Pfarrbrief Nr. 2016/6

14.02.2016 - 1. Fastensonntag - Nr. 6

Liebe Gemeinde,

aus dem Jahresurlaub zurück fiel mir der Satz ein. „Arbeit geh‘ weg! Ich komme!“ Mit mir gelingt das nicht. Ich bin schon wieder mitten drin, nehme wahr und ernst, was sich in vergangenen Wochen ereignete und bemühe mich mit guten Nachrichten neuen Herausforderungen zu begegnen.

Zu den guten Nachrichten gehört eine Beilage zu unserem Pfarrbrief „eins“am 31.01.2016: „Rückblick, Dank und Konsequenzen zum Jubiläumsjahr 2015“. Dieser Rückblick nährt ganz stark die Hoffnung, „dass wir auch weiterhin im Verbund als Pfarreiengemeinschaft mit St. Martinus eine starke und wirkungsvolle Kirchengemeinde bleiben“.

Das Jubiläumsjahr als ein pastoraler Schwerpunkt des Jahres 2015 liegt hinter uns. Es gibt neue Herausforderungen. Dazu gehört z.B. das von der politischen Gemeinde gestaltete Kolumbarium am Waldfriedhof. Am 3. März um 17 Uhr werden Pastor Wagner und ich das Kolumbarium segnen. In einem gesegneten Raum werden dann wie auf den gesegneten Friedhöfen unsere Toten beigesetzt. In bewährter Kooperation unter den Kirchengemeinden mit der politischen Gemeinde werden wir die Beerdigungskultur in Hagen entwickeln. Die Arbeit ist da. Wir packen sie an!

Mit Beginn der Fastenzeit geben wir nicht auf, bei allen Krisen der Zeit nach der echten Freude zu suchen. Verzicht? – Ja, aber im Dienst an der Ermutigung zum Leben! Österliche Freude ist unser Ziel. In „Christ in der Gegenwart“ fand ich folgenden Leserbrief: „Im Religiösen Leitartikel (L/G Nr. 50/2015, S. 553) heißt es, dass Paulus, ebenso wie Dietrich Bonhoeffer im Gefängnis den Tod vor Augen, seine Gemeinde, seine Mitchristen zur Freude aufrief.

Ich kann dies durch ein Beispiel aus unseren Tagen ergänzen. Vor einem Monat traf ich mich mit einem befreundeten syrischen Priester in Amman, der freiwillig aus dem sicheren Jordanien in die fast völlig in Trümmern liegende Stadt Homs zurückgekehrt ist. Er wollte ‚seine Gemeinde nicht im Stich lassen‘. Wir feierten Gottesdienst miteinander und konnten ihm Spenden übergeben. Seine Worte zum Abschied lauteten: ‚Mein Leben kann jeden Tag zu Ende sein. Merkwürdigerweise habe ich aber keine Angst. Im Gegenteil: Ich spüre eine große innere Zufriedenheit. Wir sind keine Heiligen und wollen keine Märtyrer werden. Aber Bekenner wollen wir sein in dem Land, das seit den Zeiten der Apostel christlich war. Vergesst uns nicht! Betet für uns und mit uns!‘ Solche Erlebnisse zeigen: ‚Wir leben in wahrhaft, adventlicher Zeit!‘“ (Theo Kellerer, Nürnberg)

Eine von Gott gesegnete österliche Bußzeit wünscht Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 




GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 13.02.2016

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 14.02.2016
L1: Dtn 26,4-10 ; L2: Röm 10,8-13; Ev: Lk 4,1-13

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt--Anna-Stift

 

Tag des Gebetes

10.30

Hochamt

14.30

Betstunde f. d. Komm.-Kinder

11.45

Taufe

15.00

Betstunde - kfd

 

 

15.30

Stille Anbetung

 

 

16.00

Betstunde - Kolping

 

 

16.30

Bibelkreis von Schwester

15.30

Kleinkindergottesdienst

17.00

Wer singt, betet doppelt
Jugend/Jugendschola

16.30

Eucharistische Anbetung

Beginn: kfd
17.00 Uhr Kolping
17.30 Uhr KAB
18.00 Uhr Schlussandacht

17.30

Stille Anbetung
zum Abschluss sakramentaler Segen


Montag, 15.02.2016

15.00

Hl. Messe
im Pfarrheim St. Martinus f. die Seniorinnen u. Senioren d. Treffpunktes St. Martinus u. Mariä Himmelfahrt

 

 

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 16.02.2016

06.00

Frühschicht im Pfarrheim

 

 

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 17.02.2016 – Sieben Gründer des Servitenordens

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 18.02.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 19.02.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

20.00

Exodus-Nacht
(bis ca. 01.00 Uhr)


Samstag, 20.02.2016

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit

18.00

Vorabendmesse
JSA + Margret Wilxmann

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 21.02.2016 – 2. Fastensonntag
L1: Gen 15,5-12,17-18; L2: Phil 3,17-4,1 (3,20-4,1); Ev: Lk 9,28b-36

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse (es singt der Mehrgenerationenchor)
anschl. Klönportal

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 

 


AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus:
Liv Hehemann, Am Goldbach 1 und Levke Jostwerth, Haskamp 12

 

 

MESSINTENTIONEN

 

Sankt Martinus Hagen (14.02. – 20.02.2016)

Sonntag: + Karoline Kortlücke, LuV Fam. Hermann Spreckelmeyer, + Valentin u. + Anna Hoffmann, Verst. Fam. Jostwerth, Kohlbrecher u. + Werner Hoffmann, + Hildegard Fröhner, WM + Maria Waltermann, WM + Georg Kather, in besonderer Meinung, LuV Fam. Worpenberg - Hellermann

Montag: + Klara Biedenstein, + Georg Schomäker, LuV Fam. Völler-Schütte

Dienstag: JM + Maria Ehrenbrink, JM + Angela Kuhn, LuV Fam. Flesch, JM + Bernhard Rottmann u. Maria Rottmann und Sohn Heiner

Mittwoch: LuV Fam. Breiwe-Reuter, LuV Fam. Kassing-Berelsmann

Donnerstag: ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, JM + Hermann Spreckelmeyer u. + Agnes Spreckelmeyer, WM + Hermann Kamlage, WM + Theresia Borgelt, + Lisa Hollmann, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, + Agnes u. + Johannes Niemann u. + Gertrud u. + Johannes Bolte, WM + Wilhelm Steinkamp, WM + Maria Rethmann, LuV Fam. Wilhelm Trentmann, JM + Georg Sprengelmeier, LuV Fam. Hehemann-Plogmann

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (14.02. – 20.02.2016)

Sonntag: Ehel. Heinrich u. Agnes Vogelsang; Josef Beckmann; Josef Hehmann, Sudenfeld; Johannes Igelbrink;

Dienstag: 1. JM Maria Bücker; Herbert Dittrich,

Mittwoch: LuV des Frauenkreises Stuckert;

Donnerstag: Sechswochenmesse Theodor Altevogt; Sechswochenmesse Ursula Kaufmann; LuV der Fam. Hornack-Dorenkamp;

Samstag: 1. JM Hans Hestermeyer; Sechswochenmesse Anna Zimmermann; LuV der Fam. Rudolf Hundepohl; LuV der Fam. Friedrich Obermeyer; Heinrich Sandkämper u. Ehel. Maria u. Johannes Sandkämper; Marianne u. Werner Tobergte; Heinrich Mindrup;

 




MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

18.00

Stefan Bensmann, Marius Blom, Jonas Höckerschmidt, Henrika Elixmann
Lektor: Monika Schürmann


Sonntag, 14.02.2016

08:00

Lea Westermann, Jan Niklas Bröerken, Katharina Flaspöhler, Lisa Glasmeyer, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Alexander Fischer, Marleen Wiemann

10.30

Lukas Konermann, Hendrik Kramer, Tobias Laubrock, Viola Otten, Lektor: Matthias Berger

11.45

Taufe: Jonas Berdelsmann, Sarah Younan


Montag, 15.02.2016

18.00

Johanna Haunhorst, Jette Wilhelm


Dienstag, 16.02.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 17.02.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 18.02.2016

19.00

Milena Lampe, Sarah Younan, Lektor: Marita Rolf


Freitag, 19.02.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 20.02.2016

08.00

Stefan Bensmann, Johanna Haunhorst

18.00

Laura Hestermeyer, Jonas Höckerschmidt, Tobias Laubrock, Christina Bensmann, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 21.02.2016

08:00

Katharina Flaspöhler, Jannis Glasmeyer, Marie Köhne, Eleni Moormann, Lektor: Franz Schuten

09.45

Jakob Menkhaus, Jette Wilhelm

10.30

Henri Bolke, Henrika Elixmann, Maximilian Moormann, Florian Witte, Lektor: Uta Worpenberg

 


EINLADUNGEN, TERMINE, HINWEISE

Johanna Schmiegelt, Gemeindeassistentin in unserer Pfarreiengemeinschaft, wurde im Rahmen ihrer Ausbildung vom Bischof Dr. Franz-Josef Bode für den Kommunionhelferdienst in unserer beiden Kirchengemeinden beauftragt. Wir wünschen ihr Gottes Segen für diesen wichtigen Dienst.

"Welt der Religionen"
Die KAB lädt am Dienstag, 16. Februar 2016, um 19:30 Uhr, ins Pfarrheim St. Martinus zu einem Vortrag mit Katrin Großmann zum Thema "Welt der Religionen" ein. Frau Großmann ist im Bistum Osnabrück als Beauftragte für den interreligiösen Dialog tätig. Sie hat nach ihrer Krankenpflegeausbildung Theologie studiert. Längere Zeit hat sie im Nahen Osten verbracht und einen Freiwilligendienst in einem Heim für behinderte Kinder in Jerusalem geleistet. Vor Ort hat sie die politischen und auch religiös motivierten Spannungen miterlebt – aber die Religionen eben nicht nur als Akteure in bewaffneten Konflikten kennengelernt. Bedingt durch die Nachrichtenflut interessieren sich immer mehr Gemeindemitglieder für das Verhältnis unserer katholischen Kirche zum Judentum und Islam; Erzieherinnen wollen wissen, wie sie mit muslimischen Kindern im Kindergarten umgehen sollen. Oder wie man in Schulen multireligiös feiert. So mancher Lehrer wundert sich zum Beispiel, dass für solche Anlässe keine gemeinsamen Gebete existieren, sondern dass nacheinander gebetet wird...Herzliche Einladung an alle Interessierten zu diesem bedeutenden und spannungsreichen Thema!

Kirchenjahr und Stundengebet
Sowohl für die große Zeit des Jahres wie für die kleine Zeit des Tages sind im Christentum durch den Wechsel von Alltag und Feiertag, Arbeitszeit und Gebetszeit strukturiert. Im Kurs „Mehr Wissen über Kirchenjahr und Stundengebet“ geht es an zwei Abenden darum, Geschichte, Formen und Bedeutung kennen zu lernen. Referent ist Prof. Franz-Josef Rahe. Der Kurs beginnt am Mittwoch, den 02. März, 18 – 21 Uhr in der KEB-Geschäftsstelle / FABI Osnabrück, Große Rosenstr. 18. Anmeldung unter Tel. 0541 35868-71 oder www.keb-os.de.

Nacht für Gott – Eine Nacht lang offener Dom in Osnabrück
Papst Franziskus hat zur Initiative "24 Stunden für den Herrn" aufgerufen und gerade im "Jahr des Aufatmens" folgen wir mit der Aktion "Nacht für Gott" diesem Aufruf:
Die "Nacht für Gott" findet am 4./5. März im Osnabrücker Dom statt.
Die Aktion beginnt um 20:00 Uhr mit einer Jugendvesper mit dem Bischof, danach ist "Offener Dom" mit besonderem Programm für Jugendliche und junge Erwachsene.  Um 00:00 Uhr ist ein Mitternachtsgottesdienst und anschließend wieder offener Dom. Die Aktion endet mit einem Morgengebet um 7:00 Uhr.

Passionsspiel 2016 – Deliah’s Lied
Aufführungen: 19.03., 19 Uhr, 20.03., 15 Uhr, 25.03., 19 Uhr und 26.03. 15 Uhr
Gymnastikhalle im Schulzentrum Wallenhorst, Fröbelstr. 2
Info Tel. 05461/61862 (Pfr. A. Behrens) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.passionsspiel.de

Romfahrt der Messdiener!
Die angekündigte Fahrt der Messdienerinnen und Messdiener nach Rom im Oktober, wird aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden. Kaplan Markus Brinker tut es sehr leid und bittet um Verständnis.

Damit SIE zu Atem kommen, laden wir zum Freitag, den 19. Februar 2016 in die Maria Himmelfahrt Kirche ein. Hier hören Sie Abschnitte aus dem Buch Exodus. Aus diesem Buch ist das Jahresthema unseres Bistums entnommen worden. „Damit sie zu Atem kommen“ Einzelne Abschnitte aus dem Buch Exodus werden uns in einer stillen und ruhigen Atmosphäre vorgetragen. Finden wir unsere Zeit in diesen alten Texten wieder? Was sagen mir die biblischen Texte von damals über mein Leben? Können sie mir helfen um in dieser schnellen Zeit zu Atem zu kommen? Wir beginnen um 20.00 Uhr. Enden wird diese „Exodus Nacht“ um Mitternacht.

Die Hauptbücherei Hagen-Gellenbeck lädt zur literarischen Reise ein am Freitag 19.02.2016, ab 19.00 Uhr im Alten Pfarrhaus, Martinistr. 9. Es wird ein russischer Abend sein mit Literatur, Musik und kulinarische Köstlichkeiten. Es sind noch wenige Plätze frei. Eintritt 18,00. Anmeldung unter 05401/99653 oder 05401/345492.

 

Die Kirchengemeinde St. Martinus Hagen lädt ein zu den Fastenpredigten

Barmherzigkeit 
Auskünfte zum christlichen Menschenbild nach dem Lukas-Evangelium

Papst Franziskus hat das Jahr 2016 zum Jahr der Barmherzigkeit ernannt. Barmherzigkeit ist in der Bibel eine herausragende Eigenschaft Gottes: „Der Herr ist ein barmherziger und gnädiger Gott, langmütig, reich an Huld und Treue“ (Ex 34,6). Aus der Barmherzigkeit Gottes leitet sich ein wichtiger Anspruch an den Menschen ab: „Seid barmherzig wie es auch euer Vater ist“ (Lk 6,36). In der Barmherzigkeit liegt eine große Verheißung: „Selig die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit finden“ (Mt 5,7)

„Barmherzigkeit“ als Kennzeichen christlicher Gläubigkeit soll deswegen im Mittelpunkt der diesjährigen Fastenpredigten stehen.

Es predigt Pater Franz Richardt ofm, geistlicher Direktor im Haus Ohrbeck, donnerstags, 19:00 Uhr in der Abendmesse

3. März 2016

Gleichnis vom barmherzigen Vater – Lk 15,11-32:
                             Das Evangelium im Evangelium

10. März 2016

Gleichnis vom barmherzigen Samariter – Lk 10,35-37
                             Die Herausforderung zur Mensch-Werdung

17. März 2016

Gleichnis vom barmherzigen Weingärtner Lk 13,6-9
                             Das Risiko der Geduld

 

Wir laden ein zu den Frühschichten in der Fastenzeit in St. Martinus
dienstags, 6.00 Uhr im Pfarrheim, anschl. gemeinsames Frühstück. Termine 16.02., 23.02., 01.03., 08.03. und 15.03.2016. Thema: „Das Recht ströme wie Wasser“

Die Spätschichten in Mariä Himmelfahrt finden statt:
Mi, 24.02., Mi, 02.03., Mi, 09.03. und Mo(!), 14.03. jeweils um 20:30 Uhr
Herzliche Einladung!


 

St. Martinus

Kollekte: Herz-Jesu-Freitag spendeten Sie 80,40 € und am letzten Sonntag für das Ansgarwerk 592,01 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat – Verwendung für die neue Beleuchtung unserer Kirche und nächsten Sonntag für den Solidaritätsfonds Arbeitslose im Bistum Osnabrück.

Treffpunkt: Am Mo., den 15. Feb. feiert Kaplan Markus Brinker mit den Senioren/innen aus St. Martinus und Mariä Himmelfahrt den Glaubenstag. Wir beginnen um 15.00 Uhr mit einer Hl. Messe im Pfarrheim. Anschließend gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.
Herzliche Einladung auch an alle Senioren/innen, die sonst nicht am Treffpunkt teilnehmen.
Terminhinweis: Mo. 29.02.2016 Fahrt zum Modehaus Oberlübbe. Abfahrt 13.30 Uhr alter Aldiparkplatz, Rückkehr ca. 18.30 Uhr. Kosten 10,00 €. Anmeldung bis 26.02. bei Martina Bolke, Tel. 30938.

 

Die nächste Kirchenvorstandssitzung ist am Mo. 15.02., 19.00 Uhr im Pfarrheim.

kfd
Bei der Jahreshauptversammlung der kfd in St. Martinus wurde ein neuer Vorstand gewählt. Zugehörig sind: Andrea Berlekamp, Mechthild Ehrenbrink, Mechthild Martin Borrink, Marion Krabbemeyer, Simone Eichler, Elisabeth Weber Jansen. Herzlichen Glückwunsch.

Bei der JHV der kfd sind in der Gaststätte Stock zwei Schirme hängen geblieben. Diese können dort abgeholt werden. Ferner wurde ein Armband gefunden. Der Verlierer kann sich bei M. Krabbemeyer, Tel. 98939 melden.

Am 15.02. findet um 19:30 die Gruppenleiterinnenrunde im Pfarrheim statt. Die persönlichen Einladungen wurden versandt. Meldet euch bitte bei Andrea Berlekamp (Tel.980063) zurück.

Am 26.02. findet wieder unser Doppelkopfturnier nur für Frauen ab 19:00 Uhr im Pfarrheim statt. Bitte bis zum 24.02. bei Brigitte Große Kracht (Tel. 980241) oder Christiane Claus (Tel.98975) anmelden.

 




 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 13./14.02.2016 wird für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde gehalten.

Nach der Karnevalszeit gehen wir nun auf Ostern zu, auf das Fest der Auferstehung Jesu. So starten wir am 1. Fastensonntag mit dem „Tag des Gebetes“, um sich auf dieses Fest vorzubereiten, um tiefer in das Geheimnis der Liebe Gottes hineinzuwachsen.
Wir hören gute Gebetsworte und ansprechende Lieder, in die wir uns hineinbegeben können.
Das ist eine gute Gelegenheit, einmal zum ruhigen Beten zu kommen.
In jeder hl. Messe sprechen wir ja unser Danke und Ja zu Gott, aber im Gottesdienst ist oft nicht genug Zeit und Ruhe für das persönliche Beten.
Wir haben bei unserem Beten vor uns das Zeichen der Gegenwart Christi in der Hostie, in dem kleinen Stück Brot, das uns daran erinnert, dass er bei uns sein will als Kraft, Liebe und Leben, auf dass unser Leben gelingt.

kfd
Die Mitarbeiterinnenrunde findet statt am Montag, 15.02. um 15:30 Uhr im Saal des GGH. Wer nicht kommen kann, melde sich bitte beim Leitungsteam ab!

Die Fotos der Feier des Priesterjubiläums von Pastor Hestermeyer und vom Seniorenkarneval sind jetzt auf unserer Homepage online! Klicken Sie doch mal rein!

Treffpunkt Niedermark
Der nächste Treffpunkt findet statt am Montag, den 15.02. um 15:00 Uhr im Pfarrheim St. Martinus in Hagen. Gemeinsam mit den Hagener Seniorinnen und Senioren möchten wir mit Herrn Kaplan Markus Brinker am Glaubenstag zum Thema „Aufatmen und mit
          atem.zeit                Gott gehen“ eine Hl. Messe feiern. Wer sich noch nicht angemeldet hat, melde sich bitte bis Freitag, 12.02.2016 bei Roswitha Hehmann (Tel. 05405/7385). Fahrgelegenheiten des Malteser Hilfsdienstes stehen für Euch bereit (Klaus Glasmeyer, Tel. 05405/7170).
Herzliche Einladung – Das Treffpunkt-Team

Es sind noch Bardeler Fastenmeditationen im Pfarrbüro erhältlich (3 Euro/Stck)

Firmvorbereitung:
„Talentsuche – Du bist wichtig“ – Treffen der Outdoorgruppe mit Kaplan am Montag, 15.02. von 19 – 20 Uhr im Meditationsraum des Pfarrhauses.

Erstkommunionvorbereitung
„Das Zeichen des Brotes – Gott bleibt mir in Jesus Christus nahe“
Die Betstunde für die Kommunionkinder am Tag des Gebetes (14.02.2016) findet statt von 14:30 – 15:00 Uhr.

Das KatechetInnentreffen findet statt am Do, 18.02. um 19:45 Uhr im Pfarrhaus

Das diesjährige Treffen der Kommunionhelfer/innen aus Mariä Himmelfahrt findet statt am Do, 18.02.2016. Wir beginnen mit der gemeinsamen Feier der Abendmesse um 19:00 Uhr in der Kirche – anschließend treffen wir uns in der Gaststätte „Zum Forellental“.

Neue Kommunionhelfer in Mariä Himmelfahrt:
Bischof Dr. Franz-Josef Bode hat Thomas Hehmann, Hans-Dieter Rottmann und Mario Witte als Kommunionhelfer für die Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt beauftragt. Damit ist auch die Beauftragung verbunden, kranken Gemeindemitgliedern die Heilige Kommunion zu bringen. Wir freuen uns, dass sie den Kreis der Kommunionhelfer verstärken und wünschen Gottes Segen für diese wichtige Aufgabe.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Ignatz Gausmann, Marienstr. 24 (15.02. – 80 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

 

 

 

  ...mehr aus dem Gemeindeleben in St. Martinus

 

Zusätzliche Informationen