Pfarrbrief Nr. 2018/5

04.02.2018 - 5. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 5

Liebe Gemeinde!

„Mama, welche Farbe hat Gott eigentlich?“, fragte mich mein Sohn als er gerade in den Kindergarten gekommen war. Während ich noch schwieg, um eine sinnvolle Antwort zu überlegen, fragte er weiter: „Ist der Gott von Meyers eigentlich schwarz?“ Ich gab ihm folgende Antwort: „Meyers haben keinen eigenen Gott. Wir haben alle denselben.“ Darauf schwieg mein Sohn für einen Moment und meinte dann: „Dann weiß ich es jetzt: Gott hat alle Farben!“.

Große Theologie im einfachen Satz eines gerade 4-Jährigen. Gott ist allumfassend, und vor allem immer anders und größer, als ihn sich einzelne Menschen vorstellen können. In seiner unendlichen Fülle, derselbe Gott für alle Menschen auf unserer Erde. 

Wir feiern am Sonntag in Sankt Martinus gemeinsam mit Kaplan Coffi und trommelnden Kindern aus dem 4. Schuljahr eine Familienmesse mit dem Titel „buntes Afrika“. Wir feiern Gottesdienst immer auch in der Verbundenheit mit den verschiedensten Menschen und Kulturen auf der Welt, die mit uns und gemeinsam mit Jesus zu Gott: Abba, Vater sagen können.

Eine weitere ähnlich große Frage kommt mir hier wieder in den Sinn. Sie wurde Kardinal Ratzinger (später Papst Benedikt XVI.) in einem Interview gestellt: „Wieviel Wege zu Gott gibt es?“ – seine unerwartete Antwort lautete: „Es gibt so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt.“

Einen möglichen Weg zeigt uns Jesus im Evangelium dieses Sonntages: Er zieht sich in aller Geschäftigkeit in die Stille zurück, um mit Gott zu beten. Wir können zu Gott kommen in Musik und Tanz, aber auch in Stille und beharrlichem Gebet, im Weinen oder Lachen, in unseren Zweifeln und im Suchen, im Verlauf unseres Lebens mit auf und ab immer wieder neu.

Ich wünsche uns in unseren Kirchengemeinden, dass wir offen bleiben für die vielfältigsten Wege zu Gott und für seine unendliche Farbenpracht!

Herzlich grüßt Ihre Andrea Puke (Gemeindereferentin).

 

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 03.02.2018

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pfr. i. R. Norbert Friebe)

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann

18.00

Vorabendmesse – im Anschluss wird der Blasius-Segen gespendet

17.30

Vorabendmesse mit Kinderkirche und mit Austeilung des Blasius-Segens


Sonntag, 04.02.2018 – 5. Sonntag im Jahreskreis
L1: Ljob 7,1-4.6-7; L2: 1 Kor 9,16-19.22-23; Ev: Mk 1,29-39

08.00

Hl. Messe – im Anschluss wird der Blasius-Segen gespendet

10.00

Hochamt mit Austeilung des Blasius-Segens

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Familienmesse es singt der Mehrgenerationenchor

 

 


Montag, 05.02.2018 – Hl. Agatha, Jungfrau, Märtyrerin in Catania

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 06.02.2018 – Hl. Paul Miki u. Gefährten

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 07.02.2018

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe
+ Mitglied der kfd Margret Rechtien

 

 


Donnerstag, 08.02.2018

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 09.02.2018

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

17.30

Fest der Versöhnung der Firmlinge


Samstag, 10.02.2018

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pfr. i. R. Norbert Friebe)

18.00

Vorabendmesse
+ JSA Helmut Elixmann

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 11.02.2018 – 6. Sonntag im Jahreskreis
L1: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46; L2: 1 Kor 10,31-11,1; Ev: Mk 1,40-45

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt
+ JSA Elisabeth Pohlmann

 

 

15.00

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb

Frau Maria Niehenke, geb. Berdelsmann, Zur Hüggelschlucht 12, im Alter von 92 Jahren

Herr gib der Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

Gebetsanliegen des Papstes für den Monat Februar

Universal: „Nein zu Korruption“
Dass jene, die über wirtschaftliche, politische oder religiöse Macht verfügen, ihre Position nicht missbrauchen.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (04.02. – 10.02.2018)

Sonntag: + Karl Rhotert; + Franz Wöhrmann; ++ Ehel. Agnes u. Hermann Spreckelmeyer;

Dienstag: + JM Berthold van Veenendaal; + JM Josef Huning; ++ Ehel. Maria u. Heinrich Schwarberg;

Mittwoch: + JM Hugo Frenk; + Heinrich Niedernostheide; + Marlies Frommeyer u. i. einem best. Anliegen; LuV Klare-Rethmann; + Wilhelm u. + Louise Bensmann; LuV Fam. Höckerschmidt-Hasenpatt; + JM Ferdinand Worpenberg;

Donnerstag: + Marlies Winter; + WM Hedwig Franke; + WM Brigitte Grammann; ++ Ehel. Berta u. Johannes Runde u. Fam. Brückl, München; + Edmund Dransmann; WM + Maria Niehenke

Freitag: + Heinrich Bolte; + Max Steinbacher; LuV Fam. Sander-Dieckmann; für die armen Seelen;

Samstag: + Bernhardine Rethmann; + JM Albert Weber; + WM Walter Witte; + Günter Niemann;

 

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (04.02. – 10.02.2018)

Sonntag: Richard u. Charlotte Nickel; 1. JM Ingrid Möller; LuV der Fam. Sandkämper u. Rohling; Sascha Friedrich u. Werner Große Wördemann; Maria u. Heinrich Völler; Anni Strotmann;

Dienstag: LuV der Fam. Josef Schönhoff; JM Ludger Schürmann;

Mittwoch: Johannes Herbermann;

Donnerstag: Agnes Gausmann; Ingrid Möller; Johannes Altevogt;

Freitag: August Grimmelsmann (best. von den Sattelfesten);

Samstag: Hermann u. Felix Schulte to Bühne; JM Alois Kasselmann; Heinz Löckener;

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

 Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus:

Simon Herkenhoff                           18 Jahre

Sabrina Trimborn                            18 Jahre

Ingeborg Frommeyer                     75 Jahre

Hedwig Ehrenbrink                        85 Jahre

Lucia Unnewehr                              92 Jahre

Martha Malessa                                93 Jahre

                                                                                                                         

in Mariä Himmelfahrt:
Lea Pieper                                         18 Jahre
Sofia Igelbrink                                 80 Jahre
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

„Ihr aber könnt ruhig abwarten (Ex 14,14 b)“
Besinnungstage zur Kar- und Osterliturgie auf Langeoog für junge Erwachsene, 28. März bis 1. April 2018, Kar- und Osterliturgie feiern – Gestaltung der  Gemeindegottesdienste – Stille und Austausch – Ruhe und Bewegung – Luft und Atmen – Beten, Singen, Reden, Kreativität – Insel, Meer und Wind, Flyer hierzu finden Sie im Schriftenstand, Anmeldung/Info  bis zum 02.03. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der MGV Sudenfeld lädt ein zum plattdeutschen Theaterstück
„Krüüzfohrt in Schwienestall“ (Restaurant Platzhirsch, Natruper Str. 56)
Termine: Sa, 24.02. (19 Uhr), So, 25.02. (17 Uhr), Sa, 03.03. (19 Uhr),
So, 04.03. (17 Uhr), Sa, 10.03. (19 Uhr, So, 11.03. (17 Uhr),
So, 25.03. (17 Uhr), Sa, 07.04. (19 Uhr), So, 08.04. (17 Uhr)
Kartenvorverkauf im Gustav-Görsmann-Haus:
samstags von 17 – 19 Uhr und sonntags von 09:30 bis 11:30 Uhr ‚
ab dem 24.02. jeweils vor den Theatervorstellungen im Platzhirsch.

„Save the date“
Hier vorab schon einige Termine für Ihren Kalender 2018:
So, 25.02.                           Ortsjubiläum von Herrn Pastor Langemann
Sa/So, 23./24.06.              Verabschiedung von Herrn Pfarrer Josef Ahrens
So, 12.08., 15:00 Uhr      Einführung von Herrn Pfarrer Hermann Hülsmann
Nähere Infos folgen.

Musikkabarett
Die Kfd St. Martinus Hagen lädt am 9.3.18 zum Kabarett im Saal Stock ein.Das Musiktheater OSemble wird das Stück "2nd Hand Klamotte",eine musikalische Komödie, präsentieren.Karten kosten 15€ und sind im Vorverkauf in der Gaststätte Stock, Hagen erhältlich.

Folgen der Reformation für die Region Osnabrück
Zu diesem Thema spricht Dr. Hermann Queckenstedt (Leiter des Diözesanmuseums) am Mittwoch, 7. Februar, um 19.30 Uhr im Alten Pfarrhaus.  

Familienzentrum Hagen a.T.W.
Elternrunde: „Wie kann ich mein Kind dazu bewegen, das zu tun, was ich von ihm möchte?“ – In einem offenen Gespräch der Elternrunde suchen wir gemeinsam mit Frau Reifert (aus Bünde), wie Antworten und Lösungen für Erziehungsfragen und Probleme aussehen können.Montag,  5. Februar 2018, 14.30 Uhr – 16.00 Uhr, St. Martinus Kindergarten, Martinistraße 11; Hagen a.T.W., Anmeldung:      05401-9218

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für unsere neuen Bankauflagen  1.277,84 Euro. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist für das Ansgar Werk und die nordische Diaspora und nächsten Sonntag für den Etat unserer Kirchengemeinde.  

Treffpunkt: Mo., 05.02.2018, 15.00 Uhr: Wir machen Sport mit Anne-Rose Hebbe.

 

Allgemeine Information
Zur Einsichtnahme liegen in der Zeit vom 05. Febr. 2018 bis zum 19. Febr. 2018 im Pfarrbüro folgende Unterlagen aus:

1. Die Jahresrechnungen 2016 und Haushaltspläne 2017 der Kindergärten St. Christophorus und St. Martinus.

2. Die Jahresrechnung 2016 und der Haushaltsplan 2017 des Etats der Kath. Kirchengemeinde St. Martinus.

3. Die Jahresrechnung 2016 und der Haushaltsplan 2017 des Sondervermögens Erb-Sache Hasekamp.

Im Schriftenstand der Kirche liegt die zweite Ausgabe des neugestalteten Ansgar Info Heftes für Interessierte kostenlos zum Mitnehmen aus.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 03./04.02. ist für das Ansgarwerk/Nordische Diaspora bestimmt.

Kinderkirche:
Am Sa, 03.02. sind während der Vorabendmesse (Beginn 17:30 Uhr) wieder alle Kinder recht herzlich zur Kinderkirche eingeladen!

Der Glaubensgesprächskreis trifft sich am Mo, 05.02.2018 um 19:00 Uhr im Pfarrhaus.

Erstkommunion 2018
Der vierte Elternabend ist am Di, 06.02. um 19:30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus.

„Einführungskurs zum ehrenamtlichen Krankenbesuchsdienst“
3. Treffen  am Mittwoch, 07.02.2018, von 18.00 bis 20.00Uhr, im GGH, Krankheit – Pflegebedürftigkeit – Trauer, Lebenserfahrungen zu Krankheit, Pflegebedürftigkeit, Trauer, Referentin: Maria Jansen – Gemeindereferentin, Seelsorgerin  im  Marienhospital Osnabrück / Niels-Stensen-Kliniken

Vorankündigung – Treffpunkt Niedermark
Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am
Mo, 12.02. um 15 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5. Mit sportlichen Übungen wird Annerose Hebbe uns beschwingt in den Rosenmontag begleiten. Zur Stärkung reichen wir Kaffee und eine Karnevalsüberraschung. Der Fahrdienst des Malteser Hilfsdienstes steht wie immer für Euch bereit (Ansprechpartner: Clemens Witte, Tel. 7234). Herzliche Einladung an alle Senioren und Seniorinnen!
Karneval Helau! Euer Treffpunkt-Team                                                                                                        

101. Deutscher Katholikentag in Münster vom 09. bis 13.05.2018
In gut 100 Tagen beginnt der Katholikentag in Münster. Langsam wird das Großereignis greifbar. 100 Tage vor dem Katholikentag ist übrigens ein guter Zeitpunkt, um sich anzumelden - bis zum 15. März gibt es den Frühbucherrabatt! Übersicht Karten und Preise: Dauerkarte: 87 Euro; Ermäßigte Dauerkarte: 63 Euro; Familienkarte (Familiendauerkarte): 127 Euro; Tageskarte: 28 Euro; Ermäßigte Tageskarte: 22 Euro; Abendkarte: 17 Euro. Alle Karten beinhalten einen Fahrausweis, mit dem die Öffentlichen Verkehrsmittel im Gebiet des WestfalenTarifs (bis OS) genutzt werden können – je nach Karte für alle Veranstaltungstage, einen Tag oder einen Abend. Bei Bestellungen bis zum 15. März wird auf Dauerkarten und ermäßigte Dauerkarten ein Frühbucherrabatt von 10 Euro angerechnet. Familienkarten kosten im Frühbucherrabatt 107 Euro. Wer in Münster ein Quartier benötigt, regelt das in eigener Zuständigkeit. Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung gerne bei Werner Obermeyer, Prozessionsweg 15, Tel.: 05405-8207, Handy: 0175-8557245 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Übersicht über die Ergebnisse der Sonntagskollekten im 2. Halbjahr 2017
in Mariä Himmelfahrt (Beträge in Euro)

02.07.  für den Hl. Vater                                                                                  219,78
09.07.  für die allgemeinen Aufgaben d. Kirchengemeinde                     133,00
16.07.  für die allgemeinen Aufgaben d. Kirchengemeinde                     247,78
23.07.  Förderung ökologischer Maßnahmen im Bistum                        171,24
30.07.  Monatskollekte für die Finanzierung d. Kirchenrenovierung                   278,89
06.08.  für die Familienberatungsstellen                                                    189,73
13.08.  Vorabendmesse: allgemeine Aufgaben d. Kirchengemeinde     114,39
13.08.  ökum. Gottesdienst: Borkumfahrt d. ev. Gemeinde                    370,12
20.08.  für die Diaspora                                                                                   230,18
27.08.  Monatskollekte für die Finanzierung d. Kirchenrenovierung                   370,92
03.09.  für die allgemeinen Aufgaben d. Kirchengemeinde                     226,52
10.09.  Kirchliche Öffentlichkeitsarbeit                                                      165,43
17.09.  Monatskollekte für die Finanzierung d. Kirchenrenovierung                   528,85
24.09.  Caritassonntag                                                                                     199,88
01.10.  für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde                                  185,28
08.10.  für die Domkirche                                                                               170,10
15.10.  für die Messdienerarbeit                                                                   177,71
22.10.  Weltmissionssonntag                                                                     1.009,25
29.10.  Monatskollekte für die Finanzierung d. Kirchenrenovierung                   422,15
01.11.  für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde                                    63,54
02.11.  Priesterausbildung in Osteuropa                                                      37,55
05.11.  Büchereiarbeit                                                                                      175,28
12.11.  Monatskollekte für die Finanzierung d. Kirchenrenovierung                   443,42
19.11.  Diaspora-Opfertag                                                                              476,82
26.11.  Heizkosten in der Kirche                                                                   402,78
03.12.  SKM/SKF                                                                                                                235,13
10.12.  für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde                                  270,94
17.12.  Monatskollekte für die Finanzierung d. Kirchenrenovierung                   388,71
24.12.  allgemeine Aufgaben d. Kirchengemeinde                                    268,68
25.12.  Adveniat                                                                                             5.881,28
26.12   Weltmissionstag der Kinder                                                         1.220,54
31.12.  für die allgemeinen Aufgaben d. Kirchengemeinde                     177,35

Allen, die mit ihrer Spende zu diesen Ergebnissen beigetragen haben, sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt!

 

www.kath-jugend-gellenbeck.de
Klicken Sie doch mal rein – es lohnt sich!
Infos und News rund um die Jugendarbeit in Gellenbeck

www.wo2oder3.de/sternenklar-kolpingjugend (Jugend im Kolpingwerk)
Weitere Infos auch unter www.wir-sind-kolping.de oder
Tel. 0175-8557245

Zusätzliche Informationen