmann; Johannes Sandkämper; LuV der Fam. Georg Hehemann; Ursula Markmeyer-Nägele; JM Heinrich Minnerup; LuV der Fam. Herkenhoff-Pötter; Schw. M. Alphäa, geb. Hehmann; Norbert Berndt

Mittwoch: Albert Elixmann, Im Grund 19;

Silvester: JM Rudi Kriege; LuV der Fam. Meyer zu Mecklendorf-Schulte to Bühne; Maria Obermeyer, Gassebrehe; Hildegard Schmitz; Alexander Zimmermann; JM Heinrich Hehemann u. Martha Hehemann; LuV der Fam. Wellenbrock; Wilhelm Schönhoff; LuV der Fam. Witte-Westerbusch-Waltermann; Hans Hestermeyer; Johannes Schönhoff; LuV der Fam. Hermann Obermeyer; LuV der Fam. Ewald Berelsmann; LuV der Fam. Hubert Dierker;

Neujahr:  LuV der Fam. Hermann Sandkämper u. Obermeyer; in einem besonderen Anliegen; Hedwig Hehmann; LuV der Fam. Grimmelsmann-Hawighorst; LuV der Fam. Niehenke-Tobergte-Hagedorn; LuV der Fam. Friedrich Frommeyer; Theresia Rahe;

Samstag: Heinrich Ehrenbrink; Maria Sandkämper; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Johannes Herbermann; Sofia Lackmann;

03.01.2016 – 09.01.2016

Sonntag: Agnes, Heinrich u. Heinz Cordes; Ursula Markmeyer-Nägele; Agnes Plogmann, Rosenstr.; Aloys Obermeyer; LuV der Fam. Meyer-Wellmann; Luv der Fam. Ehrenbrink-Hehmann-Nickel; Norbert Berndt

Dienstag: Martha Hehemann u. Heinrich Hehemann;

Freitag: Klara Amelingmeyer; LuV der Fam. Hehmann-Herkenhoff-Katona;

Samstag: Sechswochenmesse Heinrich Ehrenbrink; Sechswochenmesse Maria Sandkämper; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff; Ludger Altevogt; JM Horst Middelberg; Johannes Sandkämper; Josef Völler; Anni Hülsmann; JM Ehel. Albert u. Martha Niehenke; LuV der Fam. Klumpe u. Kuhlage;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

18.00

Jannis Glasmeyer, Melina Hehmann, Laura Hestermeyer, Regina Sandkämper, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 20.12.2015

08:00

Jan Niklas Bröerken, Jan Ehrenbrink, Milena Lampe, Tobias Laubrock, Lektor: Franz Schuten

09.45

Lukas Köhne, Sophia Krampf

10.30

Henrika Elixmann, Lisa Glasmeyer, Jakob Menkhaus, Florian Witte. Lektor: Uta Worpenberg

11.45

Taufe: Merle Osterhaus, Rieke Witte


Montag, 21.12.2015

18.00

Karolin Kramer, Hannah Wulftange


Dienstag, 22.12.2015

08.00

Entfällt


Mittwoch, 23.12.2015

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 24.12.2015 – Heilig Abend

17.00

Weihrauch: Tobias Laubrock, Rieke Witte

Kerzen: Merle Witte, Lisa Glasmeyer

Kreuz: Jonathan Altevogt, Florian Witte, Laura Hestermeyer, Sarah Altevogt

Gruppen: Kramer/T.-Witter/Witte, Brörmann/Glasmeyer

Leiter: Jannis Glasmeyer, Karolin Kramer

Lektor: Margarete Berger

22.00

Kerzen: Ole Ehrenbrink, Jakob Menkhaus

Weihrauch: Jonas Höckerschmidt, Annika Michalick, Sophie Plogmann, Regina Sandkämper, Simon Herkenhoff, Jan Niklas Bröerken

Gruppen: Berger/Fischer, Glasmeyer/Pieper/T.-Winter

Leiter: Alexander Fischer, Mira Temme-Winter,

Lektor: Marita Rolf


Freitag, 25.12.2015 – Weihnachten

08.00

Christina Bensmann, Stefan Bensmann, Maximilian Moormann, Marius Blom, Lektor: Manfred Böhnstedt

9.45 SAS

Jonas Berdelsmann, Aileen Menkhaus

10.30

Matthias Berger, Tobias Berger, Simon Herkenhoff, Lukas Konermann, Mathis Hehmann, Paula Hehmann, Henri Bolke, Lektor: Matthias Berger


Samstag, 26.12.2015

08.00

Sophie Plogmann, Mira Temme-Winter, Viola Otten, Lea Westermann, Lektor: Uta Worpenberg

9.45

Marie Köhne, Sarah Younan

10.30

Hannah Wulftange, Sophia Krampf, Lukas Köhne, Viola Otten, Lektor: Monika Schürmann

18.00

Karolin Kramer, Tobias Laubrock, Merle Osterhaus, Eleni Moormann


Sonntag, 27.12.2015

08:00

Johanna Haunhorst, Melina Hehmann, Jette Wilhelm, Merle Witte, Lektor: Margarete Berger

09.45

Marleen Wiemann, Antonia Witte

10.30

Alexander Fischer, Milena Lampe, Lukas Konermann, Lea Westermann, Lektor: Hans Poettering

15.00

Taufe: Aileen Menkhaus, Marleen Wiemann


Montag, 28.12.2015

18.00

Jan Ehrenbrink, Henrika Elixmann


Dienstag, 29.12.2015

 

08.00

Erwachsenenmessdiener

 


Mittwoch, 30.12.2015

 

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag,31.12.2015

 

17.00

Jannis Glasmeyer, Hendrik Kramer, Sophia Krampf, Tobias Laubrock, Regina Sandkämper, Hannah Wulftange, Lektor: Marita Rolf


Freitag, Neujahr 2016

 

09.45

Mathis Hehmann, Merle Osterhaus

10.30

Lukas Köhne, Aileen Menkhaus, Jakob Menkhaus, Florian Witte, Lektor:


Samstag, 02.01.2016

 

08.00

Jan Ehrenbrink, Henrika Elixmann

18.00

Marius Blom, Lisa Glasmeyer, Karolin Kramer, Rieke Witte, Lektor: Marita Rolf


Sonntag, 03.01.2016

 

08:00

Matthias Berger, Henri Bolke, Lea Westermann, Merle Witte

09.45

Jannis Glasmeyer, Jette Wilhelm

10.30

Jan Niklas Bröerken, Simon Herkenhoff, Viola Otten, Sophie Plogmann,  Lektor: Hans Poettering

11.45

Taufe: Jonas Höckerschmidt, Maximilian Moormann


Montag,04.01.2016

 

18.00

Christina Bensmann, Hannah Wulftange


Dienstag, 05.01.2016

 

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 06.01.2016

 

09.00

Erwachsenenmessdiener

19.00

Rieke Witte, Tobias Laubrock


Donnerstag, 07.01.2016

 

19.00

Tobias Berger, Tobias Laubrock, Lektor: Uta Worpenberg


Freitag, 08.01.2016

 

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 09.01.2016

 

08.00

Katharina Flaspöhler, Lukas Konermann

18.00

Stefan Bensmann, Sophia Krampf, Eleni Moormann, Mira Temme-Winter, Lektor: Monika Schürmann


Sonntag, 10.01.2016

 

08:00

Jonas Berdelsmann, Marie Köhne, Annika Michalick, Sarah Younan, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

SAS: Hendrik Kramer, Marleen Wiemann

09.30

Alexander Fischer, Johanna Haunhorst, Milena Lampe, Regina Sandkämper
Lektor:

 



Termine zum Üben:

Für 24.12. um 17.00 Uhr:

23.12., 10.00 Uhr

Für 24.12. um 22.00 Uhr:

23.12., 10.30 Uhr

Für 25.12. um 10.30 Uhr:

23.12., 11.00 Uhr

 

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Pfarrbrief-Weihnachtsausgabe:
Dies ist die Weihnachtsausgabe unserer „Eins“. Urlaubsbedingt erscheint der nächste Pfarrbrief erst wieder am 10.01.2016.

Weltjugendtag 2016 in Krakau
Nächstes Jahr findet vom 20.07. – 01.08.2016 der Weltjugendtag für Jugendliche und junge Erwachsene in Polen statt. Falls Du Interesse hast und vielleicht noch mehr Informationen dazu möchtest, findet am 21.12. um 19:30 Uhr ein Treffen im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5, 49170 Hagen statt.

Profilhefte – In diesen Tagen wurde die Weihnachtsausgabe des Profilheftes in alle kath. Haushalte unserer Pfarreiengemeinschaft ausgetragen. Bei Interesse liegen weitere Exemplare im Schriftenstand beider Kirchen aus.

Einladung zur Adventsmusik
Unter dem Motto „Die wunderbarste Zeit“ macht der Junge Chor Hagen seinen Zuhörern ein musikalisches Weihnachtsgeschenk am
4. Adventssonntag, 20 Dezember 2015, um 17 Uhr
in der Gellenbecker Kirche Mariä Himmelfahrt

Auf dem „Gabenteller“ liegen deutsche und internationale Weihnachtslieder, besinnliche Texte und Orgelmusik.
Dargeboten wird die adventlich-weihnachtliche „Mischung“ vom Jungen Chor Hagen, Sr.M.Peregrina mit von ihr ausgesuchten Texten, und Christoph Niesemann, der auch die Leitung des Konzertes hat, an der Orgel.
Wir laden ganz herzlich zu dieser Atempause im vorweihnachtlichen Trubel ein!

„Öffnet die Pforten der Barmherzigkeit“ am 8. Dezember hat Papst Franziskus die Heilige Pforte in Rom geöffnet – anlässlich des Jahres der Barmherzigkeit als „Pforte der Barmherzigkeit“. Auch im Osnabrücker Dom hat unser Bischof am 3. Adventssonntag eine „Pforte der Barmherzigkeit“ geöffnet. Das ist ein starkes Symbol. Wir alle sind angefragt, selbst durch das Tor der Barmherzigkeit zu gehen – und es für die anderen zu öffnen. Weil Gott selbst uns dieses Tor geöffnet hat.
Eine Feier der Versöhnung mit einem Segen für den Neuanfang oder der Zusage der Vergebung nach kurzem Schuldbekenntnis ist am Sonntag (4. Advent) um 17.00 Uhr in St. Martinus. Herzliche Einladung auch zu anderen Formen der Feiern der Versöhnung vor Weihnachten und zum Jahresabschluss.

Weihnachtsbaumverkauf der kath. Jugend Gellenbeck 2015
Auch in diesem Jahr können Sie Ihren Weihnachtsbaum wieder bei der kath. Jugend Gellenbeck auf dem Kirchplatz in Gellenbeck erwerben.

Unsere Verkaufszeiten:
Sa (19.12.2015) von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
So (20.12.2015) von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Gern bringen wir Ihnen ihren Baum auch wieder nach Hause! Außerdem warten selbstgebackene Waffeln, Glühwein und heißer Kakao auf Sie!

Theaterstück der Kolpingsfamilie St. Martinus „Dat is Chefsaake“ von Elke Woltering wir gespielt  im Saal Stock, Zum Jägerberg 2, Tel. 05401/9332.Dort sind auch die Karten für alle Vorstellungen für 7,00 € erhältlich. Die Aufführungstermine sind: Sonntag 03. Januar, 17:00 Uhr Premiere, Samstag 09. Januar17:00 Uhr (weitere Termine werden zeitnah bekannt gegeben.)

Die Theatergruppe des MGV Sudenfeld spielt auch 2016 in der ehemaligen Gaststätte  Herkenhof /Glasmeyer (Matzkens).
Olles ute Riege heißt das Plattdeutsche Lustspiel  von Arnold Preuß
Gutscheine (Ein schönes Geschenk zu Weihnachten) erhalten Sie noch an den folgenden Terminen im Gustav Görsmann Haus:
Sa, 19.12.2015  17:00 – 19:00 Uhr; So, 20.12.2015  09:30 – 11:30 Uhr

Das Weihnachtssingen des Martinus Chores ist am Mi. 30.12., 19.00 Uhr in der Martinuskirche.

 

Information für die Messdiener
Vom 7. – 14. Oktober 2016 plant Kaplan Markus Brinker eine Romfahrt für alle Messdienerinnen und Messdiener ab 14. Jahren aus unseren Gemeinden St. Martinus und Maria Himmelfahrt. Die Fahrt soll mit dem Bus sein. Die Unterbringung mit Vollverpflegung wird ein Jugendcamp in Rom-Ostia sein. Alle weiteren Infos, sowie Anmeldungen folgen am Beginn des neuen Jahres.

Unter dem Motto „Ich glaub an dich“ findet am 18. Juni 2016 die 3. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt in Paderborn statt. Auch hierzu folgen Infos sowie Anmeldungen am Beginn des Jahres 2016.

Allen Messdienern und Messdiener ein ganz dickes Dankeschön für den Einsatz am Tisch des Herrn. Eine gute Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Start in Jahr 2016.

Alle Lektorinnen und Lektoren aus unseren Gemeinden treffen sich am 18. Februar 2016. Eine Einladung zu diesem Abend folgt auf dem Postweg. – An dieser Stelle allen Lektorinnen und Lektoren ein von Herzen kommendes Dankeschön für ihren wichtigen Dienst der Verkündigung des Wortes Gottes.

Reinigungskraft gesucht:
Die Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt sucht zum 01.01. des neuen Jahres eine zuverlässige Reinigungskraft für die Friedhofskapelle. Die Besoldung erfolgt im Rahmen eines Minijobs. Für weitere Infos rufen Sie gerne im Pfarrbüro von Mariä Himmelfahrt an (Tel. 05405/7173)

Vorankündigung: Den Schlusspunkt unserer Veranstaltungsreihe zum Jubiläumsjahr in Mariä Himmelfahrt bildet ein Vortrag von Herrn Pfr. Dr. Ansgar Stolte am Mittwoch, den 13.01.2015 um 19:30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5. Der Titel lautet: „Was passiert, wenn unsere Kirche über den Jordan geht?“ Das klingt mehrdeutig – und ist es auch. Denn die Vorstellungen dessen, wer oder was „Kirche“ ist, sind sehr unterschiedlich. Und auch die Erfahrungen des Volkes Gottes beim Exodus gehen in mindestens zwei verschiedene Richtungen. An diesem Abend laden wir Sie ein, sich mit dem Volk Gottes auf den Weg zu machen, ohne vorher genau zu wissen, wo wir am Ende dieser kleinen Reise ankommen werden. Herzliche Einladung!

Zur Nachbetrachtung zum Kolpingtag 2015 in Köln wurde unter folgendem Link ein Video veröffentlicht: https://drive.google.com/file/d/0B3x7tPVeaTPAci1nQVZNMnJ3X0E/view?pli=1

 





St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 392,83. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist ebenfalls bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde und Weihnachten für Adveniat, 2. Weihnachtstag ist Weltmissionstag der Kinder. Neujahr ist die Kollekte für die katholischen Kirchen in Afrika (Epiphaniekollekte)

Treffpunkt: Wir wünschen allen Senioren ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr.
Wir beginnen den Treffpunkt im neuen Jahr am 04.01. um 15.00 Uhr im Pfarrheim mit einer Hl. Messe, die Kaplan Brinker mit uns feiert.
Terminhinweis: Am 11.01.2016 Krippenfahrt nach Damme. Abfahrt 13.30 Uhr. Anmeldung bei Martina Bolke, Tel. 30938. Kosten 13,00 €.

Am Montag, 21.12., 10.00 Uhr ist die Generalprobe des Krippenspiels in der Kirche. Hierzu sind die Bewohner des St. Anna-Stiftes und alle die am Heiligabend nicht in die Kirche kommen können herzlich eingeladen!

DANK an Christine Altevogt
Christine Altevogt wird in diesem Jahr zum letzten Mal das Krippenspiel leiten. Seit 10 Jahren hat sie mit den Kindern von der Chor- und Theater-AG  der Grundschule St. Martin die Lieder und Texte eingeübt und dafür gesorgt, das alle ihre Rolle konnten. Frühzeitig begann sie mit den Proben, so dass sich die Gemeinde jedes Jahr wieder über ein eindrucksvolles Krippenspiel freuen konnte. Danke Christine Altevogt für dieses großartige ehrenamtliche Engagement.

Mittwoch, 06. Januar 2016 – KAB-Rentnertreff"Singen unterm Tannenbaum"
Wir beginnen um 15.00 Uhr im Pfarrheim mit Kaffee und Kuchen. Bei Gesang, musikalischer Begleitung und Geschichten rund um die Weihnachtszeit wollen wir einige gemütliche Stunden verbringen. Alle sind herzlich eingeladen. Anmeldungen nehmen bis zum 03.01.2016 Christa Überwasser, Tel. 99606 und Herbert Winter, Tel. 90565 entgegen.

Das 1. Firmtreffen  in St. Martinus findet am Sa. 09.01. statt. Beginn um 16.00 Uhr im Martinusheim.

Sternsingergewänder gesucht: Wer noch eigene Sternsingergewänder besitzt und diese nicht mehr benötigt, darf sie gerne der Sternsingeraktion zur Verfügung stellen. Bitte im Pfarrbüro abgeben. Vielen Dank!

Positive Resonanz auf die Gottesdienstübertragung im Radio am 15.11.:
Vom Deutschlandfunk bekamen wir folgende Nachricht:  „Neben den telefonischen ‚Dankeschön für diesen Gottesdienst‘ von den Hörerinnen und Hörern konnten wir in unserer Internetstatistik ablesen, dass die Predigt unter den „Top Ten“-Klicks aufgeführt war, mit 217 Seitenaufrufen! Dank an Pfarrer Ahrens.“ Auch auf der Website von St. Martinus waren an diesem Sonntag 300 Besucher. In diesem Zusammenhang noch einmal ein herzliches DANKE an alle, die mitgeholfen haben, dass dieser Gottesdienst ein so positives „Feedback“ erfahren hat.

Das Pfarrbüro in St. Martinus bleibt Heiligabend, Silvester,Mo. 28.12. geschlossen und Di. 29.12. nachmittags geschlossen.





Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekten werden für folgende Anliegen gehalten:
19./20.12. – allgemeine Aufgaben unserer Kirchengemeinde
Weihnachten – Adveniat, 2. Weihnachtstag – Weltmissionstag der Kinder
26./27.12. – allgemeine Aufgaben unserer Kirchengemeinde
31.12./01.01. -  Epiphaniekollekte
09./10.01. – Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung

Achtung: Kein Tippfehler in der Gottesdienstordnung! Der Jugendgottesdienst zu Weihnachten findet in diesem Jahr nicht wie gewohnt am 1. Weihnachtstag statt, sondern am 2. Weihnachtstag als Vorabendmesse um 17:30 Uhr. Die Messe wird von einem Jugendliturgiekreis gestaltet.

Die nächste Krippenspielprobe ist am Dienstag, 22.12. um 17:00 Uhr – die Generalprobe findet am Mittwoch, 23.12. um 09:30 Uhr statt.

Das Pfarrbüro in Mariä Himmelfahrt bleibt am 29. und 30.12. geschlossen!

Anlässlich des Nussknackermarktes wurde eine kleine Auflage Kerzenständer in Sternform aus dem Holz der ausrangierten Kirchenbänke hergestellt (Durchmesser ca. 11 cm – für ein Teelicht geeignet). Sie können für 8 Euro/Stück bei Urban Völler käuflich erworben werden (Tel. 05405/7875)

Sternsingeraktion 2016: Für die Aktion in Mariä Himmelfahrt werden dringend noch weitere Könige gesucht! Sollten nicht genügend Gruppen zusammengestellt werden können, werden voraussichtlich nicht alle Haushalte in der Niedermark Besuch von den Sternsingern bekommen.

kfd – Besprechung des Jahresprogramms
Am 07.01.2016 laden wir die Ansprechpartnerinnen der Frauenkreise und Krabbelgruppen nach dem gemeinsamen Besuch der Abendmesse zum Weltfriedenstag ins GGH (Raum 2) ein, um das Jahresprogramm 2016 zu besprechen!

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Montag, 18.01.(!) um 19:00 Uhr im Pfarrhaus!

Einladung der Kolpingsfamilie zum Winterspaziergang mit Grünkohlessen:
Am 09.01.2016 laden wir wieder zum Winterspaziergang mit anschließendem Grünkohlessen ein. Treff ist um 16.00 Uhr am Parkplatz Friseur Minnerup. Nach einem schönen Spaziergang lassen wir uns gegen 18.00 Uhr in der Gaststätte Antrup in Leeden den Grünkohl schmecken. Wer nicht „gut zu Fuß“ ist, kann auch gern nur am Essen teilnehmen. Anmeldungen nehmen Gertrud und Karl Hehmann  (' 7392) bis zum 06.01.2016 entgegen. Auch Nicht-Kolpinger sind herzlich eingeladen.

Tannenbaumrückholaktion in Gellenbeck
Am Sa, 16.01.2016 findet die Tannenbaumrückholaktion der kath. Jugend Gellenbeck und der Landjugend Sudenfeld statt. Ab 09:00 Uhr werden wir Ihre ausrangierten und bitte vollkommen abgeschmückten Weihnachtsbäume gegen eine Spende abholen.

Zum Tod von Heinrich Ehrenbrink und Norbert Berndt
In den letzten Wochen sind in unserer Gemeinde zwei unserer ehemaligen Kommunionhelfer verstorben, Heinrich Ehrenbrink und Norbert Berndt. Beide waren seit mehr als zwei Jahrzehnten in unseren Gottesdiensten als Kommunionausteiler tätig. Und beide haben den von unserem Bischof übertragenen Dienst mit Freude und große Zuverlässigkeit wahrgenommen. Wir erinnern uns voll Dankbarkeit an die beiden Herren, die vor zwanzig Jahren zum Bild unserer Sonntagsgottesdienste gehörten. In den letzten Jahren hatten sich beide aufgrund ihres Alters von ihrem Dienst verabschiedet. Der Herr möge ihnen reichen Lohn für ihre Treue schenken. Sie mögen ruhen in seinem ewigen Frieden.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Elisabeth Klose, Rosenstr. 43 (20.12. – 80 Jahre)
Maria Vinke, Loheiden Knapp 14 (20.12. – 81 Jahre)
Agnes Igelbrink, Im Drehenbrook 2 (21.12. – 76 Jahre)
Hildegard Fockenbrock, Gassebrehe 7 (22.12. – 77 Jahre)
Maria Obermeyer, Schumacherstr. 3 (23.12. – 75 Jahre)
Anita Krampf, Sudenfelder Str. 1 (23.12. – 80 Jahre)
Elisabeth Obermeyer, Bahnhofstr. 6 (24.12. – 81 Jahre)
Maria Anna Hestermeyer, Mittelweg 6 (25.12. – 80 Jahre)
Johannes Niehenke, Stresemannstr. 3 (25.12. – 87 Jahre)
Maria Eickholt, Natruper Str. 63 (27.12. – 91 Jahre)
Martha Unland, Lotter Weg 44 (29.12. – 75 Jahre)
Walter Kleinewördemann, Am Wallenbruche 1 (30.12. – 75 Jahre)
Elisabeth Rahe, Ringstr. 9 (31.12. – 93 Jahre)
Willi Ertl, Lotter Weg 68 (02.01. – 79 Jahre)
Ewa Spyth, Windthorststr. 3 (03.01. – 87 Jahre)
Josef Mutig, Antonius-Tappehorn-Str. 2 (04.01. – 88 Jahre)
Wilhelm Hehemann, In der Aue 12 (05.01. – 78 Jahre)
Hildegard Brüning, Rosenstr. 20 (05.01. – 82 Jahre)
Werner Rudolf, Im Drehenbrook 22 (06.01. – 70 Jahre)
Heinrich Berelsmann, Sudenfelder Str. 22 (06.01. – 75 Jahre)
Walter Otten, Spellbrink 25 (06.01. – 79 Jahre)
Hermann Igelbrink, Lotter Weg 68 (09.01. – 78 Jahre)

zur Taufe:
Tilde Wagner, Iburger Str. 1
Jonte Lehmkuhl, Georgsmarienhütte
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

 

 





Gebet zum Jahreswechsel

 

Herr, segne den ERSTEN TAG und den LETZTEN.

Segne die Stunden, die mir vergönnt sind.

Meine Hände sollen segnen, was sie anfassen.

Meine Ohren sollen segnen, was sie hören.

Meine Augen sollen segnen, was ihnen begegnet.

Segen komme von meinen Lippen.

Herr lass mich nicht aus deinen Augen,

deinen Händen, deinen Ohren, deinem Herzen.

An diesem TAG und an allen TAGEN des JAHRES 2016.

Zusätzliche Informationen