Pfarrbrief Nr. 2016/2

 

17.01.2016 - 2. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 2

Liebe Gemeinde,

beeindruckende und festliche Tage liegen hinter uns. Nach der Vorbereitungszeit auf das Geburtsfest Jesu, haben wir Weihnachten gefeiert. Nach Jahreswechsel und dem 2. Weihnachtsfest, der Erscheinung Jesu, gehen wir mit Jesus in sein Leben, in unser neues Jahr. Vieles haben wir erleben dürfen, nicht nur im Privaten, sondern auch in unseren Gemeinden. Bei adventlicher Einstimmung bei Gesängen und Gebeten, setzte sich der Jubel der Heiligen Nacht fort durch weihnachtliche Konzerte, und die Freude über die Geburt Christi wurde hineintragen in das neue Jahr. Den Segen brachten viele Kinder und Jugendliche am Sonntag in unsere Häuser und drücken damit aus: Gott lässt uns nicht allein. –

Hinter all dem stecken Menschen, mit Händen und Füßen, mit Herz und Seele. Jede und Jeder die dazu beigetragen haben, tragen das Evangelium besser in die Welt als manch gut gemeinte Predigt. Dazu ist mir ein Gebet eingefallen, das ausdrückt, dass wir keine Einzelkämpfer sind, um das Reich Gottes in dieser Zeit Wirklichkeit werden zu lassen. Der Verfasser ist mir leider unbekannt:

„Ich glaube, dass ich nie allein bin.
Du, Gott, bist bei mir. Aber noch mehr:
Ich bin auch unter den Menschen nie allein.
Um mich her ist die große Gemeinschaft der Kirche.
Sie besteht aus Menschen, die du, Gott, liebst.

Die Kirche ist nicht nur in meiner Gemeinde
oder in meinem Land, sie ist überall,
in allen Ländern der Welt, in allen Erdteilen
und unter Menschen aller Rassen,
und ich gehöre zu ihr.

Ich erkenne die Kirche daran,
dass ich Menschen treffe,
die von Jesus, deinem Sohn, reden
und die sein Wort und seinen Willen weitersagen.
Gott, ich glaube, dass wir ganz dicht zusammengehören,
wir Christen, obwohl uns vieles trennt.

Ich glaube, dass die, die zu dir gehören,
rund um unsere Welt her eins sind,
weil du, Gott, sie zusammenhältst. Amen.“

 

Ihr/Euer Kaplan Markus Brinker

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 16.01.2016

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

18.00

Jugendmesse, vorbereitet von den Messdienern

17.30

Vorabendmesse mit den Firmbewerber/innen


Sonntag, 17.01.2016
L1: Jes 62,1-5; L2: Kor 12,4-11; Ev: Joh 2,1-11

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse mit Tauferneuerung der Kommunionkinder

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 


Montag, 18.01.2016

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 19.01.2016

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 20.01.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 21.01.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 22.01.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 23.01.2016

08.00

Hl. Messe

10.00

Diamantene Hochzeit der Eheleute Werner und Helga Jakob, Osnabrück

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse


Sonntag, 24.01.2016
L1: Neh8,2-4a.5-6.8-10; L2: 1 Kor 12,12-31a; Ev: Lk 1,1-4;4,14-21

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus  verstarben Wilhelm Steinkamp, Weidenstr. 24 im Alter von 70 Jahren und Hermann Kamlage, Lerchenstr. 6 im Alter von 96 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarben  Anna Zimmermann, geb. Knoll, Prozessionsweg 3b im Alter von 85 Jahren, Theodor Altevogt, Zur Grafentafel 4 im Alter von 83 Jahren und Ursula Kaufmann, Bad Laer (früher In der Aue) im Alter von 83 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (17.01. – 23.01.2016)

Sonntag: WM + Wilhelm Steinkamp (Sa.), für die armen Seelen, in besonderer Meinung, + Anni Westendarp, JM u. Josef Mussenbrock, LuV Fam. Unland-Tobergte, im besonderen Anliegen

Dienstag: LuV Fam. Witte, Brückenstr.

Mittwoch: LuV Fam. Breiwe-Reuter

Donnerstag: JM + Fritz Kühn, + Margret Mentrup, ++ Ehel. Fritz u. Monika Wagner, + Agnes Spreckelmeyer

Freitag: JM + Friedel Worpenberg, LuV Fam. Walter u. Theresia Ehrenbrink u. + Peter u. + Elsbeth Schmidt, LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, + Heinz Hehemann, 6 WM + Hedwig Bücker, LuV Fam. Koch-Markmeyer, + Ewald Rethmann, WM + Hermann Koch, WM + Anna Brockmeyer, JM + Mathias Klare, WM + Wilhelm Steinkamp

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (17.01. – 23.01.2016)

Sonntag: 1. JM Wilhelm Schönhoff; August Gretzmann; Margaretha Herkenhoff; Norbert Berndt, LuV der Fam. Wellenbrock u. Jakob;

Donnerstag: Ursula Markmeyer-Nägele (best. v. den Sattelfesten);
Theodor Altevogt;

Samstag: LuV der Fam. Schulte to Brinke; JM Elisabeth Ossege; LuV der Fam. Rudolf Hundepohl; für die armen Seelen; Katharina Hoge; LuV der Fam. Josef Gausmann;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen


Samstag, 16.01.2016

18.00

Melina Hehmann, Lukas Köhne, Antonia Witte, Rieke Witte,  Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 17.01.2016

08:00

Marius Blom, Mathis Hehmann, Aileen Menkhaus, Regina Sandkämper, Lektor: Franz Schuten

09.45

Maximilian Moormann, Merle Witte

10.30

Henri Bolke, Jannis Glasmeyer, Lisa Glasmeyer, Jette Wilhelm, Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel


Montag, 18.01.2016

18.00

Matthias Berger, Karolin Kramer


Dienstag, 19.01.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 20.01.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 21.01.2016

19.00

Lukas Konermann, Milena Lampe, Lektor: Marita Rolf


Freitag, 22.01.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 23.01.2016

08.00

Tobias Berger, Simon Herkenhoff

18.00

Stefan Bensmann, Alexander Fischer, Johanna Haunhorst, Sophie Plogmann, Lektor: Matthias Berger


Sonntag, 24.01.2016

08:00

Christina Bensmann, Tobias Laubrock, Annika Michalick, Lea Westermann, Lektor: Margarete Berger

09.45

Sophia Krampf, Sarah Younan

10.30

Jonas Berdelsmann, Jan Niklas Bröerken, Viola Otten, Marleen Wiemann, Lektor: Hans Poettering

15.00

Taufe: Katharina Flaspöhler, Laura Hestermeyer

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Seniorenkarneval 2016
Der diesjährige Seniorenkarneval findet statt am Sonntag, 31.01.2016 im Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Str. 19. Beginn ist um 15:00 Uhr, Ende um 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro pro Person. Vorverkauf ist vor und nach den Hl. Messen im Gustav-Görsmann-Haus am Samstag, 16.01. um 17:00 Uhr und um 18:30 Uhr und am Sonntag, 17.01. um 9:30 Uhr und um 11:00 Uhr. Das Programm sowie die Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen werden vom Treffpunkt-Team, den Pfarrgemeinderäten von Mariä Himmelfahrt und St. Martinus organisiert.
Herzliche Einladung!

Stellenanzeige

Die Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinistr.17, 49170 Hagen a.T.W. sucht für ihre Kindertagesstätte St. Martinus, Martinistr. 11  zum 01.04.2016  eine zweite sozialpädagogische Fachkraft im Gruppendienst einer Kindergartengruppe 

Der Beschäftigungsumfang beträgt 39 Wochenstunden. Davon 11 Wochenstunden für Urlaubs- und Krankheitsvertretungen. Das Arbeitsverhältnis ist  zunächst befristet  bis zum  31.07.2017.
Die zweite sozialpädagogische Fachkraft trägt unter Anleitung der Leitung und der Gruppenleitung innerhalb ihrer Gruppe die Mitverantwortung für die Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialassistentin/Sozialassistent oder staatlich anerkannte Erzieherin/anerkannter Erzieher
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Übereinstimmung mit ihren Grundsätzen
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • persönliches Engagement

Wir bieten:

  • einen vielseitigen, interessanten Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • eine leistungsgerechte Bezahlung
  • eine betriebliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  •  

Für die Beantwortung weiterer Fragen steht Ihnen unsere Kindergartenleiterin Frau Dorothea Wöstemeyer unter der Telefonnummer 05401-9218 zur Verfügung.
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 29. Januar 2016  an die Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinistr.17, 49170 Hagen a.T.W.  z. H. Herrn Albert Schönhoff.

Kath. Kirchengemeinde St. Martinus Hagen a.T.W.
Der Kirchenvorstand

 

„Begleitung im Anderland“ - Schulungsreihe für Angehörige mit Demenzkranken

Herzliche Einladung zur Schulungsreihe „Begleitung im Andersland“ für Angehörige von Menschen mit Demenz im Sankt-Anna-Stift.
Diese Schulungsreihe ist ein Konzept von WÖRHEIDE Konzepte und wird von den Pflegekassen finanziert. Da gerade Angehörige von Menschen mit Demenz besonders stark gefordert und eingebunden sind, soll mit diesem Angebot Wissen vermittelt werden über die Erkrankung, den Umgang mit dem Erkrankten, zu rechtlichen und finanziellen Fragen und über Entlastungsmöglichkeiten. Es sind sieben Treffen geplant mit einem/einer Referenten/Referentin, die die Themen behandeln.
Die Seminare beginnen mit einer unverbindlichen Informationsveranstaltung am 21.01.2016 um 19 Uhr und finden statt im Senioren und Pflegeheim Sankt-Anna-Stift, Natruper Str. 11, Hagen.

 

Betreuung von Flüchtlingskindern

Die Grundschule St. Martin hat die Kolpingsfamilie um Hilfe bei der Betreuung von Flüchtlingskindern gebeten, an den Schultagen nachmittags zwischen 14 und 16 Uhr. Es handelt sich nicht um eine pädagogische Tätigkeit. Eine Reihe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern hat sich schon bereiterklärt, einmal in der Woche für eine Stunde für diese Aufgabe zur Verfügung zu stehen. Wir bitten um weitere Meldungen, um so die zeitliche Belastung für die jeweiligen Helferinnen und Helfer überschaubar zu halten. Informationen und Anmeldungen bei: Gerd Holtkotten, Altenhoffs Feld 18, 49170 Hagen a.T.W., Tel. 05401/99662

PGR-Ausschuss „in Zukunft glauben“: Das nächste Treffen ist am 21. Januar um 20:00 Uhr in Sankt Martinus

Sternsingeraktion Ein großer Teil an Süßigkeiten, Plätzchen und Obst, das den Sternsingern bei ihren Hausbesuchen am vergangenen Sonntag in Mariä Himmelfahrt Gellenbeck und Sankt Martinus Hagen mitgegeben wurde, sind umgehend an die Tafel in Georgsmarienhütte weitergegeben worden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter an der Tafel bedanken sich auf diesem Wege ganz herzlich für die großzügigen Spenden. Viele bedürftige Familien und einzelne Personen, darunter zahlreiche Flüchtlingsfamilien, können jetzt in den nächsten Wochen neben den Nahrungsmitteln auch noch einige Süßigkeiten mit nach Hause nehmen.

 


 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 595,31. Das Ergebnis der Adveniatkollekte beträgt 17.051,62.  Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für  die Familienseelsorge und nächsten Sonntag für den Etat unserer Kirchengemeinde.

Die Sternsinger sammelten am vergangenen Sonntag 14.100,60 €.Ein großartiges Ergebnis. Die Sternsingeraktion des Kindermissionswerks in Aachen stand in diesem Jahr unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ Ein herzliches DANKE allen Spendern, den Kindern und Jugendlichen, die als Sternsinger unterwegs waren und allen, die diese Aktion mit ihrem Engagement unterstützt haben.

Die Einnahmen des Weihnachtskonzertes am 30.12.2015 betrugen 6.700,00€. CDs sind für 10 € erhältlich bei Renate Theiling, Tel. 9670.

Treffpunkt: Mo., 18.01., 15.00 Uhr: Wir treffen uns an der Krippe in unserer Kirche zur kurzen Andacht. Anschließend trinken wir Kaffee. Das Akkordeonorchester kommt zur Unterhaltung. Herzliche Einladung!

Wer sich die Krippe in unserer Kirche nochmal ansehen möchte hat hierzu noch bis zum 20. Januar Gelegenheit. Am Do. 21. Januar wird sie abgebaut.

Erstkommunionvorbereitung in Sankt Martinus: Der Arbeitskreis „Weißer Sonntag“ trifft sich das nächste Mal am 20.01.2016 um 20:00 Uhr.

Familienfreizeit der Kirchengemeinde am Dümmer vom 04.-08. Mai 2016: Es gibt noch wenige freie Plätze! Infos bei Andrea Puke: 05401-3659477

Das Vorbereitungsteam trifft sich das nächste Mal am 25. Januar um 20:00 Uhr.

Katechese 4. Schuljahr in Sankt Martinus: Am 26. Januar laden wir zu einer Versöhnungsfeier mit verschiedenen kreativen und meditativen Stationen in unserer Kirche ein. Beginn 16:30 Uhr.

 




 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 16./17.01. wird für die Familienseelsorge im Bistum Osnabrück gehalten.

Die Zeitschriften „Kontinente“ und „Bonifatiusblatt“ liegen in den Fächern am Schriftenstand in der Kirche zur Abholung bereit.

Tannenbaumrückholaktion in Gellenbeck
Am Sa, 16.01.2016 findet die Tannenbaumrückholaktion der kath. Jugend Gellenbeck und der Landjugend Sudenfeld statt. Ab 09:00 Uhr werden wir Ihre ausrangierten und bitte vollkommen abgeschmückten Weihnachtsbäume gegen eine Spende abholen.

Frauenkarneval in Hagen/Gellenbeck
Die kfd Mariä Himmelfahrt Gellenbeck lädt am 29. Januar  alle Närrinnen zu einer fröhlichen Karnevalsparty ins Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5 in Hagen/ Gellenbeck ein. Um 19.33 Uhr soll die Party beginnen. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Der Kartenvorverkauf ist am 16./ 17. Januar jeweils eine Dreiviertelstunde vor den Hl. Messen im GGH.

Erstkommunionvorbereitung
In der Familienmesse am Sonntag, 17.01. um 10:00 Uhr findet die Tauferneuerung der Kommunionkinder statt. Eingeladen sind auch Eure Taufpaten und Großeltern! Bitte bringt Eure Taufkerze mit!
Das vierte Gruppentreffen ist am Donnerstag, 21.01. von 16:15 – 18:00 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus. Thema: „Die Heilige Messe – Zeichen der Liebe Gottes zu uns!“

Der Glaubensgesprächskreis von Sr. Peregrina trifft sich am Mo. 18.01. um 19.00 Uhr im Pfarrhaus!

Die nächste öffentliche KV-Sitzung in Mariä Himmelfahrt findet statt am Montag, 25.01.2016 um 19:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses.

 

Goldenes Priesterjubiläum von Pfr. i. R. Hermann Hestermeyer
Am 29.01.1966 wurde im Dom zu Osnabrück Pfr. i. R. Hermann Hestermeyer von Bischof Dr. Helmut Hermann Wittler zum Priester geweiht. Seitdem sind 50 Jahre vergangen. Seine Heimatgemeinde, in der er nun schon seit 17 ½ Jahren wieder wohnt und als Priester tätig ist, möchte mit ihm am Sonntag, den 31.01. sein Goldenes Priesterjubiläum feiern. Die ganze Gemeinde ist zu diesem Festgottesdienst um 10:00 Uhr eingeladen. Im Anschluss daran haben alle, die ihm noch persönlich gratulieren möchten, in unserem St.-Marien-Kindergarten bei einem Empfang der Kirchengemeinde für den Jubilar dazu Gelegenheit. Schon jetzt möchten wir auf das Goldene Priesterjubiläum hinweisen und alle, die sich Herrn Pastor Hestermeyer verbunden fühlen, herzlich einladen.

Sternsinger aus der Niedermark sammelten 10.451,09 Euro für Kinder in Not
Die Sternsinger der Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt waren ganz schön stolz. Einen Tag lang waren über 100 kleine und große Könige in ihren prächtigen Gewändern in der Niedermark unterwegs zu den Menschen. An unzählige Türen hatten die Sternsinger geklopft und „20*C+M+B+16“, Christus Mansionem Benedicat, über dieselben geschrieben. Die Sternsinger sammelten dieses Jahr zum 23. Mal für das Orthopädisches Zentrum in Nsawam in Ghana. Das orthopädische Zentrum wurde 1961 von dem Steyler Missionar Bruder Tarcisius gegründet. Die Mehrzahl der rund 100 körperlich behinderten Kinder und Jugendlichen, die hier stationär behandelt werden, waren Opfer eines Verkehrsunfalls und haben dabei Gliedmaßen verloren.
Die Sternsinger spendeten einen Teil ihrer Süßigkeiten an die Tafel Osnabrück. Mit Freude nahmen die ehrenamtlichen Helfer der Außenstelle GMHütte die vielen Kartons mit insgesamt 122 kg Süßigkeiten, Keksen und Schokoriegeln entgegen und bedankten sich für die großzügige Spende!
Vielen Dank für das große Engagement aller, die zu dem Erfolg der diesjährigen Aktion beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt den fleißigen Sternsingern und ihren Begleitern, allen Spendern wie auch den Verantwortlichen aus der Jugend!

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Maria Gullasch, Windthorststr. 7 (17.01. – 78 Jahre)
Klara Ebert, Rosenstr. 25C (18.01. – 81 Jahre)
Maria Ehrmanntraud, Wilhelm-Wolf-Str. 19 (18.01. – 87 Jahre)
Manfred Herkenhoff, Im Grund 9 (19.01. – 78 Jahre)
Elisabeth Schulz, Adenauerstr. 39 (19.01. – 82 Jahre)
Ludwig Keiser, Ringstr. 7 (21.01. – 81 Jahre)
Heinrich Rüter, Zum Butterberg 1 (22.01. – 70 Jahre)
Maria Anna Berndt, Gassebrehe 17 (22.01. – 75 Jahre)
Maria Wöhrmeyer, Willy-Brandt-Str. 7 (23.01. – 81 Jahre)
zur Diamantenen Hochzeit:
Werner und Helga Jakob, Osnabrück
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Bitte beachten!
An dieser Stelle weisen wir noch einmal darauf hin, dass wir auch in 2016 unter der Rubrik „Glückwünsche“ die Seniorengeburtstage (70,75 und jedes weitere Lebensjahr) in unserem Pfarrbrief veröffentlichen werden. Außerdem werden die Ehejubiläen (Silber-, Goldhochzeiten, Diamantene Hochzeiten etc…), soweit sie uns bekannt gemacht und in der Kirche gefeiert werden, entsprechend erwähnt. Wer dies nicht möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro.

Witz der Woche

Der Pastor sagt zu seiner jüngsten Messdienerin: „Ich habe gehört, ihr seid in eine neue Wohnung umgezogen, Ina. Gefällt es dir dort?“ – Ja, sogar sehr gut. Jeder hat sein eigenes Zimmer – nur nicht der Papa. Der muss sich das Schlafzimmer wieder mit der Mama teilen

Zusätzliche Informationen