Pfarrbrief Nr. 2017/40

12.11.2017 - 32. Sonntag - Nr. 40

Liebe Gemeinde,

was macht die Bedeutung eines Raumes aus? Ist es der Raum an sich in seinen besonderen Maßen und Dimensionen? Sind es einzelne Dinge, die einen Raum besonders machen, ist es die Wertigkeit der Materialien? Sind es die Menschen, die sich dort begegnen? Ist es die Geschichte des Raumes? Begegne ich hier einer Botschaft?

Wo immer wir in unseren Gemeinden Räume renovieren oder ergänzen, stellen sich solche Fragen. In der vergangenen Woche wurde im Marienkindergarten eine zweite Krippe eingeweiht. Krippen im Marienkindergarten in der Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt das muss uns doch etwas sagen.

Der Kindergarten hat im Namen die Erinnerung an Maria. „Maria ist die Hörende, die Empfangende, die für Gott ganz Offene. An der Wende vom Alten zum Neuen Testament steht sie als fragende und glaubende Frau. Mit dem sorgenden Herzen der Mutter und mit dem hörenden Herzen der Jüngerin begleitet sie den Sohn Gottes auf seinem Lebensweg“ (s. Gotteslob Nr. 676,4). „Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine KRIPPE, weil in der Herberge kein Platz für sie war“(Lukas 2,7).

Maria und Krippe – die Krippe war eine Ergänzung, ein Raum der zweiten Wahl. Und so verstehen wir auch heute Kindergarten und Krippe nicht als Familienersatz, sondern  als Ergänzung, zur Unterstützung der Familie. Marienkindergarten und Krippen. Kein Wunder, dass bei mir weihnachtliche Gedanken aufkamen. Mir fehlte nur noch mein Namenspatron. Aber deutlich wird: Weihnachten heute begrenzt sich nicht auf zwei Feiertage. Einrichtungen und Räume in unserer Trägerschaft haben Botschaften, die das ganze Jahr gelten.

Darum freut mich auch die Namensgebung für die Räume unter der Kirche in St. Martinus. Franziskus und Klara heißen die Räume, die zu einem großen Raum verändert werden können. Die Lübecker Märtyrer in der Verbindung mit der Ökumene vor Ort sind ebenfalls eine Botschaft im Raum des Pfarrheimes, das die Martinuskirche trägt.

„das ist schön
und ich brauche es nicht
das ist kostbar
und ich will es nicht haben
das ist herrlich
und ich kann es dir geben
was ich nicht halte
lässt mich frei
was ich lasse
hilft mir leben
was ich nicht brauche
macht mich reich“

So dicht formuliert Frau Dr. Martina Kreidler-Kos die geistlichen Grundhaltungen von Franziskus und Klara.

Dankbar grüßt Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens


GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 11.11.2017

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Ahrens)

 

Keine Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit

18.00

Vorabendmesse,es singt der Martinus-Chor

17.00!

Familienmesse mit Martinsspiel und anschl. Laternenumzug
musikalisch gestaltet durch den Mehrgenerationenchor Gellenbeck


Sonntag, 12.11.2017 – 32. Sonntag im Jahreskreis
L1: Weish 6,12-16; L2: 1 Thess 4,13-18; Ev: Mt 25,1-13

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt
JSA + Monika Galuba

 

 

11.45

Taufe

 

 

16.30

Martinsspiel u. Martinsumzug

 

 


Montag, 13.11.2017

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

Keine Stille Anbetung


Dienstag, 14.11.2017

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 15.11.2017 – Hl. Albert der Große

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 

19.00

Friedensgebet

 

 


Donnerstag, 16.11.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 17.11.2017 – Hl. Gertrud von Helfta

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

09.00

Martinsgottesdienst der Grundschule St. Martin

 

 


Samstag, 18.11.2017

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse – vorbereitet vom Team des Mädchenzeltlagers
mit Start der Firmvorbereitung


Sonntag, 19.11.2017 – 33. Sonntag im Jahreskreis
L1:    : 1 Thess 5,1-6; Ev: Mt 25,14-30

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe von Torben Benten und Theo Mesker

10.30

Hochamt mit Kinderkirche und Start der Firmvorbereitung
Segen f. d. Ehepaar Karola u. Bernhard Koch zur  Eisernen Hochzeit

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb Anna Krabbemeyer, geb. Haunert, Natruper Str. 11 im Alter von 91 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Elisabeth Bensmann, geb. Breiwe, Bad Laer im Alter von 94 Jahren

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

Das Sakrament der Taufe empfängt
in St. Martinus: Mia Bella Plogmann, Mentruper Esch 32

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (12.11. – 18.11.2017)

Sonntag: LuV Fam. Flesch; LuV Fam. Sandkämper- Linnemeyer; i. bes. Meinung; + Ewald Runde; + JM Georg Völler; + Wendelin, Walburga u. Winfried Sandner; + JM Heinrich Haunhorst; i. einem bes. Anliegen; ++Ehel. Maria u. Georg Kather; i. SAS Verstorbene d. Fam. Kayser; LuV Fam. Jostwerth-Kohlbrecher;

Montag: LuV Fam. Sandkämper- Linnemeyer

Dienstag: + JM Agnes Spreckelmeyer; LuV Fam. Hermann Spreckelmeyer; + Benno Eckhoff u. Sr. M. Euthymia; ++ Ehel. Margarethe u. Rudolf Jour;

Mittwoch: + Walter Minnerup; + JM Anni Niehenke-Kayser;

Donnerstag: + WM Ursula Vogt; LuV Fam. Josef Worpenberg; +WM Margaretha Fischer; + WM Heinrich Vinke; + JM Josef Kriege; ++ Karl u. Maria Tovar; + WM Anna Krabbemeyer;

Freitag: + Lieselotte Schaiper; LuV Fam. Sander - Dieckmann

Samstag: + Maria u. + Anton Witte u. + Maria u. + Fritz Schwarberg; + WM Angela Kriege; + Margret Wilxmann; Verst. d. Fam. Mazzega u. Schulte to Brinke; + JM Bernhard Überwasser;

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (12.11. – 18.11.2017)

Sonntag: LuV der Fam. Wellenbrock; Maria u. Heinrich Völler; LuV der Fam. Rahe-Brinker; Maria Berger; Helmut u. Felizitas Waltermann (VAM);

Dienstag: Johannes Worpenberg; LuV der Fam. Hahn u. Andres;

Donnerstag: Elisabeth Bensmann; JM Anni Schmidt; Agatha Grimmelsmann;

Freitag: 1. JM Hilde Kleimeyer; Egon Tobergte; Norbert u. Ansgar Sandkämper u. LuV der Fam. Sandkämper-Rohling;

Samstag: Sechswochenmesse Paula Tecklenburg; LuV der Fam. Eickhorst;
Ludwig Langemann; Maria Koch u. LuV der Familie; JM Friedrich Bergmeyer; Maria Hundepohl; Adolf u. Elisabeth Brüggemann;

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus:              
Wiebke Battermann                       18 Jahre
Ursula Rodefeld                               80 Jahre
Heinrich Kleimeyer                        90 Jahre
Friedrich Herkenhoff                      92 Jahre
Anna Weber                                      102 Jahre                             

in Mariä Himmelfahrt:
Johanna Goer                                    18 Jahre
Christin Hehmann                          18 Jahre

                                                                                                                   

Zur Eisernen Hochzeit in St. Martinus

Karola u. Bernhard Koch, Brückenstr. 29


Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Der Shanty Chor der KAB lädt zu einem Konzert am Sonntag, den 19. November in die ehemalige Kirche ein. Beginn 17.00 Uhr. Eintritt frei.

KAB: Kochen mit Jan und Beate Frankenberg
Zu zwei Veranstaltungen zum Thema „Kochen“ lädt die KAB in die Küche der Hagener Oberschule ein.
Dienstag, 14.11.2017, 17.00 Uhr – Kochen mit Jan und Beate Frankenberg - Thema: „Südtiroler Abend“ So viel wird schon verraten, es gibt Kassnocken, Schweinelende aus dem Ofen und als Nachspeise Kaiserschmarrn.

Mittwoch, 15.11.2017, 17.00 Uhr – Kochen mit Jan und Beate Frankenberg - Thema: "Linsen einmal anders". Beim Nachtisch heißt es heute: Orange trifft Schoko.

Anmeldungen für beide Kochtermine nimmt Rainer Apke, Tel.: 05401 90211 entgegen. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 16 Personen begrenzt.

Die Kolpingsfamilie St. Martinus Hagen informiert

Unter dem Titel: „Die katholischen Verbände in Deutschland – Leuchtturm oder Kerzenstummel?“ hat der Journalist und Kommunikationsberater Heinrich Wullhorst aus Duisburg ein Buch veröffentlicht, das in diesem Jahr im Bonifatius-Verlag in Paderborn erschienen ist.

Als langjähriger Pressesprecher des Kolpingwerkes Deutschland kennt er die Verbandswirklichkeit und weiß darüber einiges zu berichten.

Für den 14. November 2017 hat er zugesagt, zu einem Gesprächsabend in unsere Kolpingsfamilie zu kommen. Alle Interessierten sind um 19:30 Uhr herzlich ins Pfarrheim eingeladen.

Doppelkopfturnier

Die Kolpingsfamilie veranstaltet am Freitag, dem 17. November ihr bereits zur Tradition gewordenes Doppelkopfturnier im Pfarrheim. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr. Auf die Gewinner warten schöne Preise. Wie in den letzten Jahren, ist für Essen und Trinken gesorgt.

 

KAB-Rentnertreff lädt zur Abschlusswanderung und zum Grünkohlessen ein
Die Wanderung beginnt am 22. November um 14.30 Uhr vom Pfarrheim aus. Gewandert wird durch die herbstlichen Wälder im Ort, verbunden mit einer Erfrischungspause. Danach geht es weiter zur Gaststätte „Zum Wiesental“, wo die Gruppe gegen 17.15 Uhr zur Grünkohlmahlzeit eintreffen wird. Wer nicht mitwandern möchte, sollte sich zum Essen zu diesem Zeitpunkt dort einfinden. Der Preis für das Grünkohlessen beträgt 14 Euro. Wahlweise kann auch ein anderes Gericht bestellt werden. Eine Anmeldung zum gemeinsamen Essen, die unbedingt erfolgen muss, nehmen bis zum Sonntag, 19. November Elisabeth Metzner, Tel. 90813 oder Herbert Winter, Tel. 90565 entgegen. Herzliche Einladung an alle, Gäste und Freunde sind gern gesehen.

Taufkatechese Sankt Martinus und Mariä Himmelfahrt:
Das Team der Taufkatecheten trifft sich am Samstag, den 25.11.2017 zum jährlichen Klausurtag. Dieses Mal im Pfarrheim Sankt Martinus.

Wege des Friedens- paths of peace! -Einladung zum Friedensgebet in St. Martinus: Am 15. November 2017 um 19:00 Uhr findet in St.  Martinus das zweite von insgesamt vier Friedensgebeten zwischen dem Sant Egidio Weltfriedenstreffen 2017 und dem Katholikentag 2018 statt. Die Friedensgebete sind auf etwa 30 Minuten angelegt und finden im Chorgestühl unserer Kirche statt. Beim ersten Friedensgebet im September lag der Fokus besonders auf dem Frieden im Miteinander der Weltreligionen und unterschiedlichen Kulturen. Das zweite Gebet wird nun konkreter für unser Leben (auch wenn dabei die Anliegen der Welt nicht vergessen bleiben):

Wege des Friedens – paths of peace… bei uns (in unserem Lebensumfeld: in Nachbarschaft, am Arbeitsplatz, in Gemeinde...)     

Die weiteren Friedensgebete stehen dann unter folgendem Titel:

Wege des Friedens – paths of peace…

… mit dir            am 24. Januar 2018

… in mir               am 07.März 2018

Um Frieden können wir nicht genug beten! In diesem Sinne eine herzliche Einladung dazu!

 

Geistliche Tage für Frauen:

Liebe Frauen in Sankt Martinus und Mariä Himmelfahrt!

Gönnen Sie sich einmal eine wirkliche Auszeit aus dem Alltag!

Eine Zeit für sich! Eine Zeit mit Gott!

Wir bieten Ihnen dazu mehrtägige, ganzheitliche, geistliche Tage an.

Es wird Angebote sowohl für den Geist, die Seele, als auch für den Körper geben. Getragen werden die Tage durch eine franziskanische Spiritualität im Wechsel zwischen Achtsamkeit in sich hinein auch im Schweigen und wieder Neuausrichtung auf Gott und in die Welt im gemeinsamen Austausch und Gebet. Die geistlichen Tage finden in Kooperation der Kirchengemeinden und der KFD St. Martinus und Mariä Himmelfahrt statt.

Für wen?: Frauen im Alter etwa zwischen 30 und 55 Jahren

Wann?: Von Mittwoch, 28.02.2018 (abends) bis Sonntag, 04.03.2018

Wo?: Gästehaus Sankt Agnes in Thuine

Referentinnen: Andrea Puke (Gemeindereferentin) und Ilka Reiss (Physiotherapeutin)

Die Flyer mit Anmeldung und Informationen liegen in den Kirchen und Pfarrbüros aus.

Weitere Informationen bei Andrea Puke: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // 05401/3659477

 

St. Martinus

Kollekte: Allerseelen spendeten Sie für Renovabis 76,30 Euro, Herz-Jesu-Freitag 120,70 Euro und am letzten So, 05.11., für die Bücherei 506,63 Euro. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat der Kirchengemeinde und am nächsten Sonntag ist Diasporasonntag.

Treffpunkt: Mo., 13.11.17, 15.00 Uhr: Pastor Wagner besucht uns und erzählt zum Lutherjahr. Alle sind recht herzlich eingeladen.

Vorschau zum Treffpunkt: Am 20.11. Fahrt zu einer Weihnachtsausstellung (Blumen Münsterland in Handorf b. Münster). Abfahrt 14.00 Uhr am Schulzentrum. Anmeldungen bitte bei Martina Bolke 05401-30938.

St. Martinus sucht Könige
Sternsingeraktion 2018 – Die Vorbereitung beginnt
Anfang Januar werden bundesweit wieder die Sternsinger unterwegs sein – so auch in der Hagener Pfarrgemeinde St. Martinus. Für die Aktion 2018 werden jetzt Jungen und Mädchen gesucht, die als Sternsinger den Segen zu den Menschen in Hagen bringen. Die kleinen und großen Könige werden am Sonntag, 07. Januar 2018 von Haus zu Haus ziehen und Spenden für Gleichaltrige in Not sammeln. Zur ersten Vorbereitung und zur Einteilung der Straßenbezirke treffen sich die neuen Sternsinger am Samstag, 25.November um 9.30Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Martinusheim. Bitte diesen Termin vormerken und weitersagen – Gleichzeitig wird darum gebeten, entliehene Gewänder aus dem Vorjahr zeitnah im Pfarrbüro zurückzugeben. Das Vorbereitungsteam freut sich wieder auf zahlreiche Hagener „Könige“!

Katechese 4. Schuljahr in Sankt Martinus:
Die Kinder des 4. Schuljahres sind zu einer Versöhnungsfeier mit spannenden, kreativen und besinnlichen Stationen in der Kirche und der Möglichkeit zu persönlichem Segen oder der Gelegenheit zur Beichte eingeladen. Die Versöhnungsfeier beginnt am 22. November um 16:30 Uhr im Chorgestühl der Kirche.

Unsere Kolpingsfamilie lädt ein zu einer etwas anderen Nikolausfeier

Nikolaustrommeln mit Kaplan Coffi. Der Nikolaus hat sein Kommen zugesagt.

Termin: Dienstag, 28. November 2017, 15.30 Uhr

Ort: Altes Pfarrhaus, Martinistraße

Anmeldung bis zum 26.11.2017 bei: Heike & Frank Höckerschmidt: 05401/98203

 

Die Kontinentehefte können von den VerteilerInnen aus der Kirche abgeholt werden.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 11./12.11. ist als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung bestimmt.

Liturgischer Abreißkalender 2018
Der Kalender für das nächste Jahr ist ab jetzt erhältlich.
4,99 Euro (Block allein)
6,39 Euro (Kalender komplett mit Rückwand)
Bestellungen können telefonisch oder per E-Mail bis zum 24.11. im Pfarrbüro aufgegeben werden.

Einladung zur Jugendmesse
Das Mädchenzeltlager Gellenbeck lädt alle Teilnehmer/innen, Eltern, Großeltern, Freunde und die ganze Gemeinde zur Jugendmesse ein! Am 18.11. um 17:30 Uhr soll die Messe unter dem Motto „Du bist Zeltlager!“ stehen. Gemeinsam wollen wir uns an schöne Lagermomente erinnern und einfach mal „Danke“ sagen! Wir freuen uns auf Euch! – Euer MZL

Abschlusswandern der Kolping-Wandergruppe
Die diesjährige Wandersaison wollen wir – gemeinsam mit der Wandergruppe des Heimatvereins – am Sonntag, dem 12. November beschließen. Wie immer werden wir im heimatlichen Raum wandern und zu einem gemeinsamen Mittagessen einkehren. Wir treffen uns um 9 Uhr auf dem Parkplatz beim Möbelhaus Große Honebrink. Wegen des Essens bitten wir um eine vorherige Anmeldung bei Ludger Nobbe (Tel. 05401-9655) bis Mittwoch, den 9. November.

Erstkommunion 2018
Das dritte Katechetentreffen findet statt am Di, 14.11. um 19:45 Uhr im Pfarrhaus.

Einladung zur Krippenspielvorbereitung für Kinder ab der 3. Klasse
Die Treffen sind jeweils dienstags von 17 – 18 Uhr – Generalprobe am Di, 19.12. um 16:00 Uhr. Das erste Treffen ist am Dienstag, 21.11. um 17 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus! Die weiteren Treffen sind dann donnerstags von 17 – 18 Uhr in der Kirche (nicht wie vorher angegeben dienstags, weil dann viele Gruppenstunden sind) Die Generalprobe ist dann am Donnerstag, 21.12. um 16 Uhr!

 

kfd:
Eltern oder Großeltern fertigen mit ihren Kindern / Enkeln Lebkuchenhäuser. Diese werden gemeinsam verziert und sollen die Wartezeit bis Weihnachten versüßen. Besonders unsere jüngeren Familien mit Kindern im Kindergarten- oder Grundschulalter laden wir ein, gemeinsam den Nachmittag zu erleben.
Termin: Donnerstag, 30.11.2017um 15.30 Uhr im GGH
Anmeldungen hierzu nimmt telefonisch bis zum 24.11. 2017 Sonja Lückenotto entgegen. (Tel. 05405/69898)

 

Achtung – Korrektur der Uhrzeit!
Einladung zur Jahreshauptversammlung der kfd am 22.11.2017. Wir beginnen in der Pfarrkirche mit einer Hl. Messe um 14:30 Uhr! Anschließend Kaffeetafel und Programm im Platzhirsch. Der ursprünglich angegebene Ort Bürgerhaus ist also geändert worden. Wir bitten um Berücksichtigung und entschuldigen uns für die Irritationen.

 

Chalet
Am Mo, 13.11. bleibt der Jugendtreff Chalet wegen einer Fortbildung geschlossen. Am 16.11. sind Marina und Torben wieder für Euch da!

 

 

Einladungen der Kolpingsfamilie:

22.11.2017: Kolpingradio (OS-Radio 104,8) ab 18.00 Uhr
30.11.2017: Kolpingmesse für Ordens- und Priesterberufe
01.12.2017: Preisdoppelkopf:
Die Kolpingsfamilie lädt alle Doppelkopffreunde  zu einem Preisdoppelkopfturnier ein. Gespielt wird ab 19.30 Uhr im GGH. Neben Geldpreisen winken wieder tolle Sachpreise. Das Startgeld beträgt 5,00 €. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
09.12.2017: Kolpinggedenktag:
Messe um 17.30 Uhr, anschließend Zusammenkunft und Jubilarehrung im GGH, für einen Imbiss ist gesorgt. Anmeldungen nehmen Marion und Werner Obermeyer (' 05405/8207) bis zum 30.11.17 entgegen.
Kolping sucht Kartons bzw. Umzugskartons
Die Kolpingsfamilie Gellenbeck führt Anfang Dezember die bundesweite Schuh-Sammelaktion „Mein Schuh tut gut“ –zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der Int. Adolph-Kolping-Stiftung durch. Die Verpackung und den weiteren Versand regelt die Kolpingsfamilie.
Wer Kartons oder Umzugskartons zur Verfügung stellen kann, meldet sich bitte bei Werner Obermeyer, Tel. 05405/8207.

Lebendiger Adventskalender 2018
Das Team „Kirche bewegt“
möchte auch in diesem Jahr zum lebendigen Adventskalender einladen:
Worum geht es?
Beim „lebendigen Adventskalender“ treffen sich Menschen an verschiedenen Adventstagen (im Idealfall an 24) allabendlich um 19 Uhr draußen an Haustüren, unter Bäumen, an Wegkreuzen oder ganz anderen markanten Orten. Sie singen, hören besinnliche oder auch heitere Geschichten, es gibt Gebete, Segensworte oder auch mal einen Tee. Die Treffen sollten kurz, knackig und unkompliziert sein und vielleicht 15-20 Minuten dauern. Während der Adventszeit könnte der gewählte Treffpunkt mit dem Datum des gewählten Tages gestaltet oder vorweihnachtlich geschmückt sein. „Gastgeber“ des jeweiligen Adventstages können Familien, Kinder- und Jugendgruppen, Frauenkreise oder Seniorengruppen, Vereine, Chöre, Familienkreise, Hauptamtliche der Pfarrgemeinde oder Firmen am Ort sein. Die Inhalte dieser kurzen Treffen sind frei wählbar.  Es geht um einen kurzen Alltagsimpuls in der Adventszeit.
Wozu das Ganze?
Durch den lebendigen Adventskalender sollen Menschen in der Vorweihnachtszeit zusammenkommen. Sie sind eingeladen, sich der Vorbereitung auf Weihnachten, dem Kommen von Jesus  zuzuwenden. Es geht um Gemeinschaft und Begegnung, ohne etwas aufzudrängen. Gemeinsame Lieder, Bilder oder Lichter laden ein, sich innerlich auf Weihnachten einzustimmen und die Adventsfreude zu teilen. Wie weit man sich einbringt, entscheidet jeder selbst. Es ist immer möglich, einfach so dabei zu sein. Es ist eine Aktion ohne große Erwartungen, aber hoffentlich mit vielen guten Erfahrungen.
Wer macht mit?
Alle, die Lust zu einem „lebendigen“ Adventskalendertreffen haben! Wer Lust hat, Gastgeber eines Adventstreffens zu sein, ist herzlich eingeladen, sich in die Terminliste einzutragen, die ab dem 11.11. unten in der Kirche beim Haupteingang zu finden ist. Die komplette Terminübersicht wird dann über die „Eins“ bekannt gemacht. Ansprechpartnerin für Infos/Rückfragen:
Marie Wellenbrock, Tel. 05405/8404 oder Anne Wellenbrock, Tel. 05405/8765.

www.kath-jugend-gellenbeck.de
Klicken Sie doch mal rein – es lohnt sich!
Infos und News rund um die Jugendarbeit in Gellenbeck

www.wo2oder3.de/sternenklar-kolpingjugend (Jugend im Kolpingwerk)
Weitere Infos auch unter www.wir-sind-kolping.de oder
Tel. 0175-8557245

Zusätzliche Informationen