Pfarrbrief Nr. 2015/45

29.11.2015 -
1. Adventssonntag 2015 - Nr. 45

Liebe Gemeinde,

der Journalist Antoine Leiris hat bei den Anschlägen in Paris seine Frau verloren, die Mutter seines 17 Monate alten Sohnes. In einem bewegenden Brief erklärt er den Mördern, weshalb er sie nicht hasst. Übersetzt aus dem Französischen von Stefan Rambacher:

„Am Freitagabend habt Ihr das Leben eines außergewöhnlichen Menschen geraubt, die Liebe meines Lebens, die Mutter meines Sohnes, aber meinen Hass werdet ihr nicht haben. Ich weiß nicht, wer Ihr seid, und ich will es nicht wissen, Ihr seid tote Seelen. Wenn dieser Gott, für den Ihr blind tötet, uns nach seinem Bild gemacht hat, dann wird jede Kugel im Leib meiner Frau eine Verwundung in seinem Herzen gewesen sein.

Aber nein, ich werde Euch nicht dieses Geschenk machen, Euch zu hassen. Ihr habt das wohl gesucht, aber dennoch: auf Hass mit Wut zu antworten, das hieße, derselben Ignoranz das Feld zu überlassen, die aus Euch gemacht hat, was Ihr seid. Ihr wollt, dass ich Angst habe, dass ich meine Mitbürger mit misstrauischen Augen sehe, dass ich meine Freiheit für die Sicherheit opfere. Verloren. Selbst der Spieler spielt noch.

Ich habe sie heute Morgen gesehen. Endlich, nach Nächten und Tagen des Wartens. Sie war genauso schön, wie sie es war, als sie an diesem Freitagabend weggegangen ist, genauso schön wie damals, als ich mich unsterblich in sie verliebte vor mehr als 12 Jahren. Gewiss, ich bin schwer getroffen vom Kummer, diesen kleinen Sieg räume ich Euch ein, aber er wird von kurzer Dauer sein. Ich weiß, dass sie uns jeden Tag begleiten wird und dass wir uns in jenem Paradies der freien Seelen wiederfinden werden, zu dem Ihr niemals Zugang haben werdet.

Wir sind zwei, mein Sohn und ich, aber wir sind stärker als alle Armeen der Welt. Ich kann übrigens keine Zeit mehr für Euch aufbringen, ich muss zu Melvil, der aus seinem Mittagsschlaf erwacht. Er ist gerade 17 Monate alt, er wird etwas essen wie jeden Tag, dann werden wir spielen wie jeden Tag und für sein ganzes Leben wird dieser kleine Junge Euch das Ärgernis geben, glücklich und frei zu sein. Denn nein, auch seinen Hass werdet Ihr nicht haben.“

Mir geht dieser Brief unter die Haut und ich gehe anders in den Advent als im letzten Jahr.

„Der Advent … ist keine Traumreise, kein unbeschwertes Shopping, kein Schweben durch süße Melodien … Es geht streckenweise durch Dorngesträuch. Aber die Dornen können auch Rosen tragen, Rosen der Menschlichkeit und des gläubigen Vertrauens. Und diesen blühenden Dornwald wünsche ich allen.“ (Bischof Reinhold Stecher)

Ihr/Euer Pastor Josef Ahrens

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 28.11.2015

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit  (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit
(Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse
JSA + Paul Klammert

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 29.11.2015 – 1. Adventssonntag
L1: Jer 33,14-16; L2: 1 Thess 3,12-4,2; Ev: Lk 21,25-28.34-36

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Hochamt
JSA + Rudolf Rickelmann

 

 


Montag, 30.11.2015 – Hl. Andreas, Ap.

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

16.30

Stille Anbetung mit Vesper


Dienstag, 01.12.2015

06.00

Frühschicht im Treffpunk

 

 

08.00

Hl. Messe

19.00

Abendmesse


Mittwoch, 02.12.2015 – Hl Luzius

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

09.00

Hl. Messe

19.00

Auszeit im Advent


Donnerstag, 03.12.2015 – Hl. Franz Xaver

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

16.00

Betstunde um Priester- und Ordensberufe im Sankt-Anna-Stift

19.00

Abendmesse als Roratemesse
Bitte bringen Sie eine Kerze oder ein Teelicht mit

19.00

Hl. Messe, vorher Rosenkranz

 

 


Freitag, 04.12.2015 – Herz-Jesu-Freitag – Hl. Barbara

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe mit Aussetzung und sakramentalem Segen

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

 

 

14.30 -18.00

Erstbeichte der Erstkommunionkinder

 

 

15.00

Andacht im Sankt-Anna-Stift

 

 


Samstag, 05.12.2015 – Hl. Anno

08.00

Hl. Messe

 

 

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Pastor Josef Ahrens)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit
(Kaplan Markus Brinker)

18.00

Vorabendmesse, mitgestaltet vom Kolping

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 06.12.2015 – 2. Adventssonntag – Hl. Nikolaus
L1: Bar 5, 1-9; L2: Phil 1,4-6.8-11; Ev: Lk 3,1-6

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

 

 

10.30

Familienmesse, es singt der Mehrgenerationenchor
JSA + Ferdinand Baumann

15.00

Taufe

 

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Gebetsmeinungen des Papstes für den Monat Dezember

1. Die Erfahrung von Gottes Barmherzigkeit
    Gott hört nicht auf, uns zu verzeihen

2. Die Familien
    Die Geburt Christi sei ihnen ein Zeichen der Hoffnung

 

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (29.11. – 05.12.2015)

Sonntag: + Josef Vatermann, + Heinrich Niedernostheide, LuV Fam. Ostermöller-Grafe, LuV Fam. Rolf Hülsmann, JM + Maria Witte, für die armen Seelen, LuV Fam. Grimmelsmann-Westenberg, Fam. Winter-Langhorst-Bensmann,       + Theo Winter, 6 WM + Gerhard Strotmann

Dienstag: + Benno Eckhoff u. Sr. Maria Euthymia

Mittwoch: in besonderer Meinung, WM + Josef Frommeyer, WM + Werner Menkhaus, LuV Fam. Engelmeyer u. + Elisabeth Bockholt

Donnerstag: ++ Ehel. Heinr. u. Magdalene Dörenkämper, Verst. Fam. Brückl, München u. Fam. Joh. Runde, WM + Hermann Linnemeyer, WM + Rainer Dörenkämper, WM + Manfred Lauxtermann, WM + Agnes Spreckelmeyer, LuV Fam. Franke-Spreckelmeyer

Freitag: + Herbert Hölscher u. Eltern u. Geschwister, LuV Fam. Bensmann-Nolte, ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. Sohn + Uwe, LuV Fam. Sander-Dieckmann, für die armen Seelen, JM + Agnes Brüggemann

Samstag: LuV Fam. Junker-Plogmann, + Gertrud u. Andreas Sbonnek, LuV Fam. Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. + Klaus Kerk, LuV Fam. Dörenkämper-Schomäker, + Elvira Engelmeyer, + Maria Flesch, LuV Fam. Laubrock u. Clara Plogmann, + Gertrud Dieckmann, für die armen Seelen, + Josefa Bußmann

 

 Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (29.11. – 05.12.2015)

Sonntag: Hans Hestermeyer; Johanna und Willi Möller; Heinrich Mindrup; Josef Schönhoff; Johannes und Maria Bensmann; Ehel. Bernhard und Maria Nickel;

Dienstag: Anni Völler, Gassebrehe;

Donnerstag: Sechswochenmesse Albert Hehemann; Felix Plogmann; Agnes Plogmann;

Freitag: Felix Schulte to Bühne; in einem besonderen Anliegen;

Samstag: Maria Bücker, Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Karl-Heinz Brickweg; Maria und Johannes Menkhaus; Johannes Sandkämper; Hermann Sevens;

 

MESSDIENERPLAN

Sankt Martinus Hagen

18.00

Stefan Bensmann, Jonas Berdelsmann, Katharina Flaspöhler, Annika Michalick, Lektor: Verena Leidecker


Sonntag, 29.11.2015

08:00

Nisse Ehrenbrink, Ole Ehrenbrink, Maximilian Moormann, Marleen Wiemann, Lektor: Manfred Böhnstedt

09.45

Regina Sandkämper, Jette Wilhelm

10.30

Mathis Hehmann, Marie Köhne, Jakob Menkhaus, Viola Otten, Lektor: Janine Wille


Montag, 30.11.2015

18.00

Lukas Köhne, Merle Osterhaus


Dienstag, 01.12.2015

08.00

Erwachsenenmessdiener


Mittwoch, 02.12.2015

09.00

Erwachsenenmessdiener


Donnerstag, 03.12.2015

19.00

Paula Hehmann, Merle Witte

Lektor: Mathias Berger


Freitag, 04.12.2015

08.00

Erwachsenenmessdiener


Samstag, 05.12.2015

08.00

Melina Hehmann, Eleni Moormann

18.00

Henri Bolke, Jannis Glasmeyer, Laura Hestermeyer, Hendrik Kramer, Lektor: Friedhelm Klöntrup


Sonntag, 06.12.2015

08:00

Henrika Elixmann, Lisa Glasmeyer, Johanna Haunhorst, Florian Witte,  Lektor: Gisela Kampmeyer

09.45

Jan Ehrenbrink, Karolin Kramer

10.30

Simon Herkenhoff, Aileen Menkhaus, Sophie Plogmann, Lea Westermann,  Lektor: Hans Poettering

 

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Aktion Dreikönigssingen – es werden noch Sternsinger gesucht!

Einladung zum  Sternsingertreffen

Zum 58. Mal werden Anfang Januar bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Respekt für dich, für mich, für andere!“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder Hunderttausende Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Die kleinen und großen Könige ziehen auch in St. Martinus und Mariä Himmelfahrt  am Sonntag, 10.Januar 2016 von Haus zu Haus und sammeln Spenden für Gleichaltrige in Not. Darüber hinaus werden erwachsene Begleitpersonen gesucht, die bei der Vorbereitung helfen möchten und einzelne Sternsingergruppen betreuen. Zur ersten Vorbereitung und Einteilung der Bezirke treffen sich die Sternsinger  in St. Martinus am Samstag, 28.November um 9.30 Uhr im Pfarrheim „Treffpunkt“. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.st-martinus-hagen.de oder bei Kaplan Brinker, Tel. 05401/8814667 oder im Pfarr­büro, unter Telefon 05401/84258-0.

In Mariä Himmelfahrt können sich die Sternsinger am  Sonntag den 29. November sowie am Sonntag den 6. Dezember nach dem Hochamt (11 Uhr) im GGH  anmelden. An dem Anmeldetermin gibt es im GGH eine Königskleiderleihbörse. Wer also noch kein oder kein passendes Königskleid mehr hat, kann sich ein Kleid im GGH leihen.
Des Weiteren wird in diesem Jahr am Nachmittag des 12. Dezembers ein gemeinsames Vortreffen für die  Sternsinger von Mariä Himmelfahrt angeboten, weiter Informationen hierzu gibt es bei der Anmeldung. Bei Fragen stehen Ann-Christin Pelke (Tel.: 0152/21091364) und Jugendpflegerin Tanja Günther (Tel.: 05405/809302) gerne zur Verfügung.

Firmung 2016
Liebe Firmbewerber/innen, bitte denkt daran, Eure Anmeldung zur Firmvorbereitung bis zum 01.12.2015 im Pfarrbüro St. Martinus bzw. Mariä Himmelfahrt abzugeben!

 

Atempausen im Advent:

Zu Atempausen im Advent in unserer Pfarreiengemeinschaft laden wir ganz herzlich ein - eine halbe Stunde innehalten in der Hektik, zur Ruhe kommen, lauschen, singen, beten, den Weg bereiten für IHN!
Am Mi, 02. Dezember in der Kirche Mariä Himmelfahrt und am Mi, 09. Dezember in der St. Martinuskirche jeweils um 19.00 Uhr! Wir freuen uns auf Sie! Andrea Puke und Schwester Peregrina.

 

Jugendvesper im Dom zu Osnabrück
Die letzte Jugendvesper in diesem Jahr ist am Do., 3. Dezember 2015, um 20:00 Uhr im Osnabrücker Dom. AUF-LEUCHTEN, so lautet das Thema im Rahmen der Jugendvesperreihe: „... damit wir zu Atem kommen.“ Theologiestudierende aus unserem Bistum übernehmen die inhaltliche und musikalische Gestaltung. Infos unter: www.jugendvesper-im-dom.de
Herzliche Einladung!

 

75. Telgter Krippenausstellung
Die weltweiten Geschehnisse im Jahr 2015 und der gewaltige Zustrom von Flüchtlingen aus den Armuts- und Kriegsgebieten insbesondere nach Deutschland machten das Ausstellungsthema im Lauf der letzten Monate immer aktueller und brisanter: „Heute ist uns der Retter geboren.“ Es ist von den Verkündigungsworten des Engels an die Hirten auf dem Feld zur Geburt des Gottessohnes Jesus Christus abgeleitet:
„Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren.“
117 Krippenschaffende haben ihre neuen Gestaltungen zur Geburt Christi in die traditionsreiche Telgter Ausstellung gegeben, insgesamt können mehr als 130 Arbeiten gezeigt werden. Die 75. Krippenausstellung startete am 15. November und läuft bis zum 30. Januar 2016. Geöffnet ist sie täglich – außer montags – von 11 bis 18 Uhr; geschlossen bleibt das Museum am 24. und 31. Dezember. Am ersten Weihnachtstag sowie Neujahr öffnet es um 14 Uhr.
Weitere Informationen im Internet unter: www.museum-religio.de

 

„Ökumene-Führerschein“
Qualifizierung für Ehrenamtliche im Dialog der Konfessionen
Mit Blick auf das Reformationsjubiläum 2017 haben Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung (EEB und KEB) in Osnabrück einen "Ökumene-Führerschein" für Ehrenamtliche in den Kirchengemeinden entwickelt. In dem 40stündigen Kurs werden die Teilnehmer in die Geschichte der Reformation, aktuelle Gemeinsamkeiten und Streitfragen sowie Gemeindeleben und Liturgie durch Fachleute beider Konfessionen eingeführt. Im Jubiläumsjahr können die „Führerschein-Inhaber“ dann in ihren Gemeinden ökumenisch ausgerichtete Veranstaltungen organisieren. Weitere Informationen sind bei der KEB (www.keb-os.de, Tel. 0541-35868-73) und der EEB (www.eeb-osnabrueck.de, Tel. 0541-50541-12) erhältlich. Für Interessierte findet ein unverbindlicher Informationsabend am Dienstag, 26. Januar 2016, um 19 Uhr in der Evangelischen Erwachsenenbildung, Anna-Gastvogel-Str. 1, in Osnabrück statt. 

 

Aktuelle Erste-Hilfe-Grundkurs-Termine
am Samstag

23.01.2016  09:00-16.45 Uhr
16.04.2016  09:00-16.45 Uhr
13.08.2016  09:00-16.45 Uhr
18.11.2016  09:00-16.45 Uhr
Malteser Hilfsdienst Hagen a.T.W, Natruper Str. 56
Anmeldung: 0541/505220 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das gesamte Kursangebot der Malteser finden Sie unter: www.malteser-kurse.de

 




St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Heizkosten in unserer Kirche 614 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für den Sozialdienst katholischer Frauen und Männer und nächsten Sonntag für den Etat unserer Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Mo., 30.11., 15.00 Uhr: Ein Liedernachmittag mit Fam. Zirp.

KAB – Fahrt ins Erzgebirge
Die Koffer können am Mittwoch, den 2. 12. Zwischen 18.00 und 18.30 Uhr im Pfarrheim abgegeben werden.

Kolpinggedenktag und Adventsfeier
Die Kolpingsfamilie St. Martinus lädt Mitglieder mit ihren Familien zur Aventsfeier ein am Samstag, dem 05. Dezember. Nach der gemeinsamen hl. Messe zum Kolpinggedenktag um 18:00 Uhr beginnt die Adventsfeier im Pfarrheim. An diesem Abend werden wieder Jubilare geehrt und es finden Neuaufnahmen statt.

Nikolausfeier
Die Kolpingsfamilie St. Martinus lädt alle Familien mit ihren Kindern zu einer Nikolausfeier ins Pfarrheim ein. Sie beginnt am Sonntag, dem 13. Dezember um 15:30 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Der Nikolaus hat sein Kommen zugesagt. Anmeldungen für die Nikolaustüten bitte bei Anja Höckerschmidt, Tel. 98372.

Theaterstück der Kolpingsfamilie St. Martinus 
„Dat is Chefsaake“ von Elke Woltering
Gespielt wird im Saal Stock, Zum Jägerberg 2, Tel. 05401/9332.Dort sind auch die Karten für alle Vorstellungen für 7,00 € erhältlich; und zwar ab dem 6. Dezember täglich ab 16:00 Uhr. Die Premiere ist am Sonntag 03. Januar, 17:00 Uhr.

Erstkommunionvorbereitung Sankt Martinus:
Arbeitskreis zur Vorbereitung „Weißer Sonntag“: Der Arbeitskreis trifft sich das 1. Mal am Montag, den 30.11.2015 um 20:00 Uhr im Pfarrheim.

Die Erstbeichte der Kommunionkinder ist am 4.12.2015: Für die Kinder der Klassen 3a und 3b ist der Beginn um 14:30 Uhr, für die Kinder der Klassen 3 c und 3d um 16:00 Uhr in der Kirche.

Zu Weihnachten erscheint erstmalig ein gemeinsames Profilheft unserer Pfarreiengemeinschaft. Es liegt am Wochenende 5./6.12. im Eingangsbereich der der St. Martinuskirche zur Abholung für die Verteiler in St. Martinus bereit. Die Hefte werden ohne direktes Anschreiben verteilt. Es liegt eine Verteilerliste dabei, so dass jeder Haushalt ein Heft erhalten wird. Wer die Hefte nicht zeitnah abholen kann, melde sich bitte kurz im Pfarrbüro. Herzlichen DANK.


Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 28./29.11. wird für den SKF/SKM gehalten.

Die Kommunionhelferpläne liegen in der Sakristei zur Abholung bereit.

Der Glaubensgesprächskreis findet statt am Mo, 30.11. um 19:00 Uhr im Pfarrhaus.

kfd
Fundsache:
Am 18.11. ist im Bürgerhaus eine grüne Jacke liegen geblieben. Sie kann bei Liesel Bensmann abgeholt werden (Tel. 05405/60394).

Die kfd-Mitarbeiterinnenrunde findet statt am Mo, 30.11. um 15:30 Uhr im GGH. Wer nicht teilnehmen kann, melde sich bitte beim Leitungsteam ab.

Großeltern singen mit ihren Enkeln
Die kfd Mariä Himmelfahrt  Gellenbeck lädt alle interessierten Großeltern mit ihren Enkelkindern( ab 3 Jahren) am 03. Dezember 2015 von 15.30 Uhr – 17 Uhr  zum gemeinsamen Singen und Basteln ein. Die Veranstaltung findet im Bürgerhaus Theodor – Heuss - Str.19 in Natrup Hagen statt. Anmeldungen nimmt bis zum 30. November Edith Bensmann unter 05405/ 7995 entgegen.

Festgottesdienst und Festakt zum 100. Weihetag unserer Kirche am 13.12.15
Bitte denken Sie daran, sich für die Teilnahme am Festakt bis zum 01.12.2015 telefonisch oder per E-Mail im Pfarrbüro anzumelden.

Assisi-Wallfahrt 2015:
Das Nachtreffen ist am Di, 01.12.2015 – wir treffen uns um 19:00 Uhr zur Feier der Abendmesse in der Mariä Himmelfahrt-Kirche - anschließend gemütliches Beisammensein im GGH mit Fotoshow.

Krippenspielvorbereitung
Das erste Treffen zur Krippenspielvorbereitung findet statt am Mittwoch, den 02.12. um 17:00 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus (nicht – wie ursprünglich geplant – am 01.12.) Die weiteren Treffen werden in der Kirche stattfinden. Eingeladen sind besonders die Kinder der vierten Klassen. Wir freuen uns schon!

Erstkommunionvorbereitung
Alle Kommunionkinder sind herzlich eingeladen zur Familienmesse am 29.11. um 10:00 Uhr in unserer Kirche!
Das dritte Katechetinnen-Treffen ist am Do, 03.12. um 19:45 Uhr im Pfarrhaus.

Lebenswege der Menschheit (Kunstwerk des bekannten Künstlers Josef Zirp) Am 05./06.12. wird Herr Diakon Klaus Schlautmann-Haunhorst in unseren Sonntagsgottesdiensten predigen: Er möchte uns das Kunstwerk von Josef Zirp mit seinen Erläuterungen nahebringen: Er wird die Skulpturen auf die Leinwände projizieren, sie beschreiben und versuchen, einen tieferen Zugang aus dem christlichen Glauben zu ermöglichen.

 

Einladungen der Kolpingsfamilie:
Kontra-Re-keine 90:
Alle Doppelkopffreunde laden wir zu einem Preisdoppelkopfturnier ein. Gespielt wird am 04.12.2015 ab 19.30 Uhr im GGH. Neben Geldpreisen winken wieder tolle Sachpreise. Das Startgeld beträgt 5,00 €. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Kolpinggedenktag:
Am Samstag, den 05.12.2015 feiern wir um 17.30 Uhr die Heilige Messe  zum Kolpinggedenktag.
Anschließend laden wir alle Kolpingmitglieder ins GGH zu einer Adventsfeier mit Jubilarehrung ein. Beim gemütlichen Beisammensein wird es einen Imbiss geben. Bitte bei Wolfgang Garske (' 7755 oder 0151/17152106) anmelden.
Winterspaziergang mit Grünkohlessen
Am 09.01.2016 laden wir wieder zum Winterspaziergang mit anschließendem Grünkohlessen ein. Treff ist um 16.00 Uhr am Parkplatz Friseur Minnerup. Nach einem schönen Spaziergang lassen wir uns gegen 18.00 Uhr in der Gaststätte Antrup in Leeden den Grünkohl schmecken. Wer nicht „gut zu Fuß“ ist, kann auch gern nur am Essen teilnehmen. Anmeldungen nehmen Gertrud und Karl Hehmann  (' 7392) bis zum 06.01.2016 entgegen. Auch Nicht-Kolpinger sind herzlich eingeladen.

 

Was noch erwähnenswert ist:

Herr Norbert Korte, Heidbergstr. 6 A wurde von unserem Bischof Dr. Franz-Josef Bode für den Kommunionhelferdienst beauftragt. Herzlichen Glückwunsch. Wir freuen uns über einen weiteren Kommunionhelfer in unserer Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt.

Von der 35. Wallfahrt der Malteser im Sonderzug nach Lourdes kehrten auch einige Pilger aus der Region nach Hause zurück. Sie freuten sich in diesem Jahr besonders über die Teilnahme des heimischen Kaplans Coffi Regis Akakpo und die Begegnungen im neu gestalteten heiligen Bezirk. Insgesamt waren über 110 Ältere, Kranke und Behinderte aus den Bistümern Osnabrück und Hamburg dabei und nahmen am gewohnt abwechslungsreichen Programm teil. Dabei sorgte besonders Kaplan Akakpo, der aus dem Benin stammt, mit seinen afrikanischen Trommelrhythmen immer wieder für launige Gottesdienste und Begegnungen. Die Hagener Organistin Valentina Berger übernahm wieder die Leitung des Freiwilligenchores. Bitte schon einmal vormerken (vielleicht auch als Geschenkidee für Weihnachten oder einen runden Geburtstag!): Die nächste Wallfahrt wird stattfinden vom 16.09. – 22.09.2016.
Anmeldungen sind jetzt schon möglich unter Tel. 05475/441

 

Unsere Glückwünsche
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

Irene Tellkamp, Natruper Str. 41 (01.12. – 78 Jahre)
Johannes Leimkühler, Wilhelm-Wolf-Str. 12 (02.12. – 79 Jahre)
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

Witz der Woche:

Messdiener Jan betet: „Lieber Gott, du kannst ja alles – darum mach, dass Rom die Hauptstadt von Frankreich ist, denn das habe ich heute in meiner Erdkundearbeit geschrieben!

 

Zusätzliche Informationen