Pfarrbrief Nr. 2016/1

10.01.2015 - Taufe des Herrn - Nr. 1

Liebe Gemeinde,

mit dem 1. September 1970 stellte die Kirchengemeinde St. Martinus in Hagen a.T.W. Herrn Johannes Albers als Küster und Organist an. „Auf unbestimmte Dauer, längstens bis zum Ende des Monats, in dem der Angestellte das 65. Lebensjahr vollendet“, heißt es im Anstellungsvertrag. Lang ist’s her! Der Küster Johannes Albers ließ nichts anbrennen, war bis in die Feinheiten verlässlich und sorgfältig. Als Organist prägte er die kirchenmusikalische Kompetenz der St. Martinusgemeinde, mit der wir noch heute ein Markenzeichen kirchlichen Lebens setzen. Nicht wenige erinnern sich auch an den Religionsunterricht mit Herrn Albers in der Schule. Mitgetragen wurde dieser hauptamtliche Einsatz von Johannes Albers von seiner Frau Maria. Sie übernahm die Verantwortung für die Reinigung und Pflege der Kirchenwäsche und: Was ist ein Mann ohne eine starke Frau?

Als ich 2006 Pfarrer in St. Martinus wurde, war Herr Albers noch Küster und Organist an jedem Montag und im Urlaub von Herrn Berger, seinem Nachfolger. Im Ruhestand (i.R.) war er immer in Reichweite. Am Dienstag stand sein rotes Fahrrad am Pfarrhaus und ich wusste, dass wieder jemand im Keller den Pfarrbrief vervielfältigte und anschließend in der Kirche auslegte. Jetzt wird am Ende des Monats Januar Herr Albers 90 Jahre. Man sieht es ihm nicht an.

Mit dem 1.1.2016 hat das Ehepaar Albers alle Dienste in der Kirchengemeinde zur Verfügung gestellt. 45 Jahre haben beide die Entwicklung der St. Martinusgemeinde mitgeprägt. Weil ich weiß, dass sie aus einer ganz tiefen christlichen Gläubigkeit und einer Liebe zur Kirche leben und tätig waren, möchte ich mit ihnen und der Kirchengemeinde das „Großer Gott wir loben dich …“ anstimmen. Ein Großes DANKE spreche ich im Namen der St. Martinusgemeinde aus.

Persönlich danke ich für die Begleitung, die ich durch Johannes Albers als kleiner Messdiener erfahren habe. Diese Jahre als Messdiener prägten ganz sicher meine Entscheidung, Priester zu werden.

Wir sind aus einer Kirchengemeinde Voltlage: Maria und Johannes Albers und auch Pastor Grüter, der sich 1970 an einen Küster und Organisten erinnerte, der in Aachen tätig war.

„Noch viele Jahre sollt Ihr leben und noch viele Jahre bei uns sein …“ Das wünsche ich.

Ein gesegnetes neues Lebensjahr und allen in Mariä Himmelfahrt und St. Martinus Gottes Segen für 2016

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 09.01.2016

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit
(Pfr. i. R. Norbert Friebe)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 10.01.2016 – Taufe des Herrn
L1: Jes 42,5a.1-4.6-7; L2: Apg 10,34-38; Ev: 3,15-16.21-22

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt mit Aussendung
der Sternsinger

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

09.30

Hochamt mit Aussendung
der Sternsinger

 

 


Montag, 11.01.2016

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift, anschl. Eucharistische Anbetung

 

keine Stille Anbetung


Dienstag, 12.01.2016

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 13.01.2016 – Hl. Hilarius

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 14.01.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz
JSA + Elisabeth Hehemann

19.00

Abendmesse


Freitag, 15.01.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 16.01.2016

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

18.00

Jugendmesse,
vorbereitet von den Messdienern

17.30

Vorabendmesse mit den Firmbewerber/innen


Sonntag, 17.01.2016
L1: Jes 62,1-5; L2: Kor 12,4-11; Ev: Joh 2,1-11

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse mit Tauferneuerung der Kommunionkinder

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 

         

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben

Anna Brockmeyer, geb. Hehmann, Zur Hüggelschlucht 17 im Alter von 91 Jahren und Hermann Koch, Im Siek 23 im Alter von 86 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (10.01. – 16.01.2016)

Sonntag: WM + Hermann Koch (Sa.), WM + Anna Bockmeyer (Sa.),für die armen Seelen, + Heinrich Niedernostheide, + Josefa Lau, LuV Fam. Igelbrink-Dransmann, LuV Fam. Lechmann u. Fam. Schulz, LuV Fam. Tolkunow u. Fam. Konstantin Lechmann, LuV Fam. Gertje u. Fam. Lebedev u. Fam. Anna Frank, + Liesel Rethmann, + Marlies Winter, LuV Fam. Bensmann-Tegeler, für eine schwer Kranke

Montag: + Rainer Sandkämper

Dienstag: ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, JM + Ralf Kampe, + Martha Wöhrmeyer u. LuV Fam. Christoph Wöhrmeyer

Mittwoch: JM + Inga Bögel, ++ Ehel. Heinrich u. Mathilde Borgelt u. + Hubert Paals, LuV Fam. Breiwe-Reuter, JM + Luise van Veenendaal u. Berthold van Veenendahl, JM + Anna Konersmann

Donnerstag: LuV Fam. Ostermöller-Grafe, zur Ehre der Mutter Gottes, WM + Hedwig Bücker

Freitag: + Anna Trimborn, ++ Ehel. Peter Rülander u. Tochter Anni, + Kurt Entrup, LuV Fam. Bolke-Völler, ++ Eheleute Agnes u. Heiner Rethschulte, LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: ++ Ehel. Maria u. Gerhard Grafe, + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, + Helmut Kasselmann, + Heinz Hehemann, LuV Fam. Flesch, WM + Hermann Koch, WM + Anna Brockmeyer

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (10.01. – 16.01.2016)

Sonntag: Sechswochenmesse Ursula Markmeyer-Nägele; JM Agnes Westerbusch; Norbert Berndt; als ein Dankeschön für den Vater im Himmel; Luv der Fam. Obermeyer, Zu den Duvensteinen; Elisabeth u. Franz Buse; Karola Obermeyer; Gregor Witte (VAM);

Dienstag: LuV der Fam. Hehmann-Sandkämper-Witte; Ehel. Kurt u. Helene Andres;

Mittwoch: Ehel. Franz u. Maria Gausmann; Maria Sandkämper (best. von der kfd); Ursula Markmeyer-Nägele (best. von der kfd);

Freitag: JM Helene Westenberg;

Samstag: Felix Schulte to Bühne u. JM Martha Meyer to Bergte; Maria Püning; Eugenie Dalhoff;

 

 

MESSDIENERPLAN

 Sankt Martinus Hagen


Samstag, 09.01.2016

 

18.00

Stefan Bensmann, Sophia Krampf, Eleni Moormann, Mira Temme-Winter, Lektor: Monika Schürmann


Sonntag, 10.01.2016

 

08:00

Jonas Berdelsmann, Marie Köhne, Annika Michalick, Sarah Younan, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

SAS: Hendrik Kramer, Marleen Wiemann

09.30

Alexander Fischer, Johanna Haunhorst, Milena Lampe, Regina Sandkämper, Lektor:


Montag, 11.01.2016

18.00

Paula Hehmann, Merle Osterhaus


Dienstag, 12.01.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 13.01.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 14.01.2016

19.00

Laura Hestermeyer, Florian Witte

Lektor: Nina Schulte


Freitag, 15.01.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 16.01.2016

08.00

Jan Ehrenbrink, Jakob Menkhaus

18.00

Melina Hehmann, Lukas Köhne, Antonia Witte, Rieke Witte, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 17.01.2016

08:00

Marius Blom, Mathis Hehmann, Aileen Menkhaus, Regina Sandkämper, Lektor: Franz Schuten

09.45

Maximilian Moormann, Merle Witte

10.30

Henri Bolke, Jannis Glasmeyer, Lisa Glasmeyer, Jette Wilhelm, Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel

     

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Sternsingeraktion 2016
An diesem Sonntag, 10.01. werden wieder die Sternsinger durch die Straßen von Hagen ziehen und allen Menschen den Segen Gottes bringen.
20 + C + M + B+ 16 (Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus) werden sie mit geweihter Kreide an die Haustüren schreiben und um eine Spende bitten. Wir bitten Sie, die „Heiligen Drei Könige“ freundlich aufzunehmen.

Ausstellung „Familien-Bilder im Wandel“ ab 19.01. im Kreishaus Osnabrück
Der Familienbund der Katholiken lädt zur Eröffnung der Ausstellung „Familien-Bilder im Wandel“ am 19. Januar 2016 um 13:30 Uhr im Foyer des Kreishauses Osnabrück ein. Die Ausstellung zeigt anhand privater Fotos und interaktiver Elemente, wie sich Familie und Werte in der Familie in den vergangenen 60 Jahren verändert haben. Sie will informieren und zum Nachdenken über das Familienleben in der Zukunft anregen. Die Ausstellung ist bis zum 16. Februar 2016 der Öffentlichkeit zugänglich.

Den Schlusspunkt unserer Veranstaltungsreihe zum Jubiläumsjahr in Mariä Himmelfahrt bildet ein Vortrag von Herrn Pfr. Dr. Ansgar Stolte am Mittwoch, den 13.01.2015 um 19:30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5. Der Titel lautet: „Was passiert, wenn unsere Kirche über den Jordan geht?“ Das klingt mehrdeutig – und ist es auch. Denn die Vorstellungen dessen, wer oder was „Kirche“ ist, sind sehr unterschiedlich. Und auch die Erfahrungen des Volkes Gottes beim Exodus gehen in mindestens zwei verschiedene Richtungen. An diesem Abend laden wir Sie ein, sich mit dem Volk Gottes auf den Weg zu machen, ohne vorher genau zu wissen, wo wir am Ende dieser kleinen Reise ankommen werden.
Herzliche Einladung!

Samstag 16. Januar 2016 - KAB-Winterwanderung
Heute kann es regnen, stürmen oder schneien. Wir starten um 14.00 Uhr am Pfarrheim zu unserer Winterwanderung. Bitte bringt gern Freunde, Kinder und auch die Enkelkinder mit. Die Wege werden so ausgesucht, dass sie für einen Kinderwagen oder den Schlitten tauglich sind. Wer nicht wandern möchte, kommt um ca. 16.00 Uhr ins Pfarrheim. Da gibt es Kaffee, Butterkuchen und Rosinenbrot. Alle sind herzlich eingeladen.

Samstag, 23. Januar 2016 - KAB-Generalversammlung
Herzliche Einladung zur Mitfeier der hl. Messe um 18:00 Uhr in der St. Martinus Kirche und der anschließenden Generalversammlung mit Grünkohlessen in der Gaststätte „Wiesental“ in Hagen a.T.W. um 19:30 Uhr. Was hat die KAB im letzten Jahr bewegt, auf was müssen wir uns künftig einstellen? Wen diese Fragen nicht gleichgültig lassen, sollte sich unbedingt anmelden. Wie im Vorjahr kann man vor und nach den hl. Messen am 16./17.01.2016 und bei der Winterwanderung am 16.01.2016 Tischkarten erwerben. Bei der Anmeldung ist der Betrag für das Essen zu bezahlen. Es kann auch ein anderes Gericht ausgesucht werden.

Die nächsten Aufführungen des Theaterstücks der Kolpingsfamilie St. Martinus „Dat is Chefsaake“ von Elke Woltering im Saal Stock, Zum Jägerberg 2 sind jeweils sonntags, 10.01. und 17.01.2015 um 17:00 Uhr.

Mehr Wissen über Zeit und Ewigkeit – Himmel und Hölle
Worauf dürfen wir hoffen? Was passiert nach dem Tod? Wie kann ich mir den Himmel vorstellen? Viele Fragen stellen sich, wenn man beginnt, über die letzten Dinge nachzudenken. Ein kleiner Kurs der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) befasst sich mit der christlichen Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod und den damit verbundenen Vorstellungen und theologischen Aussagen. Termine sind Dienstag, 09. Februar, und Montoag, 15. Februar 2016, je 18 bis 21 Uhr in der KEB-Geschäftsstelle / FABI Osnabrück, Große Rosenstr. 18. Referent ist Dr. Frank Buskotte. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0541 35868-71 oder www.keb-os.de.

Stellenanzeige
Der Kath. Kindergarten St. Marien, Kirchstr. 3 a, 49170 Hagen a. T. W: sucht zum 01.02.2016 eine/n Mitarbeiter/in zur Begleitung des Mittagessens der Kindergartenkinder im Altern von 3-6 Jahren. Wir freuen uns über eine engagierte und einfühlsame Unterstützung von montags- freitags in der Zeit von 13:00- 15:00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kindergartenleiterin Frau Niemeier, Tel: 05405/ 890010.

Für den Kath. Kindergarten St. Martinus wird kurzfristig eine Raumpflegerin für 8 bis 10 Stunden wöchentlich gesucht. Nähere Informationen gibt Frau Dorothea Wöstemeyer, Tel. 05401-9218.

Seniorenkarneval 2016
Der diesjährige Seniorenkarneval findet statt am Sonntag, 31.01.2016 im Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Str. 19. Beginn ist um 15:00 Uhr, Ende um 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro pro Person. Vorverkauf ist vor und nach den Hl. Messen im Gustav-Görsmann-Haus am Samstag, 16.01. um 17:00 Uhr und um 18:30 Uhr und am Sonntag, 17.01. um 9:30 Uhr und um 11:00 Uhr. Karten können auch beim Treffpunkt im Januar erworben werden. (Roswitha Hehmann, Tel. 05405/7385). Das Programm sowie die Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen werden vom Treffpunkt-Team, den Pfarrgemeinderäten von Mariä Himmelfahrt und St. Martinus organisiert.
Herzliche Einladung!

 


St. Martinus

Kollekte: Am Sonntag, 20.12. spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 515,17 €, Neujahr für die kath. Kirche in Afrika (Epiphaniekollekte) 567,34€ und Sonntag 03.01. für den Etat der Kirchengemeinde 387,58 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde und nächsten Sonntag für die Familienseelsorge.

Treffpunkt: Mo., 11.01.2015 Krippenfahrt nach Damme, Abfahrt um 13.30 Uhr.

Die Kolpingsfamilie lädt ihre Mitglieder zur Hl. Messe am Donnerstag, 14. Januar um 19:00 Uhr zum Jahresauftakt und zum Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder ein.
Anschließend sind alle Gemeindemitglieder zu einem Gesprächsabend mit Kaplan Markus Brinker ins Pfarrheim eingeladen zum Thema: „Mein Weg – meine Vorstellungen“

Das 1. Treffen für die Jugendlichen auf dem Weg zur Firmung in St. Martinus ist am Samstag, 09.01. 16.00 Uhr im Martinusheim.

KFD

Am 16.01.16 werden im Vorraum des Pfarrheims die Karten für die JHV der kfd am 02.02. und 03.02. in der Zeit von 16:30 Uhr – 18:00 Uhr verkauft.

Im Pfarrheim ist eine Brille mit einem grauen Etui liegen geblieben. Wer die Brille vermisst kann sich im Pfarrbüro melden.

Statistik 2015 St. Martinus

49 Kinder wurden getauft.

21 Personen sind aus der Kirche ausgetreten.

45 Kinder wurden zur Erstkommunion geführt.

51 Jugendliche wurden gefirmt.

7 Paare haben in St. Martinus kirchlich geheiratet und 8 Paare aus St. Martinus in einer anderen Kirchengemeinde.

Verstorben sind aus St. Martinus 66 Personen und 5 Personen von außerhalb wurden in St. Martinus beerdigt.

 

Bitte beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten im Pfarrbüro St. Martinus ab dem 1. Januar 2016:

Mo, Di, Mi und Fr 8.30 bis 11.30 Uhr (Donnerstagvormittag geschlossen),
Di und Do auch von 16.00 bis 18.00 Uhr


 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 09./10.01. wird als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung gehalten.

Treffpunkt
Der Treffpunkt in der Niedermark startet ins Neue Jahr: Wir beginnen am Montag, den 11.01.2016 um 15:00 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5. Herr Ulrich Bensmann und Herr Uwe Lückenotto werden über die Arbeit des Malteser Hilfsdienstes hier bei uns in Hagen-Gellenbeck berichten. Auch eine Kaffeetafel erwartet Euch! Für einen Fahrdienst ist unter der Tel.-Nr. 05405/7170 bei Klaus Glasmeyer gesorgt.
Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren.
Ein gesundes Neues Jahr 2016 wünscht Euch das Treffpunkt-Team!

Die Familienmesskreise treffen sich zur Jahresplanung am Dienstag, 12.01. um 19:45 Uhr (nach der Abendmesse) im Gustav-Görsmann-Haus.
Neue Interessierte sind herzlich willkommen!

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mittwoch, 13.01. um 19:30 Uhr im Pfarrhaus!

Der Glaubensgesprächskreis von Sr. Peregrina trifft sich am Mo. 18.01. um 19.00 Uhr im Pfarrhaus!

Erstkommunionvorbereitung in Mariä Himmelfahrt
Der dritte Elternabend findet statt am Montag, 11.01. um 19:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses.
Thema: „Die Heilige Messe – Zeichen der Liebe Gottes zu uns“
Das vierte KatechetInnen-Treffen ist am Donnerstag, 14.01. um 19:45 Uhr im Pfarrhaus.
In der Familienmesse am Sonntag, 17.01. um 10:00 Uhr findet die Tauferneuerung der Kommunionkinder statt. Eingeladen sind auch Eure Taufpaten und Großeltern! Bitte bringt Eure Taufkerze mit!

Firmvorbereitung 2016
Das 1. Treffen aller Firmbewerber/innen und Katecheten/innen in Mariä Himmelfahrt findet statt am Samstag, 16.01. um 15:30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus. Thema: „Wie geht das hier eigentlich?“ Anschließend wollen wir gemeinsam um 17:30 Uhr die Heilige Messe mitfeiern.

Frauenkarneval in Hagen/Gellenbeck
Die kfd Mariä Himmelfahrt Gellenbeck lädt am 29. Januar  alle Närrinnen zu einer fröhlichen Karnevalsparty ins Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5 in Hagen/ Gellenbeck ein. Um 19.33 Uhr soll die Party beginnen. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Der Kartenvorverkauf ist am 16./ 17. Januar jeweils eine Dreiviertelstunde vor den Hl. Messen im GGH.

 

Tannenbaumrückholaktion in Gellenbeck
Am Sa, 16.01.2016 findet die Tannenbaumrückholaktion der kath. Jugend Gellenbeck und der Landjugend Sudenfeld statt. Ab 09:00 Uhr werden wir Ihre ausrangierten und bitte vollkommen abgeschmückten Weihnachtsbäume gegen eine Spende abholen.

 

Austräger/innen gesucht: Für die wöchentliche Verteilung der Pfarrbriefe und der Kirchenboten an die Abonnenten in Mariä Himmelfahrt werden neue Austräger/innen gesucht. Interessent/innen melden sich bitte im Pfarrbüro!

 

 

Was noch erwähnenswert ist:
Gellenbecker Wallfahrer sind von Hoffnung getragen...
Beim letztjährigen Festakt zum 100-jährigen Jubiläum Mariä Himmelfahrt Gellenbeck überreichte der Wallfahrtsverein St. Marien Gellenbeck e.V. einen Scheck für die Kirchenrenovierung. Bei einer Kollekte in der nächtlichen Pilgermesse hatten die Wallfahrer im letzten Sommer 163,60 Euro gespendet. Der Wallfahrtsverein verdoppelte nun diesen Betrag auf 327,20 Euro. Das Motto der Wallfahrer und Wallfahrerinnen lautete: KOMMT UND MACHT MIT!
Herzlichen Dank!!

Statistik 2015 Mariä Himmelfahrt
34 Kinder wurden getauft
7 Personen sind aus der Kirche ausgetreten
28 Kinder wurden zur Erstkommunion geführt
29 Jugendliche haben sich firmen lassen
8 Paare haben kirchlich geheiratet
4 Paare haben Silberhochzeit, 10 Paare Goldene Hochzeit, 4 Paare Diamantene Hochzeit und 1 Paar hat das Fest der Eisernen Hochzeit gefeiert.
Verstorben sind 37 Gemeindemitglieder: Joseph Völler, Mathias Unnewehr, Wilhelm Schönhoff, Walter Hülsmann, Ludger Schürmann, Luise Krützmann, Maria Bücker, Hans Hestermeyer, Anna Maria Hehmann, Jutta Klumpe, Maria Schmitz, Henrich Winter, Hubert Große-Honebrink, Christa Arns, Josef Kriege, Karl Bahl, Martin Klose, Alouys Obermeyer, Grete Börger, Dr. Peter Jürgens, Gisela Thiel, Johannes Sandkämper, Mathilde Koczula, Eugenia Hestermeyer, Irmgard Herbermann, Margarete Anna Igelbrink, Joseph Schönhoff, Agnes Herkenhoff, Margaretha Herkenhoff, Hermann Korte, Paul Nitsche, Albert Hehemann, Felix Plogmann, Heinrich Ehrenbrink, Maria Sandkämper, Ursula Markmeyer-Nägele, Norbert Berndt

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Elfriede Igelbrink, Kurze Str. 3 (11.01. – 85 Jahre)
Martha Altevogt, Zu den Duvensteinen 3 (12.01. – 86 Jahre)
Herbert Kaufmann, Schumacherstr. 13 (13.01. – 75 Jahre)
Heinrich Maschkötter, Lotter Weg 53 (13.01. – 75 Jahre)
Christina Buller, Im Drehenbrook 11 (13.01. – 81 Jahre)
Maria Plogmann, Zur Grafentafel 7 (13.01. – 89 Jahre)
Christel Thiede, Fontanestr. 5 (15.01. – 75 Jahre)
Johannes Altevogt, Zur Grafentafel 3 (15.01. – 81 Jahre)
Heinrich Löckener, Fritz-Reuter-Str. 16 (16.01. – 79 Jahre)
Paula Tecklenburg, Eichenkamp 5 (16.01. – 86 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Zusätzliche Informationen