Pfarrbrief Nr. 2017/37

22.10.2017 - 29. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 37

Liebe Gemeinde,

es gibt Formulierungen, mit denen ich verstärkt Probleme habe. Eine davon ist: „Der Weg ist das Ziel“. Steckt in dieser Aussage nicht die pure Ziellosigkeit? Der Weg ist nicht schon das Ziel. Eine andere Formulierung heißt: „Du musst die Menschen dort abholen, wo sie stehen.

Nachdenklich macht mich dazu folgender Text aus: Sowohl entweder als auch oder. Erkundungen an den Grenzen des Katholischen, Berlin 2016, S. 142-143 von Michael Zielonka:

 

„Es heißt in der Pastoraltheologie, man solle die Leute abholen, wo sie stehen. Das habe ich getan. Ich bin dorthin gegangen, wo sie stehen, fand sie aber sitzend vor.

Sie wollten nicht mitgehen. Sie wollten überhaupt nicht aufbrechen. Sie haben nicht einmal gefragt, wohin ich sie mitzunehmen gedächte. An solch einer Haltung kann nur dem gelegen sein, der selbst vergessen hat, zu welchem Ziel er unterwegs ist.

Es ist wie beim Suchen. Man sucht etwas Bestimmtes und plötzlich, während man sucht, hat man vergessen, was man sucht. Stattdessen hat man viele Zufallsfunde gemacht.

Ob man vielleicht auch Gott zufällig finden kann? Gott als Zufallsfund?

Gott kann man nicht finden, man kann ihn immer nur verlieren. Welcher Künstler hat das so voll von Bekümmerung gesagt?

Gott ist kein Zufallsfund bei zerstreuter Suche. Und wäre er das für dich, andere Leute kannst du damit nicht zum Aufbruch bewegen.“

Gott ist kein Zufallsfund bei zerstreuter Suche. Und was mach ich, wenn ich dorthin gehe, wo Leute heute stehen, um sie abzuholen, und erfahre, dass sie gar nicht aufbrechen wollen? Wenn sie nicht einmal fragen, wohin ich sie mitzunehmen gedächte?

Was ist, wenn sie doch fragen? Weiß ich, zu welchem Ziel ich unterwegs bin?

Was heißt im Sonntags-Evangelium heute: „Gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört und Gott, was Gott gehört!“ (Mt 22,21)

Was gehört Gott?

Fragend grüßt

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 21.10.2017

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit

18.00

Vorabendmesse mit Messdienerneuaufnahme

 

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 22.10.2017 – 29. Sonntag im Jahreskreis - Weltmissionssonntag
L1: Jes 45,1.4-6; L2: 1 Thess 1,1-5b; Ev: Mt 22,15-21

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse - Bitte das Gotteslob mitbringen!

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

15.00

ökumenische Sternenkinderandacht in der Friedhofskapelle Gellenbeck

10.30

Hochamt

 

 

11.45

Taufe

 

 

15.30

Kleinkindergottesdienst

 

 


Montag, 23.10.2017

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 24.10.2017

 

 

18.30

Rosenkranzgebet

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 25.10.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift entfällt!

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 26.10.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz, anschl. Vortragsveranstaltung  im Pfarrheim

19.00

Abendmesse


Freitag, 27.10.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 28.10.2017 – Hl. Simon und hl. Judas, Apostel - Fest

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pfr. i. R. Norbert Friebe)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 29.10.2017 – 30. Sonntag im Jahreskreis
L1: Ex 22,20-26; L2: 1 Thess 1,5c-10; Ev: Mt 22,34-40

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben
Angela Kriege, geb. Meinert, Am Zuckerhut 2 im Alter von 89 Jahren und Heinrich Vinke, Grüner Weg 7 im Alter von 86 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

Das Sakrament der Taufe empfängt
in St. Martinus: Leandro Klein

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen 22.10.-28.10.2017

Sonntag: + f. den verunglückten Hans-Hermann Hestermeyer; + Hedwig Heitmeyer; + JM Josef Linnemeyer

Montag: + Josefa Lau; + JM Hans Martin; + WM Anna Herkenhoff;

Mittwoch: ++Ehel. Hasekamp-Warnsmann; ++ Regina u. Heinrich Witte, Am Bückersberg u. Elisabeth Witte; + Heinrich Niedernostheide; i. besonderer Meinung; + Berthold van Veenendaal;

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann; + WM Manfred Reitz; + Heinrich Mentrup u. Tochter Margret; + WM Ursula Vogt; + JM Bernhard Lackmann; + JM Johannes Ehrenbrink;

Freitag: + JM Joachim Sbonnik; + JM Wilhelm Remmers; + Ursula Sparhuber, + Aloys u. + Martin Kampe, + Werner Tovar, + Anna Hoffmann

Samstag: LuV Ehrenbrink – Grammann, + Annemarie Börger u. Eltern, Verst. der Fam. Mazzega, LuV Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock, WM + Angela Kriege

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck 22.10. – 28.10.2017

Sonntag: Paula Tecklenburg (VAM); JM Josef Wellenbrock; Maria u. Heinrich Völler; Albert Hehemann; LuV Fam. Hermann Sandkämper-Obermeyer;

Dienstag: JM Heinrich Westenberg; Grete Tecklenburg;

Mittwoch: Martha u. Heinrich Hehemann; LuV der Fam. Wellenbrock;

Donnerstag: Maria Obermeyer, Gassebrehe 25; LuV der Fam. Berndt-Glasmeyer-Entling; Hildegard Schmitz

Freitag: JM Helene Westenberg;

Samstag: Paula Tecklenburg; LuV der Fam. Meyer to Bergte-Schulte to Bühne; LuV der Fam. Altevogt-Menkhaus; Josef Hehmann, Sudenfeld;

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus
Sebastian Sander                             18 Jahre
Lea Klapper                                       18 Jahre
Hans Joachim Marin                       80 Jahre
Theresia Kasselmann                     80 Jahre

in Mariä Himmelfahrt:
Alouisia Sandkämper                     91 Jahre
Friedrich Ehrenbrink                      91 Jahre

Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Sr. M. Almuth, geb. Kriege und Sr. M. Uta, geb. Brockschmidt feierten am Samstag, den 14. Oktober 2017 in Thuine ihr Diamantenes Ordensjubiläum. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Gottes Segen.

KAB–Rentnertreff - Spielenachmittag
im Pfarrheim am Donnerstag, 26. Oktober

Wer Freude und Interesse am Doppelkopf- und Skatspiel oder am Schach, SKIP-BO sowie anderen Brett- und Kartenspielen hat, sollte am kommenden Donnerstag um 14.30 Uhr ins Pfarrheim kommen. Bei der letzten Spielrunde waren 35 Mitspieler dabei. Gern gesehen sind auch Neuzugezogene, Gäste, Freunde und Bekannte, denn alle sind herzlich eingeladen. Wer möchte, kann außerdem neue Spielideen vorstellen. Es wird zwischendurch wieder etwas Leckeres zum Essen angeboten.

Gedenkstunde für Trauernde
Der Hospizverein Hagen lädt am Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 17.00 Uhr ein zu einer Gedenkstunde für Trauernde. Sie findet statt in der Kapelle am Waldfriedhof in Hagen. Mit besinnlichen Texten und Musik soll gemeinsam nahestehender Menschen gedacht werden. Familie, Freunde und Bekannte sind herzlich dazu eingeladen.

Christliche Kirchen auf der Landesgartenschau in Bad Iburg.
Es werden ehrenamtliche Helfer gesucht. Nähere Infos finden Sie hierzu auf den Flyern die in den Kirchen ausliegen.

Firmung 2018
Die Termine für die Feier der Firmung für das Jahr 2018 stehen nun fest: In Hagen wird die Firmung am Sa, 26. Mai um 17:00 Uhr stattfinden und in Gellenbeck am So, 27. Mai um 10:00 Uhr. Der Firmspender wird Herr Domkapitular Heinrich Silies sein. Die Briefe mit den Einladungen zur Firmvorbereitung werden in Kürze verschickt. Verantwortlich für die Vorbereitung ist die Gemeindereferentin Johanna Schmiegelt.

Bei Fragen können Sie Johanna Schmiegelt unter der Nummer: 0175/8124010 oder per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.

 

Mit Leib und Seele- geistliche Tage für Frauen:
Gönnen Sie sich eine wirkliche Auszeit aus dem Alltag – eine Zeit für sich – eine Zeit mit Gott! Wir bieten Ihnen dazu mehrtägige, ganzheitliche, geistige Tage im Gästehaus Sankt Agnes des Klosters Thuine an.

Die geistlichen Tage finden statt in Kooperation zwischen den Kirchengemeinden und der KFD aus Sankt Martinus und Mariä Himmelfahrt vom 28.02. -04.03.2018 für Frauen etwa im Alter zwischen 30 und 55 Jahren.

Als Referentinnen begleiten Sie in dieser Zeit Gemeindereferentin Andrea Puke gemeinsam mit Physiotherapeutin Ilka Reiss. Ausführlichere Informationen und die Anmeldung finden Sie im Veranstaltungsflyer in der Auslage in beiden Kirchen und der nächsten Ausgabe „Frau und Mutter“.

 

Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsfest St. Marien Osnabrück
Dienstag, 31.10.2017, 18.00 Uhr

mit Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier und Bischof Dr. Franz-Josef Bode und Pastor Günter Baum (ACK).
Musik:  Bachchor Osnabrück/Marienkantorei Osnabrück; Ane Hatje, Orgel; Eva Chahrouri, Klavier; Carsten Zündorf, Leitung.

 

Zum Abschluss des Wallfahrtsjahres in Telgte, findet am Sa, 28.10., 18:30 Uhr ein Festgottesdienst statt mit anschl. Lichterprozession mit Gnadenbild durch die Telgter Altstadt.

 

Gräbersegnung Allerheiligen (1. November)
In St. Martinus ist die Gräbersegnung um 15:30 Uhr auf dem Martinusfriedhof, Waldfriedhof und im Kolumbarium, anschl. Gedenken an die Verstorbenen in der Kirche.
In Mariä Himmelfahrt 15.00 Uhr Beginn mit dem Gedenken an die Verstorbenen in der Friedhofskapelle, anschl. Gräbersegnung.

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat der Kirchengemeinde 811,53.  Herzlichen Dank! An diesem Sonntag ist Weltmissionssonntag und nächsten Sonntag ist die Kollekte für den Etat der Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Mo., 23.10., 15.00 Uhr: Plattdeutscher Nachmittag
(Am Montag, 30.10. findet kein Treffpunkt statt!)

Nachlese Pfarrfest
Nachdem nun auch die letzten Rechnungen vom Pfarrfest eingegangen und bezahlt sind, können wir den Betrag von 10.000 Euro Gewinn an das Martinusheim überweisen. Ein Drittel hiervon fließtdirekt in die Jugendarbeit, zwei Drittel bilden eine erste Grundlage für die in nächster Zeit dringend anstehende Renovierung des Jugendheims.Allen, die durch ihre aktive Unterstützung beim Pfarrfest dazu beigetragen haben, dass diese stolze Summe zusammengekommen ist, aber auch allen Besuchern unseres Pfarrfestes gilt unser Dank, zeigt es doch auch wie vielfältig und bunt unsere Kirchengemeinde das Gemeindeleben mit prägt.
Pfarrgemeinderat

 

„Die Räume unseres Pfarrheimes bekommen einen Namen!“
Aus diesem Anlass laden wir ein,  zu einer  Vortragsveranstaltung mit Dr. Martina Kreidler-Kos, Referentin des Bistum Osnabrück am Do, 26.10. nach der Abendmesse. Ort:  Pfarrheim St. Martinus. Titel: „Arm an Dingen – reich an Leben“ Franz und Klara von Assisi. Der große teilbare Raum des Pfarrheims bekommt die Namen Franz u. Klara von Assisi und der kleine Gruppenraum wird an die Lübecker Geistlichen erinnern und hat von dort her eine ökumenische Bedeutung.  Die Abendmesse um 19.00 Uhr wird mitgestaltet vom Martinus-Chor.

 

Einladung zum Vorbereitungstreffen für das Mehrgenerationen- Krippenspiel am 24.12.2017 in der katholischen Sankt Martinus Kirche:
Im letzten Jahr fand zum ersten Mal das Projekt „Mehrgenerationen – Krippenspiel“ statt. Nach der großen Resonanz und den guten Erfahrungen im letzten Jahr soll das Krippenspiel in Sankt Martinus auch in diesem Jahr als Mehrgenerationenkrippenspiel mit Interessierten aller Altersgruppen mit ihren unterschiedlichsten Begabungen stattfinden.
So sind jetzt wieder Menschen aller Generationen eingeladen, das Krippenspiel mit vorzubereiten und durchzuführen!
Sicher gibt es Menschen, die Lust haben zu singen, dann gibt es wieder einen Chor; andere können Blockflöte, Geige… spielen oder Trommeln,…  die einen haben ihre Begabung im Bauen der Kulissen, die anderen übernehmen gerne eine Rolle im Krippenspiel.
Wir möchten alle Interessierten (Kinder und Erwachsene, jung und alt) zu einem ersten Treffen einladen.
Das Vortreffen zum Krippenspiel findet statt am Freitag, den 03. November um 17:00 Uhr im Pfarrheim.
Wer an diesem Treffen keine Zeit hat, aber dennoch mitmachen möchte, melde sich bitte bis zum 03. November kurz per Mail oder Telefon für das Krippenspiel an. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 05401/3659477.

Hier noch die weiteren Termine:
Proben: Samstag, den 2. und 16. Dezember (vormittags)
Generalprobe: 19. Dezember (später Nachmittag)
Krippenspiel für die Bewohner des Anna-Stiftes: 23.12. nachmittags
Krippenspiel am 24.12.2017 im Rahmen eines Wortgottesdienstes um15:00 Uhr

Wir freuen uns schon wieder riesig auf das Projekt und auf alle aus unserer Gemeinde, die Lust haben dabei zu sein! Bei Fragen, sprechen Sie uns gerne an!

Andrea Puke und Johanna Schmiegelt

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 21./22.10. ist für das Päpstliche Missionswerk Missio bestimmt.

Zur Familienmesse am So, 22.10. um 10:00 Uhr bringen Sie bitte das Gotteslob mit!

Klönportal: Am So, 22.10. sind nach der Familienmesse wieder alle herzlich eingeladen, im Haupteingang der Kirche bei Kaffee/Tee und Keksen noch ein wenig zum Klönen zu bleiben.

In diesen Tagen wurde der neue Messdienerplan (gültig vom 21.10. – 26.11.17) per Mail verschickt. Bei Bedarf können ausgedruckte Exemplare in der Sakristei oder im Jugendpflegerbüro abgeholt werden.

 

Vorankündigung
Die Vorabendmesse am Sa, 11.11. wird als Familienmesse zum Martinstag gefeiert. Ausnahmsweise beginnt sie schon um 17:00 Uhr! Die Beicht- und Gesprächsmöglichkeit fällt an diesem Datum aus.

St. Martinsfest in Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

Am Samstag dem 11.November 2017 begehen  wir wieder mit Groß und Klein das Martinsfest. In diesem Jahr wird dies etwas anders sein. Beginn ist bereits um 17:00 Uhr in unserer Kirche mit einer Familienmesse, zu der die ganze Gemeinde recht herzlich eingeladen ist. Diese wird vom St. Franziskus Kindergarten mit Unterstützung des Mehrgenerationenchores gestaltet. Hierbei wird dann auch die Martinsgeschichte in einem Rollenspiel von einigen Messdienern aus St. Martinus vorgespielt.

Im Anschluss folgt der Umzug mit leuchtenden Laternen und stimmungsvollen Martinsliedern der bei hoffentlich trockenem Wetter, den bekannten Weg durch Aue und Marienstraße führt. Direkt nach dem Gottesdienst und später nach dem Umzug gibt es Getränke und Heißwürstchen im Marienkindergarten. Der Erlös geht, wie in den vergangenen Jahren auch, an das Aussätzigen Hilfswerk (Lepra-Hilfe).
Wir freuen uns über rege Teilnahme aller Familien und Gemeindemitglieder!
Ihre Gellenbecker Kindergärten St. Franziskus und St. Marien

Liturgischer Abreißkalender 2018
Der Kalender für das nächste Jahr ist ab jetzt erhältlich.
4,99 Euro (Block allein)
6,39 Euro (Kalender komplett mit Rückwand)
Bestellungen können telefonisch oder per E-Mail bis zum 24.11. im Pfarrbüro aufgegeben werden.

Einladung an die Eltern der Kinder in der 5. Klasse
Der dritte Gesprächsabend ist am Di, 24.10. um 19:45 Uhr im Pfarrhaus. Das Thema lautet: „Der Geist weht wo er will“

Erstkommunion 2018
Das zweite Gruppentreffen der Kommunionkinder ist am Do, 26.10.17 von 16 Uhr bis 18 Uhr. Wir treffen uns im Pfarrhaus.

Dank an unsere Organistin Andrea Lagerquist
Manchmal kann eine Erkrankung im Leben eines Menschen viel verändern. So ist es jetzt mit unserer Organistin Frau Andrea Lagerquist. Über viele Jahre hat die von Herrn Christoph Niesemann ausgebildete Organistin in unserer Kirche Dienst getan. Im Laufe der Jahre hat sie bei immer mehr Gottesdiensten die Orgel gespielt. Sei es bei unseren Sonntagsmessfeiern, sei es bei besonderen Gottesdiensten, Frau Lagerquist konnten wir jederzeit anrufen, sie war immer für uns da. Jetzt muss Frau Lagerquist aufgrund einer Erkrankung mit sofortiger Wirkung den Dienst als Organistin aufgeben. Wir alle sind ihr dankbar für ihre Bereitschaft, den Orgeldienst zu übernehmen. Viele von uns erinnern sich bestimmt an ihr Flötenspiel zur Orgel, was für sie typisch war. Für ihren weiteren Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute und Gottes Begleitung.

Kolping Taschenkalender
Die Kolpingfamilie Gellenbeck feiert im August des nächsten Jahres ihren 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass soll spätestens am Kolpinggedenktag im Dezember und somit vor Weihnachten der Kolping Taschenkalender 2018 für alle Mitglieder als Geschenk zur Verfügung gestellt werden. Wer schon vorher den Kalender in Gebrauch nehmen möchte, meldet sich bitte bei der KF Gellenbeck, Tel. 05405/8207 (WuM Obermeyer) oder per e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen