Pfarrbrief Nr. 2016/17

01.05.2016 - 6. Sonntag der Osterzeit - Nr. 17

Liebe Gemeinde,

Maiaufruf 2016 – KAB Diözesanverband Osnabrück

Sonntag (k)ein Geschenk des  Himmels

Warum soll ich denn nicht am Sonntag mit meiner Familie einkaufen dürfen? Was ist denn so besonderes an dem Sonntag?

Der arbeitsfreie Sonntag ist das Symbol dafür, dass Leben mehr ist als Arbeit, dass Gesellschaft mehr bedeutet als Wirtschaft. Der Sonntag ist der einzige Tag der Woche, der sich ökonomisch nicht rechnen muss. Der gemeinsame freie Sonntag macht die Menschen frei, um zu genießen, zu spielen, zu reden, das Gemeinschafts- und Familienleben zu pflegen, Gottesdienste und Feste zu feiern. Der Zeittakt der Wirtschaft und die geplante und verplante Zeit der Arbeit hat eine sinnvolle Grenze: den Sonntag.

 

Natürlich ist es auch schön einen Einkaufsbummel mit der ganzen Familie zu machen. Aber muss dies am Sonntag sein? Reichen nicht sechs Tage in der Woche dafür aus? Alle, die in den Geschäften arbeiten müssen, können keine Zeit mit der Familie verbringen.

Es gibt Orte und Berufe die keinen freien Sonntag kennen, wie in Polizeistationen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Kirchen, Gaststätten und kulturellen Einrichtungen.

Dies sind jedoch Berufe und Orte die für unsere Gesellschaft eine besonders wichtige Rolle spielen, dazu gehören aber keine Geschäfte, keine Callcenter, keine Fabriken, keine Firmen oder Büros.

Schon seit dem Alten Testament gab es immer Menschen, die wussten, wie wichtig ein Tag in der Woche ist, der anders als die restlichen Tage sein muss, damit Körper und Geist auch einmal entspannen können. Setzen wir unsere sozialen Errungenschaften nicht einfach außer Kraft, weil die Wirtschaft uns glauben lassen will, dass wir einen freien Sonntag nicht mehr brauchen.

Wir fordern, dass der Sonntag ein Tag zum An- und Innehalten bleibt, an dem man die Seele baumeln lässt und die Rastlosigkeit der Arbeit abfällt. Ein Tag den man mit Freunden und der Familie verbringt. Ein Tag wo der Mensch und nicht der Konsum und die Produktivität im Mittelpunkt steht.

Dieser Tag ist dafür vom Himmel geschenkt!

Doch müssen wir uns diesen freien Tag auch nehmen, ihn einfordern und für ihn kämpfen.“

Ein anstößiger Text? – eher Anstoß zum Gespräch!

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 

Samstag, 30.04.2016

 

 

15.30

Trauung von Matthias Breloh und Andrea Kasselmann

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse, mitgestaltet von der KAB mit Agape

JSA + Ingo Korte

17.30

Vorabendmesse

Sonntag, 01.05.2016 – 6. Sonntag in der Osterzeit
L1: Apg 15,1-2.2-29; L2: Offb 21.10-14.22-23; Ev: Joh 14,23-29

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

Montag, 02.05.2016 – Hl. Athanasius

 

 

 

Keine Stille Anbetung

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift mit Bittprozession

 

18.00

Bittprozession
anschl. Hl. Messe
Treffpunkt ist an der Kirche

Dienstag, 03.05.2016 – Hl. Philippus und Hl. Jakobus, Apostel

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse

Mittwoch, 04.05.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

19.00

Vorabendmesse zu
Christi Himmelfahrt

19.00

Vorabendmesse

 

 

Donnerstag, 05.05.2016 – Christi Himmelfahrt

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

Freitag, 06.05.2016 – Herz-Jesu-Freitag

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe mit Aussetzung und sakramentalem Segen

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

Samstag, 07.05.2016

08.00

Hl. Messe

15.00

Trauung von Christoph Dillmann und Lea Hoyer

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse

Sonntag, 08.05.2016 – 7. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 7,55-60; L2: Offb 22,12-44.16-17.20; Ev: Joh 17,20-26

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus  verstarben Anna Felicitas Schäpertöns, geb. Birkemeyer, Natruper Str. 11 im Alter von 87 Jahren und Werner Sommer, Brückenstr. 16A im Alter von 75 Jahren.
Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
aus St. Martinus  Sebastian u. Barbara Breeck, geb. Droppelmann, Heggestr. 9

Gebetsanliegen des Papstes für den Monat Mai

1. Dass die Frauen in aller Welt geehrt und respektiert werden und dass ihr
    wichtiger Beitrag zur Gesellschaft Beachtung und Anerkennung findet.
2. Dass Familien, Gemeinschaften und Gruppen den Rosenkranz beten für die
    Evangelisierung und den Frieden in der Welt.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (01.05. – 07.05.2016)

Sonntag: in besonderer Meinung, LuV Fam. Köhne, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, + Katharina Maria Westerbusch, WM + Bernhard Zwiener, WM + Martha Benthaus, LuV Fam. Höckerschmidt-Hasenpatt, + Hermann Middelberg, LuV Fam. Rehnen-Drees, ++ Ehel. Johannes u. Josefine Koch, JM + Barbara Niemczyk, + Maria Kasselmann, Amtsweg, für unsere lieben Verstorbenen, im bes. Anliegen, + Katharina Schäpermeier

Montag: + Hermann u. + Agnes Spreckelmeyer

Dienstag: + Georg Fißmann

Mittwoch:  + Alois u. Klara Patermann, LuV Fam. Sandkämper, Brooksweg, LuV Fam. Gertje u. Lebedev u. Frank, LuV Fam. Valentina Berger

Donnerstag: JM + Pfr. Hubertus Herrmann, Verunglückter Hans Hermann Hestermeyer, WM + Thekla Kuhlgemeyer, ++ Ehel. Georg u. Maria Kather, WM + Brunhilde Wethkamp

Freitag: LuV Fam. Bensmann-Nolte, ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe, LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: LuV Fam. Witte, Brückenstr., + Rosa Michalski, WM + Liesel Buchholz, + Gertrud Dieckmann

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (01.05. – 07.05.2016)

Sonntag: Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Paula Pötter;
Anni Völler, Gassebrehe; LuV der Fam. Brüggemann-Keiser; Johannes Herbermann; LuV der Fam. Spata-Kurowski; LuV der Fam. Igelbrink-Herkenhoff;

Montag: Grete Igelbrink aus besonderem Anlass;

Dienstag: Josef u. Hartmut Hehmann;

Mittwoch: Martha Ehrenbrink (best. von der kfd); LuV der Fam. Brüggemann-Keiser;

Donnerstag: Johannes Herbermann u. Josef, Bernhard u. Heinrich Herbermann;

Freitag: in einem besonderen Anliegen;

Samstag: JM Johannes Minnerup; Martha Obermeyer, Heinrich Meyer to Bergte; Johannes Sandkämper; Norbert Sandkämper u. LuV der Fam. Sandkämper u. Rohling; JM Johannes Minnerup;

 

MESSDIENERPLAN

 Sankt Martinus Hagen

18.00

Merle Witte, Jonas Höckerschmidt, Hendrik Kramer, Sabrina Trimborn

Lektor: Marita Rolf

Sonntag, 01.05.2016

08:00

Jonas Berdelsmann, Sophie Plogmann, Sarah Younan, Tobias Laubrock

Lektor: Tobias Laubrock

09.45

Sophia Krampf, Marleen Wiemann

10.30

Laura Hestermeyer, Maximilian Moormann, Regina Sandkämper, Jette Wilhelm

Lektor: Hans Poettering

Montag, 02.05.2016

18.00

Paula Hehmann, Rieke Witte

Dienstag, 03.05.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener

Mittwoch, 04.05.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener

19.00

Mathis Hehmann, Tobias Laubrock, Sabrina Trimborn, Henri Bolke,

Lektor: Marita Rolf

Donnerstag, 05.05.2016

08.00

Jan Ehrenbrink, Karolin Kramer, Merle Osterhaus, Hannah Wulftange

Lektor: Margarete Berger

09.45

Matthias Berger, Henrika Elixmann

10.30

Christina Bensmann, Johanna Haunhorst, Lukas Konermann, Viola Otten

Lektor: Tobias Laubrock

Freitag, 06.05.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener

Samstag, 07.05.2016

08.00

Marius Blom, Antonia Witte

18.00

Melina Hehmann, Aileen Menkhaus, Jan Niklas Broerken, Florian Witte

Lektor: Monika Schürmann

Sonntag, 08.05.2016

08:00

Christina Bensmann, Marius Blom, Annika Michalick, Marie Köhne

Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Tobias Berger, Katharina Flaspöhler

 

10.30

Jannis Glasmeyer, Alexander Fischer, Merle Witte, Tobias Laubrock

Lektor: Tobias Laubrock

11.45

Taufe: Henrika Elixmann, Tobias Laubrock

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Malteser laden zum deutsch-litauischen Jugendaustausch ein
Vom 18. bis 24. Juli kommen litauische Malteser-Jugendliche im Rahmen eines Austauschprogramms nach Georgsmarienhütte. Interessierte Jugendliche können sich jetzt anmelden. Seit 1991 engagieren sich 180 Ehrenamtliche aus sieben Malteser-Ortsverbänden im Bistum Osnabrück bei regelmäßigen Hilfsgütertransporten für die bedürftige Landbevölkerung in der südlitauischen Partner-Diözese Kaišiadorys. Mittlerweile haben sich dort auch die Jugendarbeit und ehrenamtliche soziale Dienste entwickelt. So war der Besuch von 20 Jugendlichen aus der Diözese Osnabrück vor zwei Jahren der Startschuss für die Qualifizierung der Malteserhelfer und –ausbilder in Erster Hilfe sowie anschließende Lehrgänge für die Bevölkerung, in Schulen und Unternehmen nach deutschem Vorbild. Im Sommer steht nun der Gegenbesuch von 15 litauischen Jugendlichen an. Interessierte Jugendliche der Region sind zu einer sicher spannenden Begegnung im Dionysiushaus Georgsmarienhütte eingeladen. Auf dem Programm stehen Spiel-, Spaß- und Sozialaktionen, Ausflüge in die Umgebung und sogar ein Besuch bei Bischof Franz-Josef Bode.“
Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren für 80 € pro Person. Das Anmeldeformular ist über den Malteser Hilfsdienst e.V., Voxtruper Str. 83, 49082 Osnabrück, zu beziehen oder auf www.malteserjugend-osnabrueck.de zu finden.
Anmeldeschluss ist der 3. Mai.

Der gemeinsame Maigang der Pfarrgemeinderäte, Kirchenvorstände und Pfarrhaus-Teams der Pfarreiengemeinschaft findet statt am Fr, 13.05. um 18:00 Uhr. Anmeldungen bitte bis zum 08. Mai bei Wolfgang Konersmann oder Albert Schönhoff.

Radtour der Kolping-Wandergruppe
In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Hagen plant die Kolping-Wandergruppe eine Radtour von Melle-Bruchmühlen nach Hagen am Sonntag, dem 22. Mai 2016. Treffpunkt ist um 8 Uhr auf dem Parkplatz bei Große Honebrink. Auf der Tour werden wir auch das Schloss Gesmold besichtigen können. Mittags wird in einem Landgasthof eingekehrt. Die Kosten für den Bustransport nach Bruchmühlen und die Schlossbesichtigung betragen 20 Euro. Eingeladen sind alle Freunde des Fahrradfahrens. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deswegen Anmeldungen möglichst umgehend an:
Ludger Nobbe (Telefon 05401-9655).

Fahrradpilgertour am 4. Juni
Bereits zum 8. Mal veranstaltet das Dekanat Os-Süd eine Fahrradpilgertour. 44 Kilometer sind zu radeln, von Kirche zu Kirche, zu Kloster, Schloss und anderer Sehenswürdigkeit. Radfahren, unterbrochen von einer Kirchenführung, einem Gebet, einem Orgelkonzert, einem Gottesdienst. Start ist am Samstag, 4. Juni um 9.00h an der Kirche St. Marien in Schwege, ganz am Rand unseres Dekanats. Ein großer Teil der Strecke führt und dann auch durch das benachbarte Bistum Münster. Die Durchschnittsgeschwindigkeit wird bei 14 bis 15 Kilometer liegen. Bei ausreichend Pausen, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen, wird die flache Strecke auch ohne E-Bike gut zu bewältigen sein.
Anmeldung und weitere Information bei Dekanatsreferent Michael Göcking, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 05429 2959 183.

Bustour „Osnabrück und Umzu“ am 08.06.2016
Die ev. Melanchthon-Gemeinde plant am 08.06.2016 eine Tour im Doppeldeckerbus der Stadttouren Osnabrück. Die Senioren und Seniorinnen unserer Pfarreiengemeinschaft sind hierzu auch herzlich eingeladen. Die Kosten pro Person betragen 5 Euro. Abfahrt ist pünktlich um 14:30 Uhr am Kirchenzentrum an der Schumacherstraße – die Rückkehr ist ca. 17:30 Uhr geplant. Anschließend sind die Teilnehmer/innen herzlich zu einer Grillwurst und einem Getränk eingeladen. Infos/Anmeldungen bitte im Pfarrbüro von Mariä Himmelfahrt oder St. Martinus. Herzliche Einladung!

Seminar für Goldpaare
Unter dem Motto: “50 Jahre Hand in Hand durchs Leben“ veranstaltet die KEB in der Pfingstwoche vom Dienstag, den 17. – 19. Mai ein Seminar für Paare, die das goldene Ehejubiläum feiern können. In der Ausschreibung heißt es u.a.:  „Mit Freude kann man auf das Schöne dieser Jahre zurückschauen und dankbar sein. Und doch sind dabei die Jahre sicher ganz anders verlaufen, als man sie sich vorher erträumt hat.“ Die Katholische LandvolkHochschule bietet einige Tage zum Genießen an. Im Mittelpunkt steht der Austausch mit anderen Paaren. Mögliche Themenstellungen sind: - wie alles ganz anders, aber letztlich vielleicht doch gut geworden ist, - welchen Stellenwert die religiöse Dimension Ihrer Ehe hat und hatte, - welche Freuden und Hoffnungen Sie in Ihrer gesamten Familie bewegen.
Auskunft und Anmeldungen: KLVHS Oesede, Gartbrink 5, GM-Hütte, Tel. 05401/8668-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Innenbeleuchtung unserer Kirche 647,67 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Kapelle im Sankt-Anna-Stift und nächsten Sonntag ist die Kollekte für Mütter in Not und nach den Hl. Messen die Dosensammlung vom Müttergenesungswerk.

Treffpunkt: Mo., 02.05. , 15.00 Uhr: Maisingen mit dem Singekreis des Heimatvereins.

Pfarrfest – Losverkauf
In den kommenden Wochen bis Ende Mai werden wieder Lose für das Pfarrfest am 12.06.2016 durch freiwillige Verteiler/-innen an der Haustür verkauft. Da nicht für alle Bezirke Verkäufer zur Verfügung stehen, besteht auch die Möglichkeit, in unserem Pfarrbüro Lose zu kaufen. Ein Los kostest 2,00 €.
Neu ist, dass es beim Kauf von 5 Losen 1 Los gratis gibt.

Pastor Ahrens bringt die Krankenkommunion am Freitag, 6. Mai wie abgesprochen.

Die Kontinente- und Bonifatiushefte können von den Verteiler/-innen abgeholt werden.

Die Profilhefte liegen am Sa. 30.04./So. 01.05. 2016 für die Verteiler/-innen im Eingangsbereich der Kirche zur Abholung bereit.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekten am 30.04/01.05. und an Christi Himmelfahrt sind für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt.

Bittprozession am 02.05.2016:
Wir treffen uns um 18:00 Uhr am Portal vor der Kirche. Wie auch im letzten Jahr führt uns dann unser Weg über den Sportplatz bis zur Marienfigur und zurück über das Kreuz Meyer to Bergte. Anschließend feiern wir die Hl. Messe in unserer Kirche.

Austräger/innen gesucht:
Für die wöchentliche Verteilung unseres Pfarrbriefes und des Kirchenboten werden noch neue Austräger/innen gesucht. Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro!

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Mo, 09.05.(!) um 19:00 Uhr im Pfarrhaus.


Treffpunkt Niedermark:
Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am Montag, 09.05.2016. Gemeinsam mit den Hagener Seniorinnen und Senioren vom Treffpunkt St. Martinus möchten wir mit Schwester M. Peregrina in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt um 15:00 Uhr eine Maiandacht feiern. Anschließend freuen wir uns auf einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im neuen Restaurant „Platzhirsch“. Wer sich noch nicht angemeldet hat, melde sich bitte bis 02.05.2016 bei Roswitha Hehmann (Tel. 05405/7385).

Für Fahrgelegenheiten des Malteser Hilfsdienstes ist gesorgt:
Neu! Ansprechpartner hierfür ist Clemens Witte (Tel. 05405/7234).
Ein herzlichen Willkommen und der Mai lässt grüßen!
Das Treffpunkt-Team

 

Zeltlager Gellenbeck 2016 in Sögel

Anmeldung zum Jungen- und Mädchenzeltlager
In diesem Jahr finden die Anmeldungen am 08.05.16 um 11 Uhr und am 29.05.16 um 12 Uhr im GGH (Mädchen) und im Kindergartenkeller (Jungen) statt.

 Hier noch einmal die Termine:

 Zeltlager Jungen: 11. Juli bis 21. Juli 2016

                           Zeltlager Mädchen: 25. Juli bis 02. August 2016

Familien mit Finanzierungproblemen können sich gerne vertrauensvoll an die Lagerleitung wenden, um eine gemeinsame Lösung zu finden und den Kindern das Zeltlager zu ermöglichen.

NEU!Elternabend für alle Interessierten am 19. Mai um 18 Uhr (für die Mädchen) und um 19:30 Uhr (für die Jungen) mit kurzer Vorstellung des Zeltlager und  Zeit für offene gebliebenen Fragen.

Kirchenvorstand von Mariä Himmelfahrt: Die nächste öffentliche Sitzung ist am Montag, 09.05. um 19:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses.

Marienmonat Mai 2016 in Mariä Himmelfahrt
Auch in diesem Jahr sind wieder Maiandachten geplant. Hier schon einmal die Termine für Ihren Kalender:
Mo, 09.05., 18:00 Uhr Klause Buller, Im Drehenbrook (vorber. v. der kfd)
Mi, 18.05., 18:00 Uhr Kapelle Zu den Sieben Schmerzen Mariens, Zum Jägerberg
Mi, 25.05., 18:00 Uhr Klause Völler, Im Grund

Pfingstnovene: Auch in diesem Jahr wollen wir in den 9 Tagen vor Pfingsten die Pfingstnovene halten, um uns auf die Herabkunft des Hl. Geistes in unsere Herzen, unsere Gemeinde, Kirche und Welt vorzubereiten! Dazu beten wir ab Christi Himmelfahrt in allen hl. Messen ein Gebet zum Heiligen Geist. Die Gebetszettel dazu werden in den Bänken ausliegen. Wer diese Novene im privaten Gebet noch intensiver gestalten möchte, kann sich gerne das Gebetsheftchen mit dem Titel „Strahle Licht in diese Welt“ aus dem Schriftenstand mitnehmen!

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Alexander Simon, Fontanestr. 8 (02.05. – 80 Jahre)
Manfred Schüller, Görsmannstr. 17 (03.05. – 78 Jahre)
Dieter Rahenkamp, Im Drehenbrook 23 (04.05. – 75 Jahre)
Waltraud Ziertmann, Mittelweg 14 (04.05. – 78 Jahre)
Marianne Stuckert, Weststr. 12 (04.05. – 79 Jahre)
Margaretha Schönhoff, Gassebrehe 63 (05.05. – 78 Jahre)
Maria Keiser, Ringstr. 7 (05.05. – 81 Jahre)
Dorothea Binkowski, Heckmanns Kamp 3 (07.05. – 79 Jahre)
zur Trauung:
Christoph Dillmann und Lea Hoyer, Zum Mentruper Hof 3
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Witz der Woche

Messdiener Hannes sieht, wie sich eine alte Dame gerade auf eine Parkbank setzen will. „Vorsicht!“, ruft er warnend. „Frisch gestrichen!“ – Die alte Dame setzt sich, hebt die Hand ans Ohr und fragt: „Wie?“ – „Grün“, erwidert Hannes.

Zusätzliche Informationen