Pfarrbrief Nr. 2017/33

17.09.2017 - 24. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 33

Liebe Gemeinde,

„und reichst du uns den schweren Kelch, den bittern des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand, so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern aus deiner guten und geliebten Hand“ – so formuliert der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer vor seiner Hinrichtung durch die Nationalsozialisten. (Dritte Strophe vom Lied: „Von guten Mächten treu und still umgeben … GL 858)

Wenn ich in Mariä Himmelfahrt Eucharistie feiere, dann begegnet mir der Kelch des ersten Pfarrers von Mariä Himmelfahrt, Gustav Görsmann. Er starb vor 75 Jahren im Hungerbunker des Konzentrationslagers Dachau. Mir zittern oft die Hände, wenn ich den Kelch dieses Glaubenszeugen in den Händen halte. Weil er zu französischen Gefangenen den Kontakt suchte und sie zum Gottesdienst einlud, wurde er weggesperrt. Weil er in Kriegszeit und in einem menschenverachtenden System am „Netz des Friedens“ knotete, wurde er weggeschafft. Er hat das Leid nicht gesucht, aber er wusste, dass der Einsatz für Fremde und Gefangene die Konsequenz aus christlichem Glauben ist. Mit seinem Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden blieb er nicht im Binnenraum der Kirche. Er machte sich auf den Weg und geriet in die Hände derer, die ihn für gefährlich hielten.

Wir erinnern uns an den Priester Gustav Görsmann. Nach dem Gottesdienst am Samstag wird ein Kranz an seinem Urnen-Grab niedergelegt. Die Frage ist, was ist heute von dieser Grundhaltung des Glaubens im Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit in uns lebendig? Nach der Familienmesse am Sonntag heißt es in Mariä Himmelfahrt „Gemeinde unterwegs“. Die gesamte Pfarreiengemeinschaft ist zum Gottesdienst um 10.00 Uhr und zur Weggemeinschaft eingeladen. Eine „Friedenswelle“ soll aus der Kirche die ganze Gemeinde erreichen. Dieser Friede ist nicht billig, den wir weitergeben. Das Glaubenszeugnis von Pfarrer Görsmann erinnert an den, der diesen Frieden mit seinem Leben bezahlt hat. Mit seinem Kelch hat er den Tod Jesu verkündet und dessen Auferstehung gepriesen. Der Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden war für Gustav Görsmann notwendende Konsequenz. Mir zittern bei diesen Gedanken nicht nur die Hände.

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 16.09.2017 – hl. Kornelius u. hl. Cyprian

 

 

15.00

Trauung Marco und Katrin Hellermann, geb. Zimmermann

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse mit Gedenken an Pfarrer Gustav Görsmann, anschl. Kranzniederlegung an seinem Grab auf dem Gellenbecker Friedhof
musikalisch gestaltet durch den Gemischten Chor Gellenbeck


Sonntag, 17.09.2017 – 24. Sonntag im Jahreskreis
L1: Sir 27,20-28,7 (27,33-28,9); L2:Röm 14,7-9; Ev:Mt 18,21-35

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt mit Gedenken an Pfarrer Gustav Görsmann als Start zu „Gemeinde unterwegs“ musikalisch gestaltet durch den Mehrgenerationenchor Gellenbeck

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe von Tilda Mindrup u. Talissa u. Lia-Loreen Ehrmanntraud

10.30

Hochamt

 

 


Montag, 18.09.2017

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 19.09.2017

08.00

Hl. Messe

15.30

Wortgottesdienst für Kinder von 3 – 7 Jahren

 

 

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 20.09.2017 – Hl. Andreas Kim Taegon u. Gefährtn

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 21.09.2017 – Hl. Matthäus, Apostel u. Evangelist - Fest

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

16.00

Segnungsgottesdienst f. die Kinder des Christophoruskindergartens

 

 

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz
mitgestaltet von der KAB
JSA + Edmund Dransmann

19.00

Abendmesse


Freitag, 22.09.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 23.09.2017

08.00

Hl. Messe

 

 

10.30

Sendungsfeier Johanna Schmiegelt im Dom zu
Osnabrück

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pfr. i. R. Norbert Friebe)

18.00

Vorabendmesse, mitgestaltet von der KAB zum Erntedank, anschl. Agape
JSA + Martha Kasselmann

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 24.09.2017 – 25. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 55,6-9; L2: Phil 1,20 ad-24,27a; Ev:Mt 20,1-16a

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

11.45

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb
Manfred Reitz, Haskamp 11 im Alter von 76 Jahren.

Herr gib dem Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

Das Sakrament der Taufe empfangen

in Mariä Himmelfahrt: Tilda Mindrup, Fritz-Reuter-Str. 1 und Talissa u. Lia-Loreen Ehrmanntraud, Stresemannstr. 19

 

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (17.09. – 23.09.2017)

Sonntag: LuV Fam. Flesch; + Hildegard Fröhner; JM +  Andreas Witte; + Heinrich Niedernostheide;  WM + Anna Kasselmann;  JM + Ernst Otten; LuV Fam. Willi Krabbemeyer;

Montag:  JM + Theodor Kühn;

Dienstag: + Friedrich Schütte;

Mittwoch: + Helmut Koch;

Donnerstag:  JM + August Wellenbrock;  WM + Antonius Bücker;  WM + Ute Wibbelsmann; + Monika Galuba; WM + Manfred Reitz;

Freitag: LuV Fam. Sander – Dieckmann; ++ Ehel. Franziska u. Aloys Schwarberg;

Samstag: JM + Josepha Kampe; WM + Käthe Greife; + Josef Glasmeyer; JM + Gerhard Grave u. Frank Grave; + Josef Holtgreve; JM + Wolfgang Mentrup; + Kurt Entrup;

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (17.09. – 23.09.2017)

Sonntag: 1. JM Wilhelmine u. August Lüpke-Narberhaus; Gertrud u. Friedrich Poggemann; JM Hubert Tobergte, Holperdorper Str.; Hilde Kleimeyer; Martha Ehrenbrink u. LuV der Familie; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff; Maria u. Heinrich Völler; LuV der Fam. Klumpe-Kuhlage (VAM);

Mittwoch: JM Hartmut Hehmann; Ewald Kleinheider in einem besonderen Anliegen;

Donnerstag: Sechswochenmesse Alouysius Herkenhoff;

Freitag: LuV der Fam. Kleinheider u. Jakob;

Samstag: Sechswochenmesse Gisela Böhm; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff; JM Peter Berndt u. LuV der Fam. Glasmeyer-Entling; Ewald Kleinheider; Anna Hehmann, Rosenstr. 6; JM Pfarrer Klaus Eickhorst u. LuV der Fam. Eickhorst; Heinrich Klumpe;

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus:              
Tabea Konermann                           18 Jahre
Herbert Hüls                                    75 Jahre
Lianne Schwarberg                         75 Jahre
Erika Schrader-Strubbe                  75 Jahre
Agnes Worpenberg                         75 Jahre
Günther Beckmann                         80 Jahre
Hildegard Keiser                             92 Jahre

in Mariä Himmelfahrt:
Maria Sandkämper                          80 Jahre
Erika Bente                                       80 Jahre                                               
Gerhard Kleimeyer                         85 Jahre

Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Aufruf des Katholikenrates – „Gehen Sie wählen!“
Ein neuer Bundestag und ein neuer niedersächsischer Landtag werden in Kürze gewählt. Wir, die Mitglieder des Katholikenrates im Bistum Osnabrück, rufen alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf: Gehen Sie wählen! Durch Wahlen können wir die Entwicklung unserer parlamentarischen Demokratie mitbestimmen. Wer zur Wahl geht, nimmt sein Grundrecht wahr. Wer nicht zur Wahl geht, verschenkt seine Stimme. Wer wählt, gestaltet unser Land mit….Wir brauchen Politikerinnen und Politiker, die sachlich abwägen, Alternativen aufzeigen und Kompromisse ermöglichen. Wir brauchen eine Politik, die die gleiche Würde aller Menschen im Blick hat und Wert legt auf gegenseitigen Respekt und Anerkennung. …Widersprechen Sie durch Ihre Stimmabgabe jedem Versuch, auf die Herausforderungen unserer Zeit mit Ausgrenzung, Hass oder Hetze zu reagieren. Dies ist uns als Katholikenrat…geprägt von einem christlichen Menschenbild, besonders wichtig.

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Caritas-Sonntag 2017
Liebe Schwestern und Brüder!
Am nächsten Sonntag begehen wir …den diesjährigen Caritas-Sonntag….“Zusammen sind wir Heimat“ lautet die Botschaft der Kampagne. Seit 2015 sind viele Frauen, Männer und Kinder auf der Flucht vor Krieg, Vertreibung und Hunger nach Deutschland gekommen, um hier Schutz zu suchen. Die Hilfsbereitschaft…ist groß und bis heute ungebrochen. Doch zunehmend lauter werden die Stimmen derer, die sich schwertun mit Menschen, die aus anderen Ländern und anderen Kulturen zu uns kommen. Die Caritas will mit dieser Kampagne deshalb dazu beitragen, dass die Menschen einander mit Respekt, Offenheit und der Bereitschaft zum Dialog begegnen…..Alle sind gefordert, wenn es um das gelingende Zusammenleben in unserer Gesellschaft geht. Viele Ideen an vielen Orten zeigen, dass dies möglich ist. Die Kollekte des Caritas-Sonntags ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas … bestimmt. Bitte unterstützen Sie durch Ihre Gabe die Arbeit der Caritas. Dafür danken wir sehr herzlich.
Für das Bistum Osnabrück
+ Franz-Josef Bode
Bischof von Osnabrück

Spendenaufruf von Caritas international:
Die schwerste Flutkatastrophe Südasiens seit langem sucht 45 Millionen Menschen heim, die Lebensgrundlagen über Jahre hinweg zerstört. Mitarbeiter von Caritas international helfen in den betroffenen Regionen.
Für Ihre Hilfsprojekte ruft Caritas international zu Spenden auf. Spenden mit dem Stichwort „Flutkatastrophe Südasien“ werden erbeten auf:
Caritas international
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWEDE33KRL
Stichwort: Flutkatastrophe Südasien A005M042
Unter www.caritas-international.de finden Sie tagesaktuelle Informationen über die Entwicklungen und Hilfsprojekte vor. Ort.

 

Hospizverein lädt ein zur „Begegnung mit Freund Tod
Die Begegnung mit dem Tod kann sprachlos machen. Wie man sich auch ohne Worte dem Thema annähern kann, wird der bekannte Osnabrücker Pantomime Manfred Pomorin bei einer Veranstaltung des Hospizvereins Hagen vorführen. In beeindruckender Weise wird er Gefühle und Wahrnehmungen allein mit pantomimischen Mitteln so ausdrücken, dass seine Botschaften beim Publikum ankommen. Im Anschluss besteht Gelegenheit zu Austausch und Begegnung. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, den 22. September 2017 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Straße 19. Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Lange Nacht der Kirchen in Osnabrück am 22.09.2017, 19 – 24 Uhr
Die dritte ökumenische Lange Nacht der Kirchen findet in 21 verschiedenen Kirchen in Osnabrück statt. Fast überall wird der Abend um 19:00 Uhr mit einer Andacht eröffnet. Die darauffolgenden 100 (!) Veranstaltungen finden Sie im Programmheft, das im Schriftenstand unserer Kirchen ausliegt. Um 24:00 Uhr gibt es einen zentralen ökumenischen Abschluss in der Marienkirche.

Die Herbstferien rücken schon wieder näher: Am 01.10. wird es eine Doppelausgabe unseres Pfarrbriefes geben – die nächste „Eins“ erscheint dann erst wieder zum 15.10.2017. Mitteilungen für diesen Zeitraum müssen bis spätestens 22.09. in den Pfarrbüros vorliegen!

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die kirchliche Öffentlichkeitarbeit 339,85 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat der Kirchengemeinde und am nächsten Sonntag ist der Caritassonntag (s. Aufruf der Bischöfe im gemeinsamen Teil dieser Ausgabe)

Treffpunkt: Mo., 18.09., 15.00 Uhr: Modenschau mit Herrn Grodzitzki.

Die Kolpingsfamilie lädt alle interessierten Mitglieder zur Programmplanung für 2018 ein.
Wir beginnen am Freitag, dem 22. September um 18:00 Uhr und am Samstag, dem 23. um 9:00 Uhr im Pfarrheim.Um viele und interessante Vorschläge zu bekommen, ist eine möglichst große Anzahl Beteiligter wünschenswert. Für positive und negative Kritik sind wir sehr dankbar.
Die Veranstaltung wird am Samstag gegen 16:00 Uhr beendet sein.
Anmeldung bitte bei Frank Höckerschmidt, Tel. 98203 (ist wichtig für das Mittagessen am Samstag).

Die Bonifatiushefte können aus dem Eingangsbereich der Kirche zur Verteilung abgeholt werden.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 16./17.09. ist als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung bestimmt.

Der Kommunionhelferplan wurde in diesen Tagen per E-Mail verschickt. Die ausgedruckten Exemplare können in der Sakristei abgeholt werden.

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Bonifatiusblatt liegt am Schriftenstand in den Fächern zum Abholen bereit.

Erstkommunion 2018
Herzliche Einladung zum Gottesdienst am So, 17.09. um 10:00 Uhr als Start zu „Gemeinde Unterwegs“! Bitte Picknick mitbringen!

 

 Einladungen der Kolpingsfamilie:

17.09.2017: Fahrradtour:
Jung und Alt laden wir am Sonntag, 17. September, 14.00 Uhr zu einer Fahrradtour durch das Osnabrücker Land ein. Start und Ziel sind bei Werner und Elisabeth Dierker, Natruper Str. 71. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wer nicht mitfahren kann, darf gerne um 17.00 Uhr zum Ausklang dazukommen. Anmeldung unter Tel.: 05405-7785.

27.09.2017        18.00 Uhr             Kolpingradio (OS-Radio 104,8)
Termine im Oktober:
31.08.                 19.00 Uhr             Kolpingmesse für Priester- u. Ordensberufe
21.10.                                                 Altkleidersammlung
27.10.                                                 Weltgebetstag des Kolpingwerkes
25.10.                 18.00 Uhr             Kolpingradio (OS-Radio 104,8)

Kolpingsfamilie Gellenbeck: Deckel gegen Kinderlähmung
Die KF Gellenbeck hat zur Aktion des Rotary Clubs "End Polio Now" zur Bekämpfung von Kinderlähmung aufgerufen und alle haben mitgemacht. Hierbei wurden über 50 KG (16666 Stück) Deckel aus hochwertigem Kunststoff gesammelt! Die nächste Sammelstelle („Sammelbox“) wird am Sa/So, 21./22.10.vor dem GGH in Hagen-Gellenbeck, Kirchstraße 5, eingerichtet. Weitere INFOS auch im Internet: www.deckel-gegen-polio.de oder Tel.: 0175-8557245.

kfd Theatergruppe
Das erste Treffen findet statt am Mo, 18.09. um 18:00 Uhr im Raum 3 des Gustav-Görsmann-Hauses. Die Aufführung findet am Buß- und Bettag im Rahmen der Jahreshauptversammlung der kfd statt. Wir brauchen Verstärkung und würden uns sehr über neue Gesichter freuen! Weitere Infos bei Maria Schmidt, Tel. 05405/7939.

Der nächste Wortgottesdienst für Kinder von 3 – 7 Jahren findet statt am Dienstag, 19.09. um 15:30 Uhr in unserer Kirche. Herzliche Einladung!

Achtung – Gründung neuer Mädchengruppen!!!
Am Mi, 20.09. von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr treffen wir uns zu der ersten unverbindlichen Gruppenstunde im Gustav-Görsmann-Haus. Eingeladen sind alle Mädchen der vierten Klassen. Die Gruppenleiterinnen freuen sich schon darauf, Euch kennen zu lernen, mit Euch zu spielen und Spaß zu haben! Eine verbindliche Anmeldung erhaltet Ihr vor Ort. Der Termin für die weiteren Treffen wird in Absprache mit allen Teilnehmerinnen festgelegt. Herzliche Einladung!!

Achtung – Gründung neuer Jungengruppen!!!
Am Fr, 22.09. von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr treffen wir uns zu der ersten unverbindlichen Gruppenstunde im Gustav-Görsmann-Haus. Eingeladen sind alle Jungen der vierten Klassen. Die Gruppenleiter freuen sich schon darauf, euch kennen zu lernen, mit Euch zu spielen und Spaß zu haben! Eine verbindliche Anmeldung erhaltet ihr vor Ort. Der Termin für die weiteren Treffen wird in Absprache mit allen Teilnehmern festgelegt, sowie die Frage, ob ihr Kind zukünftig als Messdiener in der Kirchengemeinde mitwirken möchte.
Herzliche Einladung!

Zeltlager Gellenbeck: Termin Filmnachmittag 2017 und Lagertermine 2018
Am 05. November 2017 präsentieren sowohl Mädchen- als auch Jungenzeltlager Gellenbeck ihre Zeltlagerfilme mit diversen Eindrücken aus dem Lageralltag des Lagers 2017 in Bersenbrück! An diesem Tag beginnt der Film der Mädels um 15 Uhr und der Film der Jungs wird im Anschluss um 16:30 Uhr präsentiert. Außerdem besteht wieder die Chance sowohl die Lagerfilme bzw. Lagerfotos und die Lagerzeitung beider Lager zu erwerben. Für das leibliche Wohl ist in Form von Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken gesorgt. Herzlich eingeladen sind alle Teilnehmer, Eltern, Großeltern und all diejenigen, die sich einen Eindruck vom Zeltlager Gellenbeck machen möchten.

Des Weiteren stehen die Lagertermine für das Jahr 2018 fest. Im kommenden Jahr wird sich das Mädchenzeltlager vom 16. Juli bis zum 25. Juli auf den Weg in das Lager machen und die Jungs folgen dann vom Samstag den 28. Juli bis Dienstag den 07. August 2018.
Mit Vorfreude auf den Film & die Lager - Eure Gellenbecker ZAGs

 

www.kath-jugend-gellenbeck.de
Klicken Sie doch mal rein – es lohnt sich!
Infos und News rund um die Jugendarbeit in Gellenbeck!

Zusätzliche Informationen