Pfarrbrief Nr. 2016/34

25.09.2016 -
26. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 34

Liebe Gemeinde,

als „Rocker Abt“ ist der Benediktiner Notker Wolf bekannt geworden. Seit dem Jahr 2000 vertrat er als Abtprimas in Rom die Belange der rund 1000 Benediktinerklöster mit 22000 Mitgliedern weltweit. Jetzt ist er in seine bayerische Heimatabtei St. Ottilien zurückgekehrt. Zum Abschied gab er ein Interview. Daraus Fragen und Antworten:

Frage: In der Kirche in Deutschland liegt einiges im Argen. Pfarreien werden größer, Gottesdienstgemeinden älter, Priester fehlen, Pastoral-Konzepte werden hinterfragt. Wie stellt sich die Situation für Sie dar?

Antwort von Notker Wolf: Die Zusammenlegung von Pfarreien wird an ihre Grenzen stoßen. Immer noch größere Räume zu schaffen, entfremdet die Menschen von ihren Gemeinden. Eine Gemeinde muss überschaubar bleiben, gerade in der Sorge für die einzelnen Gläubigen. Laien sollten mehr Befugnisse erhalten. In Tansania hatten wir seit Mitte des vorigen Jahrhunderts Gemeinden mit 3000 bis 5000 Gläubigen. Der Katechet war der praktische Leiter und rief die Gemeinden an Sonntagen zu Wortgottesdiensten zusammen. Der Pater konnte oft nur alle vier Wochen Eucharistie mit einer Gemeinde feiern. In unserer mobilen Zeit braucht der Pfarrer dafür nicht nur selbst zu kommen, sondern auch die Gläubigen können zur Eucharistiefeier fahren und andere mitnehmen. Vielleicht lernen sie dadurch, den Wert des Sonntagsgottesdienstes wieder mehr zu schätzen.

Frage: Was muss sich ändern – und was ist zu tun, damit sich etwas ändert?

Antwort: Die Gläubigen müssen eigenverantwortlich werden. Das hat Papst Franziskus auch in seinem nachsynodalen Schreiben über die Familie betont. Nicht mehr „man“ glaubt, sondern „ich“ glaube und bin vor Gott verantwortlich. Das ist keine Verwässerung des katholischen Glaubens, wie manche meinen, sondern nimmt den Einzelnen in seiner Verantwortung ernst. Die Zeiten, da sich die Gläubigen einfach kirchlichen Vorschriften beugten, sind vorbei. Aber das fordert jeden einzelnen heraus.

So denkt der Abt an der E-Gitarre und freut sich im Alter über mehr Zeit zum Musizieren in seiner Band „Feedback“. „Wir haben keine leichte Zukunft vor uns – aber eine tolle“ – mit diesem Wort aus dem Erfahrungsschatz des Abtprimas

Grüßt Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit ( Pastor
Wolfgang Langemann)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

18.00

Vorabendmesse mitgestaltet von der KAB zum Erntedankfest, anschl. Agape

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 25.09.2016 – 26. Sonntag im Jahreskreis
L1: Am 6,1-7; L2: 1 Tim 6,11-16; Ev: Lk 16,9-31

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt
anschließend Klönportal

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Segensspende zur Eisernen Hochzeit der Ehel. Angela u. Ludwig Kriege, Am Zuckerhut 2
JSA + Josephine Möller

 

 


Montag, 26.09.2016 – Hl. Kosmas u. Hl. Damian

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 27.09.2016 – Hl. Vinzenz v. Paul

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse

18.00

Hl. Messe der KAB

 

 


Mittwoch, 28.09.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift  entfällt!

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

15.30

Wortgottesdienst für Kinder von 3 – 7 Jahren

16.00

Segensfeier  der Kinder des Christophoruskindergarten

 

 


Donnerstag, 29.09.2016 – Hl. Michael, Hl. Gabriel, Hl. Rafael, Erzengel

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift entfällt!

18.30

Rosenkranzgebet

17.00

Dankgottesdienst zur Goldenen Hochzeit Angela u. Reinhold Göbel, Weidenstr. 11

 

 

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 30.09.2016 – Hl. Hieronymus

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 01.10.2016 – Hl. Theresia v. Kinde Jesus

08.00

Hl. Messe

14.00

Trauung Daniel Zimmermann und Anna Wirt

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan
Coffi R. Akakpo)

18.00

Vorabendmesse
JSA + Georg Elixmann

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 02.10.2016
L1:Hab 1,2-3; 2,2-4; L2: 2 Tim 1,6-8, 13-14; Ev: Lk 17,5-10

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse musikalisch gestaltet vom Mehrgenerationenchor Gellenbeck

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

15.00

Taufe

10.30

Hochamt
JSA + Waltrud Wolters

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben
Adolf Tellkamp, Kronenweg 12 im Alter von 88 Jahren,
Anna Lingemann, Natruper Str. 11 im Alter von 103 Jahren und
Edmund Dransmann, Am Goldbach 5 im Alter von 92 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarben
Max Lachmann, Gassebrehe 11, im Alter von 93 Jahren.
August Lüpke-Narberhaus, Zum Jägerberg 47 im Alter von 67 Jahren

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
aus Mariä Himmelfahrt:
Jan Edelmann und Sabrina Daniels, Georgsmarienhütte

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (25.09. – 01.10.2016)

Sonntag: JM + Gregor Plogmann (Sa.), JM + Goswin Boberg, LuV Fam. Kriege, LuV Fam. Willy Krabbemeyer, WM + Walter Gausmann, ++ Ehel. Agnes u. Hermann Spreckelmeyer

Montag: + Ida u. Katharina Hilckmann

Dienstag: + Bertold van Veenendaal, LuV Fam. van Veenendaal-Wöhrmeyer, WM + Maria Mentrup

Mittwoch: + Friedrich Schütte

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, WM + Maria Rehn, WM + Ansgar Bolke, WM + Edmund Dransmann

Freitag: LuV Fam. Köhne, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, LuV Fam. Alois Sbonnik

Samstag: ++ Ehel. Anna u. Anton Flaspöler, + Leo Franke, WM + Hermann Hehmann, WM + Friedrich Schütte, JM + Rainer Sandkämper, WM + Irmgard Frankenberg

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (25.09. – 01.10.2016)

Sonntag: Sophie u. Franz Gerster; Frank Strothmann; Albert Schmidt;
Josef Hehmann, Sudenfeld; Wilhelm u. Anna Hehmann; Hermann Sevens;

Mittwoch: Marianne Kirchhoff; Wilhelmine Lüpke-Narberhaus (best. v. d. kfd)

Donnerstag: Maria Obermeyer (Gassebrehe 25); Hildegard Schmitz;
Wilhelm Schönhoff; Max Lachmann;

Samstag: Theo u. Ludger Altevogt; Johannes Sandkämper; Johannes Herbermann; JM Maria Ehrenbrink, Sudenfeld; Johannes u. Änne Witte; LuV der Fam. Tobergte, Gassebrehe;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

18.00

Lisa Glasmeyer, Aileen Menkhaus, Annika Michalick, Matthias Berger, Lektor: Matthias Berger


Sonntag, 25.09.2016

08:00

Lea Westermann, Lukas Koch, Kevin Mutig, Merle Witte, Lektor: Margarete Strauss

09.45

Jannis Glasmeyer, Sarah Younan

10.30

Simon Herkenhoff, Lukas Konermann, Sophie Plogmann, Regina Sandkämper, Lektor: Hans Poettering


Montag, 26.09.2016

18.00

Jonas Hestermeyer, Leeann Litau


Dienstag, 27.09.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 28.09.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 29.09.2016

16.00

Goldhochzeit: Felix Huster, Sabrina Trimborn

18.00

Tobias Laubrock, Mathilda Haunhorst, Lektor: Jule Ehrenbrink


Freitag, 30.09.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 01.10.2016

08.00

Lukas Köhne, Irma Tovar

18.00

Tobias Berger, Maik Burgdorf, Steffen Wellmann, Fabian Witte, Lektor: Marita Rolf


Sonntag, 02.10.2016

08:00

Nisse Ehrenbrink, Ole Ehrenbrink, David Scheidt, Justus Wöhrmann, Lektor: Franz Schuten

09.45

Hendrik Kramer, Rieke Witte

10.30

Katharina Flaspöhler, Marie Köhne, Sophia Krampf, Maximilian Moormann, Lektor: Hans Poettering

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Bin dann mal wieder weg: Vom 25.09. – 04.10.2016 in Exerzitien.
Ich nehme die Anliegen unserer beiden Gemeinden mit in mein Gebet.
Zum „Ferkelmarkt“ bin ich noch nicht wieder da!
Schwester M. Peregrina

Doppelausgabe der „Eins“:
In den Herbstferien wird es eine Doppelausgabe unseres Pfarrbriefes geben. Sie erscheint am 09.10.2016 und ist gültig bis zum 22.10.2016.
Infos/Messintentionen/Meldungen für diesen Zeitraum müssen bis spätestens Freitag, 30.09.2016 in den Pfarrbüros vorliegen.

Die Osnabrücker Tafel hat Geburtstag
Die Osnabrücker Tafel lädt alle Freunde und Bekannte am Samstag, 1. Oktober in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr auf dem Vorplatz des Doms ein, um den zwanzigsten Geburtstag bei guter Laune, anregenden Gesprächen und interessantem Programm zu feiern. Seit 1993 in Berlin die erste Tafel gegründet wurde, hat diese Idee mehr als 900 „Kinder“ geboren. 1996 erblickte eines dieser Nachkommen in Osnabrück das Licht der Welt.
Weitere Informationen bei der Osnabrücker Tafel e.V., Tel.: 0541-22112 oder im Internet: http://www.osnabruecker-tafel.de

Wortgottesdienst für die Sternenkinder
Am 23. Oktober findet in der Friedhofskapelle Gellenbeck um 15.00 Uhr ein Wortgottesdienst zum Gedenken der Sternenkinder statt. Interessierte aus allen drei Hagener Kirchengemeinden sind zu diesem Gottesdienst herzlich eingeladen. Im Anschluss an den Gottesdienst möchten wir alle Besucher zu einer Tasse Tee einladen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Hagen-Gellenbeck:
Zum 01.01.2017 kann die Wohnung im OG des St.-Marien-Kindergartens, Kirchstr. 3 a, 49170 Hagen a. T. W. neu bezogen werden. Wohnungsangaben:
100 m², 4 Zimmer, Küche, Bad, Gäste-WC – außerdem steht ein Keller- und ein Abstellraum sowie eine Garage zur Verfügung. Gas-Heizung über BHKW. Neu renoviert. Kleine Hausmeistertätigkeiten sind erwünscht.
Interessenten melden sich im Pfarrbüro bei Frau B. Unnerstall, Tel. 05405/7173.

Kolping-Diözesanversammlung in Aschendorf
Das Kolpingwerk, Diözesanverband Osnabrück, hat am letzten Wochenende zur Diözesanversammlung nach Papenburg im Stadtteil Aschendorf eingeladen. Die Kolpingsfamilie Gellenbeck und Hagen haben ihre Delegierten Marion und Werner Obermeyer und Frank Höckerschmidt entsandt. „ Einmalig, unglaublich informativ und sehr gut organisiert“ so die Hagener Kolpinger. Insgesamt 250 Kolpingschwestern und Kolpingbrüder aller Altersgruppen haben sich mit Plädoyers für Barmherzigkeit und zwischenmenschlichen Dialog ausgetauscht.

Im Mittelpunkt stand die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit. Höhepunkt war am Sonntag der Abschlussgottesdienst mit Bannerabordnungen aus über 131 Kolpingsfamilien. Die nächste Kolping-Diözesanversammlung findet im September 2017 in Georgsmarienhütte statt.

Weitere Informationen beim Teamleiter der Kolpingsfamilie Gellenbeck,
Werner Obermeyer, Tel.: 0175-8557245 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Kolpingwerk, Diözesanverband Osnabrück bietet noch in diesem Jahr für alle Altersgruppen (auch Nichtmitglieder) interessante Veranstaltungen an:

25.09.2016                        Kolping am Sonntag, KBS Salzbergen
26. – 29.09.2016              Woche für Jungsenioren und Senioren, KBS Salzbergen
12. – 13.10.2016              Opa-Enkel-Tage, KBS Salzbergen
16.10.2016                        familie im fokus on tour – Familiennachmittag,
                                            Lengerich/EL
30.10.2016                        Kolping am Sonntag, KBS Salzbergen
12.11.2016                        150 Jahre Kolpinghaus Osnabrück, Osnabrück
27.11.2016                        Kolping am Sonntag, KBS Salzbergen
28. – 30.11.2016              Auszeit im Advent, KBS Salzbergen
30.11. – 02.12.2016        Auszeit im Advent,  KBS Salzbergen
Diese Veranstaltungen finden unter anderem im Kolping Bildungshaus Salzbergen (KBS) statt.
Weitere Informationen beim Teamleiter der Kolpingsfamilie Gellenbeck, Werner Obermeyer, Tel. 0175-8557245 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Caritas  509,21 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde und nächsten Sonntag für die Schwestern im Sankt-Anna-Stift.

Treffpunkt: Mo., 26.09., 15.00 Uhr: Kaplan Coffi Regis Akakpo erzählt aus seiner Heimat.

Erweiterte Vorstandssitzung der KAB
Die KAB lädt am Dienstag, den 27. September, zur jährlich stattfindenden erweiterten Vorstandssitzung ein. Beginn ist um 16.00 Uhr im Pfarrheim. Um 18.00 Uhr feiern wir in der Kirche eine Hl. Messe. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein im Pfarrheim geplant.

Die Krankenkommunion bringt Pastor Ahrens wie abgesprochen am Freitag, 30.09.2016.


Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 24./25.09.2016 wird als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung gehalten.

Nach dem Hochamt am 25.09.2016, 10:00 Uhr sind wieder alle ganz herzlich zum Klönportal am Haupteingang der Kirche eingeladen!

Gemeinsame Halbtageswallfahrt der kfd Gellenbeck und der kfd Hagen
Die Abfahrt mit dem Bus ist am Do, 29.09. um 13.45 Uhr vom Nettoparkplatz und um 14.00 Uhr vom Parkplatz Große – Honebrink . Gegen 19.00 Uhr werden wir wieder in Hagen zurück sein.

Vorankündigung – Treffpunkt Niedermark
Der Monat Oktober steht unter dem Zeichen „Rund um den Kürbis“. Hierzu laden wir alle Seniorinnen und Senioren vom Treffpunkt Niedermark ein. Wir fahren am Montag, 10.10.2016 zum Hof Löbke – Ibbenbüren.
Abfahrt ist um 14:30 Uhr vom Parkplatz Große Honebrink – die Rückkehr ist ca. 17:45 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt
10 Euro pro Person.
Wer sich noch nicht angemeldet hat, melde sich bitte bis
Dienstag, 04.10.2016 bei Roswitha Hehmann, Tel. 05405/7385.
Auf zum Kürbisnachmittag! Es freut sich Euer Treffpunkt-Team.

KOLPING in 12 Sätzen
> Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft.
> Wir handeln im Auftrag Jesu Christi.
> Wir nehmen uns Adolph Kolping zum Vorbild.
> Wir sind in der Kirche zu Hause.
> Wir sind eine generationsübergreifende familienhafte Gemeinschaft.
> Wir prägen als katholischer Sozialverband die Gesellschaft mit.
> Wir begleiten Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung.
> Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen.
> Wir vertreten ein christliches Arbeitsverständnis.
> Wir verstehen uns als Anwalt für Familie.
> Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft.
> Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch.
"Wir können viel, wenn wir nur nachhaltig wollen; wir können Großes, wenn tüchtige Kräfte sich vereinen!" (Adolph Kolping)
Weitere Informationen beim Teamleiter Werner Obermeyer, Tel.: 0175-8557245 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einladungen der Kolpingsfamilie:

06.10.2016: 19.00 Uhr Kolpingmesse für Priester- und Ordensberufe
08.10.2016: Altkleidersammlung
27.10.2016: 25 Jahre Seligsprechung Adolph Kolpings: Feier der Abendmesse, anschließend zeigen wir im GGH das 2-stündige Kolping-Musical „Kolpings Traum“
03. 11.2016: 19.00 Uhr Kolpingmesse für Priester- und Ordensberufe
01. 12.2016: 19.00 Uhr Kolpingmesse für Priester- und Ordensberufe
02.12.2016: Preisdoppelkopfturnier
03.12.2016: Kolpinggedenktag, Messe um 17.30 Uhr, anschließend Zusammenkunft und Jubilarehrung im GGH
Kolpingradio geht an folgenden Terminen von 18.00 -19.00 Uhr bei OS-Radio 104,8 auf Sendung:
28.09; 22.10; 28.12.2016

Hier schon einmal ein Hinweis für die Jahresplanung 2017:
Die Termine für die Gellenbecker Zeltlager 2017 stehen jetzt fest:

Jungenzeltlager         26.06. – 06.07.2017

Mädchenzeltlager      10.07. – 19.07.2017
Im Anschluss daran findet das Hüttendorf statt.

Was noch erwähnenswert ist
Der Kapellenverein zu den Sieben Schmerzen Mariens hat in diesem Sommer einen Betrag von 250 Euro für die Renovierung unserer Kirche gespendet. Insgesamt hat sich der Verein mit einer Gesamtsumme von 1.330 Euro an der Finanzierung der Kirchenrenovierung beteiligt. Für diese großartige Unterstützung ein herzliches Dankeschön!

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Elisabeth Herkenhoff, Ringstr. 6 (26.09. – 88 Jahre)
Marianne Völler, Spellbrink 14 a (27.09. – 77 Jahre)
Mathilde Berelsmann, Mittelweg 22 (27.09. – 80 Jahre)
Pfarrer i. R. Hermann Hestermeyer, Paulusheim Osnabrück (27.09. – 83 Jahre)
Magdalena Hehmann, Zum Sundern 5 (28.09. – 81 Jahre)
Heinrich Joseph Rhotert, Lotter Weg 47 (30.09. – 70 Jahre)
Hermann Westenberg, Antonius-Tappehorn-Str. 2 (01.10. – 75 Jahre)
zur Trauung:
Daniel Zimmermann und Anna Wirt, Wilhelm-Wolf-Str. 20
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Zusätzliche Informationen