Pfarrbrief Nr. 2017/6

12.02.2017 - 6.Sonntag im Jahreskreis - Nr. 6 

Liebe Gemeinde,

die Bergpredigt steht am Beginn des Wirkens Jesu. Jesus erzählt, wie ein friedliches Miteinander der Menschen funktionieren kann. – Da steht nun Jesus oben auf dem Berg und seine Zuhörerinnen und Zuhörer unten. Dieses Bild allein hat schon eine Wirkung: Jesus, dem Himmel nahe, möchte uns Gottes Empfehlungen ins Herz legen. Eine seiner Empfehlung ist: „Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein!“ – Besonders gerne sagen wir JA wenn es um die Befriedigung unserer Wünsche geht. NEIN sagen wir, wenn wir etwas tun sollen, was uns nicht gefällt. Ja oder Nein. Wir entscheiden was für uns richtig ist. – Jesus geht es um das richtige Verstehen, es geht ihm um eine innere Haltung zur Entscheidung. Es geht ihm darum, uns nicht gegen die Liebe Gottes zu stellen. Wer Ja zum Guten und Nein zum Schlechten sagt, befindet sich auf Gottes Spur. Handeln aus Liebe, das will uns Jesus ins Herz legen. Dann werden wir Menschen zur Wahrheit fähig und müssen uns nicht ständig aus Angst verbiegen. Dann werden wir Menschen zur Versöhnung bereit sein und zur unwiderruflichen Liebe fähig. Fähig auch, den anderen nicht im Stich zu lassen, ihm zu helfen, für ihn da zu sein aus Liebe.

- Natürlich, vieles davon schaffen wir nicht immer. Und es gibt auch viele Gründe es nicht zu tun, sich zurückzuziehen oder es sich durch Halbwahrheiten einfacher zu machen. Aber: Es ist schön, mit Menschen zu leben, deren „Ja“ ein „Ja“ ist und deren „Nein“ ein „Nein“. Es gilt jetzt und für alle Zukunft. Wir wissen woran wir mit diesen Menschen sind. Und das tut gut, auch wenn das „Nein“ schmerzt. Doch alles soll geschehen im Sinne der Liebe Gottes. Es ist schön, wenn jemand auf mich zukommt und mir nach einem Streit die Hand reicht, auch wenn ich es nicht verdient habe. Es ist schön, wenn jemand an meiner Seite ausharrt, wenn ich nichts mehr an Leistung oder Attraktivität zu bieten habe … Es ist schön, wenn es diese Entscheidung aus Liebe gibt. Davon redet Jesus ein Leben lang, und vor allem: Danach handelt Jesus ein Leben lang. Dazu sind wir eingeladen: Die Liebe tun?!

JA oder NEIN

Ihr/Euer Kaplan Markus Brinker

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 11.02.2017

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Wolfgang Langemann)

18.00

Vorabendmesse mit Start der Firmvorbereitung

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 12.02.2017 – 6. Sonntag im Jahreskreis
L1: Sir 15,15-20; L2: 1 Kor 2,6-10; Ev: Mt 5,17-37

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt mit Start der Firmvorbereitung

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 


Montag, 13.02.2017

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift, anschl. Eucharistische Anbetung

 

Keine Stille Anbetung


Dienstag, 14.02.2017 – Hl. Cyrill u. Hl. Methodius - Fest

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 15.02.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 16.02.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

19.00

Abendmesse

16.30

Feier der Versöhnung für die Kinder des 4. Schuljahres mit Beichte

 

 


Freitag, 17.02.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

18.30

Tauferinnerungsfeier für die Erstkommunionkinder mit Taufe Lena Zander

 

 


Samstag, 18.02.2017

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse als Jugendmesse


Sonntag, 19.02.2017 – 7. Sonntag im Jahreskreis
L1: Lev 19,1-2.17-18; L2: 1 Kor 3,16-23; Ev: Mt 5,38-48

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt mit Kinderkirche
Mitgestaltung der kfd zur Jahreshauptversammlung

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben:
Martha Gieseke-Frohne, geb. Fromme, Brooksweg 28, 94 Jahre und
Heinrich Huning, Alte Str. 18, 84 Jahre

In Mariä Himmelfahrt verstarben:
Friedrich Sandkämper, Kolpingstr. 14, 91 Jahre,
Lucia Kleinewördemann, geb. Lingemann, Holperdorper Str. 38, 94 Jahre,
Alois Kasselmann, Loheiden Knapp 6, 91 Jahre und
Ingrid Möller, geb. Korte, Rosenstr. 32, 76 Jahre.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

 Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus: Clara Sofia Roer, Feldweg 5 und Lena Zander.

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (12.02. – 18.02.2017)

Sonntag: + Karoline Kortlücke, Anna Kappen, LuV Fam. Hehemann-Plogmann

Dienstag: + Ferdinand Worpenberg u. LuV Worpenberg-Hellermann, LuV Fam. Witte-Hoffmann

Mittwoch: + Georg Schomäker, + Helmut Koch

Donnerstag: LuV Fam. Grafe-Ostermöller, LuV Fam. Flesch, WM + Heinrich Kasselmann, WM + Karl Plogmann, WM + Hannelore Witte, WM + Martha Meltebrink, ++ Ehel. Cäcilia u. Johannes Rahe, WM + Agnes Heitmeyer, WM + Maria Gausmann, ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann, + Maria Ehrenbrink, JM + Bernhard Rottmann u. + Maria Rottmann u. + Sohn Heiner, WM + Heinrich Huning

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann

Samstag: JM + Hermann Spreckelmeyer u. +Agnes Spreckelmeyer, WM + Martha Gieseke-Frohne, + Maria u. + Anton Witte u. + Maria u. + Fritz Schwarberg, + Agnes u. + Johannes Niemann u. + Gertrud u. + Johannes Bolte u. + Tochter Marianne, LuV Fam. Wilhelm Trentmann-Leimkühler

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (12.02. – 18.02.2017)

Sonntag: Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Heinrich Sandkämper u. Ehel. Maria u. Johannes Sandkämper; Theo u. Ludger Altevogt (VAM); Friedrich Sandkämper (VAM); Lucia Kleinewördemann (VAM);

Dienstag: LuV der Fam. Josef Gausmann; Johannes Igelbrink;

Mittwoch: Herbert Dittrich;

Donnerstag: Maria Bücker; Ingrid Möller;

Freitag: Hilde Kleimeyer;

Samstag: Friedrich Sandkämper; Lucia Kleinewördemann; Alois Kasselmann; LuV der Fam. Glasmeyer-Entling; LuV der Fam. Hesselmann-Hehmann; Heinrich, Agnes und Heinz Cordes; JM Hans Hestermeyer;

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

In St. Martinus:
Martha Gretzmann          98 Jahre
Heinrich Meltebrink       92 Jahre
Johannes Elixmann         80 Jahre

In Mariä Himmelfahrt:
Hedwig Tecklenburg      90 Jahre
Heinrich Rahe                   90 Jahre
Emely Brüggemann        18 Jahre
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Die Theatergruppe und der MGV Sudenfeld laden ein
„Ouh Gott, düsse Familge“ – Plattdeutsches Theaterstück
Die Aufführungen im „Platzhirsch“ finden an folgenden Terminen statt:
So, 26.02., 17:00 Uhr (mit Gesangsbeitrag des MGV Sudenfeld
Sa, 04.03., 19:00 Uhr, So, 05.03., 17:00 Uhr, So, 12.03., 17:00 Uhr
Sa, 18.03., 19:00 Uhr, So, 19.03., 17:00 Uhr, So, 26.03., 17:00 Uhr
Sa, 01.04., 19:00 Uhr (mit Gesangsbeitrag des MGV Sudenfeld)
So, 02.04., 17:00 Uhr
Kartenvorverkauf: seit dem 14.01. jeweils samstags, 17 – 19 Uhr und sonntags 09:30 – 11:30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5
Ab dem 26.02. jeweils vor den Theatervorstellung im Platzhirsch
Weitere Infos unter Tel. 0151/65785033 oder Tel. 05405/7870

 

Ehrenamtliche gesucht  für eine Begleitung für Besucherinnen und Besucher des neuen Bibelgartens in Bad Rothenfelde
Der Bibeltext aus dem Propheten Ezechiel „Wohin der Fluss gelangt, da werden alle Lebewesen, alles, was sich regt, leben können…“ (Ez 47,9) bildet die Grundlage für den Bibelgarten Bad Rothenfelde im Kurpark nahe der katholischen Kirche St. Elisabeth. Das Projekt ist im Sommer 2016 eröffnet worden und trifft auf viel Anklang in der Region. Um den Menschen, die Idee des Bibelgartens näher bringen zu können,  werden Begleiter und Begleiterinnen benötigt, die Freude daran haben kleine Gruppen, aber auch Einzelpersonen durch den Garten zu führen. Am Donnerstag, 02.03.2017 startet ein 9-teiliger Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Personen, die Freude daran haben, die Pflanzen und Bibelstelle in ihrer Umsetzung den Besuchergruppen näher zu bringen.

Der Qualifizierungskurs macht vertraut mit den Grundlagen biblischen Glaubens, speziell mit der Passage aus dem Buch Ezechiel, die der Gestaltung des Gartens zugrunde gelegt wurde. Darüber hinaus hebt er die Pflanzen und Regionen des Bibelgartens hervor und eröffnet verschiedene Zugänge, um diese den Besuchern näher bringen zu können.  Der Kurs richtet sich an alle, die den Bibelgarten intensiv kennen lernen möchten und überlegen, sich als ehrenamtliche Begleitung durch den Bibelgarten zu engagieren.

Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie bei der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Osnabrück, Tel.: 0541-3586870 oder unter www.keb-os.de

 

Besichtigung des „NOZ-Druckzentrums“ in Osnabrück
Die KAB fährt am Montag, 20. Februar zur Besichtigung des Druckzentrums der Neuen Osnabrücker Zeitung. Die Abfahrt der maximal 25 Personen umfassenden Gruppe erfolgt in Fahrgemeinschaften um 19.15 Uhr vom Pfarrheim aus. Da gegen 22.00 Uhr mit dem Druck der aktuellen Ausgabe begonnen wird, dauert die Besichtigung bis etwa 23.00 Uhr. Die Rückkehr in Hagen ist um 23.30 Uhr geplant. Anmeldungen nimmt Rainer Apke, Telefon 05401/90211, entgegen, der auch weitere Auskünfte erteilt.

Benefizkonzert mit der Gruppe Saitenspringer
Der Hagener Hospizverein lädt am Sonntag, den 19. Februar um 17.00 Uhr ein zu einem Benefizkonzert mit der Gitarrengruppe „Saitenspringer“. Unter dem Motto „Pop-Balladen, was uns wichtig ist“ wird die Gruppe ein abwechslungsreiches Programm gestalten mit Liedern von Udo Lindenberg, Udo Jürgens, Revolverheld, Boss Hoss, Ed Sheeran und Sarah Connor. Veranstaltungsort ist die Ehemalige Kirche in Hagen.

Die Gruppe Saitenspringer entstand 1998 nach mehreren Kursen an der Volkshochschule und probt seitdem im Gemeindehaus der Ev.-luth. Auferstehungsgemeinde in Kloster Oesede. Im Anfang gehörten überwiegend Volkslieder und Schlager zum Repertoire der Gruppe. Später kamen auch Kirchenlieder dazu, und die Musiker gestalteten Taufen, Silberhochzeiten, Geburtstage und Weihnachtsfeiern. Seit Anfang 2014 formierte sich die Gruppe neu, wurde professioneller und änderte ihr Programm.

Für das Benefizkonzert in Hagen hoffen die Musiker auf zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist frei. Die Gruppe bittet um Spenden zur Unterstützung der Arbeit des Hospizvereins.

 

St. Martinus

Kollekte: Herz-Jesu-Freitag spendeten Sie 75,65 € und am letzten Sonntag spendeten Sie für das Ansgar-Werk 640,32 €. Herzlichen Dank!Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat unserer Kirchengemeinde und nächsten Sonntag für den Solidaritätsfond Arbeitslose des Bistums.

Treffpunkt: Mo.13.02., 15.00 Uhr: Das Treffpunktteam von Gellenbeck, Mariä Himmelfahrt lädt alle Senioren der St. Martinusgemeinde zu ihrem 40jährigen Jubiläum nach Gellenbeck, Bürgerhaus Natrup-Hagen ein. Anmeldung bitte bei Martina Bolke, Tel. 30938.

Kolping-Wanderung und Grünkohl – Zu einer Winterwanderung mit anschließendem Grünkohlessen lädt die Kolpingsfamilie am Freitag, dem 03. März ein. Los geht es um 16:00 Uhr im Wiesental. Unterwegs wird eine Wanderpause eingelegt, bei der sich jeder mit einem heißen Glühwein aufwärmen kann. Das Grünkohlessen beginnt um 19:00 Uhr in der Gaststätte  „Zum Wiesental“. Anmeldungen bitte bis zum 28. Feb. bei Friedhelm Klöntrup (Tel. 99118)

Erstkommunionvorbereitung Sankt Martinus:
Der nächste Katechetische Nachmittag für unsere Erstkommunionkinder ist am Dienstag, den 14.2.2017. Beginn ist um 15:30 Uhr im Pfarrheim unter der Kirche.

Die Tauferinnerungsfeier zu der auch die Familien und Taufpaten der Erstkommunionkinder herzlich eingeladen sind, findet am 17.02.2017 um 18:30 Uhr in der Kirche statt. Bitte unbedingt die Taufkerzen mitbringen.

Katechese 4. Schuljahr Sankt Martinus:
Die Erstkommunionkinder aus dem letzten Jahr sind am Donnerstag, den 16.02.2017 um 16:30 Uhr zu einer Versöhnungsfeier mit verschiedenen Stationen in der Kirche und Möglichkeit zur Beichte eingeladen.

Viele Hände haben dafür gesorgt, dass wir in unseren Kirchen und Räumen von der Geburt Jesu Christi äußerlich gepackt wurden. Der adventliche- wie auch der weihnachtliche Schmuck wurde auf- aber auch wieder abgebaut. Dafür ein von Herzen kommendes Dankeschön allen Helferinnen und Helfern.

Die Bardeler Fastenmeditationen können für 3,50 im Pfarrbüro oder im Schriftenstand der Kirche erstanden werden.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 11./12.02. ist für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde bestimmt.

Erstkommunion 2017
Das 5. Gruppentreffen steht unter dem Thema: „Die Heilige Messe – Zeichen der Liebe Gottes zu uns“. Wir treffen uns am Di, 14.02. um 16:00 Uhr im Pfarrhaus!

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mittwoch, 15.02. um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Hier eine Info für die Eltern der Kinder in Klasse 2
Mit den Seelsorgestunden in der Klasse 2 beginnt ab dem 21.02. die Erstkommunionvorbereitung. Eltern, die hierzu versehentlich keine schriftliche Nachricht bekommen haben, melden sich bitte bei Schwester M. Peregrina unter der Tel.-Nr. 05405/809116!

Am Sa, 04.03. bietet die KJG eine Fahrt ins Freizeitbad H2O nach Herford an. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Gustav-Görsmann-Haus. Enden wird die Aktion gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Gustav-Görsmann-Haus. Mitfahren dürfen alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahren (Schwimmer!). Die Kosten belaufen sich auf ca. 10 Euro pro Person (+ 1 Euro-Stück für die Schränke). Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Anmeldungen bitte an Jugendpflegerin Lena Kampmeyer, Tel. 05405/809302.

 

Einladungen der Kolpingsfamilie:

„Neues im Straßenverkehr“:
Neue Schilder, neue Verkehrsgesetze: Im Jahr 2017 ändert sich einiges auf unseren Straßen. Deshalb laden wir herzlich zu einem Informationsabend ein. Er findet statt am Dienstag, den 28.02.17 um 19.30 Uhr in der Fahrschule Grimmelsmann. Fahrlehrer Ludger Grimmelsmann und Polizeibeamter Werner Obermeyer  berichten über neue Regelungen im Straßenverkehr und stehen auch für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Kolpingradio geht im Februar am 22.02.17 von 18.00 -19.00 Uhr bei OS-Radio 104,8 wieder auf Sendung.

Termine im März:
Messe für Ordens- und Priesterberufe:      02.03.2017
Generalversammlung:                                   04.03.2017            
Es muss ein neuer Kassierer gewählt werden.
Altkleidersammlung:                                    18.03.2017
Kolpingradio:                                                  22.03.2017

Fahrt der Kolpingsfamilie zur Waldbühne Ahmsen:
Abfahrt ist am Sonntag, 16. Juli, 13 Uhr mit einem Bus vom Parkplatz Große-Honebrink bzw. fünf Minuten später an der Bushaltestelle beim Combi. Für die Vorstellung um 15:30 Uhr sind bereits 50 Karten reserviert.
Die Kosten belaufen sich auf ca. 20,00 - 25,00 €. Hierin enthalten sind die Eintrittskarte von 9,00 €/Person sowie die Kosten für die Busfahrt. Anmeldungen sind telefonisch (ab 18:00 Uhr) ab sofort bei Birgit und Urban Völler, Tel. 05405-7875 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, möglich.

Vorankündigung Fastenessen:
Das Fastenessen findet statt am So, 12.03. im Anschluss an das Hochamt im Gustav-Görsmann-Haus statt. Weitere Infos betr. Anmeldung folgen in einer der nächsten Pfarrbrief-Ausgaben.

Gotteslobe vermisst!
In unserer Kirche liegen die grauen Exemplare des Gotteslob zur Benutzung im Gottesdienst aus. Inzwischen vermissen wir zahlreiche Exemplare – sind sie evtl. versehentlich mitgenommen worden? Bitte sehen Sie einmal zu Hause nach – und wenn Sie fündig werden - stellen Sie das Buch bitte wieder zurück.

Zusätzliche Informationen