Pfarrbrief Nr. 2016/4

31.01.2016 - 4. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 4

Liebe Gemeinde,
viele haben in den letzten Tagen die Christbäume und Krippen in ihren Wohnungen weggeräumt. So ist vom weihnachtlichen Glanz auch in unseren Kirchen nicht mehr viel zu spüren. Doch es bleibt die Frage: Was bleibt von Weihnachten? – Das Fest der Darstellung des Herrn (Maria Lichtmess), könnte vielleicht Antwort geben. Der alte Simeon im Tempel. Ihm geht beim Anblick Jesu ein Licht auf. Simeon erinnert uns daran, was wir an Weihnachten gefeiert  haben.

  Er nimmt Jesus in seine Arme. Somit wird auch uns Jesus in die Arme gelegt. Jesus das Licht der Welt will auch von uns in die Arme genommen und in unser Leben getragen werden. Jesu das Licht, möchte durch uns scheinen. Unsere Aufgabe ist dieses Licht weiterzutragen, es mitzunehmen in die Tage und Wochen des Jahres hinein. Versuchen wir, andere anzustecken mit unserer Hoffnung. Versuchen wir Licht in viele dunkle Orte unseres Lebens und der Welt zu tragen, damit Christus durch-scheint durch uns. Und sorgen wir uns darum, dass keiner „unterbelichtet“ bleibt. Die Kerzen, die wir an diesem Fest segnen, wollen ein Zeichen dafür sein. Aufgabe ist zugleich Herausforderung: Nur eine Kerze, die sich entzünden lässt, kann ausstrahlen, wärmen und leuchten. Sie verzehrt sich und wird dadurch ihrer Aufgabe gerecht. Wer bereit ist herzugeben, sich zu verschenken, kann ganz im Geist Jesu leben. Was bleibt von Weihnachten? Das Fest der Darstellung des Herrn ist Gelegenheit, dass uns die Aufgabe und die Herausforderung von Weihnachten, aber auch der Trost und die Freude über die Menschwerdung Gottes noch einmal  „ein-leuchtet“.

Ihr/Eurer Kaplan  Markus Brinker

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 30.01.2016

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit  (Kaplan Markus Brinker)

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 31.01.2016
L1:Jer 1,4-5.17-19;  L2: 1 Kor 12,31 – 13,13; Ev: Lk 4,21-30

08.00

Hl. Messe

10.00

Festgottesdienst zum
Goldenen Priesterjubiläum von Pfr. i. R. Hermann
Hestermeyer
(keine Kinderkirche)
Es singt der Gemischte Chor Gellenbeck
anschließend Empfang im Kindergarten St. Marien

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt, mitgestaltet von der kfd und Eiserne Hochzeit Friedrich und Maria Herkenhoff, Beckeroder Platz 4

 

 


Montag, 01.02.2016

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 02.02.2016 – Darstellung des Herrn (Lichtmess)

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse mit
Kerzenweihe


Mittwoch, 03.02.2016 – Hl. Ansgar, Hl. Blasius

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift mit anschl. Blasiussegen

08.00

Frauengemeinschaftsmesse
mit anschl. Blasiussegen

09.00

Hl. Messe

mit anschl. Blasiussegen

 

 

 

 
Donnerstag, 04.02.2016 – Hl. Rhabanus Maurus

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

16.00

Betstunde f. Priester- und Ordensberufe im Sankt-Anna-Stift

 

 

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

 

19.00

Abendmesse mit anschl.
Blasiussegen


Freitag, 05.02.2016  - Herz-Jesu-Freitag

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe mit Aussetzung und sakramentalem Segen

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

15.00

Andacht im Sankt-Anna-Stift

 

 


Samstag, 06.02.2016 – Hl. Miki u. Gefährten

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse mit anschl. Blasiussegen


Sonntag, 07.02.2016 5. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 6,1-2a.3-8; L2: 1 Kor 1,5,1-11(15,3-8.11); Ev: Lk 5,1-11

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt mit anschl.
Blasiussegen

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Familienmesse, es singt der Mehrgenerationenchor

Nach allen Hl. Messen wird anschl. ein gemeinsamer Blasiussegen gespendet

 

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb Theresia Borgelt, geb. Unnewehr, Zum Jägerberg 21 im Alter von 59 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Josef Beckmann, Tecklenburger Str. 52, Hasbergen (früher Natruper Str. 82) im Alter von 91 Jahren.

Herr gib dem Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (31.01. – 06.02.2016)

Sonntag: WM + Maria Rethmann (Sa.), + Heinrich Niedernostheide, ++ Ehel. Fritz u. Monika Wagner, Fam. A. Leimkühler, P. Spreckelmeyer u. H. Spreckelmeyer, WM +Maria Waltermann, WM + Georg Kather, in besonderer Meinung

Dienstag: JM + Anni Hasenpatt, + Pfr. Hubertus Herrmann, + Werner Kasselmann

Mittwoch: LuV Fam. Breiwe-Reuter, LuV Fam. Klare-Rethmann, Fam. Westerbusch-Maschkötter

Donnerstag: WM + Hermann Kamlage, +Franz-Josef Wöhrmann, + Heinz Brörmann, WM + Theresia Borgelt

Freitag: LuV Fam. Walter u. Theresia Ehrenbrink u. + Peter u. + Elsbeth Schmidt, LuV Fam. Sander-Dieckmann, LuV Fam. Bensmann-Nolte

Samstag: JM + Josef Huning, + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, WM + Hermann Koch, WM + Anna Brockmeyer, WM + Wilhelm Steinkamp, JM + Bertold van Veenendaal, LuV Fam. Ehrenbrink-Grammann, WM + Maria Rethmann

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (31.01. – 06.02.2016)

Sonntag: Hans Hestermeyer; Josef Beckmann; Heinrich Sandkämper u. Ehel. Maria und Johannes Sandkämper (VAM); JM Helmut Tecklenburg;

Mittwoch: Ehel. Wilma u. Felix Plogmann; Werner Kaiser u. in besonderem Anlass für Maria Wels;

Donnerstag: Theodor Altevogt; Sascha Friedrich u. Werner Große Wördemann; Ursula Kaufmann;

Samstag: Johannes Sandkämper; LuV der Fam. Hehmann-Herkenhoff-Katona; Anna Zimmermann; Luv der Fam. Sandkämper und Rohling; Heinrich Sandkämper u. Ehel. Maria u. Johannes Sandkämper; Josef Schönhoff;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

18.00

Marie Köhne, Sarah Younan


Sonntag, 31.01.2016

08:00

Lukas Köhne, Marie Köhne, Merle Osterhaus, Rieke Witte, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Jan Ehrenbrink, Lisa Glasmeyer

10.30

Sabrina Trimborn, Aileen Menkhaus, Johanna Haunhorst, Merle Witte, Lektor: Janine Wille


Montag, 01.02.2106

18.00

  Karolin Kramer, Hannah Wulftange           


Dienstag, 02.02.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 03.02.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 04.02.2016

19.00

Alexander Fischer, Simon Herkenhoff, Lektor: Tobias Laubrock


Freitag, 05.02.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 06.02.2016

08.00

Matthias Berger, Marius Blom

18.00

Christina Bensmann, Lukas Konermann, Viola Otten, Sophie Plogmann,  Lektor: Marita Rolf


Sonntag, 07.02.2016

08:00

Tobias Berger, Annika Michalick, Maximilian Moormann, Regina Sandkämper, Lektor: Tobias Laubrock

09.45

Milena Lampe, Sarah Altevogt

10.30

Jan Niklas Bröerken, Katharina Flaspöhler, Lea Westermann, Sophia Krampf,  Lektor: Hans Poettering

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Zum Goldenen Priesterjubiläum von Pfarrer i. R. Hermann Hestermeyer
Lieber Pastor Hestermeyer,
am 29.01.1966 wurden Sie im Dom zu Osnabrück von Bischof Dr. Helmut Hermann Wittler zum Priester geweiht. Das war für die Gemeinde Mariä Himmelfahrt ein großes Ereignis, denn seit der Priesterweihe von Matthias Herkenhoff am 06.05.1944 musste unsere Gemeinde 22 Jahre bis zu einer weiteren Priesterweihe warten. Nach Theodor Gretzmann, Johannes Gausmann, August Rhotert und Matthias Herkenhoff waren Sie der fünfte Priester aus unserer Gemeinde. Seit Ihrer Priesterweihe sind 50 Jahre vergangen. Somit freuen wir uns als Gemeinde, mit Ihnen am 31. Januar Ihr Goldenes Priesterjubiläum zu feiern.
Im Auftrag des Bischofs waren sie nach Ihrer Weihe als Kaplan in den Gemeinden Dalum, Rhede und Twist. Von 1976 – 1997 waren Sie als Pfarrer in Merzen. Aus gesundheitlichen Gründen mussten Sie auf die Pfarrstelle resignieren und gingen dann in Ihre Heimatgemeinde zurück. Seit nun 18 ½ Jahren sind Sie als Pastor i. UR. (im Unruhestand) bei uns. In dieser Zeit haben Sie in der Seelsorge der Gemeinde Pastor Wolfgang Langemann tatkräftig zur Seite gestanden. Vierzehntäglich haben Sie mit großer Treue und Zuverlässigkeit die Kranken unserer Gemeinde in den Krankenhäusern besucht. Nie war Ihnen etwas zu viel. Wenn Pastor Langemann Unterstützung brauchte, waren Sie immer sofort zur Stelle. Dafür ist unsere Gemeinde sehr dankbar. Seit Gründung der Pfarreiengemeinschaft haben Sie auch darin Ihre Mithilfe in Gottesdiensten angeboten. In den letzten fast zwei Jahrzehnten gehörten Sie zum festen Bestand unseres Pastoralteams. Wir hoffen, dass es Ihnen Ihre Gesundheit ermöglicht, uns weiterhin zur Seite zu stehen.
Im Namen von Pfarrer Josef Ahrens und im Namen unserer Gemeinde Mariä Himmelfahrt sowie der Pfarreiengemeinschaft möchten wir Ihnen ganz herzlich zu Ihrem Ehrentag gratulieren. Unsere Gremien, Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand, die Kolpingsfamilie, die Verbände, Gruppen und Kreise schließend sich diesen Gratulationswünschen an. Nicht zuletzt das hauptamtliche Pastoralteam wünscht Dir einen schönen Festtag und noch einige gute Jahre in Deiner Heimatgemeinde Hagen a. T. W.
Im Namen aller
Dein dankbarer Mitbruder
Wolfgang Langemann
Pastor

 

Lourdes-Wallfahrt 2016
16. – 22. September
Pilgerreise im Sonderzug
ab Osnabrück und Münster Hbhf
Medizinische und geistliche Begleitung durch die Malteser
Teilnahme von Kranken und Behinderten: nach Bedarf im Lazarettwagon und Hospital am Heiligen Bezirk in Lourdes
Unterbringung im guten Hotel mit Vollpension
Lichterprozession, Kreuzweg und Krankensalbung, Rahmenprogramm
Familiäre Atmosphäre ohne Verpflichtungen
Information und Anmeldung: Tel. 05405/8538 (Martin Bensmann)

 

Damit SIE zu Atem kommen,
laden wir zum Freitag, den 19. Februar 2016 in die Maria Himmelfahrt Kirche ein. Hier hören Sie Abschnitte aus dem Buch Exodus. Aus diesem Buch ist das Jahresthema unseres Bistums entnommen worden. „Damit sie zu Atem kommen“ Einzelne Abschnitte aus dem Buch Exodus werden uns in einer stillen und ruhigen Atmosphäre vorgetragen. Finden wir unsere Zeit in diesen alten Texten wieder? Was sagen mir die biblischen Texte von damals über mein Leben? Können sie mir helfen um in dieser schnellen Zeit zu Atem zu kommen? Wir beginnen um 20.00 Uhr. Enden wird diese „Exodus Nacht“ um Mitternacht.

Stellenanzeige
Die Katholische Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Hagen a. T. W.-Gellenbeck
sucht für ihre Katholische Kindertagesstätte St. Marien zum 01.03.2016
eine staatl. anerkannte Erzieherin für den Einsatz in der Krippe
(31 Wochenarbeitsstunden, zunächst für ein Jahr befristet, Fortsetzung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis möglich)
Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Ausbildung als staatl. anerkannte Erzieherin/
  staatl. anerkannter Erzieher
- Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Übereinstimmung mit ihren
  Grundsätzen
- eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
- Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft
- Interesse sich als Krippenfachkraft schulen zu lassen
- persönliches Engagement
Wir bieten
- einen vielseitigen, interessanten Arbeitsplatz in einem engagierten Team
- eine leistungsgerechte Bezahlung
- eine betriebliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungs-
  kasse
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Für die Beantwortung weiterer Fragen steht Ihnen die Kindergartenleiterin Frau Manuela Niemeier, Tel. 05405/890010, zur Verfügung.
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie umgehend Ihre aussagekräftige Bewerbung an den Kath. Kindergarten St. Marien, Frau Niemeier, Kirchstr. 3a, 49170 Hagen a. T. W.
Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt
Der Kirchenvorstand


Die KAB weist schon jetzt auf eine Veranstaltung in der nächsten Woche hin:
Am Dienstag, 16.02.2016, um 19:30 Uhr, referiert Frau Katrin Großmann im Pfarrheim St. Martinus zum Thema "Welt der Religionen". Frau Großmann ist im Bistum Osnabrück als Beauftragte für den interreligiösen Dialog tätig. Sie wird den Teilnehmern zunächst einen Überblick über die vielen Religionen dieser Welt geben. Der Schwerpunkt soll aber eindeutig bei der Religion liegen, vor der immer mehr Menschen im christlichen Europa Angst bekommen: dem Islam. Müssen wir als Christen den Islam wirklich fürchten oder eher den Anhängern dieser Glaubensgemeinschaft, den Islamisten? Frau Großmann wird diese Frage sicherlich ebenso beantworten können wie die Fragen, die aus dem Publikum heraus gestellt werden können. Herzliche Einladung an alle Interessierten zu diesem bewegenden und aktuellen Thema .

 

Die nächsten Aufführungen des Theaterstücks der Kolpingsfamilie St. Martinus „Dat is Chefsaake“ von Elke Woltering im Saal Stock, Zum Jägerberg 2 sind Fr., 05.02. um 19.30 Uhr und Sa., 06.02. und So., 07.02. jeweils um 17.00 Uhr.

… wir werden aufstehen, lachen und leben!
Besinnungstage zur Kar- und Osterliturgie auf Langeoog für junge Erwachsene (18-35 Jahre) 23. – 27. März 2016
Anmeldungen bis zum 26.02.2016 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fahrt zum Katholikentag nach Leipzig
Das Dekanat Osnabrück-Süd organisiert eine Fahrt zum 100. Katholikentag nach Leipzig, der vom 25. bis 29. Mai 2016 (über Fronleichnam) stattfindet.
„Seht, da ist der Mensch“ – unter diesem Motto wird der Katholikentag sich den politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen stellen und nach Wegen suchen, die Welt aus dem Glauben heraus zu gestalten. Unterschiedliche Gottesdienste,  kulturelle Angebote aus den Bereichen Musik, Theater und Ausstellung sowie kreative Angebote machen Katholikentage für jedes Alter attraktiv.
Kosten für Busfahrt, Katholikentagskarte und Unterkunft (je nach Wunsch Privat- oder Gemeinschaftsquartier) betragen maximal 180€.
Anmeldung und weitere Information bei Dekanatsreferent Michael Göcking (05429/2959183) oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .


 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 440,35 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist ebenfalls bestimmt für den Etat der Kirchengemeinde und nächsten Sonntag für das Ansgar-Werk.

Treffpunkt: Mo., 01.02., 15.00 Uhr: Spielenachmittag.

Seniorenkarneval im Bürgerhaus am 31.01.2016
Wir, die Senioren aus St. Martinus, feiern mit den Senioren aus Mariä Himmelfahrt den diesjährigen Karneval im Bürgerhaus am 31.01. um 15 Uhr, Ende um 18 Uhr. Das Programm sowie die Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen werden vom Treffpunkt-Team, den Pfarrgemeinderäten von Mariä Himmelfahrt und St. Martinus organisiert.
Alle Personen, die sich in St. Martinus für den Fahrdienst der Malteser gemeldet haben, treffen sich um 14.20 Uhr auf dem Parkplatz am Pfarrheim.

Kfd: Am Montag, den 15.02. findet um 19:30 Uhr im Pfarrheim die Gruppenleiterinnenrunde statt. Eine persönliche Einladung mit der Bitte um Anmeldung ist an alle Gruppenleiterinnen versandt worden.

Erstkommunionvorbereitung Sankt Martinus:
Das nächste Treffen der Erstkommunionkatecheten ist am 1. Februar um 20:00 Uhr.
Der Arbeitskreis zur Vorbereitung des Weißen Sonntags trifft sich das nächste Mal am 02. Februar um 20:00 Uhr.

Krankenkommunion
Pfarrer Ahrens bringt die Krankenkommunion wie abgesprochen am Freitag, den 19.02.2016.

Es liegen in der Zeit vom 01. Februar 2016 bis 17. Februar 2016 im Pfarrbüro zur Einsichtnahme aus:

  1. Die Jahresrechnung 2014 und Haushaltspläne 2015 der Kindergärten St. Christophorus und St. Martinus.
  2. Die Jahresrechnung 2014 und der Haushaltsplan 2015 des Etats der Kath. Kirchengemeinde St. Martinus.
  3. Die Jahresrechnung 2014 der „Kapelle im St. Anna-Stift“.
  4. Die Jahresrechnung 2014 des Sondervermögens „Erbsache Hasekamp“.

 

 




Mariä Himmelfahrt

 

Kollekte: Die Kollekte am 30./31.01.2016 ist für das DAHW (Deutsche Aussätzigen Hilfswerk) bestimmt.

Festgottesdienst zum Goldenen Priesterjubiläum von Herrn Pfr. i. R. Hermann Hestermeyer am Sonntag, 31.01.2016, 10:00 Uhr:
Die ganze Gemeinde ist zu diesem Gottesdienst eingeladen! Die musikalische Gestaltung erfolgt durch den Gemischten Chor Gellenbeck.
Die Fahnen- und Bannerabordnungen
treffen sich rechtzeitig vor dem Gottesdienst am GGH!
Alle, die Herrn Pastor Hestermeyer persönlich gratulieren wollen, haben beim anschließenden Empfang im St.-Marien-Kindergarten dazu Gelegenheit.
Herzliche Einladung!

Seniorenkarneval 2016
Der diesjährige Seniorenkarneval findet statt am Sonntag, 31.01.2016 im Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Str. 19. Beginn ist um 15 Uhr, Ende um 18 Uhr. Das Programm sowie die Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen werden vom Treffpunkt-Team, den Pfarrgemeinderäten von Mariä Himmelfahrt und St. Martinus organisiert.
Herzliche Einladung und Helau!!

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Montag, 01.02.2016 um 19:00 Uhr im Pfarrhaus.

kfd: Die Mitarbeiterinnenrunde findet statt am Montag, 15.02. um 15:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses. Wer nicht teilnehmen kann, melde sich bitte beim Leitungsteam ab!

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Franz Kuhlage, Rosenstr. 49 (31.01. – 80 Jahre)
Maria Witte, Im Winkel 5 (01.02. – 98 Jahre)
Gertrud Herbermann, Zum Jägerberg 54 (02.02. – 70 Jahre)
Helmut Stuckert, Weststr. 12 (02.02.- 78 Jahre)
Anna Minnerup, Natruper Str. 81 (02.02.- 80 Jahre)                             
Manfred Wilde, Antonius-Tappehorn-Str. 11 (02.02. – 84 Jahre)
Klara Engelmeyer, Kirchstr. 6 (03.02. – 75 Jahre)
Hubert Eckhoff, Schumacherstr. 9 (04.02. – 84 Jahre)
Anna Markmeyer, Heidbergstr. 13 (04.02. – 84 Jahre)
Sofia Igelbrink, Görsmannstr. 28 (05.02. – 78 Jahre)
Marta Patzelt, Ziegeleiweg 27 (05.02. – 103 Jahre)
zum Goldenen Priesterjubiläum:
Pfr. i. R. Hermann Hestermeyer, Heidbergstr. 10
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Witz der Woche
Anna kommt fröhlich und mit Verspätung in die Messdienerrunde. „Warum bist du denn so gut aufgelegt?“, will Heiner wissen. – „Ich war beim Zahnarzt!“ – „und, hat er nicht gebohrt?“ – „Viel besser“, strahlt Anna, „er war gar nicht da!“

Zusätzliche Informationen