Pfarrbrief Nr. 2018/7

18.02.2018 - 1. Fastensonntag - Nr. 7

Liebe Gemeinde,

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei…“, heißt es in einem bekannten Karnevalslied. Abgesang auf ein närrisches Treiben!

Mit dem Aschermittwoch ist – weiß Gott – nicht alles vorbei. Wer das Aschekreuz empfangen hat, hat ein Startzeichen in eine neue Zeit empfangen. Aschermittwoch markiert für uns in christlicher Gemeinde einen neuen Anfang. Es beginnt die Fastenzeit – auch österlicher Bußzeit genannt. 40 Tage bereiten wir uns vor auf die Feier des Osterfestes, dem höchsten Fest im Kirchenjahr. Ursprünglich begann die Fastenzeit am sechsten Sonntag vor Ostern.

Papst Gregor der Große (590 – 604) verlegte den Anfang auf den vorangehenden Mittwoch. Da die Sonntage vom Fasten ausgenommen waren, gewann man auf diese Weise exakt 40 Fasttage bis zum Osterfest. Das biblische Vorbild für die 40tägige Fastenzeit ist die Erzählung von der Versuchung Jesu: Dieser hatte 40 Tage und Nächte in der Wüste gefastet und musste den Versuchungen des Teufels widerstehen (Mt. 4.1-11) Die Sonntage vor Ostern sind also keine Fasttage. Darum feiern wir auch in der Fastenzeit – z.B. das 25. Ortsjubiläum von Pastor Langemann. Wenn eine Kirchengemeinde mit einem Pastor 25 Jahre zusammenwächst, ist für die Kirchengemeinde und den Pastor Grund gegeben, in Dankbarkeit zu feiern. Und wie?

Mit einem festlichen Gottesdienst beginnen wir am 2. Fastensonntag die gemeinsame Feier. Danach ist ein Empfang im Kindergarten St. Marien. „Feiert, aber feiert nicht unbedacht!“ – heißt es. In den 25 Jahren hat sich auch in der Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt viel verändert. 25 Jahre blieb ein Pastor. Das ist heute eher selten. Aber die Spuren von Vergänglichkeit sind auch an ihm nicht vorübergegangen. Und Spuren der Vergänglichkeit hinterließen die 25 Jahre auch in der Kirchengemeinde. Aber: Es ist – Gott sei DANK – nicht an Aschermittwoch alles vorbei. Österliche Spuren des Neubeginns finden wir in der Geschichte der Kirchengemeinde und auch in der Geschichte eines Priesters, der 25 Jahre seiner Lebenszeit im Glaubenszeugnis einer Kirchengemeinde schenkte. Aber er lebte auch aus dem vielfältigen Lebens- und Glaubenszeugnis unterschiedlicher Generationen in einer Kirchengemeinde.

Fasten und Feiern sind keine Gegen-sätze. Also: Lasst uns …

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 17.02.2018

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse
JSA + Maria Sandkämper

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse


Sonntag, 18.02.2018 – 1. Fastensonntag
L1:Gen 9,8-5; L2:1 Petr 3,18-22; Ev: Mk 1,12-15

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe von Aurelia Tophofen

10.30

Hochamt

 

Tag des Gebetes

16.30

Eucharistische Anbetung

14.30

Familienbetstunde

18.00

Schlussandacht

15.00

Stille Anbetung

 

 

15.15

Betstunde (vorbereitet vom Messdiener-LT)

 

 

15.45

Betstunde (vorbereitet vom AK Liturgie)

 

 

16.15

Abschluss-Segen


Montag, 19.02.2018

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 20.02.2018

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 21.02.2018

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

17.00

Messfeier mit den Kommunionkindern


Donnerstag, 22.02.2018 – Kathedra Petri - Fest

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 23.02.2018 – Hl. Polykarp

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe entfällt!

 

 

10.00

Dankgottesdienst zur Goldenen Hochzeit von
Dorothea und Josef Maschkötter, Pilgerweg 28

 

 

18.30

Tauferinnerungsfeier der Erstkommunionkinder

 

 


Samstag, 24.02.2018

08.00

Hl. Messe

 

 

15.30

Täuflingssegensfeier

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 25.02.2018 – 2. Fastensonntag
L1: Gen 22,1-2.9a.10-13.15-18; L2: Röm 8,31b-34; Ev: Mk 9,2-10

08.00

Hl. Messe

10.00

Festgottesdienst zum Ortsjubiläum von Herrn Pastor Wolfgang Langemann

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben

Anna Arling, Natruper Str. 11A, im Alter von 93 Jahren; Anna Mittelberg, geb. Dransmann, Natruper Str. 11, im Alter von 97 Jahren; Agnes Spreckelmeyer, geb. Große-Kracht, Forstweg 12, im Alter von 90 Jahren; Ingrid Wöhrmeyer, geb. Tovar, Plogmanns Feld 47 im Alter von 81 Jahren.

In Mariä Himmelfahrt verstarben Hedwig Tecklenburg, geb. Brockschmidt, Görsmannstr. 22 im Alter von 90 Jahren, Marianne Imhorst, geb. Borgelt, Mittelweg 32 im Alter von 87 Jahren und Margaretha Hülsmann, geb. Herkenhoff, Rosenstr. 3 im Alter von 87 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (18.02. – 24.02.2018)

Sonntag:  + Lisa Hollmann; JM + Margret Wilxmann; JM + Hermann Spreckelmeyer u. Agnes Spreckelmeyer; WM + Ingrid Wöhrmeyer

Montag: für eine Schwerkranke;

Mittwoch: i. bes. Meinung; JM + Meike Osterhaus

Donnerstag: + Inga Bögel; ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe; + WM Hedwig Franke;  WM + Brigitte Grammann; ++ Ehel. Berta u. Johannes Runde u. Fam. Brückl, München;  WM + Maria Niehenke; LuV Fam. Völler-Schütte; LuV Fam. Rhotert-Witte

Freitag: LuV Fam. Westerbusch-Maschkötter; LuV Fam. Sander Dieckmann; für die armen Seelen; ++ Ehel. Gerda u. Franz Meltebrink; + Heinrich Haunhorst u. in einem bes. Anliegen;

Samstag: + Anna Lüchtefeld; LuV Fam. Worpenberg-Hellermann; ++ Ehel. Agnes u. Johannes Niemann u. ++ Ehel. Gertrud u. Johannes Bolte; + JM Georg Sprengelmeyer; LuV Fam. Trentmann – Leimkühler; JM + Hermann Gretzmann;

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (18.02. – 24.02.2018)

Sonntag: Hedwig Tecklenburg (VAM); Maria u. Heinrich Völler; LuV der Fam. Cordes; Annelies Averbeck; Karl-Heinz Spreckelmeyer u. LuV der Fam. Spreckelmeyer-Borgelt;

Dienstag: JM Hans Hestermeyer; LuV der Fam. Josef Gausmann;

Donnerstag: Sechswochenmesse Agnes Gausmann; Margaretha Hülsmann; Marianne Imhorst; Maria Obermeyer, Gassebrehe 25; Johannes Altevogt; Hildegard Schmitz;

Samstag: 1. JM Heinrich Klumpe; Hedwig Tecklenburg; JM Gertrud Reiermann;, Maria u. Friedrich Sandkämper; Heinz Löckener; LuV der Fam. Anna u. Friedrich Obermeyer

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus:

Helene Schlinge                                              18 Jahre

Jannik Kasselmann                                         18 Jahre

Friedrich Wöhrmann                                     75 Jahre

Antonio Labella Mesa                                    85 Jahre

 

Zur Goldenen Hochzeit

Josef und Dorothea Maschkötter, geb. Westerbusch

 

in Mariä Himmelfahrt:
Agnes Bergmeyer                                           91 Jahre


Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!



Erste-Hilfe in den Osterferien
Der Malteser Hilfsdienst e. V. bietet in den Osterferien wieder Kurse für die Erste-Hilfe-Ausbildung an:Mo., 19.03.2018; Mi., 21.03.2018 u. Do., 29.03.2018 Die Kurse finden jeweils in der Zeit von 08.15 – 16.00 Uhr an der Mercatorstr. 5 in 49080 Osnabrück statt und sind auch für Betriebshelfer geeignet. Anmeldungen unter 0541-505220 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Unser gesamtes Kursprogramm finden Sie unter www.malteser-kurse.de

Bitte unbedingt vormerken: Wegen Urlaub erscheint die Ausgabe der „eins“ am 4. März als Doppelausgabe. Der nächste Pfarrbrief wird dann wieder zum 18.03. erscheinen. Meldungen für die Doppelausgabe sollten bis spätestens 23.02. in den Pfarrbüros gemeldet werden.

Kfd St. Martinus

Die Anmeldung für die Fahrt nach Ahmsen findet am 10.03.2018 in der Zeit von 17:00 - 18:00 Uhr im Vorraum des Pfarrheims statt. Die Kosten für die Busfahrt und die Eintrittskarte betragen 20 € für Mitglieder und 22 € für Nichtmitglieder.Die Fahrt nach Ahmsen ist am 23.05. und gezeigt wird das Stück "Don Camillo".

Der MGV Sudenfeld lädt ein zum plattdeutschen Theaterstück
„Krüüzfohrt in Schwienestall“ (Restaurant Platzhirsch, Natruper Str. 56)
Termine: Sa, 24.02. (19 Uhr), So, 25.02. (17 Uhr), Sa, 03.03. (19 Uhr),
So, 04.03. (17 Uhr), Sa, 10.03. (19 Uhr, So, 11.03. (17 Uhr),
So, 25.03. (17 Uhr), Sa, 07.04. (19 Uhr), So, 08.04. (17 Uhr)
Kartenvorverkauf im Gustav-Görsmann-Haus:
samstags von 17 – 19 Uhr und sonntags von 09:30 bis 11:30 Uhr ‚
ab dem 24.02. jeweils vor den Theatervorstellungen im Platzhirsch.

Musikkabarett
Die Kfd St. Martinus Hagen lädt am 9.3.18 zum Kabarett im Saal Stock ein.Das Musiktheater OSemble wird das Stück "2nd Hand Klamotte",eine musikalische Komödie, präsentieren. Karten kosten 15€ und sind im Vorverkauf in der Gaststätte Stock, Hagen erhältlich.

Zur Eucharistischen Anbetung am Sonntag, 18. Februar um 17.30 Uhr in der Kirche lädt die KAB ein.

Außerdem erinnert die KAB an die Diskussionsrunde zum Thema "Lebende Ortskerne - ist der verkaufsoffene Sonntag die einzige Chance?" am Montag, 19. Februar um 19.30 Uhr im Pfarrheim. Berührt uns noch die Frage nach dem Schutz des Sonntags? Dazu werden der Landtagsabgeordnete Martin Bäumer, die Geschäftsführerin des Hagener Unternehmerverbandes Jenny Menkhaus und der KAB Diözesansekretär Frederik Heidenreich ihre Standpunkte darlegen. Alle sind eingeladen, ihre Meinungen mit einzubringen.

Wie vererbe ich richtig, wie sorge ich sinnvoll vor? Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung Osnabrück lädt zur Info-Veranstaltung ein, am Mi, 21.2. um 18.30 Uhr im Foyer des Christlichen Klinikums, Engelgarten 3 in Melle. Ludger Abeln moderiert die Veranstaltung. Nähere Infos: Josef Moß, Geschäftsführer Caritas-Gemeinschaftsstiftung Osn, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0541-34978.

KAB–Rentnertreff - Spielenachmittag im Pfarrheim am Donnerstag, 22. Februar
Wer Freude und Interesse am Doppelkopf- und Skatspiel oder am Schach, SKIP-BO sowie anderen Brett- und Kartenspielen hat, sollte am kommenden Donnerstag um 14.30 Uhr ins Pfarrheim kommen. Gern gesehen sind auch Neuzugezogene, Gäste, Freunde und Bekannte, denn alle sind herzlich eingeladen. Wer möchte, kann außerdem neue Spielideen vorstellen. Es wird zwischendurch wieder etwas Leckeres zum Essen angeboten.

Taufdankfeier mit Segnung der Familien
Am Sa, 24.02., um 15.30 Uhr, Pfarrkirche St. Martinus sind alle Taufeltern der Täuflinge des Jahres 2017 eingeladen mit ihren Familien zur Taufdankfeier mit Segnung. Im Anschluss findet ein gemeinsames Kaffee-, Tee- oder Safttrinken mit Kuchen und Gebäck im Pfarrheim in St. Martinus statt. Hier gibt es Zeit für Gespräche und zum gegenseitigen Kennenlernen. Es wird auch an diesem Nachmittag vorgestellt, was besonders für Kinder und Familien in unserer Pfarreiengemeinschaft angeboten wird. Es wurden Einladungen verschickt. Anmeldung in den Pfarrbüros.

 

Fastenpredigten im Dom

Die Fastenpredigten 2018 im Osnabrücker Dom stehen unter dem Motto „Mit Dom-Gestalten Kirche gestalten“. Sie werden gehalten an den sechs Fastensonntagen:

18. Februar, 17 Uhr
Josef: wenig Worte – viel Mut
Bischof Franz-Josef Bode
Feier der Zulassung zu den Sakramenten des Christwerdens

25. Februar, 17:30 Uhr
Krispin und Krispinian: Handwerker am Dom
Generalvikar Theo Paul

4. März, 17:30 Uhr
Adolf von Osnabrück: kleine Glocke – großer Bischof
Domkapitular Ulrich Beckwermert

11. März, 17:30 Uhr
Rainer von Osnabrück: Einsiedler und Ratgeber
Domdechant Ansgar Lüttel

18. März, 17:30 Uhr
Niels Stensen: größer, schöner, weiter
Domkapitular Reinhard Molitor

Palmsonntag, 25. März, 16 Uhr
Petrus: vom Versager zur Schlüsselfigur
Weihbischof Johannes Wübbe
Bußgottesdienst

 

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat der Kirchengemeinde 366,38 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für die neuen Bankauflagen in unserer Kirche  und nächsten Sonntag für den Solidaritätsfond Arbeitslose des Bistums.

Treffpunkt: Mo.,  19.02., 15.00 Uhr: Manfred Heinsch zeigt Dias aus vergangenen Zeiten.

Infoabend zum Katholikentag 
Unter dem Leitwort „Suche Frieden“ findet am Himmelfahrtswochenende der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Rund 1.000 Veranstaltungen erwarten die Teilnehmenden vom 9. bis 13. Mai in der westfälischen Stadt. Das Programm bietet Platz für gemeinsames Diskutieren, Beten, Singen, Tanzen, Feiern und Innehalten: Von Podiumsdiskussionen über Workshops, Beratungsangebote, Ausstellungen und Konzerte bis hin zu kleinen und großen Gottesdiensten ist für jede und jeden etwas dabei.
Wie man am besten und günstigsten zum Katholikentag nach Münster kommt, was es mit dem Leitwort „Suche Frieden“ auf sich hat und welche Veranstaltungen man auf keinen Fall verpassen sollte, darüber informiert Lena Höckerschmidt, Kolpingschwester und Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Katholikentags Münster, in Hagen am Dienstag, den 20. Februar ab 19:30 Uhr im Pfarrheim.

 

 

Termine in der Fastenzeit:

Frühschichten in der Fastenzeit 2018 in St. Martinus

Dienstags, 6:00 Uhr im Pfarrheim, anschließend gemeinsames Frühstück
„Sich dem Leben öffnen“

20.02.2018:       Sich vom Leben berühren lassen
27.02.2018:       Das Leben auskosten
06.03.2018:       Auf das Leben hören
13.03.2018:       Das Leben sehen lernen
20.03.2018:       Das Leben atmen


Wir laden ein zu den Fastenpredigten in St. Martinus
Thema: Gärten – Orte der Verwandlung

Fastenpredigten in St. Martinus

Thema: Gärten – Orte der Verwandlung

8. März 2018
Gärten – Orte des Glücks
Die Bedeutung von Gärten in der Bibel
Prof.in Dr. Eleonore Reuter

_________________

15. März 2018
Die Gartenvision des Jesajabuches:
Das gerechte Volk Gottes als Traumgarten
Dr. Bettina Wellmann

___________________

22. März 2018
Der Ostergarten mit der Frage:
Fängt nicht das Leben im Garten an?
Pastor Josef Ahrens

jeweils donnerstags, 19.00 Uhr
in der Abendmesse in St. Martinus Hagen a.T.W.

Herzliche Einladung!

 

18 02 fastenpredigt uebersicht ly 01


 

Mariä Himmelfahrt

 

Kollekte: Die Kollekte am 17./18.02. ist für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde bestimmt.

Die Vorabendmesse am Sa, 17.02. um 17:30 Uhr wird als Jugendmesse gefeiert.

„Tradition
heißt nicht die Asche aufheben, sondern die Flamme weiterreichen“
(Ricarda Huch)
Wir – der Pfarrgemeinderat - wollen die Tradition des Hungertuches wieder aufgreifen, aber in einer anderen Form! Ein kleines Hungertuch von Misereor hängt vor dem Zelebrationsaltar. Es hat in diesem Jahr das Thema: „Ich bin weil Du bist“ Handzettel mit einer Betrachtung zum Motiv des Hungertuches liegen an den Kircheneingängen aus. Sr. Peregrina

Erstkommunion 2018
Tag des Gebetes:
Die Familienbetstunde findet statt am 1. Fastensonntag, 18.02. von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr.
Das fünfte Gruppentreffen der Kommunionkinder ist am Mi, 21.02. um 17:00 Uhr. Wir treffen uns zur „Tischmesse“ mit den Eltern im Altarraum in der Kirche!

Das diesjährige Kommunionhelfertreffen ist am Do, 22.02.2018. Wir beginnen mit der Abendmesse um 19:00 Uhr – anschließend Treffen in der Gaststätte Platzhirsch.

 

kfd
„Mord mit Messer und Gabel“ findet statt am Do, 22.02. um 19:00 Uhr im Bürgerhaus.

 

Die Fahnen- und Bannerabordnungen unserer Vereine und Verbände treffen sich rechtzeitig vor dem Festgottesdienst am 25.02. am Gustav-Görsmann-Haus. Für Rückfragen steht Werner Obermeyer, Tel. 05405/8207, zur Verfügung.

 

Kolping macht mit bei 500 Deckel gegen Kinderlähmung
Es werden Hartplastikdeckel aus hochwertigen Kunststoffen, beispielsweise von Getränkeflaschen oder Zahnpastatuben, gesammelt. Der Verkaufserlös kommt der Poliobekämpfung in der dritten Welt zu Gute. Die Kolpingsfamilie Gellenbeck hat hierfür vor dem Gustav-Görsmann- Haus in Hagen-Gellenbeck, Kirchstraße 5, von Do, 22.02. bis So, 25.02. eine Sammelstelle eingerichtet.
Infos unter Tel.: 0175-8557245 oder unter www.deckel-gegen-polio.de.

Die Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Gellenbeck ist am Sa, 24.02. um 18:30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus.

 

Vorabinformation:
Die nächste Kirchenreinigung
ist geplant am Mi, 21.03. ab 09:00 Uhr. Angesprochen sind diesmal Liesel Bensmann, Gisela Obermeyer, Marlies Bensmann, Cäcilia Tecklenburg, Elisabeth Dierker, Gerdi Meyer, Elisabeth Plogmann, Hildegard Schniederbernd, Christa Sandkämper, Marianne Jürgens und Marlies Glasmeyer.

 

Katholikentag in Münster vom 09. – 13.05.2018
Bei Anmeldung bis zum 15.03.2018 gibt es einen Frühbucherrabatt! Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung gerne bei Werner Obermeyer, Prozessionsweg 15, Tel.: 05405-8207, Handy: 0175-8557245 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

www.kath-jugend-gellenbeck.de
Klicken Sie doch mal rein – es lohnt sich!
Infos und News rund um die Jugendarbeit in Gellenbeck

www.wo2oder3.de/sternenklar-kolpingjugend (Jugend im Kolpingwerk)
Weitere Infos auch unter www.wir-sind-kolping.de oder
Tel. 0175-8557245

Zusätzliche Informationen