Pfarrbrief Nr. 2016/45

18.12.2106 - 4. Adventssonntag - Nr. 45

Liebe Gemeinde,

„Wir werden an allen Ecken und Enden belogen, sozusagen marktgemäß: von der Autoindustrie, von der Deutschen Bank, von der Fifa und dem Dopinggeschäft in der Leichtathletik – und das alles clever geplant und vorsätzlich durchgeführt. Wer in der Politik wirklich mal die ganze Wahrheit sagte, brächte es nicht weit. Gleichzeitig kehrt der Hunger weltweit wieder. Das durchaus vorhandene Empörungspotential fließt in die rechten Kanäle – nicht in die richtigen.“ Mit diesen Worten beschreibt Gotthard Fuchs in Christ in der Gegenwart, Jahrgang 2016, Nr. 49 die Situation im Advent 2016 und er meint: „Advent hat mit Alternative und Empörung zu tun. Er führt heraus aus faulen Verhältnissen und macht Schluss mit resignativer Hinnahme.“

„Wachet auf ruft uns die Stimme…“ Wer hört das Rufen? Schlafen alle? Weihnachten – Fest der Eingeschläferten? „Stille Nacht, heilige Nacht, alles schläft …“ Advent und Weihnachten – Wir feiern aus christlichem Glauben nicht an der Weltsituation vorbei. Wir feiern unsere Gottesdienste aus dem Leben. Mit dem, was wir als Menschen im Advent in Tagen vorher erlebten gehen wir in die Sonntagsgottesdienste. Dafür steht in St. Martinus eine große Schale mit dem Adventskranz im Altarraum. Wir sammeln zu Beginn Lebenserfahrungen (Kollekte Nr. 1) und bedenken sie im Licht christlicher Botschaft. Danach folgt die Kollekte Nr. 2 zu verschiedenen Projekten wie z.B. am Weihnachtsfest für Adveniat unter dem Leitwort: „Bedrohte Schöpfung – bedrohte Völker“. Für Weckrufe enthält der Advent und verbunden mit der Einladung zur Feier der Versöhnung (am Sonntag um 17 Uhr mit der Möglichkeit der Vergebung und des Segens für den Neuanfang). Ein Gedanke von Albert Camus: „Eure Gewissenserforschung und eure Reue, die sollen euch nicht verhärten, sondern Entkrampfungen sein. Und eure Zerknirschungen, selbst wenn sie die bittersten sind, die sollen euch lösen, dass ihr euch loslasst in meine Hände, spricht Gott. Aber ich kenne euch ja, immer seid ihr die Gleichen. Große Taten wollt ihr vollbringen, Taten, die ihr natürlich selber euch aussucht, statt das Erste zu tun, das Einzige, was nottut, das Einzige, was neu machen könnte, dass ihr Gefallen findet an meiner Gnade.“

Lassen wir uns im Glauben von Gott finden oder zur Alternative und Empörung wecken.

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 17.12.2016

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Markus Brinker

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse (musikalisch gestaltet vom Jungen Chor Hagen unter der Leitung von Christoph Niesemann)


Sonntag, 18.12.2016 – 4. Adventssonntag
L1: Jes 7,10-14; L2: Röm 1,1-7; Ev: Mt 1,18-24

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 

17.00

Feier der Versöhnung

 

 


Montag, 19.12.2016

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 20.12.2016

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse

09.00

Weihnachtsgottesdienst der  Oberschule Hagen

 

 


Mittwoch, 21.12.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe + Mitglied der kfd Hilde Plasmeyer

 

 

 

 

19.00

Atempause im Advent


Donnerstag, 22.12.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

JSA + Anna Brockmeyer

19.00

Abendmesse als Roratemesse
Bitte bringen Sie eine Kerze oder ein Teelicht mit.


Freitag, 23.12.2016

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

 

16.00

Generalprobe des Krippenspiels für die Bewohner des St. Anna-Stiftes

 

 


Samstag, 24.12.2016 - Heiligabend

15.00

Krippenspiel

14.30

Wortgottesdienst mit
Krippenspiel für Kinder
von 3 – 7 Jahren.

17.00

Festhochamt

16.00

Familienmesse mit Krippenspiel

22.00

Festhochamt

22.00

Christmette


Sonntag, 25.12.2016 - GEBURT DES HERRN – 1. Weihnachtstag
In der Nacht: L1: Jes 9,1-6, L2: Tit 2,11-14, Ev: Lk 2,1-14
Am Morgen: L1: Jes 62,11-12, L2: Tit 3,4-7, Ev: Lk 2,15-20
Am Tag: L1: Jes 52,7-10; L2: Hebr 1,1-6; Ev: Joh 1,1-18 (1,1-5.9-14)

08.00

Festhochamt

10.00

Festhochamt (musikalisch gestaltet vom Gemischten Chor Gellenbeck unter der Leitung von Herrn Lemper)

09.45

Festhochamt im St-Anna-Stift

 

 

10.30

Festhochamt, es singt der Martinuschor

 

 


Montag, 26.12.2016 – Hl. Stephanus - Fest – 2. Weihnachtstag
L1: Sir 3,2-6.12-14; L2: Kol 12,12-21; Ev: Mt 2,13-15.19-23

08.00

Festhochamt

10.00

Hochamt

09.45

Festhochamt im St-Anna-Stift

 

 

10.30

Festhochamt

19.00

Jugendmesse

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Alfons Rüter, Am Knippel 2 im Alter von 81 Jahren und Pia Keil, Natruper Str. 11 im Alter von 88 Jahren.  
In Mariä Himmelfahrt verstarb Johannes Elixmann, Im Grund 19 im Alter von 77 Jahren.
Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (18.12. – 24.12.2016)

Sonntag: Fam. Westerbusch-Maschkötter, LuV Fam. Reinhold Runde, + Kurt Entrup, + Anni Niehenke-Kayser, WM + Hermann Stevens, WM + Heinrich Westendarp, JM + Michael Reuter

Montag:  JM + Pfr. Johannes Grüter, + Rudolf Rickelmann u. + Christa Lagerquist, JM + Martha Lücking

Dienstag: Verst. Fam. Pötter-Lücking u. Sohn, + Hans-August Lücking, LuV Fam. Lechmann u. Fam. Schulz

Mittwoch:  JM + Hildegard Buschermöhle, JM + Maria Rottmann u. Bernhard Rottmann u. + Sohn Heiner, LuV Fam. Grafe-Drop, LuV Fam. Egon Schwarberg, + Mathilde Ehrenbrink, + Martha Temmeyer, LuV Fam. Tolkunow u. Fam. Konstantin Lechmann

Donnerstag:  ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Johannes Kasselmann, + Anna Kappen, LuV Fam. Kasselmann-Völler, 6 WM + Monika Galuba

Freitag: LuV Fam. Wiemann, + Agnes Wiemann, LuV Fam. Tewes-Vos, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die Armen Seelen, + Josef Koch, LuV Fam. Gertje, Fam. Lebedev u. Fam. Anna Frank

Heiligabend:  + Pfr. Hubertus Herrmann, LuV Fam. Walter u. Theresia Ehrenbrink u. + Peter und + Elsbeth Schmidt, + Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe, ++ Ehel. Hildegard u. Horst Fröhner, + Ruth Unnewehr u. + Klaus Hohaus u. LuV der Fam. + Hugo Laubrock, LuV Fam. Hehmann-Boberg, + Paula Bußmann u. LuV der Familie, + Regina u. + Heinrich Witte, Am Bückersberg, + Elisabeth Witte, + Christa Bücker, ++ Ehel. Anna u. Anton Flaspöler, LuV Fam. Huster-Appelbaum, + Marlies Winter, LuV Fam. Witte, Brückenstr., LuV Fam. Köhne, + Bernhard Langenkamp, + Friedhelm Wöhrmann, + Anton Püning, LuV Fam. Sandkämper-Linnemeyer, LuV Fam. Alois Sbonnik, LuV Fam. Grafe-Ostermöller, LuV Fam. Klare-Rethmann, ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter, LuV Fam. Worpenberg-Sandkämper, + Anna u. + Wilhelm Lüchtefeld, LuV Fam. Hestermeyer-Telscher, + Anna Hehmann u. + Manuela Kanthak, LuV Fam. Plogmann-Schomäker, LuV Fam. Rethmann-Haunhorst, LuV Fam. Schäpmeier-Jour u. + Meike Osterhaus, LuV Fam. Engelmeyer u. + Elisabeth Bockholt, + Hermann Gretzmann u. + Maria u. + Hermann Kasselmann, Kurt Entrup, LuV Fam. Igelbrink-Dransmann, + Jörg u. + Reinhold Pohlmeyer, + Reinhard Spreckelmeyer u. LuV Fam. Bröcker-Spreckelmeyer, + Horst Sautmann, Verst. der Fam. Frohns-Kerk u. Korte, ++ Anna u. Helmut Trimborn, + Helmut Kasselmann, LuV Fam. W. Huning, + Gerhard Grave, LuV Fam. Kusche, + Gregor Plogmann u. ++ Ehel. Wilhelm u. Anges Plogmann, ++ Ehel. Christoph u. Luise Witke, + Hubert Grafe u. Stefan u. Ingrid Klein, + Maria u. + Gerhard Grafe, Heggestr., LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock, + Heinz Brörmann, LuV Fam. Völler-Kasselmann-Niemann, LuV Fam. Sandfort-Lauxtermann, ++ Ehel. Horst u. Maria Mischok, + Albert Weber, + Walburga,
+ Wendelin u. + Winfried Sandner

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (18.12. – 24.12.2016)

Sonntag: JM Horst Thiede; Maria Gullasch; LuV der Fam. Kiffmeyer-Biemann; Annette Beckmann; Josef Hehmann, Sudenfeld;

Dienstag: LuV der Fam. Pierug-Henke-Sudtmann;

Mittwoch: LuV der Fam. Wellenbrock u. Jakob;

Donnerstag: Hilde Kleimeyer; Maria Konersmann; Margaretha Tobergte, Ringstr.;

Freitag: JM Pfr. Georg Prinz; JM Maria u. Johannes Dörenkämper; Hermann Glasmeyer; LuV der Fam. Konersmann u. Binne; Schw. M. Cordula

Heiligabend: LuV der Fam. Pötter-Schmidt; Maria Kleinheider; Heinrich und
Michaela Möller; für eine bestimmte Verstorbene; Hannelore Korte u. Eheleute Albert u. Änne Dransmann; JM Clara Bensmann; Johannes Herbermann und Greti Igelbrink; Reinhold Schönhoff; Johannes Worpenberg u. LuV der Fam. Worpenberg-Igelbrink; Wilhelm Schönhoff; LuV der Fam. Ewald Berelsmann; LuV der Fam. Borgelt-Papendorf; Theresia Rahe; Manfred u. Marianne Schirmbeck; LuV der Fam. Reinhard Herbermann u. Gösmann; Alfons Große Wördemann; Theo und Ludger Altevogt; LuV der Fam. Rudolf Hundepohl; LuV der Fam. Alexander und Anna Zimmermann; LuV der Fam. Ehrenbrink-Igelbrink-Bahl; LuV der Fam. Meyer to Bergte-Schulte to Bühne; LuV der Fam. Hans Schönhoff; Margret Brickweg; LuV der Fam. Witte, Westerbusch u. Waltermann; LuV der Fam. Simon-Schulze; Hermann Sevens; LuV der Fam. Hestermeyer-Hülsmann; Helge Zocher; Horst u. Dirk Middelberg und Johannes u. Elisabeth Middelberg; Agnes und Friedel Plogmann, Im Winkel; LuV der Fam. Berelsmann-Kreye; Ehel. Elisabeth u. Franz Buse; LuV der Fam. Obermeyer u. Gausmann, Zu den Duvensteinen; Johannes Jansing, Elisabeth Otto u. Ehel. Maria u. Josef Tiesmeyer; LuV der Fam. Hubert Tobergte, Holperdorper Str. 8; Hermann Obermeyer u. LuV der Familie; LuV der Fam. Feld, Hehmann u. Herkenhoff; LuV der Fam. Spata-Kurowski; Elisabeth u. Friedrich Hülsmann u. Sohn Heinz u. Anni u. Hermann Hülsmann;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

18.00

Simon Herkenhoff, Jasmin Hestermeyer, Fabian Witte, Merle Witte, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 18.12.2016

08:00

Jan Niklas Bröerken, Robin Gausmann, Tobias Berger, Hendrik Kramer, Lektor: Franz Schuten

09.45

Stefan Bensmann, Karolin Kramer

10.30

Annika Michalick, Johanna Haunhorst, Lukas Konermann, Justus Wöhrmann, Lektor: Uta Worpenberg


Montag, 19.12.2016

18.00

Maline Witte, Annemarie Wulftange


Dienstag, 20.12.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 21.12.2016

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 22.12.2016

19.00

Kevin Mutig, Eleni Moormann

Lektor: Monika Hestermeyer


Freitag, 23.12.2016

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 24.12.2016 Heiligabend

17.00

Weihrauch: Jan Niklas Bröerken, Tobias Laubrock, Annika Michalick, Rieke Witte

Kreuz: Stefan Bensmann

Altar: Jan Ehrenbrink, Christin Kölling

Gruppe: Berger/Fischer, Gausmann/Witte, Kramer/Temme-Winter/Witte

Leiter: Merle Witte, Tobias Berger

Lektor: Margarete Strauss

22.00

Weihrauch: Jonas Höckerschmidt, Ole Ehrenbrink

Kerzen: Lea Westermann, Lukas Konermann

Kreuz: Sabrina Trimborn

Altar: Katharina Flaspöhler, Jakob Menkhaus

Gruppe: Broerken/Brömann/Glasmeyer

Leiter: Jannis Glasmeyer, Lisa Glasmeyer

Lektor: Jule Ehrenbrink


Sonntag, 25.12.2016 – 1. Weihnachtstag

08:00

Weihrauch: Regina Sandkämper, Lukas Köhne

Kerzen: Henri Bolke, Mathis Hehmann

Kreuz: Marius Blom

Altar: Paula Hehmann, Florian Witte

Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

SAS: Viola Otten, Tim Middelberg

10.30

Weihrauch: Matthias Berger, Karolin Kramer,

Kerzen: Jonas Hestermeyer, Laura Hestermeyer

Kreuz: Sophie Plogmann

Altar: Aileen Menkhaus, Maximilian Moormann

Gruppe: Bensmann/Ehrenbrink/Herkenhoff, Elixmann/Konermann/Trimborn

Leiter: Henrika Elixmann, Simon Herkenhoff

Lektor: Hans Poettering


Montag, 26.12.2016 – 2. Weihnachtstag

08.00

Milena Lampe, Marie Köhne, Jette Wilhelm, Sophia Krampf, Lektor: Uta Worpenberg

09.45

SAS: Marleen Wiemann, Sabrina Trimborn

10.30

Sarah u. Jonathan Altevogt, Tobias Laubrock, Merle Osterhaus, Lektor: Monika Schürmann


Übungstermine
:
Für Heiligabend, 17 Uhr: Fr. 23.12., 10 Uhr

Für Heiligabend, 22 Uhr: Fr. 23.12., 10.30 Uhr

Für den 1. Weihnachtstag um 10.30 Uhr: Fr. 23.12., 11 Uhr

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Weihnachten/Neujahr erscheint die „eins“  als Doppelausgabe. Bitte alle Termine die hier veröffentlicht werden sollen bis spätestens Mo. 19.12. in den Pfarrbüros melden. Die nächste Ausgabe nach Weihnachten erscheint dann am So. 08.01.2017.

Weihnachtsbaumverkauf der kath. Jugend Gellenbeck 2016
Auch in diesem Jahr können Sie Ihren Weihnachtsbaum wieder bei der kath. Jugend Gellenbeck auf dem Kirchplatz in Gellenbeck erwerben. Unsere Verkaufszeiten:
Sa (17.12.2016) von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr
So (18.12.2016) von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Gern bringen wir Ihnen ihren Baum auch wieder nach Hause! Außerdem warten selbstgebackene Waffeln, Glühwein und heißer Kakao auf Sie!

Terminhinweis: Das Weihnachtssingen des Martinus-Chores ist am Mi. 28.12., 19.00 Uhr in der Martinus Kirche.

Lebendiger Adventskalender in Mariä Himmelfahrt
Aus organisatorischen Gründen hat sich im Terminplan (orangefarbene Beilage der Ausgabe vom 27.11.2016) des lebendigen Adventskalenders in Mariä Himmelfahrt folgende Änderung ergeben: Es gilt jetzt:
Mittwoch, 21.12. - Fam. Dörenkämper, Im Tiefen Garten 2 a, 19 Uhr
Herzlich willkommen.

Terminänderung: Das Taizé-Gebet von dem Projekt „Moment mal… Kirche mal anders“, welches ursprünglich am 12.01.2017 in Mariä Himmelfahrt stattfinden sollte, wird auf Sonntag, den 22.01. um 17:00 Uhr verschoben!

KAB-Rentnertreff - Krippenfahrt am 5. Januar 2017
Die Halbtagesfahrt führt uns in der Nachweihnachtszeit zu den Krippen in die St. Bartholomäus-Kirche in Wellingholzhausen und in die St. Petrus-Kirche in Gesmold. Ein weiterer Höhepunkt wird der Besuch bei der Familie Margaretha und Heinz Grave in Gesmold sein. Heinz Grave arrangiert sich seit vielen Jahren mit viel Hingabe im ’Verein der Krippenfreunde Osnabrück-Land’. Er hat sich bereit erklärt, uns seine eigene umfangreiche Krippensammlung und –ausstellung zu zeigen.
Abfahrt: 13.30 Uhr vom Marktplatz mit dem Bus. Nach der ersten Krippenvisite gibt es Kaffee und Kuchen im Ausflugslokal „Tannenhof Grottendieck“ in Melle-Küingdorf. Die Gesamtkosten betragen 13,50 €. Rückkehr in Hagen um 19.00 Uhr. Anmeldungen nehmen bis zum 1. Januar 2017 Christa Überwasser, Tel. 99606 und Herbert Winter, Tel. 90565 entgegen. Herzliche Einladung an alle Krippenfreunde!

Der Malteser Hilfsdienst lädt ein: 14.01. – 12.02.2017
Wer ist der Mann auf dem Tuch? – Eine Spurensuche

Ausstellung zum Turiner Grabtuch, Kirche St. Johann, Osnabrück
                     Infos unter www.malteser-turinergrabtuch.de
                     Der Malteser Hilfsdienst Osnabrück lädt herzlich ein!

Der Erlös des gemeinsamen Glühweinstandes unserer Kirchengemeinden auf dem Nussknackermarkt beträgt 1.314,75 . Das Geld ist für die Kapelle des St. Anna-Stiftes bestimmt. Allen Helfern und Spendern ein herzliches Dankeschön für dieses großartige Ergebnis.


 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat unserer Kirchengemeinde 497,26 €. Die Aktion "Adventskalender am Rathaus" ergab einen Erlös von 63,00 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist ebenfalls bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde. Die Kollekte an den Weihnachtsfeiertagen ist für Adveniat. Die Aktion steht in diesem Jahr unter Leitwort „Bedrohte Schöpfung – bedrohte Völker“. Spenden für Adveniat können auch auf der Konto der Kirchengemeinde überwiesen werden: Sparkasse Osn., IBAN DE89 2655 0105 1643 1001 16; BIC NOLADE22XXX. Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, bitte Straße und Hausnummer angeben.

Treffpunkt
Am Montag, den 19.12. ist kein Treffpunkt. Wir wünschen allen Senioren/-innen frohe Weihnachten und ein gesegnetes Neues Jahr. Wir beginnen den Treffpunkt am 9. Jan. 2017 um 15.00 Uhr mit einer Hl. Messe im Pfarrheim. Liebe Grüße das Treffpunktteam.

Aufgrund der großen Zahl Sternsinger in diesem Jahr fehlen noch einige Gewänder. Wer ist kreativ und hätte Spaß daran noch ein Gewand zu nähen? Sie können sich im Pfarrbüro melden.

Das Jugendheim bleibt in den Weihnachtsferien vom 22.12. bis 08.01.2017 geschlossen.

Das Pfarrbüro St. Martinus ist am Di. 27.12., Mi. 28.12. und Mo. 02.01.2017 geschlossen.



 

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 17./18.12. ist als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung bestimmt.

Advents- und Weihnachtssingen des Jungen Chores Hagen
Auch in diesem Jahr möchte der „Junge Chor Hagen“ einen Beitrag zur Einstimmung in die Vorweihnacht leisten.
In der Vorabendmesse am Samstag, dem 17.12 um 17.30 Uhr werden (vor-) weihnachtliche Weisen erklingen, besonders aber direkt im Anschluss an die Abendmesse in einem kurzen Konzert, bei dem die Flötistin Nicole Goedereis mit ihrem Spiel einen besonderen Akzent setzen wird. Deutsche, englische und lateinamerikanische Lieder stehen auf dem Programm, zu dem wir herzlich einladen.

Klönportal
Das nächste Klönportal ist am Sa, 17.12. im Anschluss an die Vorabendmesse. Diesmal wollen wir uns Glühwein und Brezeln schmecken lassen!

Jubiläums-Engel
Es ist eine neue Lieferung „Jubiläums-Engel“ eingetroffen. Sie werden am Samstag, 17.12. nach der Vorabendmesse am Rande des Klönportals verkauft. Weitere Infos bei Urban Völler, Tel. 05405/7875).

Die Generalprobe für das Krippenspiel ist am Do, 22.12. um 16:00 Uhr in der Kirche. Bei dieser Gelegenheit kann auch fotografiert werden. Bitte während des Gottesdienstes am 24.12. nicht fotografieren!

Das Hochamt am 25.12. um 10:00 Uhr wird musikalisch gestaltet vom Gemischten Chor Gellenbeck unter der Leitung von Gregor Lemper.

Erstkommunion 2017
Am Dienstag, 20.12. finden in der Schule keine Seelsorgestunden mehr statt.

Sternsinger gesucht!
Für die Sternsinger-Aktion am 08.01.2017 werden dringend noch weitere Kinder und Jugendliche (nach oben keine Altersbegrenzung!) gesucht. Bitte melden im Pfarrbüro (Tel. 05405/7173), bei Lena Kampmeyer (Tel. 05405/809302) oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! In der „Königlichen Kleiderkammer“ stehen auch noch Gewänder zur Ausleihe zur Verfügung!

Einladungen der Kolpingsfamilie:
Alle Mitglieder unserer Kolpingsfamilie erhalten zum Jahresende ihre Mitgliedsbeitragsbescheinigung sowie den Jahreskalender 2017(E-Mail Empfang prüfen). Weitere Exemplare des Jahreskalenders werden im Schriftenstand zur Mitnahme ausgelegt.
Winterspaziergang mit Grünkohlessen:
Am 14.01.2017 laden wir wieder zum Winterspaziergang mit anschließendem Grünkohlessen ein. Treff ist um 16.00 Uhr am Parkplatz Friseur Minnerup. Nach einem schönen Spaziergang lassen wir uns gegen 18.00 Uhr in der Gaststätte Antrup in Leeden den Grünkohl schmecken. Wer nicht „gut zu Fuß“ ist, kann auch gern nur am Essen teilnehmen. Anmeldungen nehmen Marion und Werner Obermeyer ('05405/8207) bis zum 08.01.2017 entgegen. Auch Nicht-Kolpinger sind herzlich eingeladen.

Schuhaktion „Mein Schuh tut gut“ war vielversprechend
Die Schuhaktion 2016 „Mein Schuh tut gut“ lief bei der Kolpingsfamilie Gellenbeck hervorragend, soviel kann jetzt schon fest. Über 500 Paar Schuhe sind gesammelt worden! Wer wissen möchte, wie eine professionelle Sortierung aussieht, der kann sich einen kurzen Film im Internet anschauen: https://youtu.be/LVsjibzWB8c. Schon heute darf spekuliert werden, ob das Ergebnis vom Kolpingtag 2015 mit rund 25.000 Paar gesammelter Schuhe übertroffen wird. Infos unter www.kolping.de/projekte-ereignisse/mein-schuh-tut-gut/ oder bei W. Obermeyer, Tel.: 0175-8557245; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das neue Wallfahrtsbuch für die Telgter Wallfahrt kann in der Bücherei Gellenbeck zum Preis von 5 Euro erworben werden. Die Mitglieder des Wallfahrtsvereins erhalten die Bücher kostenlos. (Öffnungszeiten der Bücherei:
Di, 16-18 Uhr, Sa 16:30 – 17:30 Uhr, So, 09:30 bis 11:30 Uhr)

 

Öffnungszeiten im Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt: Das Pfarrbüro in Mariä Himmelfahrt bleibt in der Zeit vom 15.12.2016 bis 20.01.2017 jeweils am Donnerstag und in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Unsere Glückwünsche - Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes
reichen Segen zum Geburtstag:
Elisabeth Klose, Rosenstr. 43 (20.12. – 81 Jahre)
Maria Vinke, Loheiden Knapp 14 (20.12. – 82 Jahre)
Agnes Igelbrink, Im Drehenbrook 2 (21.12. – 77 Jahre)
Hildegard Fockenbrock, Gassebrehe 7 (22.12. – 78 Jahre)
Maria Obermeyer, Schumacherstr. 3 (23.12. – 76 Jahre)
Anita Krampf, Sudenfelder Str. 1 (23.12. – 81 Jahre)
Elisabeth Obermeyer, Bahnhofstr. 6 (24.12. – 82 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Zusätzliche Informationen