Pfarrbrief Nr. 2018/23

17.06.2018 - 11. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 23

             „Dank für Ihr Vertrauen“

 -  Die Hospizgruppe „Offene Hände“     feiert  ihren 10.Geburtstag. –

Wir alle danken Ihnen für das große Vertrauen, dass Sie uns in diesen Jahren entgegen gebracht haben: In Zeiten der persönlichen Sorge und Not, der Überforderung und Angst haben Sie uns angefragt, sich an uns gewandt und Ihre Herzen geöffnet. Wir durften Ihre Wohnungen und Häuser betreten und Anteil nehmen. In Zeiten des Sterbens und der Trauer durften wir Sie begleiten und an Ihrer Seite sein.

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“ Dies sind Worte von Cicely Saunders, einer der Begründerinnen der Hospizbewegung. Sie spiegeln eine der Grundhaltungen unserer ehrenamtlichen, ambulanten Tätigkeit wieder.

 „Was willst Du, dass ich Dir tue“ und „Fürchte dich nicht.“ Dies sind zwei Sätze, mit denen Jesus Beziehung gestaltet und lebt und Notleidenden begegnet. Auch sie drücken Grundhaltungen unserer Arbeit aus. „Die Regie führt der Mensch, den wir begleiten; ob Sterbender, Angehöriger oder Trauernder!“ Wir öffnen unsere Augen, Ohren und unser Herz für die Anliegen der Menschen, die Hilfe bei uns suchen. Wir geben unser Bestes und lernen in Weiterbildungen und in monatlichen Gruppentreffen stetig dazu. Wir, das sind 21 Frauen und Männer im Alter zwischen 28 und 70 Jahren. Meine Frau, Beate Haunhorst und ich haben unsere BegleiterInnen in zwei Grundkursen in den Jahren 2008 und 2012 ausgebildet. Wir leiten die monatlichen Gruppentreffen und organisieren die jährlichen Weiterbildungen (zwei Wochenenden und zwei Weiterbildungs-Samstage jährlich). Wir begleiten dort, wo die Menschen leben: in den Wohnungen und Häusern, Pflegeheimen und Krankenhäusern und gehen den Weg der Betroffenen mit. Wir begleiten in Hagen, Bad Iburg, Georgsmarienhütte; Hasbergen; gelegentlich auch in Osnabrück und anderen Gemeinden des südlichen Landkreises. Wir begleiten Erwachsene, Jugendliche und Kinder; denn Sterben, Tod und Trauer gehören auch zum Leben von  Kindern und Jugendlichen. Auch sie sind betrof-fen. Bitte, schenken Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen. Ein großer Dank, im Namen von uns allen (Tel. 05401 / 3689902; www.hospizverein-hagen-atw.de).  Ihr / Euer

            Klaus Schlautmann-Haunhorst,

            Diakon mit Zivilberuf!

 

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 16.06.2018

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pfr. i. R. Norbert Friebe)

18.00

Vorabendmesse mit Messdienerneuaufnahme
JSA + Maria Plogmann

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 17.06.2018 – 11. Sonntag im Jahreskreis
L1: Ez 17,22-24; L2: 2 Kor 5,6-10; Ev: Mk 4, 26-34

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse musikalisch gestaltet vom Mehrgenerationenchor Gellenbeck

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe von Jule Herkenhoff, Enya Gausmann und Tom Hartmann

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 


Montag, 18.06.2018

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 19.06.2018

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 20.06.2018

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 

 


Donnerstag, 21.06.2018 – Hl. Aloisius Gonzaga

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

 

19.00

Abendmesse


Freitag, 22.06.2018

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

17.00

Trauung von Hans-Georg und Liana Garske, geb. Becker

09.00

Ökum. Gottesdienst zur Entlassung der Schüler der Oberschule

 

 


Samstag, 23.06.2018

08.00

Hl. Messe

15.00

Trauung von Tobias und Pia Gretzmann, geb. Kuhlage

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor i.R. Norbert Friebe)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse mit anschließender Möglichkeit, sich im Rahmen des Klönportals persönlich von Herrn Pfarrer Ahrens zu verabschieden.


Sonntag, 24.06.2018 – Geburt des hl. Johannes des Täufers Hochfest
L1: Jer 1,4-10 oder Jes 49,1-6; L2: 1 Petr 1,8-12 oder Apg 13,16.22-26; Ev: Lk 1,5-17 oder Lk 1,57-66.80

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Dankgottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer Ahrens anschließend Begegnung im Pfarrheim

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

nVon Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb Konrad Dammermann im Alter von 85 Jahren.

Herr gib dem Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

n Das Sakrament der Taufe empfingen
in St. Martinus:

Helene Dillmann

in Mariä Himmelfahrt:
Fiete Wagner, Ina Niemann, Jule Herkenhoff, Enya Gausmann u. Tom Hartmann

 

MESSINTENTIONEN

n Sankt Martinus Hagen (17.06. – 23.06.2018)

Sonntag: LuV Fam. Josef Worpenberg; + Walburga u. + Wendelin Sandner u. Sohn Winfried; für einen Schwerkranken; + Heinrich Bolte; in besonderem Anliegen; für eine bestimmte Verstorbene;

Montag: + Marlies Winter in besonderer Meinung; + Hildegard Fröhner; + Willi Schütte im Sankt Anna Stift;

Dienstag: + Karoline Kortlücke; LuV Hehmann-Boberg; ++ Heinrich u. Maria Bücker, Forellental;

Mittwoch: LuV Fam. Bonenkamp-Kröhl

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann; LuV Fam. Bensmann-Koch; + WM Klaus Mentrup; ++ Ehel. Agnes u. August Wellenbrock; + WM Agnes Woitzik; + WM+ Elisabeth Berstermann; LuV Familien Rolf – Hülsmann;

Freitag: LuV Fam. Sander – Dieckmann; + Meike Osterhaus im besonderen Anliegen; + Bertold van Veenendaal;

Samstag: + Mechtild Wagner; LuV Konrad Runde u.  Wilhelm Karrenbrock ,
+ Kurt Entrup, + Gerhard Minnerup

n Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (17.06. – 23.06.2018)

Sonntag: Maria und Heinrich Völler; Alois u. Hedwig Tecklenburg und Ingrid Wichmann;

Mittwoch: LuV der Fam. Alexander und Anna Zimmermann;

Donnerstag: Sechswochenmesse Maria Gerve; JM Albert Schmidt; Antonia Steffen;

Samstag: Hermann Schulte to Bühne; LuV der Fam. Stefan Usselmann u. Fam. Buckmeier; Theo u. Ludger Altevogt; Theresia Rahe; Agnes Gausmann; Ehel. Friedrich u. Maria Sandkämper u. Sohn Helmut; LuV der Fam. Klumpe u. Kuhlage;

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus:              
Michelle Hövelteepe                                     18 Jahre
Peter Kasselmann                                        75 Jahre
Herbert Winter                                              75 Jahre
Maria Franksmann                                       80 Jahre
Maria Haunhorst                                          80 Jahre
Ingeborg Wippich                                         80 Jahre
Maria Meletat-Plaßmeyer                            85 Jahre
Joseph Bensmann                                       85 Jahre
Martha Herkenhoff                                       90 Jahre
Margaretha Dörenkämper                            91 Jahre
Joseph Markmeyer                                      91 Jahre

 

in Mariä Himmelfahrt:
Johanna Paulitschek                                      18 Jahre
Maik Keller                                                      18 Jahre
Christa Schiotka                                             75 Jahre
Joseph Tobergte                                              91 Jahre          
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Wir sagen Danke und auf Wiedersehen!
am 1. Juni 2018 hat Pfarrer Josef Ahrens nach 12 Jahren unsere Pfarreiengemeinschaft Sankt Martinus Hagen und Mariä Himmelfahrt Gellenbeck verlassen und beginnt damit nach langem und segensreichem Wirken als Priester seinen Ruhestand. Mit ihm verlässt uns auch Maria Brinkmann als Pfarrhaushälterin. Aus diesem Anlass feiern wir am 24. Juni 2018 um 10:30 Uhr in der Sankt Martinus Kirche gemeinsam einen feierlichen Dankgottesdienst, zu dem wir herzlich einladen. Im Anschluss daran wird es eine Begegnung im Pfarrheim geben, bei der auch die Möglichkeit besteht, sich persönlich von Pfarrer Ahrens und Frau Brinkmann zu verabschieden. Wir freuen uns auf Ihr Mitbeten und Mitfeiern – in der Rückschau mit großem Dank und im Blick nach vorn mit der Bitte um Gottes Segen!

 

Vorankündigung:
Heilige Messe zum Thema Reisen mit Reisesegen und Fahrzeugsegnung

Viele sind in den Ferien verreist – andere sorgen dafür, dass die Urlauber eine schöne Zeit verbringen können. Diese Zeit wollen wir unter den besonderen Schutz Gottes stellen: Am Dienstag, 26.06. um 19:00 Uhr findet in der Kirche Mariä Himmelfahrt eine Hl. Messe zum Thema Reisen mit Reisesegen statt – anschließend besteht auf dem Kirchplatz die Möglichkeit der Fahrzeugsegnung (Autos, Motorräder, Roller, Fahrräder….)

Die Sommerausgabe der „Eins“ erscheint am 24.06.2018. Die nächste Ausgabe wird am 29.07.2018 herausgegeben. Mitteilungen und Messintentionen für diesen Zeitraum müssen spätestens am Mo, 18.06. in den Pfarrbüros vorliegen.

 

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat der Kirchengemeinde 401,73€. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Jugendarbeit und nächsten Sonntag für den Etat der Kirchengemeinde.
Die Kollekte im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes Pfingstmontag für den Verein zur Förderung behinderter Menschen in Hagen ergab 841,59 €, die Dosensammlung für das Müttergenesungswerk ergab einen Betrag von 171,56 € und der Stand mit den Speisen von Kaplan Coffi Akakpo auf unserem  Pfarrfest ergab einen Überschuss in Höhe von 301,00 € für das Projekt „Bau eines Kindergartens in Benin“. Vielen Dank allen Spendern.  

Treffpunkt: Mo.18.06. Fahrt zum „Rosenhof in Sepperade“ Dülmen. Abfahrt 13.30 Uhr Schulzentrum.

Wallfahrtsbücher zur Telgter Wallfahrt sind erhältlich bei Wilhelm Schwarberg, Martinistr. 3, Tel. 05401-90692.

Die Personen, die vom Verkauf der Lose für das Pfarrfest noch ihre Portemonnaies zurückbekommen,  können sie im Pfarrbüro St. Martinus abholen.

Auf dem Parkplatz der Sparkasse wurde ein Rosenkranz mit Weltjugendtagslogo von Köln gefunden. Wer ihn verloren hat, kann sich im Pfarrbüro St. Martinus melden.

 

Mariä Himmelfahrt

 

Kollekte: Die Kollekte am 16./17.06. wird für die Caritasaufgaben unserer Kirchengemeinde gehalten.

 

Klönportal: Im Anschluss an die Vorabendmesse am Sa, 23.06.2018 gibt es im Rahmen des Klönportals die Möglichkeit, sich persönlich von Herrn Pfarrer Ahrens zu verabschieden. Herzlich eingeladen sind aber auch alle, am Dankgottesdienst in St. Martinus am So, 24.06. um 10:30 Uhr und an der anschließenden Begegnung im Pfarrheim teilzunehmen!

Die Banner- und Fahnenabordnungen unserer Vereine und Verbände treffen sich rechtzeitig vor der Vorabendmesse am 23.06. vor dem GGH.

Kirche bewegt: Auf der Homepage unserer Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt stellt sich der Kreis „Kirche bewegt“ vor. Klicken Sie doch mal rein!

Das Treffen „Kurs Krankenhausbesuchsdienst“ findet statt am Mittwoch, 20.06. von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Der Ausflug der Kommunionhelfer/innen findet statt am Mittwoch, 20.06.2018. Wir treffen uns zu Beginn um 18:00 Uhr auf dem Parkplatz der Gaststätte Jägerberg.

Kindertreff der Jugendpflege Gellenbeck
Am Do, 21.06. laden wir wieder alle Kinder ein, die Lust haben,
mit uns zu spielen und zu basteln. Ein kleiner Tipp: An diesem Tag ist es wie im Zoo! Treffpunkt ist um 16 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses. Der Treff endet um 18:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
Wir freuen uns auf Euch!

Katechese 5. Klasse
Die Fahrt zum Kloster Thuine im Emsland beginnt am Freitag, 22.06. um 15:00 Uhr. Wir treffen uns zur Abfahrt auf dem Kirchplatz!

 


                                                                            Hagen, den 16./17.06.2018

 

Aufruf des PGR und KV zur Kandidatensuche für die bevorstehenden Wahlen in der katholischen Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt in Hagen-Gellenbeck:

Liebe Mitchristen unserer Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt!

Am 10. / 11. November 2018 werden in unserer Pfarrgemeinde die Mitglieder für die Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte neu gewählt. Hierfür werden engagierte Kandidatinnen und Kandidaten gesucht: Frauen und Männer, Jugendliche und Erwachsene, die bereit sind, ihre Fähigkeiten und Begabungen in die Gestaltung des kirchlichen Lebens unserer Kirchengemeinde einzubringen.

Alle vier Jahre sind die Mitglieder beider Gremien neu zu wählen. Unser Pfarrgemeinderat besteht derzeit aus 14 und unser Kirchenvorstand aus 12 gewählten Mitgliedern. Die Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände tragen Sorge dafür, dass die Kirche nahe bei den Menschen bleibt.

Der Kirchenvorstand vertritt die Kirchengemeinde. Er ist zuständig für die finanziellen und verwaltungsmäßigen Angelegenheiten der Kirchengemeinde. Insbesondere stellt er den Haushalt auf, berät und entscheidet in allen vermögensrechtlichen Angelegenheiten. Außerdem ist er verantwortlich für die Mitarbeiter der Kirchengemeinde, mit Ausnahme der geistlichen Mitarbeiter.

Somit stellt der KV die Rahmenbedingungen der gemeindlichen Seelsorge – insbesondere für die pastorale Arbeit des Pfarrgemeinderates – sicher.

Der Pfarrgemeinderat nimmt als demokratisch gewähltes Gremium teil an der Leitungsaufgabe der Kirchengemeinde. Er stellt die Weichen für ein lebendiges Gemeindeleben und setzt sich dafür ein, möglichst viele zu beteiligen. Er nimmt gesellschaftliche Veränderungen wahr und entwickelt Ideen, wie die Kirche den Menschen heute nahe sein kann. Er arbeitet eng zusammen mit dem Pastoralteam, dem Kirchenvorstand und, wo vorhanden, dem ehrenamtlichen Gemeindeteam.

An dieser Stelle unser Dank an alle, die ihre Ämter im PGR und KV bisher wahrgenommen haben. Der Dank gilt gleichermaßen allen, die sich weiter als Kandidaten zur Verfügung stellen, aber auch denen, die ausscheiden.

Wir möchten auch zukünftig mit 14 PGR-Mitgliedern und 12 KV-Mitgliedern lebendige Kirche vor Ort gestalten. Deswegen suchen wir für beide Gremien neue Kandidaten. Zur Vorbereitung der Wahlen am 10. / 11. November beginnt ein Wahlvorstand und Team zur Kandidatenfindung in Kürze damit, Gemeindemitglieder anzusprechen. Es kann gut sein, dass wir Sie ansprechen. - Bitte sagen Sie nicht gleich ab, sondern überdenken sie ihre mögliche Kandidatur noch einmal in Ruhe. Nur durch aktive Christen, die mitgestalten wollen, kann sich eine lebendige Kirche vor Ort entwickeln. Das ist Ihre Chance!

  • Der eine oder andere wird sich nun sicher fragen:
    Warum denn ich?              
    Was kann ich denn schon dazu beitragen?

Mit ihren Ideen, Begabungen und Kompetenzen können Sie sehr wohl dazu beitragen, das Leben in der Pfarrgemeinde zu prägen. Die Gemeinde lebt durch ihre vielen verschiedenen Menschen. Die Gemeinde lebt von der Mitsprache und der Beteiligung der Gremien. Die Gemeinde kann nur ein Ort lebendigen Glaubens sein, wenn die Menschen sich an dessen Aufbau beteiligen.

è  Dieser Mensch sind Sie – ja genau Sie!

Wenn dieser Aufruf Sie nachdenklich gemacht hat und Sie sich eine Mitarbeit in unseren Gremien vorstellen können, sollten Sie sich bei einem Ihnen bekannten Gremienmitglied vom PGR oder KV oder im Pfarrbüro bei Frau Beate Unnerstall melden.

Lassen Sie uns gemeinsam eine Vision für unsere Gemeinden entwickeln,

in der jeder Mensch einen Platz findet und gelebter Glaube sichtbar wird.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!.

 


 

Telgter Wallfahrt 2018 unter dem Leitwort „Suche Frieden“ am 07./08.07.2018
Diese Wallfahrt ist in Gellenbeck eine sehr gute, Gemeinschaft stiftende und im Glauben stärkende Tradition! So möchte ich auch in diesem Jahr Sie/euch herzlich zur Telgter Wallfahrt einladen:
Alle Kinder, besonders die Erstkommunionkinder und ihre Eltern, sind eingeladen, das letzte Stück des Hinweges von Ostbevern nach Telgte mit zu pilgern. Wir laufen 1,5 Stunden – ca. 10 km!
Erwachsene, die nicht mehr so gut laufen können, sind auch herzlich eingeladen, mit dem Bus zu fahren, der nach dem Ausstieg der Kinder und Eltern in Ostbevern, weiter nach Telgte fährt. Dort können sie die Wallfahrer begrüßen!
Hinweg: Der Bus fährt am Samstag, 07.07. um 12:45 Uhr am Möbelhaus Große Honebrink ab. Mit den „Selbstfahrern“ treffen wir uns um 13:50 Uhr in Ostbevern auf dem Parkplatz vom k&k Markt am Wagen Nr. 10.
Abfahrt von Telgte 18:00 Uhr – Busparkplatz Emstor 5
Rückkehr ca. 19:00 Uhr auf dem Parkplatz in Gellenbeck
Für die Kinder ist die Busfahrt frei, die Erwachsenen geben eine Spende!
Zur Planung der Busplätze bitte unbedingt bei Schwester Peregrina anmelden! (Tel. 05405/809116) – Anmeldeschluss ist der 30.06.!!!!
Ich freue mich auf Euch alle! – Schwester Peregrina

www.kath-jugend-gellenbeck.de
Klicken Sie doch mal rein – es lohnt sich!
Infos und News rund um die Jugendarbeit in Gellenbeck

 

www.wo2oder3.de/sternenklar-kolpingjugend (Jugend im Kolpingwerk)
Infos unter www.wir-sind-kolping.de oder Tel. 0175-8557245

Zusätzliche Informationen