Pfarrbrief Nr. 2017/2

15.01.2017 - 2. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 2

Liebe Gemeinde,

von einem unbekannten Verfasser ist folgendes Gebet:

„Du Gott voller Wunder – wie herrlich bist du! Der Schrei des Säuglings sagt: Du bist das Leben. Das Singen der Kinder wird zum Lied für Dich. Und ich frage mich: Was ist schon ein kleiner Mensch, dass Du überhaupt an ihn denkst, dass Du Dich kümmerst um jedes kleine Kind? Doch Du hast uns kostbar gemacht wie die Engel, wie Könige mit einer Krone beschenkt. Das Werk Deiner Hände hast Du uns anvertraut. Offen liegt Deine Schöpfung vor uns. Du Gott voller Wunder – wie herrlich bist Du.“

Dieses Lied für Kinder und Könige möchte ich singen, wenn ich an die Sternsingerinnen und Sternsinger in unserer Pfarreiengemeinschaft denke.

„Gott, das Singen der Kinder und Jugendlichen wurde zum Lied für Dich!“

So nehme ich die weltweit stärkste Solidaritätsaktion der Kinder und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche wahr.

Unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung“ machten sich kleine und große Königinnen und Könige auf den Weg durch unsere Gemeinde. Sie gingen von Tür zu Tür und brachten den Segen: „20+C+M+B+17“. Zum Glück gibt’s noch den Segen, mit dem Menschen einander von Gott her Gutes wünschen: „Christus segne dieses Haus und alle, die da gehen ein und aus.“

In Mariä Himmelfahrt waren es rund 85 engagierte Kinder und Jugendliche in St. Martinus ca. 120. Nicht übersehbar die Unterstützung durch Erwachsene – wieder ein Beispiel, dass eine Kirchengemeinde im Miteinander der Generationen stark ist und Zukunft gestaltet. Was Beteiligte in diesem Einsatz erlebten, ist nicht messbar. Wir werden im Teilen miteinander selbst beschenkt. In müden und abgekämpften Kindern und Jugendlichen fand ich tiefe Freude als ein Ergebnis dieser großen Aktion aus der Weihnachtsbotschaft.

Finanziell kam in Mariä Himmelfahrt 10.750,00 und in St. Martinus 15.775,56 €. Allen Königinnen und Königen, allen Spendern und allen, die im Hintergrund tätig waren gilt ein ganz kräftiges DANKE. Lasst uns dabei nicht nur das finanzielle Ergebnis sehen. Gott hat uns Menschen – ohne Ausnahme und bedingungslos – kostbar gemacht. Wie die Engel, wie Könige mit einer Krone beschenkt. Er hat uns auch das Werk seiner Hände anvertraut. „Gemeinsam für Gottes Schöpfung“ mit diesem Motto lasst uns weiterarbeiten. Bericht hier...

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 14.01.2017

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit

18.00

Vorabendmesse (Kaplan Markus Brinker)

17.30

Vorabendmesse (Pastor Josef Ahrens)


Sonntag, 15.01.2017 – 2. Sonntag im Jahreskreis
L1:Jes 49,3.5-6; L2:1 Kor 1,1-3; Ev: Joh 1,29-34

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11:00

Taufe von Johann Mrohs

10.30

Hochamt
JSA + Maria Waltermann

 

 


Montag, 16.01.2017

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag,17.01.2017 - Hl. Antonius

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 18.01.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 19.01.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse


Freitag, 20.01.2017  - Hl. Fabian, Hl. Sebastian

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 


Samstag, 21.01.2017 – Hl. Meinrad, Hl. Agnes

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse vorbereitet von den Messdienern mit Beteiligung der Erstkommunionkinder
JSA + Georg Kather
JSA + Theresia Borgelt

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 22.01.2017
L1: Jees 8,23b-9,3; L2: Kor 1,10-13,17; Ev: Mt 4,12-23

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse mit Tauferneuerung der Kommunionkinder

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

17:00

Taizé-Gebet

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb am 25.12.2016 Heiner Kriege, Lerchenstr. 2 im Alter von 62 Jahren. Ferner verstarben in St. Martinus

Heinrich Kasselmann, Nasse Breite 7, 82 Jahre und
Hannelore Witte, geb. Reinersmann, Osnabrücker Str. 86 Jahre.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe empfängt

in Mariä Himmelfahrt: Johann Mrohs, Hamburg

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen 15.01. – 21.01.2017

Sonntag: (Sa.) WM + Heiner Kriege, + Anna Trimborn, + Helmut Kasselmann, WM + Hermann Stevens, WM + Heinrich Westendarp, JM + Anni Westendarp, LuV Fam. Rolf-Hülsmann, + Walter Gausmann, ++ Ehel. Hasekamp-Warnsmann, LuV Fam. Nürnberger u. Leimkühler, + Ralf u. + Hubert u. +  Dieter Kampe

Montag: LuV Fam. Flesch

Mittwoch: LuV Fam. Liebner-Lücking-Florian

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Johannes Kasselmann, WM + Eugenie Ehrenbrink, LuV Fam. Witte, Brückenstr., WM + Hermann Kasselmann, ++ Ehel. Fritz u. Monika Wagner, LuV Fam. Westenberg-Tegeler-Clausing, WM + Karl Plogmann, WM + Hannelore Witte, Fam. Unland-Tobergte

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann, + Margret Mentrup

Samstag: WM + Heiner Kriege, ++ Ehel. Agnes u. Hermann Spreckelmeyer, + Ewald Rethmann, LuV Fam. Peter

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

Sonntag: Josef Völler; LuV Fam. Maschkötter; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie

Dienstag: JM Wilhelm Schönhoff; Josef Igelbrink, Ringstr.;

Donnerstag: 1. JM Josef Beckmann; Johannes Elixmann; Anna Hehemann;

Samstag: LuV Fam. Rudolf Hundepohl; LuV Fam. Schulte to Brinke; JM Ehel. Albert u. Martha Niehenke; Maria Püning.

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Café und Zeit für Trauernde
Sonntag, 15.01.2017 von 15 – 17 Uhr
Ev.-luth. Melanchthongemeinde, Schumacherstr. 26, 49170 Hagen a. T. W.
Die Hagener Kirchengemeinden und der Hospizverein laden herzlich ein!

Am 21.01. findet um 18:00 Uhr eine Jugendmesse in der Kirche St. Martinus in Hagen statt. Dieser Gottesdienst wird von Messdienern zum Thema „Beten“ gestaltet. Herzliche Einladung an alle aus der Pfarreiengemeinschaft!

Die nächsten Termine des Plattdeutschen Theaterstücks „Söüte för de Tanten im Saal Stock:  Sa 14.01, 17:00 Uhr; So 15.01.,17:00 Uhr; So 22.01,17:00 Uhr

Themenabend der Melanchthon-Kirchengemeinde
Am Mittwoch, den 25. Januar 19.30 Uhr findet bei Frau Habben-Scholle, im Johann-Spratte-Weg 11; 49170 Hagen a.T.W. ein erster Abend mit Beate Haunhorst zum Thema „Pilgern auf den Spuren von Franziskus von Assisi“ statt. Die TN-Zahl ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldung bitte über Frau Habben-Scholle unter (0 54 01) 91 59. Eine Spende für den Hospizverein Hagen wird erbeten.

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag
in Mariä Himmelfahrt:
Heinrich Pohlmeyer       (75)
Heinrich Löckener           (80)
Marianne Hehmann        (75)
Alexander Wander          (18)
Heinrich Dierker             (75)

in St. Martinus:               (keine Geburtstagsjubiläen 18, 75, …)
zur Taufe:
Johann Mrohs, Hamburg
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!



 

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für den Etat der Kirchengemeinde 293,96 €. Das Endergebnis der Spenden für Adveniat beträgt 17.702,40 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für die Familienseelsorge im Bistum und nächsten Sonntag für den Etat der Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Mo.16.01.2017, 15.00 Uhr: Wir beten an der Krippe. Anschließend Kaffeetrinken und Unterhaltung mit Gesellschafts- und Kartenspielen.

Die kfd startet am 20.01. um 19:00 Uhr mit ihrem beliebten Doppelkopfturnier in das neue Jahr. Anm. bitte bis zum 18.01. bei Mechthild Ehrenbrink: 9448.
Bitte bereits vormerken, am 21.01. können in der Zeit von 16:30 – 18:00 die Karten für die Jahreshauptversammlung (21.02. / 22.02.) gekauft werden. Karten für Mitglieder kosten 8 € und für Nichtmitglieder 10 €

Die Sternsinger haben 6,5 kg Briefmarken gesammelt.
Die Erlöse gehen direkt in die Kolpingentwicklungshilfe und werden dort zur Aus- und Weiterbildung in Afrika verwendet.

Erstkommunionvorbereitung Sankt Martinus:
Eltern-Kind-Katechese:
Herzlich einladen möchten wir die Erstkommunionkinder gemeinsam mit ihren Eltern zur Eltern-Kind-Katechese am Samstag, den 21. Januar. Wir beginnen gemeinsam um 15:00 Uhr im Pfarrheim unter der Kirche.
Folgendes steht auf dem Programm:
             Kreatives / gemeinsames „Basteln“
             Kaffee und Kuchen
             Buchausstellung mit Ideen für Erstkommuniongeschenke (es können die neuen Gotteslöber gekauft werden)
             Workshops rund um das Thema Gebet
Gemeinsamer Abschluss des Nachmittages ist die Jugendmesse um 18:00 Uhr, gestaltet und vorbereitet von den Messdienerinnen und Messdienern.
Vorbereitet und durchgeführt wird dieser Nachmittag gemeinsam mit Eltern aus dem letzten Erstkommunionjahrgang.

Rosenkranzbinden: Am Do, den 26.01.2017 um 20 Uhr findet das gemeinsame Rosenkranzbinden im Pfarrheim unter der Kirche statt. Es besteht für die Eltern (evtl. Großeltern oder Paten) die Möglichkeit, für die Erstkommunionkinder einen klassischen Rosenkranz zu binden. Dies hat in Hagen eine gute Tradition und wir freuen uns, dass wir es in diesem Jahr auch wieder anbieten können.

Die Bonifatius- und Kontinentehefte können von den VerteilerInnen aus der Kirche abgeholt werden.



 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 14./15.01. halten wir für die Familienseelsorge im Bistum. Herzlichen Dank für jede Gabe.

Tannenbaumrückholaktion in Gellenbeck
Am Sa, 14.01.2017 findet die Tannenbaumrückholaktion der kath. Jugend Gellenbeck und der Landjugend Sudenfeld statt. Ab 09:00 Uhr werden wir Ihre ausrangierten und bitte vollkommen abgeschmückten Weihnachtsbäume gegen eine Spende abholen.

kfd-Frauenkarneval
Der diesjährige Frauenkarneval findet statt am Freitag, 03.02. ab 19:33 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus. der Eintritt beträgt 5 Euro. Die Anmeldung hierfür ist am Sa/So, 21./22.01. jeweils vor den hl. Messen im GGH.

Glaubenstreff Kleine*Große Kirche
Am So, 22.01. ist um 10 Uhr der Gottesdienst mit Tauferinnerung der Kommunionkinder. Wer von den Kindern bei der Vorbereitung des Gottesdienstes helfen möchte, kommt bitte am Di, 17.01. vor der Gruppenstunde um 16:30 Uhr zu Schwester Peregrina ins Pfarrhaus!

Erstkommunion 2017 - Die Familienmesse „Tauferneuerung der Kommunionkinder“ ist am Sonntag, 22.01.2017 um 10:00 Uhr. Die Taufpaten und Großeltern sind ebenfalls herzlich eingeladen. Bitte bringt Eure Taufkerze mit!

Bibelkreis von Schw. Peregrina: Mi, 18.01. um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Am Donnerstag, 19.01.2017, 16:00 bis 17:00 Uhr, ist das Treffen der Erstkommunionkinder und der Katecheten zur Vorbereitung der Familienmesse.

Das diesjährige Treffen der Kommunionhelfer/innen findet statt am Donnerstag, den 19.01.2017. Wir beginnen mit der gemeinsamen Feier der Abendmesse um 19:00 Uhr – anschl. gemütliches Beisammensein in der Gaststätte Platzhirsch.

Einladungen der Kolpingsfamilie:
Winterspaziergang mit Grünkohlessen:
Am 14.01.2017 laden wir wieder zum Winterspaziergang mit anschließendem Grünkohlessen ein. Treff ist um 16.00 Uhr am Parkplatz Friseur Minnerup. Nach einem schönen Spaziergang lassen wir uns gegen 18.00 Uhr in der Gaststätte Antrup in Leeden den Grünkohl schmecken. Wer nicht „gut zu Fuß“ ist, kann auch gern nur am Essen teilnehmen. Anmeldungen nehmen Marion und Werner Obermeyer ('05405/8207) bis zum 08.01.2017 entgegen. Auch Nicht-Kolpinger sind herzlich eingeladen.
Kolpingradio geht im Januar am 25.01.17 von 18.00 -19.00 Uhr bei OS-Radio 104,8 wieder auf Sendung.
Termine im Februar:
Do., 02.02. 19.00 Uhr      Kolpingmesse für Priester- und Ordensberufe
Mi., 22.               02. 18.00 Uhr       Kolpingradio (OS-Radio 104,8)
Di., 28.02. 19.30 Uhr       Neuerungen im Straßenverkehr(Fa. Grimmelsmann)

Treffpunkt Niedermark
Der nächste Treffpunkt findet statt am Montag, 30.01. um 15:00 Uhr im Pfarrheim St. Martinus in Hagen. Gemeinsam mit den Hagener Seniorinnen und Senioren möchten wir mit Herrn Kaplan Markus Brinker am Glaubenstag zum Thema „Liebe braucht geschenkte Zeit“ eine Hl. Messe feiern. Wer sich noch nicht angemeldet hat, melde sich bitte bis Mi, 25.01. bei Roswitha Hehmann, Tel. 05405/7385. Fahrgelegenheiten des Malteser Hilfsdienstes stehen für Euch bereit. (Clemens Witte, Tel. 05405/7234).
Herzliche Einladung – Das Treffpunkt-Team

Fundsachen:
Am 30.12. wurde vor dem Pfarrhaus von Mariä Himmelfahrt ein Hausschlüssel mit einem bunten Anhänger gefunden. Außerdem ist am Neujahrsmorgen vor dem Gustav-Görsmann-Haus eine Tasche mit einem Laptop gefunden worden. Die Eigentümer melden sich bitte im Pfarrbüro.

Was noch erwähnenswert ist
Lebendiger Adventskalender war voller Erfolg!
Nachdem vor einigen Jahren die Idee des Lebendigen Adventskalenders mangels Gastgebern nicht zustande kam, wurde 2016 ein erneuter Anlauf durch die AG "Kirche bewegt" versucht. Zur Verblüffung der Organisatoren gelang es dieses Mal relativ schnell, alle zur Verfügung stehenden 23 Termine mit Verantwortlichen zu besetzen (der 24. Dezember wurde nicht vergeben). Es meldeten sich Gruppen, Vereine oder auch Privatpersonen, die an öffentlichen Plätzen oder auch auf privaten Grundstücken kurze Einheiten (Gebete, Geschichten, Lieder....) mit viel Phantasie gestalteten und unsere Gemeindemitglieder so auf das Weihnachtsfest einstimmen konnten. Überraschend war einerseits die gute Resonanz bis über 50 teilnehmenden Besuchern, andererseits trafen sich insbesondere auch die bei Gottesdiensten nicht vertretenen Altersgruppen: von 1 bis 85 Jahren waren alle Altersklassen recht gleichmäßig dabei. Bei überwiegend gutem Wetter fanden die Treffen meistens draußen statt, oft gab es nach dem zwischen 10 und 20 Minuten dauernden gestalteten Teil noch einen Tee o.ä. und nach einem kurzen Austausch ging man dann nach Hause.
Für die OrganisatorInnen war schnell klar, dass eine Wiederholung in 2017 angeboten werden soll, gegebenenfalls mit einem Beginn um 18.30 Uhr statt 19 Uhr. Bereits jetzt sollte man sich überlegen, ob es vielleicht bei einer Wiederholung noch interessante Orte gibt oder ob sich Aktionen, Texte und Lieder finden, die bei einer Neuauflage des "Lebendigen Adventskalenders" mit anderen geteilt werden könnten. Das Aktionsteam freut sich bereits jetzt auf den Dezember 2017.

Öffnungszeiten im Pfarrbüro Mariä-Himmelfahrt: Das Pfarrbüro bleibt am Donnerstag, 19.01.2017 geschlossen.

Zusätzliche Informationen