Pfarrbrief Nr. 2016/32

11.09.2016 - 24. Sonntag i. Jahreskreis - Nr. 32

Liebe Gemeinde,

„Kleider machen Leute“ heißt es. In der neusten Ausgabe von Christ in der Gegenwart (Nr. 36/2016) schreibt Johannes Röser unter der Überschrift „Die Verhüllung“: „Mode ist nicht nur dazu da, möglichst viele Menschen gleich zu machen, indem sie in ihnen die Illusion weckt, darin unverwechselbar auszusehen. Gleiche Kleidung sorgt ebenso für Gruppenunterscheidung. Die Uniformen der einen heben sich trotz Ähnlichkeit ab von den Uniformen der anderen. So sind Freund und Feind klar erkennbar, ob im Krieg oder auf dem Fußballplatz.

Die völkischen Trachten sorgen für Differenz, teilweise fein abgestimmt, so dass an Frauen zu erkennen ist, wer unverheiratet, wer verlobt, wer verheiratet, wer Witwe ist. Das Standesbewusstsein stiftet Identität. Kleider begründen Gemeinschaft – in Unterscheidung von anderen. Das wird man demnächst bei den Dirndl- und Lederhosenträgern auf der Münchener Wiesen wieder bewundern können.“

„Kleider machen Leute“ – Die Verschleierung muslimischer Frauen hat eine öffentliche Diskussion ausgelöst. Zu klären sind verschiedene Verschleierungsarten wie Hidschab, Nigab, Burka … Zu beachten ist, dass Kleider- und Kleidungsbräuche sich ändern, aber was bleibt? Wem dient Kleidung? Dazu noch einmal Johannes Röser: „Daher sollte auch in kritischen Phasen der Menschheitsgeschichte und der kulturellen Konfrontation nicht vergessen werden, wem die Kleidung – welcher Art auch immer – letztlich dient: dem Selbstschutz, dem Personenschutz, der Würde der individuellen Personen, seiner innersten Freiheit.“

Bei aller Programmplanung in den christlichen Verbänden könnte bei deutlichen Veränderungen auch in unserem Lebensraum die Frage nach der Kleidung in der Spannung von Verhüllen und Enthüllen ein starkes Thema sein. Und das nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer. „Kleider machen Leute. Kleider machen auch Christen. Es sind vor allem geistige Kleider, von denen die öffentliche Kleiderordnung selten spricht. Im Kleiderstreit über Verhüllen und Enthüllen könnte auch einmal an diese vergessenen Kleider, die wesentlichen, erinnert werden. Sie sind großen Teilen unserer Zivilisation inzwischen ebenso fremd wie Hidschab, Nigab oder Burka, vielleicht sogar noch fremder“ (Johannes Röser mit Hinweis auf den Kolosserbrief: bekleidet euch mit…?)

Gespannt grüßt Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 10.09.2016

 

 

15.00

Trauung von Jana Bachmut und Mike Wüller

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit  (Kaplan Markus Brinker)

16.45

keine Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit

18.00

Vorabendmesse, mitgestaltet vom Chor Emsbüren

17.30

Vorabendmesse mit Trauung von Manuel Lachmann und Sarah Kettenbach


Sonntag, 11.09.2016 – 24. Sonntag im Jahreskreis
L1: Ex 32,7-11.13-14; L2: 1 Tim 1,12-17; Ev: Lk 15,1-32 (15,1-10)

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 

11.45

Taufe

 

 


Montag, 12.09.2016 – Mariä Namen

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift, anschl. Eucharistische Anbetung mit Lobpreis

16.30

Keine Stille Anbetung


Dienstag, 13.09.2016 – Hl. Johannes Chrysostomus

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 14.09.2016 – Kreuzerhöhung - Fest

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe + Mitglied der kfd Monika Borgmann

 

 


Donnerstag, 15.09.2016 – Gedächtnis der Schmerzen Mariens

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 16.09.2016 – Hl Kornelius u. hl. Cyprian

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

17.30

Dankgottesdienst zur Goldenen Hochzeit Theresia u. Karl-Heinz Telkamp

 

 


Samstag, 17.09.2016

08.00

Hl. Messe entfällt !

10.00

Goldene Hochzeit von Ludwig und Angelika Obermeyer

16.00

Trauung Julia Ehrenbrink u. Michael Westermann, Fleckenskirche Bad Iburg

 

 

16.00

Trauung Katrin Hehemann u. Björn Witha, Oldenburg

15.30

Silberhochzeit von Markus und Christiane Morgret

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Norbert Friebe)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse


Sonntag, 18.09.2016 – 25. Sonntag im Jahreskreis
L1: Am 8,4-7; L2: 1 Tim 2,1-8; Ev: Lk 16,1-13

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe

10.30

Hochamt

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb Irmgard Frankenberg, geb. Diekmann, Kronenweg 2 im Alter von 84 Jahren. 

Herr gib der Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe empfängt
in St. Martinus:   Sophie Dillmann, Am Dillbach 1

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (11.09. – 17.09.2016)

Sonntag: LuV Fam. Huster-Appelbaum, + Agnes u. + Hermann Spreckelmeyer, ++ Eheleute Bernhard u. Sophie Kriege, WM + Monika Borgmann, LuV Fam. Rudolf Ortmann, WM + Walter Gausmann

Montag: + Regina u. + Goswin Boberg, JM + Heinz Plogmann, LuV Fam. Maria u. Adolf Rolf

Dienstag: + Maria Hellermann

Mittwoch: LuV Fam. Heinrich Obermeyer

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, WM + Maria Rehn, + Alois Plogmann u. Kinder Mechtild u. Heinz

Samstag: + Hildegard Fröhner, + Gertrud Dieckmann, WM + Hermann Hehmann, WM + Friedrich Schütte, WM + Irmgard Frankenberg

n Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (11.09. – 17.09.2016)

Dienstag: Sechswochenmesse Hedwig Obermeyer;

Mittwoch: Marianne Kirchhoff; Hedwig Obermeyer (best. von der kfd);

Donnerstag: Wilhelmine Lüpke-Narberhaus; Luv sowie alle Wohltäter d. Kapellenvereins zu den Sieben Schmerzen Mariens; Luv der Fam. Wellenbrock-Jakob; LuV der Fam. Hahn-Schreiber; LuV der Fam. Hornack-Dorenkamp;

Samstag: Maria Bücker; LuV der Fam. Obermeyer-Busch; JM Josef Schönhoff; Gertrud Reiermann; Maria Sandkämper; in einem besonderen Anliegen; Martha Ehrenbrink;

 

MESSDIENERPLAN

 Sankt Martinus Hagen

18.00

Tobias Laubrock, Jonathan Altevogt, Sarah Altevogt, Lea Westermann, Lektor: Monika Schürmann


Sonntag, 11.09.2016

08:00

Stefan Bensmann, Sabrina Trimborn, Jonas Höckerschmidt, Johanna Haunhorst; Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Jonas Berdelsmann, Sarah Younan

10.30

Katharina Flaspöhler, Viola Otten, Nisse Ehrenbrink, Ole Ehrenbrink, Gruppe: Konermann/Trimborn/Elixmann, Lektor: Jule Ehrenbrink

11.45

Taufe: Robin Gausmann, Tim Middelberg


Montag, 12.09.2016

18.00

David Scheidt, Justus Wöhrmann


Dienstag, 13.09.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 14.09.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 15.09.2016

19.00

Lukas Koch, Irma Tovar, Lektor: Marita Rolf


Freitag, 16.09.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener

17.30

Goldene Hochzeit:  Jannik Hehmann, Jonas Hestermeyer


Samstag, 17.09.2016

08.00

Hl. Messe entfällt!

16.00

Trauung: Maik Burgdorf, Sabrina Trimborn

18.00

Henri Bolke, Felix Huster, Antonia Witte, Fabian Witte,
Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 18.09.2016

08:00

Mathis Hehmann, Marie Köhne, Hendrik Kramer, Marleen Wiemann,
Lektor: Franz Schuten

09.45

Melina Hehmann, Jakob Menkhaus

10.30

Jan Ehrenbrink, Henrika Elixmann, Merle Osterhaus, Florian Witte,
Lektor: Sylvia Schwarberg-Krengel

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Herbstfest für Senioren
Am 25.09.2016 veranstaltet das Hagener Bündnis für Familie ein Herbstfest für Senioren im Bürgerhaus Natrup-Hagen. Von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken ein buntes Programm geboten. Kostenbeitrag pro Person 5,-- EUR. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis 20.09.2016 gebeten bei:
Anke Igelbrink (Bündnis für Familie), Tel. 05401/97725 (vormittags) oder
Elke Igelbrink, Tel. 05405/7293

  Vortrag Frauen und Kirche
„(K)Eine Chance durch Franziskus? Einige unzeitgemäße Anmerkungen zur Rolle der Frau in Theologie und Kirche“, so lautet der Titel eines Vortrags am Montag, 26. September, um 19:30 im Forum am Dom Osnabrück. Seit der Wahl von Papst Franziskus geht ein Raunen durch die Welt: ist er ein Erneuerer, was kann er durchsetzen, was will er durchsetzen? Viele katholische Frauen hoffen auf mehr als nur freundliche Worte und karitative Taten: sie wollen endlich die volle Teilhabe an den Entscheidungsebenen bis hin zum kirchlichen Amt und der Ordination für Frauen. Was können Frauen also von diesem Pontifikat erwarten – überhaupt etwas, und wenn ja: was denn? Und wann?. Referentin ist Prof. Dr. Johanna Rahner von der Universität Tübingen. Veranstalter sind Katholische Erwachsenenbildung, Haus Ohrbeck, die Kfd und FORUM Osnabrück Der Eintritt kostet 4 €, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen unter www.keb-os.de oder bei der KEB, Tel. 0541/35868-71.

Gemeinsame Halbtageswallfahrt der kfd Gellenbeck und der kfd Hagen
Die kfd Hagen und Gellenbeck laden alle interessierten Frauen am 29. September zur gemeinsamen Halbtageswallfahrt nach Telgte ein. Die Abfahrt mit dem Bus ist um 13.45 Uhr vom Nettoparkplatz und um 14.00 Uhr vom Parkplatz Große – Honebrink . Gegen 19.00Uhr werden wir wieder in Hagen zurück sein. Die Kosten pro Person für Fahrt und Kaffee mit Kuchen betragen 18 Euro. Anmeldungen nehmen bis zum 25.September Mechtild Ehrenbrink, Tel.,05401/ 9448, Liesel Bensmann, Tel., 05405/60394 oder Edith Bensmann Tel., 05405/ 7995 entgegen.

 

Familienkreis – Als Familie nicht nur für sich!

Ein neuer Familienkreis ist im Entstehen.
Ein Familienkreis ist ein Zusammenschluss mehrerer Familien, die sich regelmäßig treffen, um sich auszutauschen, zu spielen, zu basteln, inhaltlich zu arbeiten und gemeinsam Spaß zu haben. Die Häufigkeit der Treffen und die Themen bestimmt die Gruppe selber. Ein Informations- und Kennenlerntreffen findet am Sonntag den 25. September um 15:30 Uhr im Kindergarten St. Martinus statt. Bei diesem Treffen berichten ein paar Personen von ihren Erfahrungen in einem Familienkreis und geben Anregungen für erste Treffen. Herzliche Einladung zu diesem Treffen!
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gemeindeassistentin Johanna Schmiegelt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Forum am Dom – SALVETE
Freitag, 16.09., 16:00 – 17:30 Uhr im Forum am Dom, Domhof 12:
Begegnungstreff für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe
Austausch – Informationen- Vernetzung
Veranstalter: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück e.V. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

The Missing Journey – Chorkonzert mit dem Amman Choir (Jordanien)
Di., 13.09. 20:00 Uhr im Dom zu Osnabrück
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

 


St. Martinus

Kollekte: Herz-Jesu-Freitag spendeten Sie 22,00 € und am letzten Sonntag für den Etat unserer Kirchengemeinde 380,45 €Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit und nächsten Sonntag ist Caritassonntag.

Spendenübersicht vom 01.05.2016 bis 20.08.2016
Pfr. Berger, Kasachstan                    102,24 €
Pfarrkirche                                            85,00 €
Heizung Kirche                                       50,00 €
Innenbeleuchtung Kirche              3.645,00 €
Aussätzigen-Hilfe                                30,00 €
Flüchtlinge/Menschen in Not         162,05 €
Jungen/Mädchenzeltlager                215,45 €
Kapelle St. Anna-Stift                          25,00               

Gesamt                                             4.314,74 

Herzlichen Dank!

 

Pfarrfest 2016
Der Erlös des diesjährigen Pfarrfestes beträgt 7800 Euro. Allen Spendern, Helfern und Besuchern, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben noch einmal ein herzliches Dankeschön. Die Hälfte des Betrages also 3900 Euro ist für die Jugendarbeit im Martinusheim bestimmt, 1950 Euro verbleiben für soziale Aufgaben in unserer Kirchengemeinde, und 1950 Euro werden an Misereor für die Flüchtlingshilfe im mittleren und nahen Osten überwiesen.

 

Treffpunkt: Dienstag, 13.09. Kaffeefahrt zum Café Waldbauern Richtung Schüttorf. Abfahrt ab Netto Parkplatz um 14.00 Uhr.

 


 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 10./11.09. ist für die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit bestimmt.

Die neuen Pläne für die Kommunionhelfer/innen wurden in diesen Tagen per E-Mail verschickt. Die ausgedruckten Exemplare sind in der Sakristei erhältlich.

Treffpunkt
Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am Mo, 12.09. um 15 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus. Herzliche Einladung zu
einem „Nordischen Nachmittag“ Die Fahrgelegenheiten des
Malteser Hilfsdienstes können wie gewohnt in Anspruch genommen werden (Ansprechpartner ist hierfür Clemens Witte, Tel.05405/7234)
Wir freuen uns schon! - Das Treffpunkt Team

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mi, 14.09. um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Erstkommunion 2017

Der Kennenlernnachmittag mit der Gruppeneinteilung und dem ersten Gruppentreffen findet statt am Do, 15.09.2016 von 16:00 – 18:00 Uhr. Wir beginnen im Pfarrhaus und gehen anschließend ins Gustav-Görsmann-Haus.

Einladung an die Theatergruppe der kfd
Wie „alle Jahre wieder“ gestaltet die Theatergruppe bei der Jahreshauptversammlung der KFD am 16.11.2016 den gemütlichen Teil des Nachmittages.
Daher sind alle Mitglieder  zu einem ersten Treffen eingeladen am Donnerstag, d. 15.9.2016 um 20.00 Uhr im Raum 2 des Gustav-Görsmann-Hauses. Aber auch neue Talente sind herzlich zu diesem Treffen eingeladen und willkommen. Wir würden uns über Verstärkung sehr freuen!!!!
Nähere Informationen bei M. Schmidt, 05/7939.

 

Das Pfarrbüro in Mariä Himmelfahrt bleibt am Dienstag, 20.09. und am Mittwoch, 21.09. geschlossen. Meldungen und Messintentionen für die Pfarrbrief-Ausgabe vom 25.09. müssen deshalb spätestens am Freitag, 16.09. im Pfarrbüro vorliegen!

 

Was noch erwähnenswert ist
In seiner letzten Sitzung vom 05.09.2016 hat der Kirchenvorstand beschlossen, die Bänke in der Werktagskapelle wieder wie ursprünglich anzuordnen. Gründe dafür sind:
- Der derzeit ungünstige Ablauf beim Friedensgruß und beim Kommuniongang.
- Des Weiteren ist es für etliche Personen bei der momentanen Sitzanordnung
  beschwerlich, Platz zu nehmen und aufzustehen.
Übergangsweise werden noch zwei längere Bänke hinter diese nun wieder alte Sitzordnung platziert. Je nachdem wie sie angenommen werden, bleiben diese stehen oder nicht.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:
Agnes Plantholt, Mittelweg 34 (11.09. – 79 Jahre)
Karin Schüller, Görsmannstr. 17 (13.09. – 77 Jahre)
Rosa Pax, In der Aue 4 (13.09. – 78 Jahre)
Anneliese Schlapberger, Kolpingstr. 11 (13.09. – 78 Jahre)
Lidia Schill, Spellbrink 14 a (13.09. – 80 Jahre)
Ariane Lerche, Spellbrink 45 (15.09. – 70 Jahre)
Ursula Schniederbernd, Lengericher Str. 27 a (17.09. – 70 Jahre)
Maria Sandkämper, Im Drehenbrook 21 (17.09. – 79 Jahre)
zur Goldenen Hochzeit:
Ludwig und Angelika Obermeyer, geb. Busch, Prozessionsweg 18
zur Silberhochzeit:
Markus und Christiane Morgret, geb. Borgelt, Im Tiefen Garten 7
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Zusätzliche Informationen