Pfarrbrief Nr. 2017/21

28.05.2017 - 7. Sonntag der Osterzeit - Nr. 21

Liebe Gemeinde,

in St. Martinus gibt es ein großes Problem und das wird immer größer, weil aus dem Vorplatz der St. Martinuskirche mehr und mehr ein Parkplatz für alle geworden ist.

Klar ist und bleibt, dass wir den Zugang zur Kirche für Menschen mit Behinderungen ermöglichen möchten, aber der Raum vor der Kirche ist als Raum der Begegnung vor und nach den Gottesdiensten gedacht. Es ist schön, dass sich nach den Gottesdiensten nicht sofort alle entfernen, sondern sich eingeladen erleben zum Austausch und zur Begegnung. Der Vorplatz der Kirche ist gleichsam eine Ergänzung zum Gottesdienst-Raum der Kirche.

Dieses pastorale Interesse verliert an Bedeutung, je stärker die Entwicklung zum Parkplatz wird. Dazu kommt, dass Menschen – besonders spielende Kinder – durch Autofahrer gefährdet sind. Die Situation ist lebensgefährlich. Im Kirchenvorstand ist die Sicherheit auf dem Vorplatz der Kirche seit Jahren ein Dauerthema, das jetzt zur Lösung drängt. Und die sehen wir im Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat nur im Sperren des Vorplatzes mit der Überlegung, dass wir herausfinden müssen, wie viele Plätze wir im Nahbereich der Kirche für Menschen mit Behinderungen brauchen. Einen anderen Weg finden wir zur Lösung dieses Problems nicht. Gibt es noch eine Alternative?

70 Jahre – Jugendarbeit in Mariä Himmelfahrt. Das ist ein Grund zum Feiern am 27.05.2017 an der Gellenbecker Kirche. Kinderprogramm ab 15.30 Uhr, Jugendmesse ab 17.30 Uhr und Party ab 19.00 Uhr sind die wesentlichen Programmpunkte. Ein solches Fest lädt ein zum Austausch unter den Generationen, die in dieser Geschichte der Jugendarbeit die Verantwortung trugen oder in ihrer Lebensgeschichte Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchengemeinde als unvergessliche Bereicherung ihrer Lebensentwicklung erlebt haben.

Ein kräftiges DANKE gilt allen, die heute in unseren Kirchengemeinden Verantwortung tragen. In ihrem Engagement gewinnt die Katholische Jugend Gellenbeck ein Gesicht und ein Profil.

Fragend und dankend grüßt Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 27.05.2017

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Norbert Friebe)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit (Pfarrer Josef Ahrens)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse (Open Air) als Jugendmesse aus Anlass von „Church and Flames“


Sonntag, 28.05.2017 – 7. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 1,12-14; L2: 1 Petr 4,13-16; Ev: Joh 17,1-11a

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt

 

 

15.00

Taufe

 

 

19.00

Prozession zum Ellenberg

 

 


Montag, 29.05.2017

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

16.30

Stille Anbetung mit Vesper

 

 

18.00

Maiandacht an der Siebenschmerzenkapelle,
Zum Jägerberg


Dienstag, 30.05.2017

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 31.05.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

 

 


Donnerstag, 01.06.2017

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

16.00

Betstunde f. Priester- u. Ordensberufe im St.-Anna-Stift

19.00

Abendmesse als Kolpingmesse für Priester- u. Ordensberufe

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

 

 


Freitag, 02.06.2017 – Herz-Jesu-Freitag

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe mit Aussetzung und sakramentalem Segen

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

15.00

Andacht im Sankt-Anna-Stift

 

 


Samstag, 03.06.2017

08.00

Hl. Messe

 

 

15.30

Trauung Jennifer Polom u. Michel Vicente Jacinto, Schlosskirche Bad Iburg

 

 

15.00

Trauung Michael Korte u. Helena Kuhley

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Josef Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi R. Akakpo)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 04.06.2017 – Pfingsten - Hochfest
L1: Apg 2,1-11; L2: 1 Kor 12,3b-7.12-13; Ev: Joh 20,19-23

08.00

Hl. Messe

10.00

Festhochamt

09.45

Hl. Messe im St.-Anna-Stift

15.00

Taufe

10.30

Festhochamt, es singt der Martinus-Chor

19.00

Vorabendmesse für Pfingstmontag


Montag, 05.06.2017 - Pfingstmontag
L1: Apg 10,34-35.42-48a od. Ez 36,16-17a.18-28; L2:Eph 4,1b-6;
Ev: Joh 15,26-16,3.12-15

08.00

Hl. Messe

 

 

09.45

Hl. Messe im St.-Anna-Stift

 

 

10.00

Ökumenischer Gottesdienst im Garten des Alten Pfarrhauses, es singt der Mehrgenerationenchor

 

 

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarben Angelika Garske, Natruper Str. 11, 93 Jahre und Marianne Mentrup, geb. Cordes, Natruper Str. 11, 87 Jahre.

In Mariä Himmelfahrt verstarb Anna Sandkämper, Natruper Str. 11 (früher Kolpingstr. 14) im Alter 94 Jahren.

Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus:
Hanno Reiter, Im Siek 21
Jella Ehrenbrink, Im Brook 15
Elisa Glosemeyer, Iburger Str. 4a

Gebetsanliegen des Hl. Vaters für den Monat Juni 2017

Um ein Ende des Waffenhandels

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (28.05. – 03.06.2017)

Sonntag: 6WM + Alois Buschermöhle u. Hildegard Buschermöhle

Montag: + Ewald Runde

Dienstag: JM+ Peter Schmidt, + Wilhelm Dransmann, LuV Fam. Huster-Wiese, LuV Fam. Paul Kusche

Mittwoch: JM+ Anna Gehle, + Johannes Dörenkämper, WM Marlies Frommeyer, WM +Louise Wagner

Donnerstag: ++ Ehel. Brigitta u. Hermann Tobergte, LuV Fam. Joh. Runde u. Brückl, München, WM +Albert Obermeyer, WM + Helmut Böhm, WM + Marianne Mentrup

Freitag: LuV Fam. Bensmann-Nolte, + Joachim Sbonnik, ++Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. Sohn Uwe, + Herbert Hölscher u. Eltern u. Geschwister, in best. Anliegen, LuV Fam. Bolke-Völler, JM + Friedrich Witte

Samstag: + Heinrich Kasselmann u. + Franziska u. + Johannes, + Bernhard Langenkamp, + Hans Witte, LuV Fam. Klare-Rethmann

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (28.05. – 03.06.2017)

Sonntag: Maria u. Heinrich Völler;

Mittwoch: JM Wilhelm Amelingmeyer; Maria Völler (best. von der kfd);
zur Mutter der Schönen Liebe; JM Josef Hehmann, Sudenfeld; Heinrich Plogmann;

Freitag: Ansgar Sandkämper; in einem besonderen Anliegen; JM Ursula Binne;

Samstag: Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Hildegard Rührmund; Hermann u. Felix Schulte to Bühne; LuV der Fam. Ehrenbrink-Igelbrink-Bahl;
LuV der Fam. Hovest-Witte; JM Maria Paschen;

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus:
Werner Schwarberg                        75 Jahre
Johannes Hehmann                         75 Jahre
Ursula Witte                                    80 Jahre
Agnes Hippe                                     90 Jahre
Catharina Greife                              94 Jahre
Theresia Biemann                           95 Jahre

in Mariä Himmelfahrt:
in dieser Woche keine „runden Geburtstage“

Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Es ist das Profil-Heft zu Pfingsten erschienen mit dem Titel „Aufbruch mit Sehnsucht im Herzen“ zum Thema Wallfahren. Die Hefte liegen in der Kirche aus und können von den VerteilerInnen abgeholt werden.

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Pfingstaktion Renovabis 2017
Liebe Schwestern und Brüder,
die politische Wende vor mehr als einem Vierteljahrhundert hat den Menschen im Osten Europas Freiheit gebracht und vieles zum Besseren gewendet. Neben den Fortschritten gibt es in den ehemals kommunistischen Staaten aber noch zahlreiche politische, wirtschaftliche und soziale Probleme. Viele Menschen verlassen daher ihre Heimat, um sich andernorts eine bessere Zukunft aufzubauen…….“Bleiben oder Gehen? Menschen im Osten Europas brauchen Perspektiven!“ lautet…das Leitwort der diesjährigen Renovabis-Pfingstaktion. Niemand soll eine Heimat verlassen müssen. …Renovabis hilft der Kirche vor Ort, Zukunftsperspektiven für möglichst viele Menschen zu schaffen…..Wir Bischöfe bitte Sie herzlich: Unterstützen Sie die Projekte von Renovabis im Osten Europas durch eine großzügige Spende bei der Kollekte am Pfingstsonntag!
Bensberg, den 09.03.2017
Für das Bistum Osnabrück
+ Franz-Josef Bode
Bischof von Osnabrück

Die nächste Jugendvesper im Dom zu Osnabrück findet statt am Donnerstag, den 01. Juni um 20:00 Uhr.

Kolping am Sonntag
Am So, 28. Mai lädt das Kolpingwerk Diözesanverband Osnabrück zur Hl. Messe in der Reihe „Kolping am Sonntag“ ein. Beginn ist um 18:00 Uhr in der Kapelle des Kolping-Bildungshaus-Salzbergen, Kolpingstraße 4 im emsländischen Salzbergen. Diözesanpräses Reinhard Molitor und Diözesanehrenpräses Heinrich Jacob werden den Gottesdienst feiern. Anschließend ist Gelegenheit zur Begegnung im Kolping-Bildungshaus. Weitere Informationen gibt es beim Kolpingwerk Osnabrück, Tel. 05976/9494-0 oder Tel: 0591/75538.

Männertour im Teutoburger Wald für Männer zwischen 20 und 50 Jahren
Väter, Singles, (angehende) Ehemänner, junge Erwachsene…….
Mi, 30.08. – Sa, 02.09.2017
Wanderung im Teutoburger Wald von Hilter über Dissen u. Halle nach Bielefeld
7 – 20 km Fußweg am Tag über Berg u. Tal mit Rucksack, Zelt und Isomatte
Teilnehmerbeitrag pro Person 50 Euro für Übernachtung u. Verpflegung
Anmeldung und Info:
Sebastian Mutke, Tel 0175/4051830 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Patrick Huesmann, Tel. 05407/1664 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 05.07. bietet die kfd St. Martinus eine Tagesfahrt nach Minden an. In einem Preis von 40€ für Mitglieder und 42 € für Nichtmitglieder wird folgendes angeboten: eine Betriebsbesichtigung der Firma Melitta mit Mittag essen und Werksverkauf. Anschließend eine Weserkreuzfahrt mit Schleusung und auf dem Schiff gibt es noch Kaffee und Kuchen. Die Busfahrt ist natürlich auch inklusiv. Die verbindliche Anmeldung ist 06.06. von 17:00 - 18:00 Uhr im Pfarrheim.

KAB lädt ein zur Fahrradtagestour
Die KAB Sankt Martinus startet am 7. Juni, um 8.30 Uhr vom Pfarrheim eine Radtour. Das Ziel ist die Firma Feldhaus Klinker in Bad Laer. Im Besucherzentrum am Nordring ist die Radlergruppe zu einer Führung durch das Unternehmen eingeladen. Es werden unterwegs ausreichend Streckenpausen eingelegt. Eine Anmeldung ist erforderlich, weil ein gemeinsames Mittagessen vor Ort geplant ist. Weitere Informationen gibt es bei Werner Hehemannunter Telefon 05401/90462, der auch die Anmeldungen entgegennimmt. Bekannte, Freunde und Gäste sind willkommen.

Ordnertreffen der Telgter Wallfahrt
Anlässlich der 165. Osnabrücker Wallfahrt nach Telgte am 8. und 9. Juli findet für alle Verantwortlichen aus den Wallfahrtsvereinen, für Gruppen, Ordner und Vorbeter sowie Interessierte eine Vorbesprechung am Freitag, 26. Mai, um 19.30 Uhr im Kapitelhaus  von St. Johann in Osnabrück, Johannisfreiheit, statt.
Für Werbemaßnahmen gibt es Plakate, Wallfahrtsjahresbuttons sowie CDs der Abendandacht in Telgte. Internet: www.wallfahrt-nach-telgte.de

Telgter Kutschenwallfahrt
Die Kirchengemeinde St. Marien, der Reit- und Fahrverein „Gustav Rau“ Westbevern und die Stadt Telgte laden jedes Jahr zur Telgter Kutschenwallfahrt ein. Die Wallfahrt wurde erstmalig zum 750-jährigen Stadtjubiläum 1988 ins Leben gerufen und ist seitdem eine der schönsten Veranstaltungen in Telgte. Bereits am frühen Vormittag treffen die ersten Kutschen auf der Planwiese in Telgte ein. Ob Friesen, Isländer, Fjordpferde, Haflinger oder Mini-Pferde: Jeder Pferdenarr wird seine Freude an diesem Bild haben. Besonders die prächtig geschmückten Landauer, Wagonetten, Gigs, Federwagen und Münsterländer Jagdwagen versetzen jedes Jahr tausende Schaulustige ins Staunen. Um 11:30 Uhr beginnt der Tag mit einer Wallfahrtsmesse unter Leitung von Bischof Dr. Felix Genn aus Münster auf der Planwiese. Nach einer Mittagspause und einer kurzen Andacht werden die Kutschen einzeln vorgestellt. Die drei schönsten Kutschen werden von einer Fachjury prämiert. Gegen 15:00 Uhr schlängelt sich der Kutschenkorso dann durch die historische Altstadt. Der Anblick der Kutschen und das Klappern der Hufe sind ein besonderes Ereignis, das einmalig in der Region Münsterland ist. Weitere Informationen bei der Stadt Telgte, Tourismus + Kultur, Tel.: 02504 690100 oder im Internet unter www.telgte.de/tourismus-kultur-freizeit

Weltfriedenstreffen
Die im Mai 1968 in Rom entstandene kath. Bewegung Sant’Egidio ist nach ihrem Hauptsitz, dem ehemaligen Kloster Sant’Egidio im römischen Stadtteil Trastevere benannt. Sant’Egidio  widmet sich der karitativen Arbeit, der Diplomatie in Bürgerkriegsgebieten sowie dem Dialog der Religionen. Papst Johannes Paul II. hatte 1986 erstmals Religionsführer aus aller Welt zu einem Treffen in Assisi zusammengerufen. Seither veranstaltet die Gemeinschaft jährlich internationale Folgetreffen an wechselnden Orten. 1986 wurde die ökumenisch stark engagierte Gemeinschaft von der kath. Kirche als „Öffentlicher Verein von Gläubigen“ anerkannt. Das nächste internationale Friedenstreffen der Gemeinschaft findet 2017 in Münster und Osnabrück statt.
Vorläufiger Zeitplan für das Weltfriedenstreffen

  • 09.09.2017: Gottesdienst im Dom zu Münster
  • 10.09.2017: Offizielle Eröffnungszeremonie in der Halle Münsterland
  • 11. bis 12.09.2017: Foren zu friedensrelevanten Themen wie Gerechtigkeit, Migration oder Umwelt sowie zu aktuellen Konflikten und Krisenherden.
  • 12.09.2017: Abschlusszeremonie mit Verkündung einer gemeinsamen Friedensbotschaft vor dem Rathaus des westfälischen Friedens in Osnabrück, die symbolisch an Vertreter der Politik überreicht wird

Für die Eröffnungs- und Schlussveranstaltung sind Eintrittskarten erforderlich. Erhältlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

„WassER ist hier!?!“ – Jugendgottesdienst am Charlottensee
Am 11.06. ist es um 16:00 Uhr wieder so weit. Wir feiern Gottesdienst an einem anderen Ort: Am Charlottensee in Bad Iburg. Diesmal wollen wir zum Start in die Ferien-, Zeltlager- und Urlaubszeit einen Gottesdienst am Wasser feiern. Wir werden uns der Frage nähern, was Gott eigentlich mit unserem Leben zu tun hat und was es heißt, getauft zu sein. Über viele junge Menschen, die den Gottesdienst mit uns feiern, würde sich das Vorbereitungsteam sehr freuen. Musikalisch wird uns der Jugendchor Gellenbeck unterstützen. Am Ende soll es die Möglichkeit geben, bei einem Getränk noch ins Gespräch zu kommen. Weitere
Infos: Michelle Van de Walle, Tel. 0160/95819298 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Aufgaben des Missionswerkes 792,79. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Etat der Kirchengemeinde und nächsten Sonntag (Pfingsten) für Renovabis.

Treffpunkt: Mo., 29.05., 15.00 Uhr:  Vor dem Kaffee Maiandacht, dann Spielenachmittag.
Terminhinweis: Mo. 12.06. sind wir eingeladen zum Grillnachmittag in Mariä Himmelfahrt. Wer mitfahren möchte, melde sich bitte bei Anni Ehrenbrink, Tel. 99559 oder Martina Bolke, Tel. 30938 an.

Die nächste Sitzung des Pfarrgemeinderates St. Martinus findet am 30. 5. 2017 um 19.30 Uhr im Pfarrheim statt. Da es in dieser Sitzung u.a. um die Namensgebung der Räume im Pfarrheim geht wäre es schön, wenn aus jedem Verein ein Mitglied teilnehmen könnte. Die Einladung mit der Tagesordnung wird über die Vorsitzenden ergehen. PGR

Pastor Ahrens bringt die Krankenkommunion wie abgesprochen am Donnerstag, den 1. Juni!

Kommunionvorbereitung 2018 in St. Martinus
Im Zuge der Neuverteilung einiger Aufgaben innerhalb des Teams gibt es einen Wechsel in der Zuständigkeit für die Kommunionvorbereitung. Ab dem kommenden Jahrgang wird Johanna Schmiegelt die Verantwortung für dieses Feld übernehmen. Andrea Puke wird sich anderen Aufgaben widmen. Den ersten Elternbrief mit Informationen für den kommenden Jahrgang wird es noch vor den Sommerferien geben.

Prozession zur Muttergottes am Ellenberg
Wir laden ein zum Abschluss des Marienmonats Mai zur Prozession zur Muttergottes am Ellenberg am Sonntag, 28.05. um 19.00 Uhr. Diese Prozession zur Muttergottes ist eine gute Tradition, die wir auch pflegen sollten.

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am Fest Christi Himmelfahrt wird für die allgemeinen Aufgaben der Kirchengemeinde gehalten. Am 27./28.05. ist sie als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung bestimmt.

Austräger gesucht: Für die wöchentliche Verteilung des Kirchenboten und der „Eins“ werden noch neue Austräger/innen gesucht. Interessent/innen melden sich bitte im Pfarrbüro.

In diesen Tagen wird die Pfingstausgabe des Profilheftes in alle katholischen Haushalte von Mariä Himmelfahrt verteilt. Für Interessierte liegen weitere Exemplare im Schriftenstand aus.

 

An der Siebenschmerzenkapelle findet am Montag, dem 29. Mai 2017 um 18.00 Uhr eine Maiandacht (vorbereitet vom Kapellenverein) statt. Wenn das Wetter es erlaubt, werden anschließend Würstchen gegrillt.
Der Kapellenverein lädt herzlich dazu ein!

Abenteuer Telgte
Am 8./9. Juli findet die 165. Telgter Wallfahrt statt. Die „jetzt ehemaligen“ Erstkommunionkinder und ihre Eltern sind eingeladen, das letzte Stück des Hinweges und/oder des Rückweges mitzupilgern. Aber nicht nur sie, sondern alle Kinder sind eingeladen!
Hinweg:
Abfahrt mit dem Bus am Sa, 08.07. um 12:45 Uhr am Parkplatz Große Honebrink. Treffen mit den „Selbstfahrern“ um 13:50 Uhr in Ostbevern auf dem Parkplatz vom K&K am Wagen Nr. 10. Rückkehr: ca. 18:30 Uhr in Gellenbeck
Rückweg: Treffen um 17:30 Uhr an der ehemaligen Gaststätte „Zum Urberg“ und gehen von dort aus mit dem Pilgerzug nach Gellenbeck. Ankunft dort ca. 19:30 Uhr.
Wegen der Busbestellung braucht Schwester Peregrina schon jetzt die Rückmeldungen – eigentlich schon gestern!

Erstkommunion 2018
Herzliche Einladung zum Elternabend betrifft die Erstkommunionvorbereitung 2017/2018. Er findet statt am Dienstag, den 30. Mai 2017. Wir treffen uns um 19:30 Uhr im Saal des Gustav-Görsmann-Hauses. Dieser Infoabend ist der Start in die direkte Erstkommunionvorbereitung: Das neue Konzept wird vorgestellt und Katecheten/innen gesucht.

kfd-Fahrt zur Waldbühne nach Ahmsen am Do, 01.06.2017
Abfahrt ist um 12:40 Uhr ab Parkplatz Große Honebrink.

Die nächste öffentliche Pfarrgemeinderatssitzung in Mariä Himmelfahrt findet statt am Do, 01.06. um 19:45 Uhr oben im Raum 2 des Gustav-Görsmann-Hauses.

Unter dem Motto „oK im Chalet“ findet am 02. Juni wieder der offene Keller im Chalet des Gustav-Görsmann-Hauses statt: Alle Neugierigen ab 14 Jahren sind eingeladen, einen schönen Abend im Chalet zu verbringen und es sich bei schöner Musik, Getränken, Snacks und diversen Spielmöglichkeiten wie z.B. Billard gut gehen zu lassen.
Organisiert vom selbsternannten „oK-Team“ findet der offene Treff jeden
1. Freitag im Monat von 19:30-22:00 Uhr statt.

Der Glaubensgesprächskreis und die Herz-Jesu-Familie treffen sich zur Abfahrt nach Bad Laer am Mi, 07.06. um 18:00 Uhr auf dem Kirchplatz in Gellenbeck.

Vorankündigung Treffpunkt Niedermark:
Der nächste Treffpunkt für alle Seniorinnen und Senioren findet statt am Montag, dem 12.06. um 15:00 Uhr im Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Str. 19. Mit unseren Gästen vom Treffpunkt Obermark St. Martinus möchten wir unser traditionelles Grillfest feiern. Wer sich noch nicht angemeldet hat, melde sich bitte bis Dienstag, den 06.06. bei Roswitha Hehmann, Tel. 05405/7385. Für Fahrgelegenheiten des Malteser Hilfsdienstes ist gesorgt. Ansprechpartner hierfür ist Clemens Witte, Tel. 05405/7234.
Herzliche Einladung!
Wir vom Treffpunkt-Team freuen uns auf Euer Kommen!

Vorankündigung für die Banner- und Fahnenabordnungen
Die diesjährige Firmung durch unseren Bischof Dr. Franz-Josef Bode findet in Mariä Himmelfahrt statt am Freitag, 09.06. um 18:00 Uhr. Die Banner- und Fahnenabordnungen treffen sich rechtzeitig vor dem Gottesdienst am Gustav-Görsmann-Haus.

www.kath-jugend-gellenbeck.de
Klicken Sie doch mal rein – es lohnt sich!
News und Infos rund um die Jugendarbeit in Gellenbeck!

Zusätzliche Informationen