Pfarrbrief Nr. 2015/44

22.11.2015 - Christkönig - Nr. 44

Liebe Gemeinde,

in Verbindung mit unserem Patronatsfest – Fest des hl. Martin -  hörten wir die Gerichtsrede Jesu. Der Evangelist Matthäus schildert das künftige Weltgericht, bei dem alle Völker gerichtet und die Guten von den Bösen geschieden werden. Drohbotschaft?? Gegenfrage: Können wir einen Menschen achten, der zu uns sagt: „Mir ist es völlig egal, wie du zu mir stehst?“ „Da ist es mir schon lieber, wenn mich einer scharf kritisiert und sagt: ‚Ich stehe zu dir. Aber wenn du so weitermachst, bin ich wütend auf dich.‘

So ähnlich ist das mit Gott. Jesu Rede vom gütigen und unendlich barmherzigen Gott wird gründlich missverstanden, wenn sie dazu führt, aus Gott einen Kumpel zu machen. Wenn Jesus einen harten Ton anschlägt, dann tut er das, weil ihm so viel am Wohl seiner Landsleute liegt und ihnen sagen will, dass sie Gefahr laufen, am Leben vorbeizuleben und so ihr Ziel zu verfehlen. So paradox es erscheinen mag: Jesu Rede vom Gericht gehört zur Frohen Botschaft, die er verkündet. Seine Aussagen über das Gericht zielen darauf, dass Gericht von seiner Frohen Botschaft her zu verstehen. Er will nicht mit jenseitigen Sanktionen drohen, sondern uns an unsere Würde erinnern. Und sie besteht darin, dass wir Verantwortung tragen, weil wir uns für oder gegen das Gute entscheiden können.“ (Bert Gruber im Anzeiger für die Seelsorge 11/2015.)

Am Ende des Kirchenjahres feiern wir Jesus Christus als den, an dem sich die Geister scheiden. Er wird sich durchsetzen und dann geht es um ‚pro‘ oder ‚contra‘. Der ausschlaggebende Maßstab wird die Barmherzigkeit und Liebe zum Mitmenschen sein. Dabei fällt die Entscheidung nicht erst am Ende, sondern in Wort und Tat – jeden Tag. „Ich mag dich“ – das heißt auch: „Ich nehme dich ernst“.

Dankbar aus dem Rückblick auf das Kirchenjahr 2014/2015 grüßt Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 21.11.2015

17.00

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Pastor Norbert Friebe)

16.45

Beicht- und Gesprächs-
möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 22.11.2015 - Christkönig
L1: Dan 7,2a.13b-14; L2: Offb 1,5b-8; Ev: Joh 18,33b-37

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

JSA + Margret Brickweg

10.30

Hochamt mit Kinderkirche, JSA + Brigitte Klenner

 

 

15.00

Taufe

 

 


Montag, 23.11.2015

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 24.11.2015 – Hl. Andreas Dung-Lac und Gefährten

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse

18.00

Wortgottesdienst kfd, anschl. Brotzeit im Pfarrheim

 

 


Mittwoch, 25.11.2015 – Hl. Katharina v. A.

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe + Mitglied der kfd Gertrud Dieckmann

 

 


Donnerstag, 26.11.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe für die verstorbenen Mitglieder der KAB, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 27.11.2015

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

16.00

Erstbeichte


Samstag, 28.11.2015

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse, JSA + Paul Klammert

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 29.11.2015 – 1. Adventssonntag
L1: Jer 33,14-16; L2: 1 Thess 3,12-4,2; Ev: Lk 21,25-28.34-36

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt, JSA + Rudolf Rickelmann

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben:
Manfred Lauxtermann, Am Glasesch 7 A im Alter von 74 Jahren
Paula Mennemann, Natruper Str. 11 im Alter von 88 Jahren und
Agnes Spreckelmeyer, geb. Leimkühler, Königsberger Weg 6 im Alter von 88 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus:

Isabelle Peaches Oberhellmann
Lotta Heitmeyer
Ida Dittrich
Luca Westerheide

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (22.11. – 28.11.2015)

Sonntag: 6WM + Alois Völler, ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, + Hugo Laubrock, + Marlies Winter, + Heinrich Niedernostheide, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, + Heinrich Wellmann, + Anna Hehmann u. JM + Manuela Kanthak, für ein bestimmtes Anliegen, für die armen Seelen

Dienstag: + Benno Eckhoff u. + Sr. Maria Euthymia

Mittwoch: in besonderer Meinung, JM + Sophia Rethmann, WM + Josef Frommeyer, + Werner Menkhaus, LuV Fam. Engelmeyer u. + Elisabeth Bockholt, + Bertold van Veenendaal

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, Verst. Fam. Brückl München u. Fam. Joh. Runde, JM + Albert Patt, + Georg Fißmann, WM + Hermann Linnemeyer, WM + Rainer Dörenkämper, LuV Fam. Gehle, WM + Manfred Lauxtermann, + Maria Weingardt, + Herlinde Engelmeyer, geb. Maßmann, WM + Agnes Spreckelmeyer

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, + Maria Kasselmann, für unsere lieben Verstorbenen, in besonderem Anliegen

Samstag: LuV Fam. Heinz Hehmann, ++ Ehel. Franz u. Gerd Meltebrink, LuV Fam. Dörenkämper-Schomäker, JM + Maria u. + Rupert Kampe

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (22.11. – 28.11.2015)

Sonntag: 1. JM Margret Brickweg; Johannes Herbermann (VAM); Gertrud u. Friedrich Poggemann; Joseph Große-Honebrink; Luv der Fam. Wilhelm Tobergte, Ringstr.; JM Willi Kiffmeyer; LuV der Fam. Biemann-Kiffmeyer; Fam. Friedrich Engelmeyer, Jepp u. Kuberski, Maria Berg u. Monika Tiedemann; Ehel. Richard u. Charlotte Nickel; Heinrich Mindrup;

Mittwoch: Margaretha Herkenhoff (best. von der kfd);

Donnerstag: Albert Hehemann; Felix Plogmann; Maria Obermeyer, Gassebrehe; Hildegard Schmitz; Cornelia Plogmann u. LuV der Fam. Borgelt-Plogmann;

Samstag: LuV der Fam. Ehrenbrink, Igelbrink u. Bahl; LuV der Fam. Heinrich Möller; JM Heinrich Ossege;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

18.00

Henri Bolke, Lisa Glasmeyer, Laura Hestermeyer, Hendrik Kramer, Lektor: Matthias Berger


Sonntag, 29.11.2015

08:00

Henrika Elixmann, Jannis Glasmeyer, Karolin Kramer, Sophie Plogmann, Lektor: Margarete Berger

09.45

Marius Blom, Jan Niklas Bröerken

10.30

Christina Bensmann, Alexander Fischer, Sophia Krampf, Lea Westermann, Lektor: Hans Poettering


Montag, 23.11.2015

18.00

Paula Hehmann, Hannah Wulftange


Dienstag, 24.11.2015

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 25.11.2015

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 26.11.2015

19.00

Tobias Berger, Johanna Haunhorst, Lektor: Janine Wille


Freitag, 27.11.2015

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 28.11.2015

08.00

Milena Lampe, Antonia Witte

18.00

Stefan Bensmann, Jonas Berdelsmann, Katharina Flaspöhler, Annika Michalick, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 29.11.2015

08:00

Nisse Ehrenbrink, Ole Ehrenbrink, Maximilian Moormann, Marleen Wiemann, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Regina Sandkämper, Jette Wilhelm

10.30

Mathis Hehmann, Marie Köhne, Jakob Menkhaus, Viola Otten, Lektor: Janine Wille

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Geburtstage und Jubiläen 2016: Zu Weihnachten 2015 erscheint, ergänzend zum gemeinsamen Pfarrbrief "Eins", das erste gemeinsame "Profil" von St. Martinus und Mariä Himmelfahrt. Darin werden neben verschiedenen Berichten die Ehejubiläen, die Geburtstage ab dem 80., 85., 90. und ab 95. Lebensjahr jährlich  sowie die 18. Geburtstage (mit Vor- und Zunamen) unserer Gemeindemitglieder veröffentlicht. Wenn Sie einen entsprechenden Termin in 2016 haben, jedoch eine Veröffentlichung nicht wünschen, melden Sie sich bitte bis zum 25.11.2015 in Ihrem Pfarrbüro.

Sonderausstellung “Krippe kreativ” im Diözesanmuseum, Osnabrück
25.11.2015 – 31.01.2016
Öffnungszeiten Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr
Wie (Laien)Künstler die Weihnachtsgeschichte gestalten: Krippen aus weggeworfenen Getränkedosen, Fahrradteilen, Wäscheklammern, Kieselsteinen…. Jenseits traditioneller künstlerischer und kunsthandwerklicher Darstellungen gibt es eine Vielzahl origineller Ideen, die Weihnachtsgeschichte auf neue Weise zu erzählen. Diese spannende Welt kreativer Krippen thematisiert die Sonderausstellung im Diözesanmuseum Osnabrück mit knapp 80 Exponaten.
Infos: Tel. 0541/318-481 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

„Laudato si“ und die Weltklimakonferenz in Paris
Einführung in die Enzyklika von Papst Franziskus mit Podiumsgespräch
Mit „Laudato si“ hat Papst Franziskus erstmals ein kirchliches Lehrschreiben zu globalen Umweltfragen vorgelegt. Das Schreiben ist allerdings weit mehr als eine „Öko-Enzyklika“. Papst Franziskus setzt ökologische Themen in einen Zusammenhang mit sozialen Fragen unserer Zeit und verbindet so die Sorge um die Natur mit Fragen nach Gerechtigkeit gegenüber den Armen, dem gesellschaftlichen Engagement und dem inneren Frieden.
Am Donnerstag, 26. November, um 19:30 Uhr wird der kath. Theologe Prof. Dr. Andreas Lienkamp mit einem Vortrag in die Enzyklika einführen. Anschließend stellen sich Generalvikar Theo Paul vom Bistum Osnabrück sowie die Landtagsabgeordneten Volker Bajus (Grüne) und Burkhard Jasper (CDU) einer Diskussion um die vom Papst aufgeworfenen Fragen – wenige Tage vor Beginn der Weltklimakonferenz in Paris. Ort der Veranstaltung ist die Aula der Ursulaschule, Kleine Domsfreiheit, Osnabrück.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig; der Eintritt kostet 4 €. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.

 

Die Gier und das Glück
Vortrag von Friedrich Schorlemer

„Die Gier und das Glück – wir zerstören, wonach wir uns sehnen“, so lautet der Titel eines Vortrags am Donnerstag, 03. Dezember um 19:30 in Kath. FABI/KEB Osnabrück (Große Rosentraße 18). Der bekannte Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemer spricht über das Leben - wie es ist. Und wie es sein könnte. Leben braucht Sinn. Wo wir der Gier verfallen, verhindern wir den Sinn. Schorlemmer zeigt Konsequenzen für den Einzelnen und für unsere Gesellschaft. Veranstalter sind die Kath. Erwachsenenbildung, Haus Ohrbeck und das Forum Osnabrück. Eine Anmeldung ist nicht notwendig; der Eintritt kostet 4 €. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.


Die Kath. Kirchengemeinde St. Martinus sucht zum 01.01.2016 bzw. nächstmöglichen Termin für die Kindertagesstätte St. Martinus, Martinistr. 11, 49170 Hagen a.T.W.:

  • eine(n) Erzieher(in) als Zweitkraft für eine Kindergarten-Gruppe; Arbeitsvertrag über 39 Wochenstunden, davon 12 Wochenstunden für Urlaubs- und Krankheitsvertretungen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen der AVO (vergleichbar TVöD). Befristung des Arbeitsverhältnisses zunächst bis 31.07.2016.
  • eine(n) Erzieher(in) als Zweitkraft in einer Kinder-Krippen-Gruppe; Kenntnisse / Ausbildung als „ Fachkraft Kleinstkind-Pädagogik“ sind  erwünscht bzw. sollten erworben werden. Arbeitsvertrag über 39 Wochenstunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen der AVO (vergleichbar mit TVöD). Befristung des Arbeitsverhältnisses zunächst bis 31.7.2016.

Zugehörigkeit zur kath. Kirche und Übereinstimmung mit Ihren Grundsätzen sind erwünscht.
Rückfragen beantwortet gern unsere Kindergartenleiterin Frau Wöstemeyer, Tel. 05401-9218.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schnellstmöglich / bis spätestens 26. November 2015  an:  Kath. Kirchengemeinde St. Martinus, z.Hd. Herrn Pfarrer Josef Ahrens, Martinistr. 17, 49170 Hagen a.T.W..

 

Frühschichten im Advent 2015
finden jeweils am Dienstag, 6.00 Uhr im Pfarrheim in St. Martinus statt mit dem Thema:
„Auf dem Weg zum Weihnachtsfest – umarmt von Gottes Barmherzigkeit“
01.12.2015:       „Umkehr“
08.12.2015:       „Verbitterung“
15.12.2015:       „Barmherzigkeit“

 

Am vergangenen Sonntag wurde das Hochamt aus St. Martinus – mitgestaltet vom Martinus Chor - im Deutschlandfunk übertragen. Wer den Gottesdienst nicht hören konnte hat hierzu noch die Möglichkeit unter www.katholische-hörfunkarbeit.de oder auf der Homepage von St. Martinus unter http://www.st-martinus-hagen.de/aktuelles/berichte-und-artikel/485-st-martinus-im-deutschlandfunk. CDs vom Gottesdienst erhalten Sie auch im Pfarrbüro St. Martinus gegen eine Schutzgebühr von 5,00 €.

 




 

St. Martinus

Kollekte: Der Verkauf der Martinsgänse nach dem St. Martinsumzug am 08.11. ergab einen Erlös von 402,50€, der für die gemeindliche Caritas bestimmt ist - für Menschen vor Ort die Unterstützung benötigen. Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Diaspora 705,43€.Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Heizkosten in unserer Kirche und nächsten Sonntag für den Sozialdienst kath. Frauen und Männer.

Treffpunkt: Mo., 23.11., 15.00 Uhr: Dianachmittag.

KAB
Im vergangenen Jahr konnten über 50 Geschenkpaten für Kinder aus bedürftigen Familien gefunden werden. Es werden auch in diesem Jahr wieder Leute gesucht, die Freude schenken wollen. Mit einem persönlichen Geschenk (Wert ca. 20 €) wird ein bedürftiges Kind der Region beschenkt. Die Weihnachtspaketaktion des SKM wird von der KAB Hagen unterstützt und am Freitag, den 27. November von 14 bis 17 Uhr vor dem E-Center in Hagen durchgeführt. Machen auch Sie mit?

 

Erstkommunionvorbereitung: Nächster Katechesenachmittag ist am 25.11., Beginn 15.00 Uhr in der Kirche.

 




 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 21./22.11. wird als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung gehalten.

Die Lektorenpläne liegen in der Sakristei zur Abholung bereit.

Der Erlös aus dem Verkauf der Waffeln, der Brezeln und Getränke
am St.-Martinstag zugunsten des Aussätzigen-Hilfswerkes (Lepra-Hilfe) beträgt 487 Euro. Allen Spender/innen und Helfer/innen ein herzliches Dankeschön!

Erstkommunionvorbereitung
Die Erstbeichte für die Kommunionkinder findet statt am Freitag, 27.11. ab 16:00 Uhr. Wir bitten die Eltern, mitzukommen, um ihr Kind dabei zu begleiten. Für das Mitbring-Buffet zum anschließenden Fest der Versöhnung bringt bitte etwas Fingerfood mit.
Außerdem seid Ihr herzlich eingeladen zur Familienmesse am 1. Adventssonntag um 10:00 Uhr!

Klönportal: Am So, 22.11. sind wieder alle herzlich eingeladen, nach dem Hochamt am Haupteingang der Kirche bei einer Tasse Kaffee oder Tee ein wenig zu verweilen und über „Gott und die Welt zu reden“.

kfd
Die diesjährige Mitarbeiterinnenrunde ist am Mo, 30.11. um 15:30 Uhr im Saal des GGH. Wer nicht teilnehmen kann, melde sich bitte beim Leitungsteam ab.

Einladungen der Kolpingsfamilie:
Kontra-Re-keine 90:
Alle Doppelkopffreunde laden wir zu einem Preisdoppelkopfturnier ein. Gespielt wird am 04.12.2015 ab 19.30 Uhr im GGH. Neben Geldpreisen winken wieder tolle Sachpreise. Das Startgeld beträgt 5,00 €. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Kolpinggedenktag:
Am Samstag, den 05.12.2015 feiern wir um 17.30 Uhr die Heilige Messe  zum Kolpinggedenktag.
Anschließend laden wir alle Kolpingmitglieder ins GGH zu einer Adventsfeier mit Jubilarehrung ein. Beim gemütlichen Beisammensein wird es einen Imbiss geben. Bitte bei Wolfgang Garske (' 7755 oder 0151/17152106) anmelden.

Winterspaziergang mit Grünkohlessen:
Am 09.01.2016 laden wir wieder zum Winterspaziergang mit anschließendem Grünkohlessen ein. Treff ist um 16.00 Uhr am Parkplatz Friseur Minnerup. Nach einem schönen Spaziergang lassen wir uns gegen 18.00 Uhr in der Gaststätte Antrup in Leeden den Grünkohl schmecken. Wer nicht „gut zu Fuß“ ist, kann auch gern nur am Essen teilnehmen. Anmeldungen nehmen Gertrud und Karl Hehmann  (' 7392) bis zum 06.01.2016 entgegen. Auch Nicht-Kolpinger sind herzlich eingeladen.

Die nächste Kirchenreinigung ist geplant am Do, 10.12. ab 09:00 Uhr. Angesprochen ist diesmal die Gruppe 2 von Hannelore Hehmann, Marlies Bensmann, Marianne Jürgens, Gerda Obermeyer, Susanne Witte und Cilla Tecklenburg. Weitere freiwillige Helfer/innen – auch neue Gesichter – sind herzlich willkommen!

Vorankündigung:
Am So, den 13.12.2015 singt der Gemischte Chor Gellenbeck um 09:30 Uhr im Festgottesdienst zum 100. Geburtstag der Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt.

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Heinrich Hüninghake, Josefstr. 6 (22.11. – 84 Jahre)
Karola Hehmann, Rosenstr. 6 (23.11. – 75 Jahre)
Maria Kleinewördemann, Am Wallenbruche 1 (23.11. – 75 Jahre)
Inge Thomae, Lotter Weg 79 (25.11. – 76 Jahre)
Antonius Dörenkämper, Auf dem Rehmke 3 (27.11. – 87 Jahre)
Lucia Wagener, Industriestr. 22 (28.11. – 70 Jahre)
Margaretha Hülsmann, Rosenstr. 3 (28.11. – 85 Jahre)

Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Zusätzliche Informationen