Pfarrbrief Nr. 2016/46

20016 12 weihnachtspfarrbrief

25.12.2016 / 01.01.2017 
Weihnachten/Neujahr

Liebe Gemeinde,

das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt – und wir …?

„Im Anfang war das Wort.
Rufend nach Licht,
und das Licht wurde geboren.
Rufend nach Menschen,
und sie wurden geboren.
Rufend nach uns und
wir Menschen wurden geboren.

Und dieses Wort war Lebenslicht.
In diesem Wort war Leben.
Lebenslicht, Quellwasserlicht,
Seele, Wegzehrung
Atem für die Menschen.

Dieses Wort geschieht,
wo Menschen sind,
Licht und Finsternis,
wo Menschen sind.
Und das Licht scheint
in der Finsternis,
und die Finsternis
hat das Licht nicht überwältigt.“

(nach Joh. 1.1-18 aus: Huub Oosterhuis, Das Gottesdienstbuch. Herder 2013, S. 47)

Das Geburtsdatum Jesu ist nicht bekannt, seit dem 4. Jahrhundert wird der Geburtstag Jesu (Weihnachten) am 25. Dezember gefeiert. Nach der Wintersonnenwende werden die Tage wieder länger, und mit der Geburt Jesu beginnt eine Wende, in der das Licht immer stärker wird.
Im Licht der Begegnungen mit dem auferstandenen Christus wird in der Weihnachtsgeschichte von der Geburt Jesu erzählt. Sie steht unter einem besonderen Stern und hat eine Bedeutung für die ganze Schöpfung und damit auch für die ganze Menschheit. Sterndeuter aus dem Osten bringen das mit ihrem Besuch zum Ausdruck. Und ihre Geschenke? Gold symbolisiert das Königliche, die Myrrhe weist auf die Totensalbung hin und der Weihrauch auf das Göttliche. Was Ostern, dem Tag der Auferstehung, geschehen ist, wird in der Weihnachtsgeschichte schon angedeutet.

„… die Finsternis hat das Licht nicht überwältigt“

Die Botschaft der Auferstehung verbirgt sich in der Weihnachtsgeschichte. „Und wir?“ – wir haben seine Herrlichkeit gesehen. Das bezeugen uns auch Weihnachten die Evangelisten. Ich wünsche uns, dass wir Weihnachten 2016 die Welt im Licht der Osterbotschaft sehen. Dann heben wir nicht ab, aber singen ganz wach und geerdet:

„Welch ein Wunder reich an Segen stellt uns dies Geheimnis dar. Seht, der kann sich selbst nicht regen, durch den alles ist und war. Lasst uns …“

Gesegnete Weihnachten und Gottes Segen für das Jahr 2017 wünscht im Namen aller, die in unseren Kirchengemeinden Verantwortung tragen

 Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 24.12.2016 - Heiligabend

15.00

Krippenspiel mit Wortgottesdienst

14.30

Wortgottesdienst mit
Krippenspiel für Kinder
von 3 – 7 Jahren

17.00

Festhochamt

16.00

Familienmesse mit Krippenspiel – die Kinder bringen bitte ihre Opferkästchen mit.

22.00

Festhochamt

22.00

Christmette


Sonntag, 25.12.2016 – GEBURT DES HERRN - - 1. Weihnachtstag

In der Nacht: L1: Jes 9,1-6, L2: Tit 2,11-14, Ev: Lk 2,1-14
Am Morgen: L1: Jes 62,11-12, L2: Tit 3,4-7, Ev: Lk 2,15-20
Am Tag: L1: Jes 52,7-10; L2: Hebr 1,1-6; Ev: Joh 1,1-18 (1,1-5.9-14)

08.00

Festhochamt

10.00

Festhochamt (musikalisch gestaltet vom Gemischten Chor Gellenbeck unter der Leitung von Herrn Lemper)

09.45

Festhochamt im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Festhochamt, es singt der Martinus-Chor

 

 


Montag, 26.12.2016 – H. Stephanus – Fest – 2. Weihnachtstag

L1: Sir 3,2-6.12-14; L2: Kol 12,12-21; Ev: Mt 2,13-15.19-23

08.00

Festhochamt

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im St. Anna-Stift

19.00

Jugendmesse

10.30

Festhochamt

 

 


Dienstag, 27.12.2016 – Fest der Heiligen Familie

L: 1 Joh 1,1-4; Ev: Joh 20,2-8

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 28.12.2016 – Unschuldige Kinder – Fest

L: Joh 1,5-2,2; Ev: Mt 2,13-18

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 

19.00

Weihnachtssingen mit dem Martinus-Chor
(Infos hier)

 

 


Donnerstag, 29.12.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 30.12.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

entfällt!

 

 

10.00

Dankgottesdienst zur

Goldenen Hochzeit Maria und Johannes Frankenberg, Grüner Weg

 

 


Samstag, 31.12.2016 - Silvester

17.00

Festhochamt

17.30

Vorabendmesse mit Jahresschlussandacht


Sonntag, 01.01.2017 –
Hochfest der Gottesmutter Maria - Neujahr

L1: Num 6,22-27; L2: Gal 4,4-7; Ev: Lk 2,16-21

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

10.00

Hochamt

10.30

Hochamt

 

 


Montag, 02.01.2017 –

Hl. Basilius der Große u. Hl. Gregor v. Nazianz

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 03.01.2017

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 04.01.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 05.01.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

16.00

Betstunde für Priester- u. Ordensberufe im St. Anna-Stift

 

 

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse der kfd zum Weltfriedenstag


Freitag, 06.01.2017 – Erscheinung des Herrn – Hochfest

L1: Jes 60,1-6; L2: Eph 3,2-3a.5-6; Ev: Mt 2,1-12

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hochamt

09.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

15.00

Andacht im St. Anna-Stift

 

 


Samstag, 07.01.2017

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse

JSA+ Hermann Koch

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 08.01.2017 – Taufe des Herrn

L1: Jes 42,5a.1-4.6-7; L2: Apg 10,34-38; Ev: Mt 3,13-17

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse mit Aussendung der Sternsinger

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

09.30

Hochamt mit Aussendung der Sternsinger

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Eugenia Ehrenbrink, geb. Berdelsmann, Natruper Str. 11 im Alter von 89 Jahren und Ewald Hilkmann, zuletzt wohnh. Johann-Spratte-Weg 34, früher Ibbenbüren im Alter von 89 Jahren. Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Gebetsanliegen des Hl. Vaters für den Monat Januar 2017
- Für die Gemeinschaft der Kirchen

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen

25.12. – 31.12.2016

Erster Weihnachtstag: + Pfr. Hubertus Herrmann, Pfr. Johannes Grüter, Pfr. Dr. Bernhard Lammers, LuV Fam. Flesch, LuV Fam. Martin-Licher, ++ Ehel. Agnes u. Alois Menkhaus u. + Hans Dammermann, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Bernhard u. + Elisabeth Tobergte u. Geschw. Grafe, ++ Bernhard u. Hildegard Lilienbecker u. Tochter Monika, LuV Fam. Kühn, ++ Ehel. Josepha u. Hubert Kampe, Im Siek, ++ Ehel. Fritz u. Johanna Schopmeyer u. + Ewald u. Maria Linnemeyer, LuV Fam. H. Spreckelmeyer u. Fam. Steinbrügge, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, LuV Fam. Brandebusemeyer-Otten, LuV Fam. Ehrenbrink-Obermeyer, LuV Fam. Haunhorst, Erikasee, + Stefan Bücker, + Hans Witte u. LuV Fam. Witte-Sieker, LuV Fam. Kasselmann-Rottmann, LuV Fam. Niemczyk-Patt, + Paula Mennemann, LuV Fam. Reinhold Runde, ++ Ehel. Georg u. Maria Kather, + Bertold van Veenendaal, LuV Fam. Broerken-Beckmann, + Elisabeth Wellmann, ++ Maria u. Heinrich Bücker, Forellental, + Alois u. + Martin Kampe, + Anni Hasenpatt, für eine Kranke, LuV Fam. Bolke-Völler, in einem besonderen Anliegen, LuV Fam. Bonenkamp u. Kröhl, + Reinhard Spreckelmeyer, LuV Fam. Minnerup u. Menkhaus, + Brigitte und + Franz-Josef Menges, + Günter Tepe, Fam. Heinz Morgret u. + Elisabeth Dransmann, + Heinrich Niedernostheide, ++ Ehel. Josef u. Franziska Gausmann, Ehefrau Hedwig Gausmann u. ++ Ehel. Anton Kassing,  ++ Ehel. Heinrich u. Luise Langenkamp, Margret Langenkamp u. Schwester Agnes Langenkamp, + Josef Schulte, LuV Fam. Sandkämper-Linnemeyer, WM + Hermann Stevens, WM + Heinrich Westendarp, + Ernst Otten u. + Regina Beuter, LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock, LuV Fam. Biedenstein-Dransmann, + Ewald Runde, ++ Ehel. Franz u. Hildegard Spengler u. + Sohn Helmut u. Schwester Änni, Fam. Schachtschneider-Huster, LuV Fam. Auerbach-Witte, Fam. Reuter-Breiwe, + Friedel Bensmann, + Wilhelm Remmers, + Johannes Keiser u. + Hermann Hasenpatt, Fam. Rhotert-Kreienbrink, LuV Fam. Rülander-Lackmann, LuV Fam. Johannes Hülsmann, LuV Höckerschmidt-Hasenpatt, + Hans Menkhaus, LuV Fam. Bußmann-Tepe, Fam. Fritz Haunhorst u. Günter Niemann, + Maria u. Heinrich Kasselmann, Amtsweg, + Agnes Kasselmann, für unsere lieben Verstorbenen, in besonderem Anliegen, + Walter Gausmann, + Josef Kortlücke u. Tochter + Andrea, Fam. Kampe-Kortlücke, LuV Fam. Witte-Reinersmann

2. Weihnachtstag. + Agnes Dransmann, LuV Fam. Johannes Koch, ++ Ehel. Anni u. Walter Große Wördemann u. + Franz Brewe, + Wulfard Koch, + Helene Koch u. ++ Ehel. Anna u. Emil Kriesen u. + Hans Kriesen, in besonderer Meinung, LuV Fam. Josef Worpenberg

Mittwoch: LuV Fam. Nothdurft-Rehnen, LuV Fam. Bolke-Völler, im besonderen Anliegen, + Heinz Kriege

Donnerstag: + Johannes Kasselmann, LuV Fam. Tewes-Vos, WM + Eugenia Ehrenbrink

Freitag: LuV Fam. Grafe Ostermöller, LuV Fam. Frankenberg-Schönhoff, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die Armen Seelen, JM + Franz Hehmann

Silvester: + Klaus Hohaus, Fam. Westerbusch-Maschkötter u. Altenhoff, + Marlies Winter, + Bernhard Langenkamp, Dank an die Mutter Gottes, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, + Heinrich Ehrenbrink, Oststr., JM + Walter Minnerup, JM + Heinrich Ehrenbrink, LuV Fam. Hestermeyer-Telscher, LuV Fam. Igelbrink-Dransmann u. + Benno Eckhoff u. zu Ehren Sr. Euthymia, + Jörg u. + Reinhold Pohlmeyer u. + Maria u. + Hermann Kasselmann, LuV Fam. Koch-Markmeyer, LuV Fam. W. Huning, LuV Fam. Kusche, ++ Ehel. Christoph u. Luise Witke, Martha u. Hubert Temmeyer, LuV Fam. Völler-Kasselmann-Niemann, Liesel Rethmann, LuV Fam. Witte-Hoffmann-Sieckmann-Brychcy

01.01. – 07.01.2017

Neujahr: LuV Hestermeyer-Telscher, LuV Fam. Boberg-Kather, + Kurt Entrup, ++ Ehel. Reuter-Trimborn, WM + Hermann Stevens, WM + Heinrich Westendarp, LuV Fam. Biedenstein-Dransmann, Fam. Reuter-Breiwe, Fam. Rhotert-Kreienbrink

Montag: JM + Bernhard Haunhorst, + Josefa Lau

Mittwoch: + Martha Bensmann, LuV Höckerschmidt-Hasenpatt, LuV Fam. Pasternak-Kriege

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Johannes Kasselmann, WM + Eugenia Ehrenbrink

Freitag: ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, LuV Fam. Gehle, LuV Fam. Bensmann-Nolte, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, + Joachim Sbonnik

Samstag: + Marlies Winter, LuV Fam. W. Huning


Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

25.12. – 31.12.2016

Erster Weihnachtstag: Maria Gullasch; Ehel. Albert u. Martha Niehenke, Reinhold Hagedorn, Schw. Aurelia, geb. Anna Niehenke u. Schw. Rigoberta, geb. Agnes Niehenke; LuV der Fam. Johannes Bergmeyer; Johannes u. Änne Witte; Wilma u. Felix Plogmann; Elisabeth Hehmann; Anna u. Wilhelm Hehmann, Rosenstr. 6; Josefa u. Heinrich Meemann u. Sohn Heinz; Johannes Minnerup; Luv der Fam. Minnerup, Pichler u. Haunhorst; Heinz Ehrenbrink; Frank Strothmann; LuV der Fam. Hennemann-Sandkämper; LuV der Fam. Karl u. Mathilde Böhm; LuV der Fam. Schönhoff-Hehmann; LuV der Fam. Rührmund-Galla; Heinrich u. Maria Herkenhoff; LuV der Fam. Lachmann-Hehmann; Georg Hehemann; LuV der Fam. Georg Hehemann; LuV der Fam. Völler, Gassebrehe; Martha u. Hermann Obermeyer u. LuV der Familie; JM Anna Gausmann; LuV der Fam. Püning-Igelbrink; Hubert Igelbrink; Martha u. Heinrich Hehemann; LuV der Fam. Kahle; LuV der Fam. Tecklenburg-Wichmann; Luv der Fam. Rahe-Brinker; Rudi Kriege u. LuV der Familie; LuV der Fam. Joseph Große-Honebrink; Martha Ehrenbrink; LuV der Fam. Tecklenburg-Herkenhoff-Garske; Hubert Witte; LuV der Fam. Dismann-Sprehe-Krüwel; August u. Martha Gretzmann; Heinrich u. Magdalena Minnerup; LuV der Fam. H. Plogmann; Johannes Herbermann u. Greti Igelbrink; LuV der Fam. Alexander u. Anna Zimmermann; Friedrich Bergmeyer u. LuV der Familie u. Maria Hundepohl; Fam. Friedrich Engelmeyer, Fam. Jepp u. Kuberski, Maria Berg u. Monika Tiedemann; Günter Riesenbeck u. Eltern; LuV der Fam. Wilhelm Amelingmeyer; Heiner Meyer; LuV der Fam. Maschkötter; LuV der Fam. Schulte to Brinke; Agnes Plogmann, Rosenstr. 10; LuV der Fam. Kleinheider-Jakob; Verst. der Fam. Berstermann; LuV der Fam. Hubert Dierker; Johannes Rethmann; LuV der Fam. Josef u. Maria Beckmann; Karl-Heinz Spreckelmeyer u. LuV der Fam. Spreckelmeyer-Borgelt; Heinrich Ehrenbrink; Heinrich Völler; Josef Hellermann u. Heike Schmidt-Hermes; Johannes u. Maria Bensmann; LuV der Fam. Grimmelsmann-Hawighorst; LuV der Fam. Gausmann-Sommerkamp; Josef u. Hartmut Hehmann; Ehel. Franz u. Maria Gausmann; Hermann u. Rainer Korte u. LuV der Fam. Zurmühlen; LuV der Fam. Sieker-Plogmann; LuV der Fam. Ehrenbrink-Hehmann-Nickel; Maria u. Josef Paschen u. Sohn Egon; Manfred Hobbold; Friedrich, Maria u. Jutta Klumpe; Alfred Steffen; LuV der Fam. Tobergte, Gassebrehe; Elisabeth u. Heinrich Elixmann; Maria Sandkämper; Johannes Igelbrink; Maria Barnert u. Verst. der Familie;

Zweiter Weihnachtstag: Maria Bücker; LuV der Fam. Strothmann u. Poggemann; Adele Ehrenbrink; Egon Tobergte; LuV der Fam. Cordes-Sieker; Siegfried Hübner u. LuV der Familie; Wilhelm Hune u. Söhne Johannes u. Christian; Johannes Frommeyer; LuV der Fam. Sandkämper u. Obermeyer; Hedwig Hehmann; Werner Lackmann; LuV der Fam. Tecklenburg-Krallmann; LuV der Fam. Niehenke-Tobergte-Hagedorn; Friedrich Grave u. Ehefrau Maria u. Karl-Heinz Grave; LuV der Fam. Tietje-Andres;

Dienstag; LuV der Fam. Pierug-Sudtmann;

Mittwoch: JM Heinrich Minnerup u. in einem besonderen Anliegen;

Donnerstag: Sechswochenmesse Maria Konersmann; Johannes Elixmann; Hilde Kleimeyer; Maria Obermeyer, Gassebrehe 25; JM Gertrud Reiermann; Hildegard Schmitz;

Silvester: Heinz Ehrenbrink; JM Heinrich Hehemann u. Martha Hehemann;
JM Rudi Kriege; Johannes Herbermann u. Greti Igelbrink; LuV der Fam. Wellenbrock; LuV der Fam. Witte, Westerbusch u. Waltermann; Hans Hestermeyer; Martha u. Hermann Obermeyer u. LuV der Familie; LuV der Fam. Ewald Berelsmann; Theresia Rahe; LuV der Fam. Niehenke-Tobergte-Hagedorn; Maria Barnert u. Verst. der Familie;

01.01. – 07.01.2017

Sonntag: Sechswochenmesse Maria Gullasch; Hedwig Hehmann; Manfred Hobbold; LuV der Fam. Grimmelsmann-Hawighorst; LuV der Fam. Hubert Tobergte, Holperdorper Str. 8; LuV der Fam. Joseph Große-Honebrink; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Wilhelm Schönhoff; LuV der Fam. Hermann Sandkämper u. Obermeyer; LuV der Fam. Alexander u. Anna Zimmermann;

Dienstag: JM Agnes Plogmann, Rosenstr. 10;

Mittwoch: Martha Hehemann;

Donnerstag: Sechswochenmesse Hilde Kleimeyer; Johannes Elixmann; LuV der Fam. Hehmann-Sandkämper-Witte;

Freitag: JM Anna Zimmermann u. Alexander Zimmermann; in einem besonderen Anliegen;

Samstag: 1. JM Theo Altevogt u. Ludger Altevogt; LuV der Fam. Hehmann, Herkenhoff u. Katona; Anni Hülsmann; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff;

 

MESSDIENERPLAN



2014 10 messdiener logo


Sankt Martinus Hagen

 

Übungstermine:
Für Heiligabend, 17 Uhr: Fr. 23.12., 10 Uhr

Für Heiligabend, 22 Uhr: Fr. 23.12., 10.30 Uhr

Für den 1. Weihnachtstag um 10.30 Uhr: Fr. 23.12., 11 Uhr

 

 

18.00

Simon Herkenhoff, Jasmin Hestermeyer, Fabian Witte, Merle Witte, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 18.12.2016

08:00

Jan Niklas Bröerken, Robin Gausmann, Tobias Berger, Hendrik Kramer, Lektor: Franz Schuten

09.45

Stefan Bensmann, Karolin Kramer

10.30

Annika Michalick, Johanna Haunhorst, Lukas Konermann, Justus Wöhrmann, Lektor: Uta Worpenberg


Montag, 19.12.2016

18.00

Maline Witte, Annemarie Wulftange


Dienstag, 20.12.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 21.12.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 22.12.2016

19.00

Kevin Mutig, Eleni Moormann
Lektor: Monika Hestermeyer


Freitag, 23.12.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 24.12.2016 Heiligabend

17.00

Weihrauch: Jan Niklas Bröerken, Tobias Laubrock, Annika Michalick, Rieke Witte

Kreuz: Stefan Bensmann

Altar: Jan Ehrenbrink, Christin Kölling

Gruppe: Berger/Fischer, Gausmann/Witte, Kramer/Temme-Winter/Witte

Leiter: Merle Witte, Tobias Berger

Lektor: Margarete Strauss

22.00

Weihrauch: Jonas Höckerschmidt, Ole Ehrenbrink

Kerzen: Lea Westermann, Lukas Konermann

Kreuz: Sabrina Trimborn

Altar: Katharina Flaspöhler, Jakob Menkhaus

Gruppe: Broerken/Brömann/Glasmeyer

Leiter: Jannis Glasmeyer, Lisa Glasmeyer

Lektor: Jule Ehrenbrink


Sonntag, 25.12.2016 – 1. Weihnachtstag

08:00

Weihrauch: Regina Sandkämper, Lukas Köhne

Kerzen: Henri Bolke, Mathis Hehmann

Kreuz: Marius Blom

Altar: Paula Hehmann, Florian Witte

Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

SAS: Viola Otten, Tim Middelberg

10.30

Weihrauch: Matthias Berger, Karolin Kramer,

Kerzen: Jonas Hestermeyer, Laura Hestermeyer

Kreuz: Sophie Plogmann

Altar: Aileen Menkhaus, Maximilian Moormann

Gruppe: Bensmann/Ehrenbrink/Herkenhoff, Elixmann/Konermann/Trimborn

Leiter: Henrika Elixmann, Simon Herkenhoff

Lektor: Hans Poettering


Montag, 26.12.2016 – 2. Weihnachtstag

08.00

Milena Lampe, Marie Köhne, Jette Wilhelm, Sophia Krampf, Lektor: Uta Worpenberg

09.45

SAS: Marleen Wiemann, Sabrina Trimborn

10.30

Sarah u. Jonathan Altevogt, Tobias Laubrock, Merle Osterhaus, Lektor: Monika Schürmann

 


Dienstag, 27.12.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 28.12.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 29.12.2016

19.00

Lukas Koch, Robin Gausmann, Lektor: Eduard Strauss


Freitag, 30.12.2016

10.00

Goldene Hochzeit Sarah und Jonathan Altevogt


Samstag, 31.12.2016 Silvester

17.00

Ole Ehrenbrink, Nisse Ehrenbrink, Jasmin Hestermeyer, Felix Huster, Tobias Laubrock, Tim Middelberg, Viola Otten, Regina Sandkämper, Fabian Witte, Lektor: Marita Rolf


Sonntag, 01.01.2017

09.45

Mathis Hehmann, Paula Hehmann

10.30

Henri Bolke, Henrika Elixmann, Lukas Köhne, Florian Witte, Lektor: Matthias Berger


Montag, 02.01.2017

18.00

Kevin Mutig, Merle Osterhaus


Dienstag, 03.10.2017

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 04.01.2017

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 05.01.2017

19.00

Lukas Koch, Sabrina Trimborn , Lektor: Eduard Strauss


Freitag, 06.01.2017

09.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 07.01.2017

08.00

Aileen Menkhaus, Rieke Witte

18.00

Jan Ehrenbrink, Robin Gausmann, Jannik Hehmann, Justus Wöhrmann, Lektor: Monika Schürmann


Sonntag, 08.01.2017

08:00

Marius Blom, Jonas Hestermeyer, Karolin Kramer, Tim Middelberg, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Jannis Glasmeyer, Jakob Menkhaus

09.30

Entsendung der Sternsinger: Tobias Laubrock, Annika Michalick, Sophie Plogmann, Regina Sandkämper, Lektor: Tobias Laubrock

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Dies ist nun die Doppelausgabe der „Eins“ für Weihnachten/Neujahr. Die nächste Ausgabe nach Weihnachten erscheint dann am So. 08.01.2017.

Änderungen zu den Veröffentlichungen in der „Eins“:

Messdienerplan:
Ab der 1. Ausgabe 2017 werden in der „Eins“ nicht mehr die Messdienerpläne veröffentlicht. In St. Martinus liegen die Messdienerpläne in der Kirche und in der Sakristei aus und er steht auf der Homepage von St. Martinus http://www.st-martinus-hagen.de/gruppen/messdiener/messdienerplan

In Mariä Himmelfahrt werden die Pläne per E-Mail an alle diejenigen verschickt, die ihre E-Mail-Adresse im Pfarrbüro angegeben haben. Wer dies noch nicht getan hat, kann sich dort melden. Außerdem können ausgedruckte Exemplare des Messdienerplans in der Sakristei oder im Jugendpflegerbüro abgeholt werden.

Veröffentlichung von Geburtstagen: In Zukunft werden wie in der Weihnachtsausgabe des Profilheftes bereits angekündigt die Geburtstage (18., 75., 80., 85. ab 90. jährlich) aus beiden Kirchengemeinden mit Vor- und Zunamen wöchentlich in der „Eins“ veröffentlicht. Sollten Sie die Veröffentlichung ihres besonderen Tages nicht wünschen melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.


 

Der Martinus-Chor singt an den Weihnachtsfeiertagen am 1. Weihnachtstag im Hochamt um 10.30 Uhr in St. Martinus!

Weihnachtssingen mit dem Martinus-Chor „Weihnachten mit Kinderaugen“ lautet das diesjährige Motto beim Weihnachtssingen des Martinus-Chores am Mittwoch, den 28.12.2016, 19:00 Uhr, in der Kirche der Sankt Martinus Gemeinde Hagen a.T.W. … „So werden heut vom Himmelszelt durch Freudentränen angefeuchtet, wenn Gottes Licht zur Erde fällt, die Kinderaugen, Kinderaugen strahlend hell erleuchtet!“ Dieses Zitat stammt aus dem eigens komponierten Lied des Martinus-Chores, das neben anderen ausgewählten Stücken beim Weihnachtssingen unter der Leitung von Josef Berger erklingen wird. Kinder christlichen Glaubens interpretieren und erleben Weihnachten auf vielfältige Art und Weise, ob hier in der Kirchengemeinde oder weit entfernt, wie z. B. in Kasachstan. Ihre Betrachtungsweisen, Eindrücke und Erlebnisse in Videoaufzeichnungen selbst zu schildern, gehört mit zum zweistündigen Programm. Mit der kreativen Musikalität der Familie Berger und mit Kaplan Coffi Akakpo, der die afrikanischen Djembe spielt, erhält der Martinus-Chor zusätzliche Unterstützung. Statt eines Eintrittsgeldes wird um eine Spende für die Kinder in Kasachstan gebeten. (Infos hier)

Terminänderung: Das Taizé-Gebet von dem Projekt „Moment mal… Kirche mal anders“, welches ursprünglich am 12.01.2017 in Mariä Himmelfahrt stattfinden sollte, wird auf Sonntag, den 22.01. um 17:00 Uhr verschoben!

Die nächste Jugendvesper im Dom zu Osnabrück ist am Donnerstag, 05.01.17 um 20 Uhr.

Sternsinger-Aktion 2017 Das kommende Jahr startet am So, 08.01. wieder mit der Sternsingeraktion. Die Sternsinger werden durch die Straßen von Hagen ziehen und allen Menschen den Segen Gottes bringen. 20 + C + M +B + 17 (Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus) werden sie mit geweihter Kreide an die Haustüren schreiben und um eine Spende bitten. Wir bitten Sie, die „Heiligen Drei Könige“ freundlich aufzunehmen. (alle Infos hier)

Café und Zeit für Trauernde Sonntag, 15.01.2017 von 15 – 17 Uhr, Ev.-luth. Melanchthongemeinde, Schumacherstr. 26, 49170 Hagen a. T. W. – Die Hagener Kirchengemeinden und der Hospizverein laden herzlich ein! siehe auch: http://www.st-martinus-hagen.de/aktuelles/berichte-und-artikel/555-trauercafe-startet

Theatergruppe der Hagener  Kolpingfamilie Im kommenden Jahr 2017 wird eine Komödie von Erika Elisa Karg aufgeführt: „Söüte för de Tanten“ (Küsse für die Tanten) – Premiere ist am Samstag, dem 07. 01. 2017 um 17:00 Uhr im Saal Stock, Zum Jägerberg 2. Dort sind auch die Karten für 7,00 € erhältlich; täglich ab 16:00 Uhr. Der nächste Termin: Sonntag, 08. Januar, 17:00 Uhr

Die Kath. Landvolkhochschule Oesede bietet Ehevorbereitungsseminare an. Für die Kurse am 21./22. Januar und am 04./05. März sind noch Plätze frei. Von samstags 9 Uhr bis sonntags 15 Uhr stehen folgenden Themen auf dem Programm: - Gelingen von Partnerschaft –Vorstellungen und Erwartungen, - Rechtliche Aspekte der Ehe, - Nicht nur medizinische Aspekte der „Familienplanung“, - Impulse zur religiösen Dimension der Ehe, - Zuspruch und Anspruch im Sakrament der Ehe und - Anregungen zur Gestaltung der Trauungsfeier. Auskunft und Anmeldung : Katholische LandvolkHochschule Oesede Gartbrink 5 in 49124 Georgsmarienhütte, Telefon : 05401 / 8668-0 , Internet : www.landvolkhochschule.de

Hier ein Brief von Schwester M. Cariessa: Meine lieben Gellenbecker/innen und Hagener/innen!
Heute möchte ich mich gerne noch bei allen bedanken, die an meinem Geburtstag und Silbernen Ordensjubiläum an mich gedacht haben. Gerne hätte ich allen einen persönlichen Weihnachtsgruß mit herzlichem Dank geschrieben, aber dieses Vorhaben musste ich leider aufgeben. Deshalb wähle ich nun diesen Weg! Ich habe mich so gefreut und war tief bewegt, wie viele an mich gedacht haben und wie viele sich nach Lingen auf den Weg gemacht hatten. Für alles Mitfeiern, alle Grüße und Wünsche, Geschenke und Briefe und natürlich für alle Gebete danke ich von ganzem Herzen! Ich habe mich so sehr über die Verbundenheit und Vertrautheit gefreut! Es war ein wundervoller Tag mit viel Segen von Innen und Außen! DANKE! Nun wünsche ich allen ein frohes, gesegnetes und lichterfülltes Weihnachtsfest – staunen wir gemeinsam über die große Liebe Gottes, die sich im Kleinsein offenbart. Im Gebet an der Krippe sind wir fest verbunden! für 2017 wünsche ich Ihnen und Euch alles Liebe und Gottes Segen! Ihre/Eure Sr. M. Cariessa

 




 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 543,52 €. Herzlichen Dank! Die Kollekte am 1. Weihnachtstag, einschließlich Heiligabend ist bestimmt für Adveniat. Die Aktion steht in diesem Jahr unter Leitwort „Bedrohte Schöpfung – bedrohte Völker“. Spenden für Adveniat können auch auf der Konto der Kirchengemeinde überwiesen werden: Sparkasse Osn., IBAN DE89 2655 0105 1643 1001 16; BIC NOLADE22XXX. Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, bitte Straße und Hausnummer angeben. Am 2. Weihnachtstag ist Weltmissionssonntag der Kinder, am 01.01.2017 die Epiphaniekollekte (Unterstützung von Projekten der kath. Kirche in Afrika) und am So. 08.01. ist die Kollekte für den Etat der Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Mo., 09.01, 15.00 Uhr: Start ins neue Jahr. Wir beginnen mit einer Hl. Messe.

Öffnungszeiten im Pfarrbüro St. Martinus: Das Pfarrbüro ist am 27.12., 28.12. und 02.01.2017 geschlossen.


 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekten in diesen Tagen werden für folgende Anliegen gehalten: 1. Weihnachtstag:    Adveniat
2. Weihnachtstag:           Weltmissionstag der Kinder
31./12./01.01.:                  Epiphanie-Kollekte

 

Das Hochamt am 25.12. um 10:00 Uhr wird musikalisch gestaltet vom Gemischten Chor Gellenbeck unter der Leitung von Gregor Lemper.

Die neuen Kontinente-Hefte liegen in den Fächern am Schriftenstand aus.

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Montag, 02.01.2017 um 19:00 Uhr im Pfarrhaus.

Einladung der kfd Am Do, 05.01. feiern wir um 19:00 Uhr die Hl. Messe zum Weltfriedenstag. Anschließend ist Treff der Frauenkreise/Krabbelgruppen im GGH (Mädchenraum).

Qi-Gong-Kurs Der Qi-Gong-Kurs findet statt ab Dienstag, 10.01. um 08:30 Uhr jeweils wöchentlich im Bürgerhaus Natrup-Hagen. Leitung: G. Göhler.

Sternsinger gesucht! Für die Sternsinger-Aktion am 08.01.2017 werden dringend noch weitere Kinder und Jugendliche (nach oben keine Altersbegrenzung!) gesucht. Bitte melden im Pfarrbüro (Tel. 05405/7173), bei Lena Kampmeyer (Tel. 05405/809302) oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! In der „Königlichen Kleiderkammer“ stehen auch noch Gewänder zur Ausleihe zur Verfügung!

Vorankündigung: Bitte schon einmal vormerken: Das Jahrestreffen der Kommunionhelfer/innen von Mariä Himmelfahrt findet statt am Do, 19.01.2017. Wir beginnen mit der gemeinsamen Mitfeier der Abendmesse um 19:00 Uhr. Eine gesonderte Einladung mit näheren Einzelheiten folgt.

Homepage Mariä Himmelfahrt Auf unserer Homepage sind unter der Rubrik die Vereine/Verbände/Gruppen unserer Gemeinde jeweils mit Ansprechpartner/innen und Tel.-Nummern aufgeführt. Es wäre schön, wenn hier auch die E-Mail-Adressen und – falls vorhanden – auch die Web-Sites gelistet wären. Entsprechende Angaben mailen Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Öffnungszeiten im Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt: Das Pfarrbüro in Mariä Himmelfahrt bleibt in der Zeit vom 15.12.2016 bis 20.01.2017 jeweils am Donnerstag und in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Maria Anna Hestermeyer, Mittelweg 6 (25.12. – 81 Jahre)
Johannes Niehenke, Stresemannstr. 3 (25.12. – 88 Jahre)
Maria Eickholt, Natruper Str. 63 (27.12. – 92 Jahre)
Martha Unland, Lotter Weg 44 (29.12. – 76 Jahre)
Walter Kleinewördemann, Am Wallenbruche 1 (30.12. – 76 Jahre)
Elisabeth Rahe, Ringstr. 9 (31.12. - - 94 Jahre)
Willi Ertl, Lotter Weg 68 (02.01. – 80 Jahre)
Ewa Spyth, Windthorststr. 3 (03.01. – 88 Jahre)
Josef Mutig, Antonius-Tappehorn-Str. 2 (04.01. – 89 Jahre)
Wilhelm Hehemann, In der Aue 12 (05.01. – 79 Jahre)
Hildegard Brüning, Rosenstr. 20 (05.01.- 83 Jahre)
Heinrich Berelsmann, Sudenfelder Str. 22 (06.01. – 76 Jahre)
Walter Otten, Spellbrink 25 (06.01. – 80 Jahre)


Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Zusätzliche Informationen